NoPainNoGain

User
  • Inhalte

    18
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     24

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über NoPainNoGain

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

265 Profilansichten
  1. Ich werde das ganze glaube folgendermaßen handhaben: Ich werde sie wie Care Free geraten hat ganz normal weiter treffen und entspannt an die Sache ran gehen. Auch wenn sie mittlerweile nicht mal mehr kuscheln möchte sucht sie trotzdem den Kontakt und den dann oft auszuschlagen wäre wahrscheinlich etwas grob und der Kontakt endet einfach komplett. Dafür werde ich aber nach Gerry´s Rat einfach mal Infield gehen und da Spaß haben. Würde mich nicht wundern wenn sie dann auch eifersüchtig wird. Auch wenn das Eifersüchtig machen nicht der Grund sein sollte gibt es mir ein bisschen Motivation und warum die nicht nutzen um sich zu überwinden? Nachtrag: Endgültig Friendzone, ich erinnere sie zu sehr an ihren besten Freund und sie hat nen neuen am Start (200 km Entfernung aus online dating, mal schauen ob das was wird). Ist für mich bisl. hart, da ich mir echt mehr erhofft habe. Das ist wahrscheinlich so ein Moment wo einem das Leben sagt, wie es hätte laufen können, aber man die Sache mal selber angehen soll. Also für mich raus und Frauen ansprechen und dieses Analysen von bestimmten Situationen mal beiseite lassen. Einfach nur machen. War letztens schonmal im Kaufhaus dafür. Aber da hats irgendwie nicht so richtig geklappt. Nur eine 2er Gruppe, wo ich mich nicht getraut habe. Habe dann um nicht komplett umsonst dagewesen zu sein mal paar Liegestütze mitten im Gang gemacht. War ne Überwindung aber hat mir danach ein großes Lächeln bereitet.
  2. Ich werde das ganze glaube folgendermaßen handhaben: Ich werde sie wie Care Free geraten hat ganz normal weiter treffen und entspannt an die Sache ran gehen. Auch wenn sie mittlerweile nicht mal mehr kuscheln möchte sucht sie trotzdem den Kontakt und den dann oft auszuschlagen wäre wahrscheinlich etwas grob und der Kontakt endet einfach komplett. Dafür werde ich aber nach Gerry´s Rat einfach mal Infield gehen und da Spaß haben. Würde mich nicht wundern wenn sie dann auch eifersüchtig wird. Auch wenn das Eifersüchtig machen nicht der Grund sein sollte gibt es mir ein bisschen Motivation und warum die nicht nutzen um sich zu überwinden?
  3. Mit dem Überanalysieren hast du wahrscheinlich recht. Ich möchte auch nicht alles durch die Pickup-Brille sehen. Ich finde allerdings solche Dinge wie ausgeglichenes Inevestment und "alpha sein" ganz interessant. Das mit dem cool sein, war mehr so gemeint, dass man andere nicht als konkurrent ansieht. Ich wäre vlt. Eifersüchtig oder sonst was geworden. Aber durch diesen Satz habe ich ihn so ganz normal wahrgenommen und hatten so ein cooles Gespräch. Das war also sogesehen keine Technik
  4. Sehr coole und ausführliche Antwort - Danke dafür. Ich bin glaube einfach zu einfühlsam und betreibe hier den totalen Gehirnfick. Das lustige ist das solche Sachen wirklich immer über whatsapp kommen und wir dann beim Treffen quasi durchgehend Spaß haben und viel Lachen. Ich habe schon versucht den Whatsapp Kontakt zu reduziert, bin aber ins alte Muster zurückgefallen. Beste Zeit das jetzt nochmal in Angriff zu nehmen. Außerdem werde ich, wenn ein Kumpel ausm Urlaub zurück ist mal die Ansprechangst in der Fußgängerzone bekämpfen und versuchen paar Nummern zu holen. Ich weiß, ist ne Ausrede um es nicht jetzt zu machen. Aber zu dritt dann ist der Druck einfach bisschen höher um es auch wirklich zu machen. Bisher habe ich nämlich keine Alternativen, und sie weiß das. Ist wahrscheinlich auch ein Grund warum die Attraction zurückging. Ansonsten noch was ich hier bei Pickup gelesen habe: "Sei mit allen Typen cool". Es war einfach zu lustig als ein Kumpel von ihr da war und wir uns so gut verstanden haben, dass sie nur noch mit Körperkontakt zu mir die Aufmerksamkeit auf sich lenken konnte.
  5. 1. Mein Alter: 18 2. Alter der Frau: 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 9-10 4. Etappe der Verführung: Küssen Ich bin noch ziemlich neu im Pickup und habe per Zufall auf Facebook ein Mädel kennengelernt. Sie hatte da noch einen Freund und vor 6 Wochen hat sie mich dann bei Whatsapp wieder angeschrieben und gesagt, dass sie seit einem Tag wieder single sei. (fand ich etwas komisch) Haben dann noch bisschen rumgeschrieben und wollten uns dann eigentlich 2 Wochen später zum Essen treffen. Paar Tage zuvor an einem Samstag hat sie dann um 23 Uhr gefragt ob ich nicht zu ihr kommen wolle (eigene Wohnung), da sie nen Horrofilm gesehen habe und Angst hat.Ich bin dann spät abends noch zu ihr gefahren. Nur gekuschelt, ich habe sonst nichts versucht. Rückblickend etwas dumm. Sie war aber trotzdem ganz angetan und hat geschrieben wie toll die Zeit gewesen sei. Am dritten Treffen, auch wieder ihre Wohnung hat sie dann den Kuss regelrecht provoziert, also seehr eindeutig und dann ist es auch dazu gekommen. Aber sonst auch nicht wirklich was. Seitdem und seitdem sie weiß, dass ich noch Jungfrau bin ist die Attraction komplett flöten gegangen. Habe sie noch 2x geküsst, aber sie hat es halt akzeptiert aber nichts weiter (per whatsapp: sie wolle nicht als schlampe dastehen und daher seien ihr die Küsse eher unangenehm gewesen). Sie deutet seit dem auch öfter an, dass sie aktuell nicht in eine Beziehung möchte. Sie erzählt aber seeehr oft von Exfreunden oder Personen die auf sie standen. Sie schlägt auch regelmäßig treffen vor und möchte Zeit mit mir verbringen. Friendzone wahrscheinlich. So gingen dann jetzt paar Treffen ins Land und ich habe bei dem vorletzten Treffen nochmal etwas offensiver agiert, bis ich meine Hand in ihrer Hose hatte. Sie hat dann noch versucht mich über ein ziehen an der Hose bisschen geil zu machen aber die Stimmung war insgesamt nicht so als wäre noch mehr gegangen. Wir haben uns danach nochmal getroffen und sie hat auch für morgen was vorgeschlagen, wo ich zugesagt habe. Heute schreibt sie mir, dass ihr das Anfassen Angst gemacht hätte und sie das aber persönlich nie sagen würde (Sie hätte wohl ihren Ex auf Nacktbilder von ner anderen auch erst per Whatsapp drauf angesprochen). Ich dachte mich trifft der Schlag, dass ich Angstgefühle bei ihr auslöse.... und auch das sie nichts sagt. Ich habe halt darauf plediert, dass sie mich wohl verarscht (da sie sowas öfter macht), aber sie ist dabei geblieben und meinte dann irgendwann das sie das Thema wechseln wolle. Ich bin einfach total verunsichert, da ich sie nicht zu Sachen bringen will die sie nicht möchte. Das steht im kompletten Konflikt zu der Pickup-Eskalation, die sie komplett zulässt aber anscheinend nicht möchte. Und auch sonst scheint die Attraction nicht mehr da zu sein. Ich habe mich in den letzten Tagen nochmal relativ stark mit Pickup befasst und glaube auch das es besser geworden ist (weniger needyness), aber ich muss da noch ne Menge üben. Es gibt jetzt für mich eigentlich zwei Möglichkeiten: komplett Friendzone oder Freeze und andere Mädels treffen. Aber jetzt einfach weiter treffen und eskalieren, kann ich nicht. Da habe ich einfach kein gutes Gefühl bei. Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie weiterhelfen, ob sich da noch was lohnt oder einfach Next gesagt werden muss. Vielleicht ist die Situation sogar ganz interessant, weil es mal was spezielles ist.
  6. Habe jetzt eine jeans ohne Waschung. Ist zwar nicht als Raw Denim ausgezeichnet. Aber vielleicht klappt das trotzdem mit der eigenen Waschung. Bei den T-Shirts muss wohl bei anderen Shops schauen. Bei H&M bin ich exakt zwischen zwei Größen. Auch mit bzw. ohne Slimfit.
  7. Nachdem mir letztens meine Jeans kaputt gerissen ist war ich heute mal bei H&M und habe nach Ersatz gesucht. Da es dort keine Dunkelblauen Jeans mit Waschung gibt und mir das selber machen noch etwas suspekt erscheint, habe ich mal eine schwarze Jeans und nochmal die Grüne Chino angehabt. https://picload.org/view/dggdprgi/20170906_122927.jpg.html https://picload.org/view/dggdprgw/20170906_123230.jpg.html Erste Entscheidung die ich treffen muss: Schwarze Jeans oder Grüne Chino? Chino sieht mit dem Dunkelblauen Hemd besser aus, aber schwarz ist stilsicherer und lässt sich vlt. besser kombinieren... was sagt ihr? Dann das dunkelblaue Hemd. Hat diese grobe Webung und spannt nirgends, allerdings scheint mir die Kante bei den Schultern etwas zu weit außen zu sein. Ist das noch zu verkraften? Das T-Shirt sitzt finde ich ein bisschen zu eng, aber die nächst größere Alternative flattert wieder bisschen rum. https://picload.org/view/rwodaccr/20170811_105131.jpg.html https://picload.org/view/dggdprrr/20170906_124309.jpg.html
  8. Ich habe bisher immer Blouson getragen. Daher würde ich sagen, probiere ich mal ein Pea coat aus. Bin aber auch für Blouson offen.
  9. Sehr gerne :) Größe 48 bzw. M müsste ganz gut passen. Ein paar kleine Stichpunkte zu deiner Suchmethode würden mich noch sehr interessieren.
  10. Ich habe heute mal ältere Kleidungsstücke gebügelt, die noch im Schrank lagen und fast alle haben ihre alte Passform wieder oder ähneln ihr wieder mehr. Jetzt kann ich unbesorgt den XS Pullover und die Chino kaufen (vorerst aber nur die beiden Sachen). Zu der Jackengröße: In meinem 70€ Anzug von C&A steht Größe 48 drin. Der ist allerdings einen Tick zu groß. Ich würde sagen, dass ich am Montag einfach ein paar Jacken verschiedener Größen (nicht s,m sondern 46, 48) im Geschäft anprobiere und ein paar Fotos schieße.
  11. Dann fahre ich nachher mal los und hole eine Dunkelblaue Chino in 31 und einen Pullover in XS. Dieses Outfit also: https://picload.org/view/rwodacci/20170811_103138.jpg.html Passform ist ok oder? Mit der 30 Grad Wäsche und ohne Trockner sollte es hoffentlich ohne einlaufen klappen und sonst ist der "Schaden" zu verschmerzen
  12. Noch ein großen danke für die Empfehlung der Videos. So kann ich mein englisch aufbessern und bisschen was lernen 😄 Hat aber niemand einen Tipp zu der Passform bzw. dem einlaufen? Ich habe mich gestern nochmal etwas eingelesen und mein zu kleines tshirt nass wieder lang gezogen. Jetzt nach den trocknen passt es wieder besser. Vielleicht kann ich das dann auch bei den anderen Kleidungsstücken anwenden
  13. Irgendwie kriege ich das mit den Bilder direkt einfügen noch nicht ganz hin. Da kommt nur ne Vorschau wie bei Google Bilder. Klamotten bei ebay kaufen habe ich noch nie gemacht, hört sich aber garnicht so schlecht an. Ich war heute trotzdem mal bei H&M und habe ein paar Sachen anprobiert. Die beiden Chinos und die beiden Pullover habe ich bis morgen Abend dort hinterlegt. Also das T-Shirt ist zu groß. Das ist allerdings schon ein S und T-Shirts laufen bei mir gerne ein, sodass das kleinere Shirt zuhause dann plötzlich zu klein wird (Bei meinen New Yorker T-Shirts ist M ein wenig zu groß, S ist dann zu klein nachdem es in der Wäsche war). Das Hemd werde ich nicht kaufen, allerdings will ich ein Gespür dafür bekommen was passt und was nicht. Ich finde es ist auch ein klein wenig zu groß. Allerdings spannt es am Arm wenn mal den Bizeps anspannt. Das ist komischerweise bei allen Hemden so, die ich bisher anprobiert habe und meine Arme sind nun nicht außerordentlich muskulös. Die Pullover finde gut. Habe in den Bildern Weiß in XS, Grün in XS und einmal grün in S als Vergleich. Ich finde XS passt so wie es ist perfekt. Wenn die Dinger aber ein wenig einlaufen werde ich zu ner Presswurst. Für 10€ pro Pullover krieg ich die glaube ich nichtmal auf ebay günstigere Sachen. Die Chinos finde ich auf den Bildern auch gut. Die Grüne ist Gr. 32, die Blaue 31 (Hatte zwischendurch auch ne 32 in Blau, aber die die unten umgeschlagen ist ist aufjedenfall 31), Aber wenn die einlaufen ähnliches Problem wie bei den Pullovern. Also ich kann die richtige Größe nicht einschätzen, vor allem was das einlaufen da noch macht. Ich wasche immer auf 30 oder 40 Grad und stelle den Trockner auf kalt Luft (die ist allerdings auch warm). https://picload.org/view/rwodaccr/20170811_105131.jpg.html https://picload.org/view/rwodacca/20170811_104641.jpg.html https://picload.org/view/rwodaccl/20170811_103148.jpg.html https://picload.org/view/rwodacci/20170811_103138.jpg.html https://picload.org/view/rwodaccw/20170811_102748.jpg.html https://picload.org/view/rwodacir/20170811_101835.jpg.html https://picload.org/view/rwodacia/20170811_101355.jpg.html Eine Empfehlung für eine Jacke in der Größe M wäre super (auch ebay, ebay kleinanzeigen)
  14. Die Größe der Hose würde ich an meiner Jeans festmachen. Aber ich schaue morgen mal bei H&M vorbei ob die was in der Richtung da haben. Sind die Farben soweit gut gewählt? Warum alle anderen Kleidungsstücke furchtbar sind, kann ich mir nicht erklären. Eine Erläuterung dazu wäre hilfreich. Vorweg: Bei den T-Shirts geht es nur um die Farbe. Die mit den gedruckten Mist würde ich natürlich nicht kaufen. Die Pullover finde ich sehr neutral und sie sind einfarbig. Nur das Lederlogo unten rechts könnte auffallen, aber ist das der Grund? Die Übergangs-Jacke hat schwarze Akzente. In der helleren Variante ist sie rein grün. wäre das besser? https://www.amazon.de/gp/product/B01BY7LFXI/ref=ox_sc_act_title_3?smid=A137DPPXJ4YQH7&th=1&psc=1 Bei den Hemden habe ich keine Ahnung was gut ausschauen könnte. Da vertraue ich dir einfach mal, wenn du sagst, dass das Müll ist.
  15. NoPainNoGain

    Beratung NoPainNoGain

    Hallo, ich bin Alex, 18 Jahre alt und muss mal meinen Kleiderschrank neu aufrollen bzw. auffüllen. Bisher war irgendeine Jeans plus irgendein Tshirt die Devise meines Outfits. Das will ich ändern, da ich darauf auch einfach keine Lust mehr habe. Da die Kleidung die ich wirklich trage aus einer Jeans, einer Hose, 3 Tshirts, einem Pullover, 1 Strickjacke, 1 Winterjacke und 1 Paar schwarzen Sneaker besteht möchte ich mal bisschen was dazukaufen und das möglichst Stilbewusst. Anzug und Anzugschuhe habe ich natürlich, wenn auch etwas zu groß (habe mich zu dem, da wächst du dann noch rein bequatschen lassen von meinem Vater und bin seit den 2 Jahren quasi nicht gewachsen). Da ich mit meinen 18 Jahren und 1,73m Körpergröße noch auf ein wenig Wachstum hoffe (Vater ist 1,82m) möchte ich keine Unsummen ausgeben, vor allem da ich mir als Schüler keine Jeans für 100€ leisten kann. Vorerst will ich die Basics für 200€ kaufen. Das ist für mich und im Verhältnis zu meinen bisherigen Kleidungskäufen ne gute Stange Geld. Die letzen 20% Style, die ich mit hochwertigerer Kleidung rausholen kann, sind mir vorerst nicht so wichtig. Mir wurde im Ausehensbewertungs-Thread gesagt, ich habe einen hellen Hauttypen. Vielleicht hilft das hier ja weiter :) Nun zu meinen Vorschlägen: Als erstes dunkle Chinos: Habe gelesen, dass die Hose immer etwas dunkler, als das Oberteil sein soll. Daher die folgende Auswahl. https://www.amazon.de/gp/product/B072PRQ3PS/ref=ox_sc_act_title_4?smid=A1XWT5DN5BEUVW&psc=1 https://www.amazon.de/gp/product/B072PS1TKT/ref=ox_sc_act_title_5?smid=A1XWT5DN5BEUVW&psc=1 für 23€ super erschwinglich, schlicht und nicht so grelle Farben. Einmal oliv und einmal Dunkelblau sollte eine gute Basis darstellen, denke ich. Tshirts: Kaufe ich im H&M, New Yorker und co. eigentlich vor ort ein. Farben im Stil wie bei folgenden: etwas hellere Farben, die aber auch nicht so grell sind. https://www.amazon.de/urban-air-StyleFit-Baumwolle-Leder-Patch/dp/B073XK5YYJ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1502380655&sr=8-4&keywords=basic+tshirt+herren+blau https://www.amazon.de/ALPHA-Industries-Basic-T-Shirt-Größe/dp/B01N2YIUBZ/ref=sr_1_16?ie=UTF8&qid=1502380655&sr=8-16&keywords=basic%2Btshirt%2Bherren%2Bblau&th=1&psc=1 https://www.amazon.de/Amaci-Sons-Oversize-V-Ausschnitt-Bordeaux/dp/B0725QWQCD/ref=sr_1_22?ie=UTF8&qid=1502380808&sr=8-22&keywords=basic+tshirt+herren Pullover: Keine Muster nur Pullover. Navy Blue ist vielleicht bisschen zu dunkel. Aber da könnt ihr bestimmt noch was zu sagen. https://www.amazon.de/BLEND-Lasse-20703348ME-Strickpullover-Größe/dp/B01M266HQ6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502381364&sr=8-1&keywords=pullover%2Bv%2Bausschnitt%2Bherren&th=1&psc=1 https://www.amazon.de/BLEND-Lasse-20703348ME-Strickpullover-Größe/dp/B01M2YTZ5E/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502381364&sr=8-1&keywords=pullover%2Bv%2Bausschnitt%2Bherren&th=1&psc=1 Jacke: Ihr werdet mich höchstwahrscheinlich in der Luft zerreißen, aber ich versuch es trotzdem mal. https://www.amazon.de/gp/product/B01MR05EU6/ref=ox_sc_act_title_2?smid=A137DPPXJ4YQH7&psc=1 Ich finde die Lederjacke vom Aussehen super und 65€ klingt auch ganz gut. Aber ob es wirklich sinnvoll ist, bei meinem Budget sowas zu kaufen? Ich vermute nicht. Daher die Alternative: https://www.amazon.de/gp/product/B06XBZTXLC/ref=ox_sc_act_title_3?smid=A137DPPXJ4YQH7&th=1&psc=1 Gibts auch noch in einem helleren Grün, falls die Farbe zu dunkel ist. Evtl. auch noch eine ganz andere Farbe? Hemden: Als Schüler brauche ich fast garnicht formell auszusehen. Ein Hemd wäre aber vielleicht nicht schlecht. Da mir Oxfordhemden empfohlen wurden schlage ich mal dieses vor: http://www.hm.com/de/product/70180?article=70180-B&cm_vc=SEARCH Schuhe: Sind unabhängig vom oben genannten Budget aber sollten sich bei 50-60€ einspielen. https://www.def-shop.com/dc-woodland-boots-wheat-turkish-coffee-283470.html Sowas in der Stil und Farbrichtung dachte ich mir. Warte dann noch auf das passende Angebot Macht 45€ für 2 Chinos, 20€ für 3 Basic T-Shirts, 45€ für 2 Pullover, 20€ für 1 Hemd und 30 bzw. 65€ für die Jacke/Lederjacke. Also insgesamt ca. 160 bzw. 200€ ohne neue Schuhe. Wenn es die 30€ Jacke wird, könnte ich noch eine Dunkelblaue Jeans kaufen. Die braucht man ja auch fast immer. Nun gut, ich glaube, dass ist mein längster Beitrag den ich je in einem Forum gepostet habe. Ich hoffe ihr habt durchgehalten und könnt die ein oder andere Modesünde, die ich noch drin habe aufdecken. Ich hoffe mal, dass es zu mindestens in die richtige Richtung bei mir geht.