Anonym280511

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Anonym280511

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

214 Profilansichten
  1. Haben am abend des streits zufällig 50 shades geschaut lol. Habe ihr jetzt geschrieben, dass wir uns heute treffen, nochmal vernünftig reden ohne zu streiten und die Sache dann gegessen ist. Sie war auch einverstanden und ja, denke das wars dann schon.
  2. Ich: 19 Sie: 18 Dauer: 10 Monate / LTR Hallo, ich fasse das kurz zusammen, da ich eine sehr gezielte Frage habe: Ich und meine Freundin hatten uns heute gestritten. Es ging kurz gesagt darum, dass ich ihr mal sagte, dass andere Frauen auch attraktiv sind, da sie immer so eifersüchtig war und ich ihr die Thematik halt erklärt hab. Nun wir haben uns also gestritten und sie ist dann gegangen. Habe sie dann erstmal ignoriert und ihr aber vorher geschrieben, dass schreiben jetzt nichts bringt und sie sich melden soll, wenn sie wieder klar denken kann. Nun hatte sie dann angerufen und wir hatten geredet. Sie hat dann am Ende heulend aufgelegt und meinte, dass sie nicht mehr weiter reden will und versucht zu pennen. Im Gespräch war dann ziemlich viel wieder gut. Wir haben nochmal ordentlich geredet, aber dann musste sie halt trotzdem noch heulen. Hab dann nichts mehr geschrieben und dann kam irgendwann: "nicht mal gute nacht oder ich liebe dich? das hätte mich bestimmt getröstet". Schrieb dann, dass ich dachte, dass ich sie jetzt erstmal in Ruhe lasse, damit sie schlafen kann/sich beruhigen kann. Dann kam sie wieder an mit: es wäre ja meine Schuld, weil ich ihr nicht genug Liebe zeigte, seitdem (was totaler Bullshit, wirklich totaler Bullshit ist). Hab ich ihr dann auch geschrieben, dass ich finde, dass es ne ziemliche Frechheit von ihr is sowas zu behaupten und sie egoistisch ist. Dann hab ich sie ignoriert. Vor ner Stunde kam dann: "Ich habe nachgedacht und weiß was ich gerade zu dir sage" "Es ist nichts Böses gewesen nur die Erklärung für mein Verhalten" (denke eher, dass sie versucht sich nen Grund zu suchen, weil es keinen gibt und sie mir auch vorher nie nen Grund nennen konnte). "kann ja auch sein dass es nicht extra von dir war. Aber so hab ich es halt aufgefasst und hab mich nicht wirklich geliebt gefühlt, für paar Momente" "Ich will gerade einfach nur bei dir sein... ich weiß nicht wie ich die Nacht und den Tag morgen so schaffen soll, wirklich" "Ich weiß es einfach nicht..." "Aber ich kann es trotzdem einfach nicht verstehen... wenn ich gehört hätte wie verletzt du wärst und so geweint hättest, dann hätte ich gar nicht zuhause bleiben können. Dafür bist du mir viel zu wichtig. Ich könnte es gar nicht ertragen dich so verletzt zu hören und dich nicht trösten zu können" "also warum konntest du es?" "-ertragen mich so zu hören und nichts zu unternehmen" "bitte sag es mir, denn ich verstehe es nicht" -geschrieben um 22:49 Habe seitdem nichts mehr geantwortet, weils mir echt zu blöd war. Ich fahr doch net um 21:30 Uhr mit dem Fahrrad 20 Minuten, nur um dann zu zeigen, wie needy ich bin... oder? Vor allem, weil sie es dann wahrscheinlich immer so abzieht. Kurze Frage: Wie soll ich antworten? Wie sieht hier eine gute Antwort aus bzw. hab ich es richtig gemacht, nicht zu kommen? Weil das wär mir echt zu dumm gewesen. Demnächst kommt sie dann wieder und das geht von vorne los. Bräuchte da einfach mal ne Belehrung, wie ich souverän auf sowas antworten kann (machen Mädchen ja denke ich ganz gerne, einem einreden zu wollen, dass man immer da sein muss um zu trösten, selbst wenn sie die Kacke zum dampfen gebracht haben). Gehe jetzt erstmal gemütlich schlafen. Gute Nacht und schon mal ein "Danke" für die Antworten! Lg