LaLe

User
  • Inhalte

    34
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     338

Alle erstellten Inhalte von LaLe

  1. 1. Mein Alter: 39 2. alter der Frau: 45 3. Anzahl Dates die bereits Stattgefunden haben: 1.Date ( vorgestern Dauer 2h ) 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührung jedoch fast ganzseitig & nur Wangen Küsse 5. Problem: 1.Kuss hat sie 2x spielerisch geschickt zum Wangenkuss geblockt und am nächsten Tag meinte Sie beim Telefonat bzgl. einem zweiten Treffen „lass es uns langsam angehen“ & „machen wir uns spontan aus, wenn eher am Wochenende“ 6. Frage: wie gehe ich richtig vor, wann oder soll ich mich überhaupt melden bei ihr, ist die Aussage „langsam angehen“ negativ zu verstehen im Bezug auf das was ich unten über unsere 1.Date und Gespräch geschrieben habe? So hier mal der Ablauf so kurz wie es geht und mit wirklich allen wichtigen Details: Der Kontakt ist über Tinder entstanden, es gab ein Like von mir weil sie wie mein dazumaliger schwarzhaariger Hund sich genannt hat. Bei Tinder war nicht viel von Ihr zu sehen, ich hab sie spielerisch angeschrieben und sie hat recht schnell geantwortet, paar mal hin und her und da ich mehr Bilder wollte gab sie mir sehr zügig Zugriff auf ihren Instagram Account und ich dann Ihr auf meinen. Ich fragte dann bei Instagram nach Ihrer Mobil Nr. und das ich gerne mich mit Ihr auf nen Kaffee treffen würde um sie kennen zu lernen. Die Mobil Nr. kam prompt und ich gab ihr im Gegenzug mein, sie schrieb es „freut mich“ auch hat sie mich dann zu erst per WhatsApp mit einem „Hi“ angeschrieben Ich habe dann konkret nachgefragt ob es beruflich für sie unter der Woche oder Wochenende besser ist, sie meinte Wochenende Sonntag oder Montag, ich schlug Sonntag vor sie sagte sofort perfekt, ich schlug 15.30 Uhr vor sie bestätigte wieder. die Tage bis zum Treffen haben wir paar mal geschrieben bzgl. wo ich schlug in der Nähe von mir etwas vor (ca. 70km) von ihr hinhaute weg, sie fand es gut und ich meinte bzgl. Lokal gebe ich ihr Bescheid. generell war die WhatsApp Schreiberei sehr nett und von ihrer Seite her mit netten Smileys, eher vertaut halt. ( sie erwähnte das sie lieber telefoniert als schreibt, das fand ich sympathisch ab da gab es dan nur fast mehr telfonischen Kontakt) Jedes Telefonat war durchweg sehr angenehm und positiv auch mit lachen, Spaß etc.. am Vortag vor dem Date schickte sie mir auf Tinder am Abend noch ein Reaction Herz, ich habe das erst am nächsten Tag gesehen und bestätigt. Beim Telefonat am Vortag Abend, „meinte Sie Ihr wäre es doch lieber wir treffen uns eher mittig“ da man ja trotzdem nicht wissen kann wie es läuft und dann hat es jeder nur ein Stück weit, ich meinte OK, ich könne auch Richtung Ihr fahren jedoch müsse sie dann ein Lokalvorschalg machen. Sie bejahte es, die Zeit war noch 15.30 wie ausgemacht. Am besagten Sonntag gegen 11Uhr schrieb sie mir „sie hätte sehr schlecht geschlafen“ würde gerne das Treffen auf 20Uhr am Abend verlegen. Ob es für mich OK wäre? Darauf hin hab ich sie angerufen und ihr erklärt (nett aber bestimmend) das mich sowas nicht Intressiert, sie rechtfertigte sich auch mit dem Hund ihrer Tochter den sie über das Wocheende hat und sie fast nicht zum schlafen gekommen wäre und das es vieleicht bei 35Grad um 15.30 ich’s recht entspannt bei Date sein wird aufgrund der enormen Hitze, sie aber sehr gern am Abend mit mir in eine Bar, Kaffee Haus und oder auch spazieren gehen will zum Kennlernen. Ich willigte ein auf das Argument Hitze, auch weil es natürlich Richtung Abend dann auch ehr ein Date als ein Treffen ist, sagte ihr trotzdem nochmal das ich sowas nicht mehr will zukünftig (Terminverschiebungen). Sie meinte dann ich könne sie ja gleich bei Ihr zu Hause abholen wenn ich mag und wir fahren gemeinsam zu Location, welche sie zwei nette Sachdn ausgesucht hatte und mich bat zu schauen was mir gefällt oder etwas anders vorzuschlagen, Ich hab mich für den Donau Turm in Wien entschieden ( einer der Vorschläge von ihr ) Erstes Date: Ich war pünktlich bei Ihr holte sie vor Ihrer Haustüre ab, es gab Augenscheinlich auf beidenseiten sofortig Sympathie, Wangenküschen Umarmung zu Begrüßung. Ich habe dann sofort Körperkontakt hergestellt, was unglaublich gut lief und diese permanent gesteigert, sie lies diesen auch zu. ( Rücken, Hand nehmen , Händchen halten etc...) C&F , Push&Pull alles funktioniert , sie spielte das Spiel super mit, im Auto meinte ich“ ob wir eine dritte Frau benötigen“ scherzhaft, sie lachte und meinte nein sie wäre mein Navi und sagt mir an, darauf nahm ich kurz ihre Hand , sie erweiterte und hielt sie bis zu Ankunft fest, ich hab gelegentlich eh aus gründen vom fahren Sie weggenommen und ihr wieder geben. Auch das Thema mit dem Namen von meinem Hund und ihren Tinder Namen konnte ich super nutzen um eine tolle Stimmung aufzubauen. Die Fahrt ca. 15min. waren so gut das sie mir gleich vergessen hat zu sagen wo wir abbiegen müssen etc.. Am Donau Turm angekommen, habe ich sie dann eingeladen, jeglicher Vorwürfe die ich dafür bekomme, sie meinte „das ist selten“ hat sich zig mal bedankt dafür, auf der Ausichtsplattform angekommen, gab es Kino&Rapport die ganze Zeit sie lag in meinem Arm und ich durfte mit ihren Haaren spielen etc. ( da hätte ich wohl für einen kurzen Moment den Kuss bekommen, ich hab es rückblickend vieleicht übersehen) Wir haben dann Selfies gemacht von uns zusammen und alleine, alles in allem sehr gelungen. Da der Wind das Kleid sehr weht gab es einen kurzen Moment wo ich ihr nur minimal aus Gelegenheit über den Po gefahren bin, damit das Kleid unten bleibt 😉 Im Restaurant gab es nur die Möglichkeit gegenüber zu sitzen war auch nach der vielen Beührungen denke ich ok, sie bestellte nur eine Kaffee ich auch mehr nicht. Es gab gute Gespräche über die ganze Bandbreite, Hobbys, Job, Familie, Wünsche, Urlaube Gewohnheiten, Kindheit etc.. Sie spielte mit ihren Haaren, Ihr Dekolleté, stupste mich mit dem wippenden Fuß unter dem Tisch paar mal (ich denke Absicht) und nach einer Weile nahm sie mein Armband Intressiert wollte wissen was es ist ( Energetix ) , ich machte es kurz ab legte es ihr um, sie meine ganz verspielt bekomme ich das jetzt ( Shittest) wäre ja zu groß, ich meinte natürlich nicht spaßig und wir plauderten spaßig weiter. Auch das wir gemeinsam mal nach Italien fahren könne, Wellness Wocheende etc.. war mal grob umrissen schon Thema beim Date. Zurück bis zum Auto war der Körperkontak normal da, nochmal Selfie von ihr, ihre Schuhe zeigte sie Stolz, also sie spielte das ganze Spiel richtig. Daheim setzte ich sie ab, wir redeten noch kurz am Auto, bekunden beidseitig das es toll war und wir uns bestimmt Wiedersehen, bevor ich die gelegeheit hatte, hielt sie mir aber schon die Wange zum küssen hin., ich meinte ich bring sie noch bis zur Türe, ( fand sie super!) aber auch bei der zweiten Veranschiedung lenkte sie die Möglichkeit von einem Kuss direkt schon vorab nett ab. ( Sie hatte den Hund der Tochter zu Hause, Bilder zeigte sie mir auch, auch die Möglichkeit ihn mir zu zeigen oder noch ne Gassirunde zu drehen, überhörte sie geschickt) Ich schickte ihr nach 5min. vom Auto noch eine WhatsApp mit dem Selfie was ich gemachte hat von uns beiden und schrieb nur „war nett echt nett der Abend mit dir“ sie erwiderter recht schnell mit einem Selfi was sie von uns gemacht hatte „ es war sehr angenehm 😊“. Hier mein gefühltes Problem ab so ich nicht mehr sicher bin, was tu ich und wie? Am nächsten Tag so gegen 13 Uhr hab ich mich leider dazu hinreisen lassen sie anzurufen, biss, smalltalk und ihr gesagt das ich sie gerne wieder sehen möchte, sie entschuldigte sie ca paar mal weil sie gerade Mittag gegessen hat, erwähnte paar Sachen ink. Freundin schon vom Flughafen abgeholt etc.. und sagte wenn dann eher am Wochenende (also Sonntag,Montag) vieleicht auch spontan sie wisse es nicht genau da sie mit der Firma noch viel zu tun hat und 2Monate für den Steuerberater hinterher ist ( hatte sie aber acuh schon beim Date erzählt) und „sie wolle es langsam angehen“ ich erwideret nur ok, sie soll sich einfach melden wenn es bei Ihr passt und wir schauen ob wir was hinbekommen, und plaudert kurz so mit ihr und beendet freundlich das Telefonat ( in Summe war das Telefonat jedoch wie immer ). Wie verhalte ich mich richtig, seit gestern habe ich von mir aus nix mehr gemacht kein Telefonat keine Nachricht, von ihr gab es auch nix! Was mache ich wenn sie sich belanglos doch meldet? Anmerkung: Zusammengefasst, war ich selbst erschrocken das ein 1.Date so vertraut ablaufen kann ich denke das war schon fast unheimlich, drum bin ich nicht sicher das es ihr vielleicht ähnlich ging. Ihre letzten Beziehungen waren lange 7 und 10 Jahre sie sieht jünger aus als sie es ist und sehr Attraktiv
  2. unabhängige vom realen Leben , gibt es bessere Plattformen ?
  3. Danke ! so jetzt ist gleich Sindi dran 1.Bezirk Kaffee, mal sehen 😅
  4. wobei sie extra erwähnte sie sei Single und es wäre ok, das wir soviel Kontakt haben, naja ist eh gegessen😂, sollte sie sich doch nochmal melden benötige ich schnell Verhaltenstipps damit das nicht im Betastudium endet und am Ende sie noch die Zeit und treffen diktiert 😱
  5. generell mal ne frage, gehört zwar hier nicht her, aber so ziemlich alle Mädels wollen ihre 1.Date. möglichst mittig oder in ihrer Nähe! Das ist natürlich aus meiner Sicht Kontraproduktiv um zum Lay zu kommen ? wie vermeidet ihr das ? oder ist das sogar besser zu ihr zu gehen ?
  6. im Grunde wird es wohl eh egal sein ob sie sich je nochmal meldet, falls doch und der Fall kann ja auch mal bei einer anderen eintreten, Wie verhält man sich richtig ?
  7. nur damit ich es kapiere 😂, andere Dates Termine mit anderen Mädels laufen eh aktuell noch. Will auch nicht die Mangelnde Eskalation schön reden ! Sie sagte wärend dem Date, das wir das sicher zusammen machen werden da wir sehr ähnliche Freizeitgestaltung haben (WellnessWochenende, Italien Urlaub etc...) Sie sagte beim Verabschieden relativ genau Sinngemäß „wir sehen uns sicher wieder sie freut sich“ Unabhängig davon gab es ständig lobende schmeichelhaft Bemerkungen zu mir meinen, Lebenseinstellung,Auto etc.. und viel Wertschätzung! Wollte paar Eckpunkte wissen bzgl. Monitärer Dinge wie Wohnung etc.... Wollte wissen über meine vergangen Beziehungen Dinge wissen wie Dauer etc.. Selbst mein Sternzeichen😂😂 Natürlich gab es nicht auf alles ne Antwort !! Geld brauch sie nicht, das würde ich von dem her mal ziemlich sicher ausschließen.
  8. wahrscheinlich ist die Frage eh überflüssig wieso schreibt sie im Profil extra groß und Fett „nur ernste Absichten“ und auch verbal bei den ersten Telefonaten kam das bei ihren Fragen etc... schon definitiv so an?
  9. Hallo zusammen, benötige dringend Hilfe & Rat, ich hoffe mein erster Post geht nicht schief 😂 Zu mir: Ich bin 38.Jahre habe eine Führungsposition und bin seit Sep.17 geschieden. Ich war mit meiner Ex gesamte 10J. zusammen auch gewohnt, davon 5J.Verheiratet, sie hatte ein Kind aus erster Ehe und wir haben uns zwei kleine Hunde geholt die jetzt bei Ihr leben welche ich als Kindersatz sehe und echt vermisse, ich dürfte Sie zwar jederzeit holen habe aber seit Dez.17 darauf verzichtet da es mich fertig macht sie immer wieder abgeben zu müssen. Mit meiner Ex hab ich "gefühlt" abgeschlossen, das stört mich glaube ich nicht mehr. Der Freundes und Bekannten Kreis war hauptsächlich von Ihr, welcher nun wegfallen ist. Vielleicht hab ich mich beim gang bis zum Scheidungsrichter zu viel von "guten Ratschlägen" von Freunden beeinflussen lassen und eher die Nach statt Vorteile der Ehe gesehen und ja auch der Kontakt dazumal schon von meiner neuen "Freundin - Oneitis " hat sicher einen Beitrag geleistet. Hinterher ist man schlauer, leider ! Zu Ihr: Meine neue ist 36J. hat keine Kinder und sie ist meine Assistentin, hatte laut ihrer Aussage nie wirklich lange Beziehungen gehabt, 1 x mit max. war 3Monate und den hat sie aus ihrem Haus wieder "rausgeworfen". Scheinbar laut ihren Aussagen auch viele "gestörte" Typen . Sie hat ein kleines älteres Haus, zwei Hunde welche nur drausen sind und eine Katze, ist immer Total verplant und hat wenig Zeit was ich manchmal schwer nachvollziehen konnte/ kann. Sie meint Sie hatte nie guten Sex, drum brauch sie den nicht, über das Thema und alles daran herum kann man mit Ihr ohne Probleme reden und es würde einen die "Schammesröte" ins Gesicht treiben, drum verstehe ich das gar nicht. Sie meint auch wenn wir mal Sex gabt haben unternehmen wir nix mehr, weil wir Männer dann nur mehr das machen wollen wenn man sich trifft. Wichtig sie ist extrem Intelligent, vielleicht steht das ihr im Weg weil sie über soviel Dinge diesbezüglich nachdenkt ? Zu uns: Wir kennen uns durch die Arbeit schon Seit Sommer'16 und ich arbeite täglich mit ihr zusammen. Wir verstehe uns richtig gut und haben sehr oft gleiche Ansichten & Denkweisen. Es gab bis zur Scheidung etwas Knutscherei und Fummeln, viele Treffen etc.. kein Fremdgehen im eigentliche Sinne, viele Up´s and Down's . Anfänglich wollte Sie kein Sex vor der Ehe das Thema ist zwar vom Tisch jedoch gab es auch keinen bisher. Im Oktober 17. hat Sie den Beziehungsstatus ausgerufen und mir mal ein "Notfall Tasche" geben für meine Wohnung, mit div. Schmink&Kosmetik Artikeln. Jeder Gelegenheit oder Versuch das sie mal bei mir Übernachtet oder ich bei Ihr blockt sie ab bzw. umgeht sie gekonnt. Es gab bisher sehr viele Unternehmung mit echt viel Spass und Fun auch mit viel Händchenhalten, Kuscheln auch in der Öffentlichkeit und "Arschgrabschen" Hals küssen beiderseitig etc.. , wir mache gerade nen Tanzkurz. Bezahlt habe ich bisher fast immer, das habe ich aber leider immer schon so gehandhabt auch vor Ihr. Leider muss ich auch zu geben das ich Ihr seit sie den "Beziehungsstatus" ausgerufen hat, den "Hof" recht gut gemacht habe mit vielen kleinen Nettigkeiten und "Ansagen" zu oft auch das gemacht habe was sie wollte und meine Wünsche zurückgestellt habe bzw. meine Freizeit an Sie angepasst hab. Oft auch vermieden habe ihr "Kontra" zu geben wenn sie sich komisch oder ungerechtfertigt verhalten hat. Gefühlt habe ich immer die Wahrnehmung sie will Ihr "Single Leben" nicht aufgeben und trotzdem eine Beziehung führen. Nur die Zeit welche ich von Ihr bekomme, kommt mir so vor als wäre es nur dort wo sie nix besseres vor hat. Sie hat eine sehr gutes Verhältnis zu ihrer Schwester mit der Sie auch Filmsachen macht, wo sie zum Teil ganze Wochenenden auch keine Zeit hat mit mir etwas zu machen, ganze Sonntage oder Samstag sind sehr selten. Der Schwester und Mutti hat sie mich schon vor längeren Vorstellt und auch gab es schon öfter Besuch bei diesen. Ich bin mir ziemlich sicher das Sie treu ist, dafür kennen ich sie zu gut - da würde sie wohl eher Schluss machen. Sie sagt aber auch das Ihr Ihre Hobbys extrem wichtig sind. -> Die erste gemeinsame Übernachtung wird nun nächste Woche zum 65.Geb. von meinem Dad sein da haben wir ein Hotelzimmer gebucht bekommen. Nun mein Problem bzw. Fragen: Was mache ich verkehrt das es nicht zum Sex kommt ? Warum blockt Sie gegenseitige Übernachtungen obwohl es echt schon gut Gelegenheiten gegeben hätte ? Wie werde ich wieder der Alpha in der Beziehung weil ich glaub das bin ich nicht mehr? War ich aber mal ziemlich sicher. Unser Zeitfernster die wir uns unter der Woche sehen sind von MO-SO von 2 Abenden bis max. 4. von ca. 1-3h oder sie kommt mal früh vor der Arbeit vorbei zum Frühstück . Gefühlt finde ich es wenig vielleicht weil ich es auch die letzten 10J. anders gewohnt war. Es gibt schon auch mal Sonntage oder Freie Tage unter der Woche wo wir gemeinsam wo hinfahren ( Messe, Shopping, oder Ausflüge ) aber ehe selten. Ich denke sie ist sich zu sicher das "sie mich hat", und der "Beziehungsstatus" hindert mich auch dran mich anderweitig zu orientieren, nicht das ich es will aber vielleicht wäre es dann einfacher ihr nicht mehr so hinterher zu laufen. Sie meinte auch mal sinngemäß vor längeren " Ihr leben wäre so aufregende und gut,nicht so langweilig wie meines" aber auch das sie es nicht schlimm findet wenn ich mit ihr mal Diskutiere oder nicht klein bei gebe das findet sie gut. Im Grunde gibt sie mir eh oft Signale Richtung Alpha Verhalten aber zum Teil will sie es dann aber auch nicht wenn ich es mal meiner Meinung nach richtig mache. Ich schaffe es bis dato nicht ihr einen Vorgeschlagen Termin abzusagen, obwohl ich es mir oft vorgenommen habe, weil wie uns Privat eh so wenig sehen. Wie gehe ich mit dem Schwester Thema um, ich denke die Schwester hat Einfluss sie ist zwar die jüngere blockt aber extrem viel Zeit von Ihr, kommt auch bei Messebesuchen immer mit und z.T. teil hat Sie auch schon Bemerkungen über mich bei Ihr gemacht ( wie Arrogant, "du kommst immer an die gleichen Typen" etc.. ) hat Sie mir erzählt und es gab Diskussion dazu, sie meint das Beeinflusst sie nicht. Wie erhöhe ich meine "Attraction" ohne das gleich alles den Bach runter geht? Was mache ich aktuell anders: Ich schreibe ihr viel weniger, warte viel länger und habe mein Invest was "klein Nettigkeiten"( Blumen, etc.. ) betrifft ziemlich auf null runter gefahren, auch meine WhatsApp "Ansagen" sind kurz bündig und ohne große Liebes Botschaften, weniger nette liebe Smiley´s. Gefühlt hilft es etwas, in der Firma hab ich Mittag und Kaffeepausen reduziert bzw. frage Sie nicht mehr sonder informiere Sie nur das ich gehe, meist kommt Sie dann auch nach. Auch passe ich meine Meinung der guten Stimmung wegen nicht mehr an Sie an und bleibe seit einiger Zeit dabei. Die letzten 2 Monate frage ich nicht mehr nach treffen, sonder warte bis Sie was vorschlägt, leider habe ich aber auch immer dann gerade Zeit und nehme die Vorschläge an. Ich gehe zum Fitness, seit einigen Wochen habe ich mein Trainigshäufigkeit erhöht, meist auch erst nach der Arbeit um mich abzulenken, hilft bissl. Ich habe vor mir wieder einen Hund zu kaufen, da meint Sie auch das wäre ne gute Idee "weil meine viele Liebe" reicht dann immer noch locker für Sie. So ich hoffe auf gute Rückfragen und viele Ratschläge, ich will das eigentlich echt hinbekommen und auch ja das es endlich mal ne Beziehung mit Sex ist, weil alles andere wird mir langsam zu blöd so ehrlich bin ich ich 6 Monaten auch zu mir selbst. LG
  10. den Kontakt hab ich eh schon seit Wochen immer massiver nach unten gefahren auch per WhatsApp, ging halt aufgrund der Firma nicht anders. Mir ist das sicher Lehre, denke aber es wird nix mehr von Ihrerseite her passieren. Sie hätte sogar kein Problem gehabt neben ihr andere Mädels zu akzeptieren 🤔, meinte sie! Es ist zum Glück endlich erledigt und dabei wird es bleiben für immer! P.S. an Daten andere Mädels bin ich fleißig dabei 😅😎, bissl holprig aber naja wird schon werden !
  11. nein Sie war ne Österreicherin 😅
  12. so heute hab ich ruhig mit ihr geredet, war schon komisch emotional auf beiden Seiten - wir sind aber beide der Meinung das es nicht passt, ich denke Arbeitsmäßig wird es passen ( bis ne andere ihr mal von mir über den Weg läuft😂) In der Firma gibts bei mir nix mehr! Und ja sie will gern befreundet bleiben und meinte so traurig und gerührt über ein Ende einer Partnerschaft war sie noch nie! naja damit denke ich können wir hier das Kapitel erfolgreich zumachen 😇
  13. ich denke das habe ich schon ganz herausgefunden, es gibt im Leben ja immer Gründe wieso man Menschen begegnet-vielleicht war sie der dafür das ich mehr über mich lernen und mich mit mir selbst mehr auseinander setzte.
  14. mache ich eh schon.... wobei ich nicht wirklich vorhabe nochmal mit ihr was anzufangen, ist mir viel zu kompliziert!
  15. gut danke erstmal dafür, diese Art der Kommunikation bevorzuge ich. also würdest du dich bei ihr nochmal melden und ab wann das Telefonat wie oben beschrieben war am Montag nach dem Date am Sonntag. Kann ich das Ding noch rumreisen ??? und was ist die beste Strategie??? und ja sie ist echt HOT muss ich zugebe !
  16. ich versteh es schon was du meinst und ja kann sein das ich den Punkt an der Plattform Aussicht verpennt habe. Im Grunde wäre es sicher auch kein Problem für mich mit einer Frau beim 1.Date ins Bett zu springen. Aber natürlich gibt es Gründe wieso man dies halt auch nicht tut, wobei ich dir recht geben da es ja rein augenscheinlich eher Kopfgesteuert Gründe bei ihr waren, ich härter Eskalieren hätte müssen! nun gut dann sag mir trotzdem mal was sollte ich noch bei ihr tun bzw. was könnte ich noch machen um zum 2.Date zu kommen ? Und wie stelle ich es richtig an! Du kennst dich aus!
  17. na wie hätte ich sie den behandeln sollen? Sie hat sich brav amüsiert, war gut zu mir und war beim Date sehr angetan und hing an mir dran, also gab ich ihr Rapport? Selbst im Buch von Lob dem Sexsimus wäre es als gut durchgegangen. Oder hab ich hier das falsche Verständiss das jede gleich beim ersten Date mit einem Fremden ins Bett springen muss?
  18. noch zu erwähnen wäre sie ist Selbständig hat nen Friseursalon und ist Rumänischer Herkunft, lebt seit 25Jahren aber in Wien. ihre letze lange 7Jährige Beziehung ist lt. Ihrer Aussage 2j her
  19. jede Meinung zählt, wobei ich nicht unbedingt die Meinung vertrete ne Fremde Frau welche ich vorher nie persönlich gesehen habe schon am ersten Abend flach zu legen, wenn es passiert ok jedoch geht es mir primär um nen seriösen Start richtigung LTR, für nie vorher gesehen, bleibt meine Meinung das es gut war. Nicht jede Frau will gleich als Flittchen da stehen
  20. mich Intressiert auch noch hätte ich etwas anders machen können oder besser? Das ich mit ihr möglichst schnell zum Close kommen will ist selbstklären aber auch das ich eher ne HSE- HD für nen Beziehung suche.
  21. drum habe ich beim Telefonat auch versucht so cool wie möglich zu reagieren und ihr belanglos gesagt sinngemäß „sie solle sich melden wenn es bei Ihr passt“ und wir werden dann sehen ob es klappt“ auf die schnell hätte alles andere wie hinterherlaufen ausgesehen bzw. ist mir nix besseres eingefallen. Sollte man den Satz „lass es uns langsam angehen“ negativ sehen ? und wie reagiere ich bei einer belangloser Kontaktaufnahme ihrerseits bzw. Fall sie schlägt konkrete Tag/Zeit vor ?
  22. würde ich so nicht sagen, jedoch geben ich zu das sie echt ein paar Problem hat, ich bin es nicht, Nein eine Behiehung habe ich nicht mehr mit ihr, es gab jedoch noch Gelegentliche treffen wie oben kurz noch angemerkt.
  23. so hab mich ausgiebig mit den gesamten Thema auseinander gesetzt. Büchern etc.. die hier auch oft empfohlen werden. Hier mal noch ein letzter Aktueller Stand, nachdem ich die Sache dazumal beendet hatte, gab es Drama Ende nie und dann auch Sex bei Ihr - war ok aber emotionslos. Es war dann eine Zeit lang besser und auch die Absprachen bzgl. Zeit etc.. nach meinem letzten Buch „Lob dem Sexsimus“. musst und kann ich ziemlich sicher sagen das Sie eine LSE-LD ist. Der Sex ist rein auf das bezogen, keine Emotionen und erst bzw. tendenziell immer dann wenn ich sie schlecht behandle, gibt es auch Sex. Jegliches Spiel C&F/ Push&Pull funktioniert bei dieser nicht, „sie kann das Spiel einfach nicht“ spielen das ist mir erst deutlich geworden nachdem ich auch andere Mädles „angequatscht“ habe. Ich habe die Treffen massiv reduziert etc.. etc.. und werde sie diese Woche aus Firmengründen in die Freundschaftecke versuchen zu schieben. Im Grunde sehe ich es positiv, durch sie habe ich über mich und das alles hier auch im Forum viel gelernt😂
  24. Buch ist bestellt und die Ratschläge sind in voller Unsetzung, tut gut es so zu machen- man ist zufriedener, definitiv !
  25. hab es ja eh schon längst begriffen und mich bedankt