Ejector

User
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Ejector

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

142 Profilansichten
  1. Mädchen in der Schule klären

    Auch wenn ich nicht erfolgreich im Bereich Pick Up bin, kann ich dir aus meinen ganzen Fehlern eines sagen: Es gibt nicht die eine!. Egal, wie es sich noch entwickeln wird. Dem Anschein nach wird sie kein Interesse mehr an dir haben. Am besten ist es, wenn du versuchst mit mehreren Frauen in Kontakt zu bleiben. Denn dadurch wirst du nicht an eine hängen, die sich für einen gewissen Zeitraum dir gewidmet hat. Ich kann oft erzählen, wie das bei mir war und auch heute noch so ist.
  2. Gerade Abi fertig, keine Kontakte

    Also zur Stadt ist es ja nicht gekommen, da sie nach Hause wolltet. Leider konnte ich nicht wirklich Kino machen und das Gespräch war mehr oberflächlich. Ich kann aber schon sagen, dass das so schlecht nun auch nicht wieder war. Da hatte ich deutlich langweiligere Gespräche, in der oft unangenehme Stille herrschte und es mehr einem Interview ähnelte. Hier würde ich das aber so nicht sagen.
  3. Gerade Abi fertig, keine Kontakte

    So nachdem wieder eine Zeit vergangen ist, ist mir gerade eben wieder was passiert. Ich will nur nochmal warnen. Ich bin sprachlich nicht begabt. ------------------------------------------------------------------------------------- Ich habe dieses Jahr begonnen zu studieren und traf in den ersten Tagen ein Mädchen im gleichen Alter. Die Fachschaft hat während den Tagen Trinkspiele usw. veranstaltet, damit wir uns besser kennenlernen. Das Mädchen, nennen wie sie Heike, ist mir direkt aufgefallen, da ich sie ganz attraktiv fand. An irgendeinem Zeitpunkt kamen wir ins Gespräch. Obwohl ich sofort wusste, dass ich sie am Ende des Gesprächs nach ihrer Nummer fragte, kam diese Forderung von ihr aus. Als wir bemerkten, dass wir die selbe Bahnfahren, hat sie sogar vorgeschlagen, ob wir denn nicht gemeinsam zur Universität fahren. Also ich bin schon fest überzeugt, dass sie damals jedenfalls, Interesse an mir hatte. Nun denn. Tage vergingen und wir haben in wa geschrieben und vereinbarten eine Uhrzeit. Während der Fahrt sprachen wir dann miteinander. Uns ist dann auch aufgefallen, dass wir nach der Vorlesung gegen Abend wieder zur Uni müssten. Ich: Ja vielleicht gehe ich dann nach Hause zwischen der Zeit (Ich habe da gar nicht nachgedacht und das ziemlich schnell einfach ausgesprochen) Sie: Würde sich doch gar nicht lohnen Ich: Ja stimmt, lass uns dann währenddessen was machen. Sie: Ja, ich wollte schon immer mal die Stadt sehen (So ungefähr war eine Stelle in unserem Gespräch. War natürlich länger und nicht so kurz und einfach gehalten) Nachdem die langweilige Vorlesung zu Ende war, wollte sie dann doch wieder, trotz der wirklich kurzen Zeit, nach Hause. Ich konnte zwar an ihrem Gesicht die Müdigkeit erkennen, aber es ist natürlich trotzdem ein schlechtes Zeichen. Na gut, sie geht zügig, da die Bahn gleich kommt und weg ist sie. In der Vorlesung ist sie dann zu spät gewesen und konnte mich bei den Menschenmassen nicht sehen. Am Ende der Vorlesung wollte ich halt zu ihr hin, aber ich habe halt bemerkt, dass sie schleunigst weg will und mich ignoriert. Sie schrieb mir auch nichts mehr, obwohl wir zsm vereinbart haben, zu welchen Stunden wir gehen usw. Auch in der Bahn konnte man erkennen, dass sie mir ausweicht. Völlig weird. Ich war nach den Tagen natürlich abgefuckt und frage mich, was ich denn falsch gemacht habe. Als ich sie dann wieder vor mir die Bahn verlassen gehen sehe, habe ich meine Eier genommen, direkt zu ihr hin und wollte ihr nur sagen, dass ich sie jetzt nicht belästigen werde usw. Sie dann plötzlich so: Ne, ich habe dich nicht ignoriert, ich hätte mir das nur eingebildet. Im Hörsaal war es dann so, als wäre nichts gewesen. Sie will sich gerne da und da hinsetzen; hat mich noch was wegen den Unterlagen gefragt. Ich war irgendwie völlig BAff. Ich habe dieses Szenario irgendwie nicht kommen sehen. Kurz vor Beginn der Stunde, bin ich noch zur Toilette und habe dann darüber nachgedacht, ob ich es mir nicht eingebildet. Aber nein, es war völlig offensichtlich, dass sie mir gezielt ausweicht. Sie hat mich mehrmals gesehen und ging dann immer weg, in der Hoffnung, dass ich Sie nicht bemerke. Ich bin dann wieder zum Saal, meine Eier genommen, ihr gesagt, dass ich mich von ihr weg setzen werde. Das hört sich jetzt natürlich nicht wirklich verletzend an. Es war in dieser Situation aber ein schon deutliches Signal. ---------------------------------------------------------------------- Meine Vermutung basiert auf viel Lesen von hier. Während unser erstes Treffen in den ersten Tagen und unserem vereinbarten Treffen verging fast eine ganze Woche. Ich kann mir vorstellen, dass während der Zeit ihr Interesse gesunken ist. Unser Gespräch während der Fahrt war dann wohl auch nicht das Beste, sry ich bin ein Anfänger bei alle dem. Die langweilige Vorlesung und die Müdigkeit gaben ihr dann wohl den Rest. Ungewöhnlich finde ich ihr bewusstes und plötzliches Ausweichen vor mir. So schlecht war das Gespräch nun auch nicht. Es kamen da auch viele Fragen von ihrer Seite aus usw. Also von einem gewissen Invest von ihr, ist auf einmal eine extreme Wendung zu sehen. So radikal habe ich es noch nie erlebt. Und nun zu meiner letzten Aktion. Ich als kompletter Anfänger, habe mir gedacht, dass daraus aus dieser Position nichts wird. Mir ist völlig bewusst gewesen, dass ich in ihren Augen, nur dieser Typ bin, der ihr hinterläuft. Mehr als oberflächliche Freundschaft wird nicht drin sein. Und wenn ich zu diesem Zeitpunkt, so getan hätte, als wäre nichts gewesen, würde ich mir wahrscheinlich heute noch den Kopf kaputt machen, wie ich demnächst vorgehen werde. Ich habe mir dann, trotz unglaublicher Nervosität, meine Eier genommen und mir dann gesagt, ich werde jetzt mal derjenige sein, der das beendet und sie soll wissen, dass ich solch einen Scheiss nicht mitmache. Ich gebe auch zu, im Unterbewusst noch Interesse hege. Ich will einfach wissen, was ihr von der Situation haltet.
  4. Danke für die Antworten @Herzdame Ich habe geguckt, ob ich die anderen Threads löschen kann. Ich finde die Funktion entweder nicht oder ich bin nicht berechtigt dazu. Tut mir leid. Ich bin in letzter Zeit wieder mehr unter Menschen getroffen, mal versucht Kontakt mir Frauen aufzubauen und dazu zu gucken, wo meine Probleme liegen. Eines meiner Probleme ist ein spannendes Gespräch überhaupt aufbauen zu können. Außer "Hi" und "Wie gehts" oder "Welches Fach hast du gewählt" kommt nichts. Da ist dann immer so eine etwas unangenehme Stille. Dazu kommt noch, dass die Frauen selbst sehr ruhig sind und gelangweilt von allem. Überhaupt attraction aufzubauen, da habe ich echt keine Ahnung. Ich arbeite in der Nachhilfe für Grundschüler mit anderen in meinem Alter. Jeder von uns ist einer Gruppe zugewiesen und sind in verschiedenen Räumen verteilt. Erst danach und vor der Nachhilfe treffen wir uns, um halt Schriftliches oder unsere Stunden einzutragen. Da bleibt man dann ungefähr noch eine halbe Stunde, da noch nicht alle Kinder gegangen sind usw. Dort ist mir diese Situation wieder passiert. Edit: Mir ist aufgefallen, dass der Thread jetzt woanders liegt. Ich hoffe, das ist jetzt kein Problem
  5. Hallo Leute, seit dem letzten Mal hier ist leider nicht viel passiert. Ich habe momentan keinerlei Kontakte zu Frauen mit denen ich irgendwas anfangen würde. Demnächst werde ich mit der Uni. Ich habe mich teilweise bewusst entschieden, alleine studieren zu gehen. Damit will ich sagen, dass ich genau wie viele andere auch mit Freunden in einer bestimmten Uni studieren hätten könnte, aber dieses Mal bin ich weit weg. Dennoch bleiben immer noch Probleme. Zunächst spüre ich immer noch Probleme mit meinem Migrationshintergrund und meinem Namen. Vielleicht kennen das einige von euch. Zudem hat sich die politische Situation verschlimmert. Ich habe das Gefühl, dass Frauen oft zunächst auf Abstand gehen oder mit schnell in einer bestimmten Schublade stecken. Was könnt ihr mir da raten? Wie sollte ich mich in den ersten Tagen verhalten? Eine weitere Frage bezüglich meiner "Identität" vielleicht. Einige meiner Freunde, bei denen es besser läuft, verwenden oft Facebook oder Instagram. Schließlich kann man da Kontakte besser knüpfen usw. Ich hatte mal einen Account, löschte ihn aber später, da er mich ziemlich stark abgelenkt hatte. Ich verfüge nur noch über einen Acc ohne Profilpic, um halt auf bestimmte Seiten gehen zu können, weswegen ich vor kurzem darüber nachgedacht habe, wieder einen Account bewusst zu verwenden. Beim Umschauen ist mir aber wieder ein negatives Gefühl hervor gekommen. Besonders beim Durchstöbern von anderen Accounts, ist man irwie abgefuckt... Ich bin schließlich der Auffassung eine richtige Identität aufbauen zu können. Mich würde auch interessieren, was ihr so anders gemacht hättet, als ihr die Uni begonnen habt?
  6. Wingman in Frankfurt am Main

    Wohne zwar in der Nähe, bin aber erst 19 und hätten da wohl eher verschiedene Zielgruppen...
  7. Ich habe ja schon mal hier gepostet. Ich hatte auch noch keine Freundin. Ich bin nicht der schüchternste Typ. Ich habe das ein oder andere Mal geschafft eine Nummer klar zu machen. Mehr war es auch nicht. Mittlerweile habe habe ich das Abitur beendet. Zunächst ein kleiner Fortschritt: Ich bin letztens auch mit einem vollen Adrenalinschub in einem Club erstmals hingegangen. Zunächst bin ich mit dem Fahrrad vorbei und habe mich dann zusammengerissen und einfach random 2 HBs angesprochen, ob ich nicht einfach mitkomme. Echt war das eine Erleichterung. Zwar haben die beiden Mädels dann kurz darauf gesagt, dass sie lieber alleine feiern wollten, als wir da waren, also sie hatten kein Bock mehr auf mich. Ich war auch zu ruhig und habe einfach mal alles auf mich wirken lassen. Ich konnte auch kein Gespräch aufbauen. Auch wenn ich die eine echt heiß fand, ist es mir letztlich egal gewesen. Habe noch eine Bekanntschaft mit jemanden gemacht. Aber bin dann irgendwann wieder nach Hause. Trotzdem bin ich froh gewesen diesen Schritt gewagt zu haben. Problem bleibt aber gleich. Zunächst fehlt mir einfach die Umgebung. Ich werde demnächst einen Nebenjob antreten, um später mir eine Wohnung finanzieren zu können, da mein konservativer Haushalt mir irgendwo auch im Weg steht. In den nächsten Tag habe ich auch nichts zu tun. Fühle mich gekränkt etwas und komme einfach nicht weiter. Ich habe hier noch 2 Nummern stehen. Die eine bekam ich vor einigen Wochen. Als ich sie direkt fragte, ob sie Lust hätte etwas zu unternehmen, lehnte sie ab. Diejenige werde ich wohl auch nie wiedersehen. Mit der anderen hatte ich Kontakt in der Schule und habe wegen dem Abi viel geschrieben. Nach den Prüfungen schrieb sie mich aber gar nicht mehr an. Zudem weiß ich, dass sie mehrere Kontakte habe. Wie würdet ihr da vorgehen? Glaubt ihr ich habe da irgendwo ein Chance. Wenn ich die erste Frau jetzt nochmal anspreche, kämme das nicht viel zu needy rüber. So erstmal nach einigen Wochen wiedermit "Hey"? Und bei der Zweiten? Was würdet ihr mir sonst empfehlen im Leben. Ich habe die ganze Zeit das Gefühl fest zustecken und einfach nicht leben können.
  8. Na gut, ich werde in den nächsten Tag mal weggehen. Ich werde auch vielleicht einen Bericht über mich hier verfassen. Danke für die Tipps!
  9. Ich zocke gerne, gucke Serien und gehe oft mit Freunden raus. Manchmal essen wir alle was oder so. Das sagt sich jetzt so leicht. In meinen letzten Sportverein waren kaum Frauen da und wenn, da gabs überhaupt kein Interesse. Zu Clubs oder Partys zu gehen, da habe ich mal nachgedacht. Ich bin ehrlich gesagt nicht der Typ für sowas. Außerdem würde ich wenn, erst mit jemanden hingehen. Allerdings bietet sich in meinen Umkreis keiner an.
  10. jungfrau flachlegen

    Ich würde empfehlen, weniger Smileys zu verwenden. Das kommt manchmal etwas "mädchenhaft" rüber, wenn sowas wie "<3" genutzt wird.
  11. Ich beschreibe euch erst einmal meine Situation. Ich werde die Schule demnächst beendet haben. Ich lebe noch bei meinen etwas konservativen Eltern. Ich selbst bin definitiv ein Anfänger und hatte noch keine Beziehung mit Frauen. Ich persönlich bin zum Teil zufrieden mit meinen Freunden. Es gibt zwar Probleme, aber unsere Freundschaft ist auf keinen Fall nur oberflächlich. Wir kennen uns schon lange und unterstützen uns gegenseitig. Allerdings sind in unserem social circle keine Frauen enthalten oder überhaupt kommt man mit unseren Aktivitäten nicht in Kontakt mit Frauen(Eher zocken...) Ich bin verständlicherweise ein Anfänger, dennoch habe ich es schon geschafft von Frauen die Nummern zu bekommen und mit denen in gewisser Hinsicht zu "flirten". Ich bin in diesen wenigen Handlungen auch ein wenig strategisch vorgegangen und konnte Schlüsse ziehen, welche beim Stöbern in diesem Forum bestätigt worden sind. Dennoch waren das nur wenige Momente und zu mehr kam es nicht. Zudem schaff ich das meist nur, wenn ich alleine bin und in Orten, in der ich zufällig gestoßen bin. Wenngleich ich mit meinen Freunden bestens klar komme, würden sie mir in dieser Hinsicht eher im Weg stehen. Wie schon angesprochen, kann ich meist Gespräche nur aufbauen, in Orten, die sich zufällig ergeben. Zum Beispiel in einem Kurs wegen der Schule. Dort traf ich jemanden, mit der ich dann ins Gespräch gekommen bin. Meistens bin ich dann gut, wenn keine "Konkurrenten" in der Nähe sind, was wohl ein Grund ist, weswegen mich mein social circle eher aufhalten würde. Momentan sieht es bei mir mit Frauen schlecht aus. Nachdem ich es mit der letzten es nicht geschafft habe ein Treffen auszumachen, verfüge ich über keine Kontakte mehr. Auf der Straße anzusprechen, habe ich mal versucht. Da leide ich noch unter Ansprechangst, wenngleich sie nicht mehr so stark wie früher ist. Zudem fühlt es sich irgendwie falsch und schwach an. Darauf habe ich auch viel weniger Motivation usw und wenig Bock. Abgesehen von dem fand ich Artikel, in der es um Identität und social value geht. Auch diese Punkte kann ich nicht erfüllen. Ich verdiene derweil kein Geld, wohne noch zu Hause und kümmere mich um die Schule. Wie würdet ihr vorgehen?
  12. Hi Leute, ich erkläre euch kurz meine derzeitige Situation. Vor 2 Wochen habe ich ein Mädchen in einem Kurs in der Schule kennengelernt. Ich habe auch im selben Tag es geschafft, ihre Nummer zu bekommen. Ich Idiot habe mir erst gedacht, dass ich erst einige Tage warten sollte, damit es nicht nach zu viel Interesse aussieht. Da ich währenddessen für das Abitur gelernt habe, vergaß ich Sie anzuschreiben, sodass ich erst eine Woche später wieder versucht habe Kontakt herzustellen. Allerdings kam nie eine richtige Konversation zu standen. Sie hat auch immer erst nach Stunden wieder geantwortet. Mittlerweile sind auch wieder zwei Wochen vergangen. Dennoch möchte ich Sie nochmal anschreiben und auf ein Treffen hoffen. Ich bin 19 und ohne Zweifel ein Anfänger. Wie würdet ihr jetzt vorgehen?