Pizdez

User
  • Inhalte

    33
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Pizdez

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 21.11.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Frankfurt

Letzte Besucher des Profils

2.339 Profilansichten
  1. Hallo! ich gehe im Moment in die 12. Klasse eines Gymnasiums und überlege langsam, was ich nach der Schule machen möchte. Dabei ist mir in den Sinn gekommen, dass wenn man sich bei wierklich guten und bekannten Unis bewerben will, auch einen entsprechend ansprechenden Lebenslauf vorweisen muss. Mit guten Unis meine ich Oxford, Cambridge... So. Da mein Durchscnitt auf irgendetwas zwischen 1,5 und 1,8 hinauslaufen wird, denke ich, dass es für mich um so wichtiger ist durch andere Stärken zu glänzen. Und deshalb frage ich euch: Habt ihr diesbezüglich irgendwelche interessanten Erfahrungen gemacht? Habt ihr Ideen für außergewöhnliche Praktika oder andere Aktivitäten, die einem gewisse Bonuspunkte verschaffen? Habt ihr besondere Elemente in eurem Lebenslauf auf die ihr in Bewerbungsgesprächen immer positiv angesprochen wurdet? Vielleicht hat sich einer von euch sogar bei einer dieser Unis beworben oder hat Bekannte, die dort studieren? Ich wäre auf jeden Fall für jeden Tipp dankbar.
  2. Hallo Winddancer, auch ich habe ein Problem und würde mich sehr darüber freuen, wenn du mir bei der bewältigung helfen könntest. Jeder von uns kennst das sicher auf die ein oder andere Weise oder hatte zumindest zeitweise das Problem: das ewige Verschieben. Ich bin Schüler und gehe in die 12. Klasse. Im ersten Halbjahr war es für mich kein Problem mich zu motivieren - ich habe viel gelernt und auch ein tolles Zeugnis bekommen. Doch seit dem zweiten Halbjahr (also Januar) ist bei mir die Luft raus. Sobald ich von der Schule nach Hause komme mache ich schlap und kriege mich wierklich nicht mehr dazu motiviert etwas zu machen. Ich lerne extremst kurzfristig für meine Klausuren (meistens fange ich am Abend davor um 21.00 Uhr an) und erledige kaum noch meine Hausaufgaben. Mir ist das echt selbst unangenehm und ich würde mich generell nicht als willensschwach bezeichnen, aber egal wie sehr ich morgens daran denke, dass ich heute alles zeitig erledigen will, ich bekomme es nicht gebacken. Ich habe mir auch shon ein Audiobuch bei Amazon zu dem Thema bestellt, aber auch das hat nichts verändert. Am unangenehmsten ist für mich im moment die Tatsachen, dass mir bewusst ist, dass es sich bei mir nur um ein scheinbar geringfügiges Problem handelt und ich es dennoch nicht bewerkstelligen kann, es zu lösen. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du mir einige gute Tipps geben könntest und mir den Weg zeigen könntest, wie ich wieder aktiver werde, sodass meine Lebensqualität im ganzen wieder ansteigt. Vielen Dank
  3. Pizdez

    Show me your Pics!

    Heißt das also, dass du jeweils an den beiden Brusttagen nur eine Übung für die Brust machst?
  4. Hallo, ich habe noch einmal eine Frage: Eine Bekannte von mir hat mir heute in der Schule erzählt, dass ihr Bruder (ein richtiges Tier) durch hohe Gewichte beim Fitnesstraining (IMMER KORREKTE AUSFÜHRUNG) irgend ein Problem im unteren Rücken bekommen habe und deswegen nicht mehr wachsen werde. Dies hätte ihm alles ein Arzt attestiert (sowohl die Ursachen als auch die Folgen). Der junge Mann ist auch nur 1,75 m groß und wird demnach nicht mehr größer. Nun trainiere ich seit einiger Zeit nach dem Plan und bin noch nicht bei wierklich hohen Gewichten angelangt. Trotzdem mache ich mir entsprechende sorgen, da ich auch nur 1,78 m groß bin und mir erhoffe noch wachsen zu können und Angst davor habe, dies zu verhindern. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn jemand etwas mehr oder weniger fundiertes dazu posten könnte. Danke
  5. Hallo, ich habe noch einmal eine Frage: Eine Bekannte von mir hat mir heute in der Schule erzählt, dass ihr Bruder (ein richtiges Tier) durch hohe Gewichte beim Fitnesstraining (IMMER KORREKTE AUSFÜHRUNG) irgend ein Problem im unteren Rücken bekommen habe und deswegen nicht mehr wachsen werde. Dies hätte ihm alles ein Arzt attestiert (sowohl die Ursachen als auch die Folgen). Der junge Mann ist auch nur 1,75 m groß und wird demnach nicht mehr größer. Nun trainiere ich seit einiger Zeit nach dem Plan und bin noch nicht bei wierklich hohen Gewichten angelangt. Trotzdem mache ich mir entsprechende sorgen, da ich auch nur 1,78 m groß bin und mir erhoffe noch wachsen zu können und Angst davor habe, dies zu verhindern. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn jemand etwas mehr oder weniger fundiertes dazu posten könnte. Danke
  6. Pizdez

    INTERESSANT leben

    Absolut. Generell ist es so, dass die goldene Mitte gefunden werden muss. Du hast meiner Meinung nach Recht, wenn du behauptest, dass zu viele Aktivitäten eher abschreckend und schon fast wieder langweilig wirken können. Und die Art der eigenen Zeitgestaltung sollte auch nicht aufdringlich nach Aussen hinausposaunt werden. So etwas wirkt immer so, als würde man das Ganz eher für andere tun, um sie zu beeindrucken. Es geht nur darum, auch nicht permanent zu "chillen" und im Endeffekt den größten Teil der Zeit langweilig zu Hause zu verbringen, sondern einige Hobbys zu haben, die einem Spaß machen und durch die man einen strukturierteren Alltag und mehr Lebensfreude erhält.
  7. Was sind eigentlich die zentralen Unterschiede zwischen den Trainigsplänen von Shao und Cranx?
  8. kurz noch eine Frage: Sind die Military Press (Frontdrücken) im stehen sinnvoller als im Sitzen? Und wenn ja, warum?
  9. Okay... Heißt das, dass ich den ersten Aufwärmsatz mit leerer Stangemache und mich dann schon bei den anderen Aufwämrsätzen um 2,5 kg steigere?
  10. Danke, Shao :) Hast du vielleicht trotzdem noch Zeit vorher einen genauen Plan mit den genauen Aufwärmets und den Gewichten für die Übungen aus Plan A für mich zu posten?
  11. Pizdez

    Training für Dummies

    Hallo Sportfreaks! :D Am Freitag werde ich mein erstes Probetraining in einem Fitnesstudio haben. Davor habe ich ca. ein Jahr lang bei mir zu Hause trainiert und mir meine Workouts selber erstellt (ohne jegliche Vorkentnisse) und von euch zerpflücken lassen. So... Vor ungefähr einer Woche habe ich mich dann durch den gesamten "Sport, Fitness und Gesundheit"-Bereich gearbeitet um einen Trainigsplan und -split zu finden, der nützlich ist um Masse aufzubauen, sowie sportlicher und gesünder zu werden. Dabei habe ich auch schon viele nützliche Dinge erfahren und mich auch entschieden. Ich werde folgenden von Shao empfohlenen Plan nehmen: A: Kniebeugen 5x5 Military Press 5x5 Kreuzheben 1x5 Dips 3xmax B: Kniebeugen 5x5 Bankdrücken 5x5 Powerclean 3x5 Klimmzüge 3xmax Dabei werde ich 3 Trainingseinheiten in der Woche absolvieren, einen Tag Pause zwischen den Einheiten einlegen und nach der 3. Einheit zwei Tage lang pausieren (Montag, Mittwoch & Freitag). Ebenso habe ich vor, zwischen den Sätzen 90 Sekunden Pausenzeit einzulegen. Ich möchte auch, wie empfohlen, mit der leeren Stange anfangen, um die Technik erst einmal fehlerfrei zu erlernen, und mich dann immer weiter um 2.5 kg insgesamt (also 1,25 kg an jeder Seite) hocharbeiten. In diesem Thread möchte ich nun noch Fragen zu Dingen stellen, die mir noch nicht ganz klar sind: 1.) Wie soll mein Workout am Freitag, also meinem aller ersten Training, aussehen? Ich habe mit meinen Ausführungen und den genauen Schilderungen versucht zu zeigen, dass ich wierklich aufmerksam die Themen durgeschaut habe. Dennoch bin ich mir da noch nicht ganz so sicher. Kann mir jemand bitte mit dem genauen Plan für den Tag, an dem Plan A gemacht wird, helfen? Ich bräuchte detailliert die jeweiligen Aufwärmsets (Anzahl & Wiederholungen) mit den jeweiligen Gewichten (falls es beim ersten mal schon eine Steigerung geben soll) für alle, an dem Tag zu verrichtende, Übungen. Ein von Shao gepostetes Beispiel, das gut verständlich ist und dem entspricht, wie ich mir diesen Plan erhoffe: 2.) Könnt ihr bitte genauso auch denselben genauen Plan für Trainingstag B posten? Ich weiß, dass das etwas Zeit erfordert. Deshalb kann gerne auch ertmal der Plan für Tag A reingestellt werden, da ich den schon morgen bräuchte. Wenn Tag B dann am Freitag oder Samstag folgen würde, wäre das super. 3.) Wenn ich irgendetwas ausser Acht gelassen habe, was für mein Training jedoch wichtig sein könnte (evtl. Aufwärmung etc.) schreibt die Tipps und Vorschläge bitte auch hier rein. Wie gesagt, ich weiß, dass das etwas Zeit beanspruchen könnte. Wenn Interesse besteht, könnte ich als kleine Gegeleistung von meinen Erfolgen berichten und auch Fotos von mir und den Fortschritten hier reinstellen, um zu beweisen, dass Shaos Rangehensweise funktioniert. (Die Idee gab es ja hier auch schon öfter.) Ausserdem denke ich, dass es toll wäre, wenn es exemplarisch einen Thread hier gebe, der ganz genau zeigt, wie das von Shao (und zum Teil auch von Cranx) empfohlene Trainigsprogramm im Detail funktioniert und für jeden anzuwenden ist. Vielen Dank im voraus, Pizdez
  12. Kannst du das bitte noch einmal erklären? Ich dachte, man macht insgesamt 5 sätze... bei diesem beispiel würde man doch aber 9 sätze haben, oder? Verstehe ich irgend etwas falsch?
  13. Pizdez

    INTERESSANT leben

    Hi Aasguard, es wäre echt cool von dir, wenn du den von mir zitierten Teil deines Posts weiter erläutern könntest. Wie genau hat diese Tätigkeit ausgesehen? Wie bist du dazu gekommen? Woher hast du die Angebote etc. erhalten? Welche Voraussetzungen werden erfordert? Wie können wir gezielt solche Angebote suchen und finden?
  14. Pizdez

    INTERESSANT leben

    neue Ideen: - selbst ein Buch/ Gedichte schreiben - Theater spielen/ Schauspielern (auch sehr gut für Körpersprache und Selbstbewusstsein) - IMMER WENN EINEM LANGWEILIG IST (außerhalb von zu Hause): sofort jemanden Fremden ansprechen (mag am Anfang schwierig sein, wird mit der Zeit aber immer einfacher) - auf die Art und Weise erfährt und erlebt man oft die verrücktesten Dinge und lernt neue Leute kennen - sich selbst Prüfungen stellen (z.B. Gedichte auf einem belebten öffentlichen Platz vortragen, Nummer von einer Dame zu bekommen ohne ein Wort zu sagen [also nur durch Mimik und Gestik], Don Juan Bootcamp absolvieren) - mit einem Wort: PickUp betreiben & sich dabei stets steigern & über sich selbst herauswachsen - mehr oder weniger spontane Ein-Tag-Reisen ohne sich davor groß etwas zu planen (rein in die S-Bahn und ab in die nächste größere Stadt) - Trampen (wenn man mal Ferien hat... sich einfach mal nach Italien fahren lassen; etwas Geld sollte man natürlich dabei haben )