Luciano12812

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     386

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Luciano12812

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

449 Profilansichten
  1. Total ernst antworteten, dass Du nur mit Männern Kontakt pflegest, und sonst Frauen aus dem Weg gehest. Sie sei dein erstes Date. Im ersten Moment, wird sie das geschockt aufnehmen, aber mach wenigen Sekunden, wird sie schon merken, dass du es nicht Ernst meinst.
  2. Hey, Ich kann deine Fantasie teilweise nachvollziehen;) Wichtig ist, dass du dich nicht über dein Alter definierst und es gar nicht erst großartig thematisierst. Natürlich musst du geistig auf Höhe sein und eine gewisse Reife mitbringst. Ziehe dein Game durch, bleib locker und lustig. Auf Altersfragen und Bedenken am besten gar nicht oder mit einer großen Ration Ironie reagieren. Mir hat es geholfen und ich habe jetzt mit 19 eine F+ zu einer 25 jährigen. Das Game lief wirklich wie von selbst 🙂
  3. @Herzdame Danke für den Tip. Werde mir definitiv dort Kondome bestellen müssen;)
  4. Hallo in die Runde, Vor einiger Zeit bin ich auf das Forum gestoßen, der Inhalt hat mir sehr gefallen, weshalb ich mich auch rasch angemeldet habe. Zu der Zeit war ich noch Jungfrau, hatte zwar die ein oder andere Erfahrung mit Frauen und Mädchen in meinem Alter, aber den Entschluss bzw. den Mut wirklich zu eskalieren hätte ich aus verschiedensten Gründen noch nicht. Meinen letzten Post findet ihr hier : Seitdem ist eine Menge vergangen: Ich habe mein Abi gemacht, mein Studium aufgenommen und auch mein soziales Umfeld hat sich dadurch bedingt auch etwas, aber nicht radikal gewandelt. An mir selber habe ich diese persönliche Entwicklung extrem gemerkt: Ich bin ruhiger und reifer geworden im Umgang mit Mitmenschen, habe ein gesundes Selbstvertrauen und eine gesunde Selbstliebe entwickelt, meide nun auch Leute, die mir nicht gut tun und habe auch einige Ziele vor meinen Augen. Darüberhinaus hat sich im Umgang mit Frauen sehr vieles gewandelt: Das Selbstbewusstsein spiegelt mein Verhalten wieder. Ich kann ganz locker Flirten, Push and Pull im Gespräch anwenden und eine gesunde Attraktivität ausstrahlen, denn auch meine Optik hat sich verändert: Bartwuchs und ein Kurzhaarschnitt bringen mein Gesicht zur Geltung. Alles in allem bin ich auch durch verschiedenste Veränderungen in meinem Leben, teilweise raus aus meiner Comfort Zone. Äußerlich und Innerlich habe ich mich weiter entwickelt; selbst ehemalige Klassenkameraden, die mich nun knapp 9 Monate nicht gesehen haben, mich teilweise nicht ganz wiedererkannt. Neben der Persönlichkeitsentwicklung geht es hier aber ja auch um das Verführen von Frauen, wozu ich nun kommen möchte. Ich habe es geschafft einige Frauen kennengelernt zu haben in den letzten Monaten. Sei es bei meinem Nebenjob, wo ich zunächst bedacht weniger offensiv anging oder aber über den social circle. Rund um die Vorweihnachtszeit hatte ich einige schöne Dates mit schönen Gesprächen. Eskalieren war nicht ganz so leicht, was teilweise an fehlender Vertrauensbasis lag oder aber auch der Unsicherheit von ihr und mir, die uns teilweise gegenseitig hinderte. Körperkontakt etc. lief ganz gut, aber der Funke war nich nicht ganz übergesprungen und zum Eskalieren hat es nicht ganz gereicht. Nichtsdestotrotz eine schöne Zeit und wie sagt man so schön: "Übung macht den Meister!" Weitere Dates würden nicht verfolgt, was an terminlichen Gründen lag und auch an sich nicht allzu schlimm ist. Zuletzt kam ich ganz zufällig durch eine Whatsappgruppe in Kontakt mit B. Sie ist 25 Jahre alt und damit 6 Jahre älter als ich. Wir kamen ins Gespräch und haben dann auch privat miteinander geschrieben, nachdem wir gegenseitig Bilder austauschten, merkten wir, dass wir beide einander attraktiv finden. Zwar habe ich zunächst mein Alter um 2 Jahre nach oben gepusht, was bei uns Afrikanern eigentlich ja immer anders herum verläuft 😂, jedoch hat sie es mir nicht übel genommen, nachdem sie es rausbekam. Ich merkte, dass die Kommunikation in einen guten flow kam und habe das Momentum genutzt und sie spontan nach einem Treffen gefragt, worauf sie sehr positiv reagierte. Treffen Nr.1 stand und es verlief sehr gut. Trotz des Altersunterschieds waren wir auf einer Wellenlänge, es hat mir sehr gefallen. Wir gingen in ein Restaurant, haben schön gegessen, gesprochen und sind anschliessend in der Stadt spazieren gegangen. Was mir besonders auffiel: Meine Ironie und mein Sarkasmus haben sie arg verunsichert, und verrückt gemacht. Ich habe es genoßen und meinen Spaß gehabt. Eine Woche später haben wir uns wiederholt getroffen und sind wieder etwas Essen gegangen. Mit dem Aufbauen des Körperkontakts merkte ich wie sehr es ihr gefiel woraufhin ich auch zügig eskaliert bin und zum KC kam. Noch heute weiß ich nicht, woher ich die Energie und das Selbstvertrauen fand, aber es gefällt mir und macht mich im Nachhinein auch ein wenig Stolz. Endlich mal das Umsetzen, was man hier zutausend liest, und was man sich anfangs leicht krampfhaft in den Kopf gesetzt hat. Schlussendlich waren wir draussen und mit zunehmender Zeit merkte ich wie horny sie war. Logistisch gesehen, war es bei uns beiden äußerst unglücklich, sodass wir dann vom Restaurant zum Hotel gefahren sind. Es war eigentlich klar worauf es hinauslaufen sollte aber Moment mal: Ich bin ja noch Jungfrau;) Wir suchten uns ein baic Doppelzimmer aus und oben angekommen haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben. An Kondom hatte ich natürlich gedacht, doch irgendwann merkte sie, dass ich etwas aufgeregt war. Wir sprachen kurz, und nachdem sie hörte, das es gleich mein Erstes Mal sein würde, wollte sie mir erst nicht glauben. Ich glaube dafür lief die Verführung bis zu dem Punkt zu reibungslos. Jedoch hatte sie dann zunächst ein schlechtes Gewissen, was ich ihr jedoch bis zum Ende des Sex abnehmen konnte. Danach began das selbe Drama bis zur zweiten Runde... Der Akt selber war sehr schön, genetisch bedingt habe ich ja den ein oder anderen Vorteil 😉 Im Nachhinein habe ich Mir eine Hüftzerrung zugezogen, aber das kann ich dann irgendwann meinen Enkelkindern erzählen. Genauso wie die zu engen Kondome,die schon XXL waren... Alles in allem war es echt schön, und ich bin froh darüber, es auf diesem Wege und mit eigener Kraft aber auch der, der Community hier es geschafft zu haben. Es war zwar nicht immer einfach, aber am Ende hat es sich doppelt gelohnt;)
  5. Es läuft top, lass dir nichts sagen. Im Urlaub kann man schon mal einander IN Ruhe lassen. Die Tatsache, dass sie nach ihrer Ankunft dir direkt geschrieben hat, zeigt dass sie on ist. Weiter daten und schauen was die Zeit bringt.
  6. Rückblickend hätte ich einfach sie oder ihre Freundin ansprechen sollen. Zudem sind 150k Follower online jetzt auch nichts wovor man in Schockstarre fallen sollte. Klar sie macht gutes Geld damit, aber ich erlebe sie ja schließlich offline :) Vor Augen kommt mit jetzt auch eine Bekanntschaft, welche auch als Influencer unterwegs ist. Auch wenn ich sie aus verschiedenen Gründen nicht gegamt habe, merkte ich, dass sie an sich ein ganz normales Mädchen ist. Zwar wird sie permanent zugetextet per Instagram etc., jedoch trauen sich nicht viele sie einfach anzusprechem. Und genau da sollte ich das nächste mal ansetzen.
  7. Hallo, Ich bin 18 und wollte einfach mal eine ungewöhnliche Situation schildern, um mein eigenes Verhalten zu reflektieren und Tipps für die Zukunft zu erhalten. Ich war auf einem Hip-Hop Konzert. Schon am Eingang sah ich eine tolle HB 9 . Sie schaute mich an und lächelte süß. Ich erwiederte dies natürlich. Irgendwie kam sie mir bekannt vor. Im Innenraum trafen sich wieder unsere Blicke. Ein Kumpel hat sie erkannt und zeigte mir ihren Instagram Account auf dem ihr offensichtlich knapp 150k Follower folgen. Daher kam sie mir wohl bekannt vor ;) Währrend des Konzerts kam dann ihre Freundin bei mir an und wirkte als hätte sie mich gesucht. Sie tanzte kurz, schaute und tippte mich an. Sie lächelte bloß und wollte HB zu sich bzw. Mir lotsen. Dieser war diese Situation jedoch sichtbar peinlich. Sie lächelte leicht bedrückt. Und nach kurzer Zeit lief sie woanders hin und ihre Freundin ging schließlich mit. An dieser Stelle vermute ich hat meine Aktion gefehlt. Ich war glaube ich zu sehr mit der Musik beschäftigt. Andererseits wusste ich nicht, wie ich mit dieser Situation umgehen soll - wie ich sie überhaupt ansprechen soll, ohne needy etc. rüberzukommen. Ihre Aura hat mich zudem verunsichert. Auch hatte ich zu viel Respekt, aufgrund ihrer "Social Media Prominenz". Ich war wie gehemmt. Man merkt, dass ich trotz des Einlesens noch ein PU Anfänger mit meinen 18 Jahren bin. Zudem bin ich nicht sehr im Umgang mit Frauen/Mädchen. Ich möchte exemplarisch jedoch aus dieser Situation lernen und an mir selbst arbeiten. Hat jemand Tipps:) Danke im Vorraus
  8. Ein großes Dankeschön Euch allen! Ich nehme mir das ganze mal zu Herzen. Mein Verhalten habt ihr super analysiert. Ich werd Euch mal auf dem Laufenden halten.
  9. Hallo Leute, Nach einiger Zeit habe ich mich nun entschieden meinen ersten Beitrag zu verfassen. Ich hoffe, dass ich hier im Forum konstruktive Ratschläge finde. Zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt und dieses Jahr mache ich mein Abitur. Zu meinem Problem: Ein Teil des Problems ist denke ich mal, dass ich nicht weiß ob die folgende Tatsache ein Problem ist. Jedenfalls bin ich nich jungfrau und ungeküsst. Ich sehne mich nicht nach einer Bz, weil das aktuell nicht machbar ist. Aber auf Dauer wäre es natürlich schön mal an der Unberührtheit was zu ändern. Auch wenn das ganze darauf schließen könnte, dass ich ein Nerd sei, ist dem nicht so, ganz und garnicht haha. Ich bin im Schulleben, Freundeskres etc. beliebt und auch recht bekannt, sprich mich "kennen" auch viele Leute durch die Sozialen Netzwerke , welche ich selber nicht kenne. Optisch: Ich bin 1.80m groß, sportlich gebaut. Mein "Alleinstellungsmerkmal" , wenn man das so sagen darf, ist dass ich dunkelhäutig bin (Mischling). Bin dahingehend zufrieden und selbstbewusst, was ich wohl auch ausstrahle. Scheine optisch oft gut anzukommen ->Komplimente der Frauen Ich habe zu einigen HBs losen Kontakt. Teilweise sind es temporäre äußere Umstände (Abi) und dauerhafte ( 2x Schwester von Kumpel), die das ganze erschweren. Auf so gut wie jeder Geburtstagsparty bzw. Jedem Clubbesuch, macht mich pro Nacht min. eine HB an. Aber ich eskaliere nicht und belasse es bei gegenseitigem "Befummeln" (während wir natülich die Klamotten anhaben). Beispiel Nr 1: Im Club kommt eine HB 9,5 im Alter von 24 Jahren und zieht mich am Kragen zu ihr ran. (KC möglich im Nachhinein?). Habe sie noch nie gesehen aber sie war Bombe. Anschließend hat sie für mich getwerkt und mich danach wieder zu ihr rangezogen. Danach ging sie weg und kam im Laufe des Abends wieder. Beispiel 2: Auf einer Party, hat mich eine HB 6.5 (unbekannt) angetanzt. Anschließend hat sie meine Hand genommen und isoliert. Anschließend wieder rein und was getrunken. Ihre Freundin HB 7war auch da. Auch sie kannte ich nicht. Anschließend hat HB8 versucht mich zu klären. Hat mich ebenfalls isoliert. Nach "Befummeln" hat sie hat zum KC angesetzt aber ich habe es nicht erwiedert. Fun fact: HB6.5 hat sich einen Kumpel danach geangelt und ist jetzt mit ihm zusammen. Beispiel 3: Letzten Freitag war ich im Club. Bin dorthin mit einigen Freunden gefahren. Darunter HB 9 mit der ich mich super verstehe, aber ihr Bruder ein Kumpel von mir ist. Attraction war am Anfang allemals da. Eine weiter HB8.5, wo das selbe Problem besteht war ebenfalls da. Max. 5 Minuten im Club und ein Kumpel sagt mir, dass eine HB8 hinter mir sie angesprochen habe. Sie habe ihm gesagt, dass sie mich hübwch fand und ich sie klären solle heute Abend. Hab es erst nicht geglaubt aber wenig später brachte mein Kumpel mich dazu sie anzutanzen. Nun ja dann erstmal bissi getanzt und anschließend hat sie schön für mich getwerkt. Sie trig bauchfrei und meine Hände waren an ihren Bauch. Allen ernstes hat sie dann versucht meine Finger weiter runter zu führen. Dann hab ich das ganze beendet und das war dann auch fertsch. Also entweder bin ich ne Pissy, die nicht eskaliert oder ich habe zu hohe Anforderungen. Wie würdet ihr das ganze deuten und worin explizit sähet ihr Potenzial/Möglichkeiten an mir selber zu arbeiten. Danke schon mal :)