LaLe

User
  • Inhalte

    12
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     235

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über LaLe

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

96 Profilansichten
  1. Buch ist bestellt und die Ratschläge sind in voller Unsetzung, tut gut es so zu machen- man ist zufriedener, definitiv !
  2. hab es ja eh schon längst begriffen und mich bedankt
  3. Dank euch wundere ich mich nicht mehr, ich hab es eh begriffen, warum ich erst so spät drauf gekommen bin kann ich selbst nicht sagen. Sowas hätte ich früher auch nie mit gemacht bzw. hatte ich nie. Naja man sagt ja alle Fehler im Leben sind gut zum lernen und bringen einen weiter.
  4. deine Meinung, und das mit meiner Firma hat nix damit zu tun das jeder auch Privat auf ganz anderer Ebene in so was reinschlittern kann, mir ist es halt durch die Scheidung passiert, und das war auch meine Entscheidung. Das hat nix mit meiner Position zu tun, und ja das Ding ist rein aus Vernunft ordentlich zu beenden, was ich eh mache und geschrieben habe aber die harte Version muss nicht die intelligenter sein, bedeutet ja nicht das sie noch machen kann was sie will mir mir und ich den Zirkus noch mitmache .
  5. wobei ich ihr in den vielen Monaten sicher einige mal echt gut die Gelegeheit zum „Ausstieg“ aus der Nummer gegeben habe so gut das sie es ohne mit der Wimper zu zucken annehmen hätte können und mit der Sicherheit das nix passiert, wollte sie nie! Also das ist sicher nicht ihre Sorge, denke ich!
  6. doch das ist mir sehr klar, drum kommt auch der „Eskalations“ Tipp nicht in frage und ich werde es nett ausschleichen lassen ohne das es richtig Stress gibt, aktuell bin ich schon sehr gut dabei und fahre alles komplett zurück. Ich werd es eh mit viel Anstand und würde für sie machen um ihr keinen Grund zu geben, Tipps dazu hab ich hier woanders schon gelesen.
  7. 1. ist seit deiner Antwort, erledigt - auf Arbeit geht es ja wunderbar, Privat hab ich den Modus gedanklich ab sofort mal auf "Chef" umgestellt 😂 2. seit gestern ist sie total verwirrt 😂 aber sie ist gar nicht so "Stabil" wie gedacht 3. schon passiert 4. kann ich aktuell nicht aufgrund der Firmen Thematik, ist in der Form zu heftig abgeschwächt wenn noch was laufen sollte, davon gehe ich aber nicht mehr aus 5. per sofort ist alles einfroren 6. hab auf 5 Tage die Woche schon vor dem Beitrag erhöht, suche mir gerade noch paar sportliche neben Hobby´s 7. wird die nächste Handlung sein 9. noch nicht zu Spät 😂, "Ironie aus" wobei im Grunde ich versuche eine ausschleichende Version aufgrund der Firma zu nehmen, da sie echt gut ist und es schade wäre, mal sehen vielleicht hilft es wenn ich mein Ding durchziehe per sofort!
  8. ja das hab ich seit der ersten Antwort - nun auch wirklich gecheckt 😂, gewusst hab ich es länger 😒 - Hund ist schon fixier und bestellt ! 😎 Bedrängt nicht aber sie will ihre Zeit halt anders verbinden, das kann sie nun ab morgen zu 100% - Notfall Tasche gibt es beim letzten Treffen zum Tanzkurs, nett zurück - da wird sie richtig schauen! Dann hat der Abgang etwas Still und ist nicht zu Brutal.
  9. sie meinte in vielen Gesprächen, mit keinen der Typen hatte sie je einen Orgasmus beim Sex, sie hatten ihn zwar aber ihr war es eigentlich egal. Es gab schon in der Phase vor Oktober´17 wo ich noch nicht geschieden war, heftige Fummelei, einmal kurz vor der Eskalation, hab ich leider nicht weiter machen können weil es zu unsicher war von der Umgebung und viel Geld wegen der Scheidung auf dem Spiel stand. -> Anfänglich war sie anders, sie meint sie dachte immer es gehört dazu, so zu sein. Ganz so extrem nett und "Pussy Haft" wie es vielleicht rüber gekommen ist, bin ich nun auch nicht! Aber ich gebe zu nach ner Scheidung und 10J. Beziehung hat man sicher anfänglich andere Vorstellung von Beziehung und Kompromissen, leider! Ich denke das sie keinen "Drive" bzw. denkt zuviel nach, die Eskalation Sache bis zum heftigen "NEIN" gebe ich zu ist auf Grund der "Fuck the Company " ne heisse Nummer weil, wenn es schief geht ist das Risiko nicht abschätzbar.
  10. danke erstmal für eure ehrlichen Worte, bevor ich auf einer der Antworten eingehe. Zumindest hab ich mal die Bestätigung das ich viel zu lang zugesehen hab.
  11. In der Firma läuft es komischer Weise, da hab ich 100 MA - da gib es kein hin und her auch bei Ihr nicht, wieso das Privat so doof rennt kapiere ich selbst nicht, hatte so ein Problem bisher nie vorher mit irgendeiner anderen. Ja sie hat mich recht gut im Griff, warum kann ich mir aktuell schwer beantworten. Ist es echt so hoffnungslos ? zwei gute Kumpels meinten es ähnlich wie oben. Ich hätte es aber gern hinbekommen wenn es dadurch den Bach runter geht wäre es mir aktuelle egal so ehrlich bin ich probiert/versucht hätte ich es nur dazu bedarf es ein paar guter Tipps !?
  12. Hallo zusammen, benötige dringend Hilfe & Rat, ich hoffe mein erster Post geht nicht schief 😂 Zu mir: Ich bin 38.Jahre habe eine Führungsposition und bin seit Sep.17 geschieden. Ich war mit meiner Ex gesamte 10J. zusammen auch gewohnt, davon 5J.Verheiratet, sie hatte ein Kind aus erster Ehe und wir haben uns zwei kleine Hunde geholt die jetzt bei Ihr leben welche ich als Kindersatz sehe und echt vermisse, ich dürfte Sie zwar jederzeit holen habe aber seit Dez.17 darauf verzichtet da es mich fertig macht sie immer wieder abgeben zu müssen. Mit meiner Ex hab ich "gefühlt" abgeschlossen, das stört mich glaube ich nicht mehr. Der Freundes und Bekannten Kreis war hauptsächlich von Ihr, welcher nun wegfallen ist. Vielleicht hab ich mich beim gang bis zum Scheidungsrichter zu viel von "guten Ratschlägen" von Freunden beeinflussen lassen und eher die Nach statt Vorteile der Ehe gesehen und ja auch der Kontakt dazumal schon von meiner neuen "Freundin - Oneitis " hat sicher einen Beitrag geleistet. Hinterher ist man schlauer, leider ! Zu Ihr: Meine neue ist 36J. hat keine Kinder und sie ist meine Assistentin, hatte laut ihrer Aussage nie wirklich lange Beziehungen gehabt, 1 x mit max. war 3Monate und den hat sie aus ihrem Haus wieder "rausgeworfen". Scheinbar laut ihren Aussagen auch viele "gestörte" Typen . Sie hat ein kleines älteres Haus, zwei Hunde welche nur drausen sind und eine Katze, ist immer Total verplant und hat wenig Zeit was ich manchmal schwer nachvollziehen konnte/ kann. Sie meint Sie hatte nie guten Sex, drum brauch sie den nicht, über das Thema und alles daran herum kann man mit Ihr ohne Probleme reden und es würde einen die "Schammesröte" ins Gesicht treiben, drum verstehe ich das gar nicht. Sie meint auch wenn wir mal Sex gabt haben unternehmen wir nix mehr, weil wir Männer dann nur mehr das machen wollen wenn man sich trifft. Wichtig sie ist extrem Intelligent, vielleicht steht das ihr im Weg weil sie über soviel Dinge diesbezüglich nachdenkt ? Zu uns: Wir kennen uns durch die Arbeit schon Seit Sommer'16 und ich arbeite täglich mit ihr zusammen. Wir verstehe uns richtig gut und haben sehr oft gleiche Ansichten & Denkweisen. Es gab bis zur Scheidung etwas Knutscherei und Fummeln, viele Treffen etc.. kein Fremdgehen im eigentliche Sinne, viele Up´s and Down's . Anfänglich wollte Sie kein Sex vor der Ehe das Thema ist zwar vom Tisch jedoch gab es auch keinen bisher. Im Oktober 17. hat Sie den Beziehungsstatus ausgerufen und mir mal ein "Notfall Tasche" geben für meine Wohnung, mit div. Schmink&Kosmetik Artikeln. Jeder Gelegenheit oder Versuch das sie mal bei mir Übernachtet oder ich bei Ihr blockt sie ab bzw. umgeht sie gekonnt. Es gab bisher sehr viele Unternehmung mit echt viel Spass und Fun auch mit viel Händchenhalten, Kuscheln auch in der Öffentlichkeit und "Arschgrabschen" Hals küssen beiderseitig etc.. , wir mache gerade nen Tanzkurz. Bezahlt habe ich bisher fast immer, das habe ich aber leider immer schon so gehandhabt auch vor Ihr. Leider muss ich auch zu geben das ich Ihr seit sie den "Beziehungsstatus" ausgerufen hat, den "Hof" recht gut gemacht habe mit vielen kleinen Nettigkeiten und "Ansagen" zu oft auch das gemacht habe was sie wollte und meine Wünsche zurückgestellt habe bzw. meine Freizeit an Sie angepasst hab. Oft auch vermieden habe ihr "Kontra" zu geben wenn sie sich komisch oder ungerechtfertigt verhalten hat. Gefühlt habe ich immer die Wahrnehmung sie will Ihr "Single Leben" nicht aufgeben und trotzdem eine Beziehung führen. Nur die Zeit welche ich von Ihr bekomme, kommt mir so vor als wäre es nur dort wo sie nix besseres vor hat. Sie hat eine sehr gutes Verhältnis zu ihrer Schwester mit der Sie auch Filmsachen macht, wo sie zum Teil ganze Wochenenden auch keine Zeit hat mit mir etwas zu machen, ganze Sonntage oder Samstag sind sehr selten. Der Schwester und Mutti hat sie mich schon vor längeren Vorstellt und auch gab es schon öfter Besuch bei diesen. Ich bin mir ziemlich sicher das Sie treu ist, dafür kennen ich sie zu gut - da würde sie wohl eher Schluss machen. Sie sagt aber auch das Ihr Ihre Hobbys extrem wichtig sind. -> Die erste gemeinsame Übernachtung wird nun nächste Woche zum 65.Geb. von meinem Dad sein da haben wir ein Hotelzimmer gebucht bekommen. Nun mein Problem bzw. Fragen: Was mache ich verkehrt das es nicht zum Sex kommt ? Warum blockt Sie gegenseitige Übernachtungen obwohl es echt schon gut Gelegenheiten gegeben hätte ? Wie werde ich wieder der Alpha in der Beziehung weil ich glaub das bin ich nicht mehr? War ich aber mal ziemlich sicher. Unser Zeitfernster die wir uns unter der Woche sehen sind von MO-SO von 2 Abenden bis max. 4. von ca. 1-3h oder sie kommt mal früh vor der Arbeit vorbei zum Frühstück . Gefühlt finde ich es wenig vielleicht weil ich es auch die letzten 10J. anders gewohnt war. Es gibt schon auch mal Sonntage oder Freie Tage unter der Woche wo wir gemeinsam wo hinfahren ( Messe, Shopping, oder Ausflüge ) aber ehe selten. Ich denke sie ist sich zu sicher das "sie mich hat", und der "Beziehungsstatus" hindert mich auch dran mich anderweitig zu orientieren, nicht das ich es will aber vielleicht wäre es dann einfacher ihr nicht mehr so hinterher zu laufen. Sie meinte auch mal sinngemäß vor längeren " Ihr leben wäre so aufregende und gut,nicht so langweilig wie meines" aber auch das sie es nicht schlimm findet wenn ich mit ihr mal Diskutiere oder nicht klein bei gebe das findet sie gut. Im Grunde gibt sie mir eh oft Signale Richtung Alpha Verhalten aber zum Teil will sie es dann aber auch nicht wenn ich es mal meiner Meinung nach richtig mache. Ich schaffe es bis dato nicht ihr einen Vorgeschlagen Termin abzusagen, obwohl ich es mir oft vorgenommen habe, weil wie uns Privat eh so wenig sehen. Wie gehe ich mit dem Schwester Thema um, ich denke die Schwester hat Einfluss sie ist zwar die jüngere blockt aber extrem viel Zeit von Ihr, kommt auch bei Messebesuchen immer mit und z.T. teil hat Sie auch schon Bemerkungen über mich bei Ihr gemacht ( wie Arrogant, "du kommst immer an die gleichen Typen" etc.. ) hat Sie mir erzählt und es gab Diskussion dazu, sie meint das Beeinflusst sie nicht. Wie erhöhe ich meine "Attraction" ohne das gleich alles den Bach runter geht? Was mache ich aktuell anders: Ich schreibe ihr viel weniger, warte viel länger und habe mein Invest was "klein Nettigkeiten"( Blumen, etc.. ) betrifft ziemlich auf null runter gefahren, auch meine WhatsApp "Ansagen" sind kurz bündig und ohne große Liebes Botschaften, weniger nette liebe Smiley´s. Gefühlt hilft es etwas, in der Firma hab ich Mittag und Kaffeepausen reduziert bzw. frage Sie nicht mehr sonder informiere Sie nur das ich gehe, meist kommt Sie dann auch nach. Auch passe ich meine Meinung der guten Stimmung wegen nicht mehr an Sie an und bleibe seit einiger Zeit dabei. Die letzten 2 Monate frage ich nicht mehr nach treffen, sonder warte bis Sie was vorschlägt, leider habe ich aber auch immer dann gerade Zeit und nehme die Vorschläge an. Ich gehe zum Fitness, seit einigen Wochen habe ich mein Trainigshäufigkeit erhöht, meist auch erst nach der Arbeit um mich abzulenken, hilft bissl. Ich habe vor mir wieder einen Hund zu kaufen, da meint Sie auch das wäre ne gute Idee "weil meine viele Liebe" reicht dann immer noch locker für Sie. So ich hoffe auf gute Rückfragen und viele Ratschläge, ich will das eigentlich echt hinbekommen und auch ja das es endlich mal ne Beziehung mit Sex ist, weil alles andere wird mir langsam zu blöd so ehrlich bin ich ich 6 Monaten auch zu mir selbst. LG