regor

Rookie
  • Inhalte

    8
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     81

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über regor

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

314 Profilansichten
  1. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: KC 5. Beschreibung des Problems: Hallo zusammen Schilderung was bisher geschah: - Frau kennengelernt und nach Nummer gefragt - 1. Date abgemacht Abendessen und anschliessend noch in eine Bar, nicht viel passiert ausser 2-3 Berührungen - 2. Date abgemacht (1 Woche später), kochen bei mir, anschliessend noch einen Film geschaut. Berührungen, zuerst Kuss ausgewichen, anschliessend länger geküsst Anschliessend ist sie auf die Frage wann sie das nächste mal Zeit hat ausgewichen. Ich habe es ignoriert und nach 1-2 Tagen nochmals mit konkretem Tag nachgefragt (wieder eine Woche später). Wir haben uns für ein 3. Date als Picknick verabredet. Dabei war sie im Gegensatz zu Date Nr. 2 distanziert. Ich hab es immer wieder mit Berührugen versucht und diese wurden nur selten erwiedert. Zum Abschluss gab es einen sehr schnellen Kuss. Ein paar Tage nach dem 3. Date auf ein weiteres Date gefragt. Dann kam zuerst die Zusage und gleich daraufhin die Nachricht, dass sie nicht wisse wohin das mit uns führt und dass sie darum so distanziert war und wohl etwas länger brauche. Meine Antwort darauf war, dass ich auch nicht weiss wohin es führt und wir ja keinen Stress haben und uns weiterhin treffen können, solange wir uns beide noch besser kennenlernen möchten. Nun die Frage wie soll ich weiter machen. Das Date scheint ja noch zu stehen, aber es kann gut sein, dass ich nicht mehr eskalieren kann. Soll ich darauf rücksicht nehmen? Soll ich mich zurückziehen und warten bis von ihr mehr kommt?
  2. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0-1 4. Etappe der Verführung: FC / ONS 5. Beschreibung des Problems siehe Fragen 6. Frage/n Hallo zusammen Ich war vor einigen Tagen in den USA in den Ferien. Da ich oft mit Freunden auf dem Land unterwegs war und Frauen kennenlernen keine Priorität hatte, lernte ich bis kurz vor dem Abflug auch keine Frauen kennen. Einen Abend vor dem Rückflug gingen wir aber nochmals gemeinsam raus in eine Bar und schon nach kurzer Zeit kamen wir mit einer Frauengruppe ins Gespräch. Wir sprachen über dies und das und die Frauengruppe verringerte sich auf zwei, eine davon war vergeben, die andere fand ich hot und sie mich offenbar auch. Ich möchte euch nicht mit den Details langweilen, also kurz und knapp: es war Alkohol im Spiel, wir tanzten, machten heftig rum, wir landeten bei ihr, hatten grossartigen Sex und ich blieb bis zum nächsten Morgen bei ihr. Da sie am nächsten Tag arbeiten musste, mussten wir nach kurzem Gespräch und Kuscheleinheiten am Morgen, bei welchem Sie mir ihren vollständigen Namen gab, damit ich sie auf FB/Insta finde, aufbrechen. Zum Abschluss gab sie mir einen Kuss und wir gingen getrennte Wege. Anschliessend haben wir uns in den Social Medias geaddet und auch 2-3 längere Nachrichten hin und her geschrieben, bei welcher sie sagte, dass ich doch irgendwann zurück kommen soll und sie bestimmt irgendwann auch mal nach Europa kommen wird. Was ich ihr bisher nicht gesagt habe: bereits vor meinem Urlaub hab ich mir Gedanken gemacht um einen Sprachaufenthalt in den USA von rund 2-3 Monaten zu machen. Diesen werde ich wohl im Herbst 2019 in der Stadt in der sie wohnt machen (war schon vorher so gedacht). Da ich mit ihr nicht nur guten Sex hatte, sondern wir uns auch zwischenmenschlich sehr gut verstanden haben und sie eine sehr interessante und auch erfolgreiche Frau ist, wäre es natürlich nicht schlecht, wenn ich sie dann wieder sehen könnte und bestenfalls eine Affäre mir den Sprachaufenthalt versüssen würde. Ich meine was gäbe es schöneres? Nun mein ,,Problem'': Herbst 2019 ist noch eine lange Zeit und bis dahin kann sicherlich viel passieren. Wie soll ich mich bis dahin verhalten? Die Attraction kann man logischerweise nicht so lange hoch halten, also einfach mal freeze und mich einige Tage vor dem geplanten Sprachaufenthalt melden? Ihr bereits vorher davon erzählen? Mit längeren Pausen zwischen Nachrichten den Kontakt aufrecht erhalten? Hat jemand Erfahrung mit dem zeitlichen Abstand und der Distanz? So wie sich verhalten hat und wie sie schreibt scheint sie nicht jedes Wochenende einen anderen Mann mit nach Hause zu nehmen und ich werde ihr sicherlich noch für einige Tage/Wochen oder Monate im Kopf bleiben.
  3. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Ich habe ein HB über Tinder kennengelernt die von Anfang an sehr interessiert an mir war. Hat zuerst geschrieben, hat mir ihre Nummer gegeben, hat mich gefragt ob ich Instagram habe usw. weil sie mich sehr sympathisch findet und das Textgame funktionierte. Durch die etwas grössere Distanz unserer Wohnorte (über 1h) und viele Termine von beiden, kam ein erstes Treffen erst nach 2 Wochen Textgame zu Stande. Ich konnte meine Attraction dauerhaft hoch halten, evtl. sogar so hoch, dass ich bei einem konkreten Treffen wohl fast nur enttäuschen konnte. Die Erwartungen waren wohl sehr hoch. Date letzten Sonntag: Treffen bei mir, gemeinsam mit dem Auto an den See gefahren, mit einem grösseren Schiff auf den See gefahren, anschliessender Besuch im Museum (war ein Kombiticket) und schlussendlich noch ein Abendessen. Das Date lief ok, aber nicht extrem gut. Bedeutet: Gespräche waren sehr gut und wir scheinen uns sehr gut verstanden zu haben. Leider hab ich es wie immer verpasst zu eskalieren. Nach dem Date hat sie mir geschrieben, dass sie gut nach Hause gekommen ist und das Date ,,cool‘‘ war. Weil wir im Textgame zuvor schon 1-2 angesprochen haben, dass es viel besser ist zu sagen was Sache ist und nicht von Heute auf Morgen uns nicht mehr zu melden, fragte ich am nächsten Tag nach einem weiteren Date zu dem sie auch zugestimmt hat, ich soll dieses Mal aber zu ihr (in die Nähe) kommen. Ich habe daraufhin vorgeschlagen bei ihr gemeinsam zu kochen, was sie gut fand. Sie wisse aber nicht wann, weil sie dieses Wochenende arbeiten muss. Ich habe daraufhin gesagt, dass sie auch einen Tag unter der Woche vorschlagen könnte und ich werde sehen ob ich es mir einrichten könnte, weil ich nicht wieder zwei Wochen Textgame bis zum nächsten Date wollte. Ja es lief bisher nicht alles perfekt (zu langes Textgame, fehlende Eskalation, etwas needy durch Vorschlag sich unter der Woche zu treffen) aber die Zusage zum 2. Date steht noch, also bin ich wohl noch im Game. Aber seit diesem Montag bzw. ab Dienstag ist bei mir diese Hirnfickerei von 0 auf 100 und ich brauch eure Hilfe um ruhig zu bleiben oder die Situation einordnen zu können. Am Dienstag und Mittwoch haben wir nur wenig miteinander geschrieben und der Flow scheint etwas weg zu sein, bzw. meine Attraction ist nicht mehr so hoch wie vor dem Date. Seit Mittwochabend nun gar keine Nachrichten mehr, ich habe zuletzt geschrieben, aber auch keine Frage formuliert, sondern nur ihre Frage beantwortet. Ich hab ihr gesagt, dass ich ins Kino gehe. Ich weiss, dass mich 1-2 Tage ohne Nachricht nicht verunsichern sollten, aber weil sie vor dem 1. Date täglich so oft geschrieben hat, ist dies doch ein klares Zeichen, auch dass sie seit Montag nichts mehr zu dem eigentlich zugesagten 2. Date gesagt hat. Ich vermute, dass da wohl noch 1-2 andere interessante Typen (von Tinder) am Start sind. Schlussendlich alles egal und meine Frage: 6. Fragen Wie schaffe ich es das 2. Date doch noch zu fixen? Ruhig bleiben und weiter im Textgame und Date nicht mehr erwähnen? Gar nicht mehr schreiben und nur noch reagieren wenn wieder Invest von ihr kommt? Das ganze abhacken und aus meinen Fehlern lernen, weil die Zusage zum 2. Date nur aus Höflichkeit mir gegenüber kam?
  4. Ja stimmt hab mich wohl zu wenig getraut. Werde mich bestimmt auf andere Targets konzentrieren, trotzdem würde ich gerne erfahren, was ihr/du empfehlen würdest, wenn man mehrere Wochen oder Monate überbrücken müsste, falls auch mehr gelaufen wäre. Würdet ihr versuchen den Kontakt aufrecht zu halten oder euch nach Ablauf dieser Wochen/Monate melden und hoffen, dass eure Attracion noch ausreicht? Klar ist nexten immer das Einfachste, aber 5 Minuten Aufwand für einen Anruf oder eine Nachricht bei der man dann ein Ja oder Nein zu hören kriegt ist ja nicht weiter problematisch?
  5. Besten Dank für eure Tipps. Hatte nochmals kurzen SMS-Kontakt, werde es aber wohl auslaufen lassen, ausser von ihr kommt nochmals mehr Invest. Nun brauch ich aber bereits einen weiteren Ratschlag, da ich in den Ferien ein neues HB8 kennengelernt habe und nicht weiss wie ich mich verhalten soll. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 Date 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: In den Ferien in Italien hab ich ein neues HB8 kennengelernt, sie ist 19 Jahre alt aber ich hätte sie auf 23-24 geschätzt. Sie ist für ihr Alter sehr weit. Sie arbeitet an dem Ort an dem ich war als Reitassistentin, wohnt ansonsten aber ca. 1,5 Stunden (Auto) bzw. 2,5 Stunden (ÖV) von mir entfernt. Bereits am ersten Abend haben wir zu viert (1 Angestellter, HB8, ein Freund und ich) getrunken, gelacht und geredet. Dabei hab ich mich mehr oder weniger ernsthaft mit ihr verabredet, dass sie mich an ihrem eigentlichen Wohnort nach ihrer Tätigkeit für ein Wochenende herumführt. Wir haben im Verlauf der Woche oft in der Gruppe mit anderen Gästen und Angestellten zusammen gegessen, Karten gespielt, eine Biketour unternommen und viel geredet, aber eben oft nur in der Gruppe. Dabei haben wir immer wieder Blicke ausgetauscht. Ca. nach einer halben Woche verabredete ich mich mit ihr für einen Ausritt um 7:00 Uhr morgens bei welchem wir uns gut unterhalten haben, normale Ausritte finden erst um 9:00 Uhr statt, sie ist also extra für mich früher aufgestanden. Leider hab ich es danach nicht mehr geschafft länger Zeit mir ihr allein zu verbringen, da sie eben auch arbeiten musste. Mein Freund und ich mussten wegen einer Hochzeit eine Nacht früher als die anderen Gäste abreisen, was sie sehr schade fand. Am letzten ,,gemeinsamen'' Abend haben wir bis 4:00 ein paar Biere getrunken und ich hatte das Gefühl, dass sie gerne mehr Zeit mit mir verbringen möchte. Leider waren wir bis ca. 2:30 zu viert und bis 4:00 noch zu dritt, als wir kurz alleine waren hab ich kurz ihre Hände genommen, weil sie früher am Tag mal sagte, dass sie bereits kleine Wunden vom arbeiten hat. Ich habe diese kurz gestreichelt und gesagt, dass auch ich welche habe und sie hat meine Hände etwas berührt. Als wir schlafen gingen, wollte ich sie eigentlich küssen, aber sie drehte sich zu schnell weg und verabschiedete sich. Im Verlaufe der Woche hab ich das Wochenende nochmals angesprochen und gefragt ob wir es nun machen oder nicht und sie lächelte nur und sagte ,,wir werden sehen''. Ich habe auf jeden Fall noch ihre Handynummer besorgt, weil sie mir noch Fotos von mir auf dem Pferd von unserem Ausritt schicken musste. Nun bin ich wieder zu Hause und weiss nicht wie ich mich verhalten soll. Sie arbeitet noch für einen weiteren Monat und ist anschliessend noch zwei Monate am reisen. Also ca. in 3 Monaten ist sie zurück. Wie soll ich diese Zeit überbrücken, dass sie mich nicht vergisst, aber auch nicht ein langweiliges Textgame über drei Monate geführt werden muss. Habt ihr da Erfahrungen? Ich bin auch nicht restlos davon überzeugt, ob sie wirkliches Interesse hat oder nur sehr nett zu mir war (was ja oft ein Problem als Mann ist). War es flirten oder fand sie mich nur sympathisch? Wollte sie bewusst nichts in dieser Woche anfangen, weil sie (noch) nicht an was Ernsthaftes denken konnte (grosser Altersunterschied und längere Zeit weg)? Ich würde sie sehr gerne Wiedersehen und herausfinden, ob daraus mehr werden kann.
  6. Bin ab Morgen für eine Woche in den Ferien und werde mich daher vorerst nicht melden. Hab in den Ferien besseres zu tun. Evtl. kommt in dieser Woche nochmals Invest von ihr. Ich bin auch kein Fan vom texten, ausser es finden immer wieder Treffen statt. Dann finde ich ab und zu eine Nachricht ganz ok. Wenn ich sie nach einem weiteren Treffen frage und nicht darauf eingehe mach ich ja nochmals das Selbe wie letztes Mal. Gebe ich ihr dann nicht genau das was sie will? Wär eine ,,klärende'' Nachricht hier besser oder ein NoGo? In etwa: ,,Hey, habe Stress im Job weil ich gerade eine Woche in den Ferien in ... war. Jetzt gibt es einiges nachzuarbeiten. Muss dir nicht leid tun, spar dir die Zeit für die Nachrichten und wir finden dadurch ab und zu etwas Zeit um einen Kaffee zu trinken, kannst ja mal einen Vorschlag machen. Oder sonst sehen wir uns bestimmt nächsten Sommer auf einem Festival wieder.'' Gute oder schlechte Idee?
  7. Danke für die Antwort. Kleines Update: Hab nochmals zwei Termine vorgeschlagen mit genügend Vorlaufzeit, darauf kam keine Antwort mehr --> Freeze Out. In der Zwischenzeit hab ich mich weiter eingelesen und hatte ein Date mit einer anderen Frau von Tinder. Lief ganz gut und sie wollte ein weiteres Treffen, aber ich war weniger interessiert weil nur durchschnittlich attraktiv. Diesen Samstag hab ich ein HB7 kennengelernt und bin gleich eskaliert (Berührungen und KC). War auf einem Dorffest und sie stand sehr auf mich, waren beide sehr angetrunken. Leider ist sie schon 32 Jahre und zu alt für eine Beziehung, was schlussendlich mein längerfristiges Ziel ist. Bin ab Freitag eine Woche in den Ferien, aber werde anschliessend ein Date vereinbaren und mal schauen was der Abend bringt. Sicherlich gut um weiter an mir zu arbeiten. Heute, genau zwei Wochen nach meinem letzten Terminvorschlag für das HB8 vom Eröffnungspost, treffe ich sie per Zufall vor meiner Wohnung. Sie hatte geschäftlich einen Termin hier. Ich sagte kurz Hallo aus etwas Distanz und danach noch 2-3 Sätze ausgetauscht und dann hab ich mich verabschiedet. Zwei Stunden später kommt folgendes SMS: ,,Sorry, bin momentan schlecht was das Schreiben anbelangt. Ich hab zurzeit sehr viel Arbeit und bin am Abend nicht mehr zu gebrauchen. Tut mir sehr leid. Sonst wie geht es dir? Streng bei der Arbeit?'' Als ich das letzte Mal für eine Woche nicht geschrieben habe war ihr Invest kleiner: ,,Hey, wie war deine Woche?'' Wie soll ich nun reagieren? Klar ist nexten das einfachste, aber ich hab weiterhin grosses Interesse diese Frau kennenzulernen. Ist Freeze Out weiterhin richtig oder sollte ich früher oder später dennoch antworten? Ist dies nur ein Shittest oder ein Test ob ich noch Orbiter bin?
  8. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 Date 4. Etappe der Verführung: Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen Ich bin neu hier und hab mich schon hier und da eingelesen, trotzdem würde ich mich freuen, wenn ich etwas Feedback auf (m)ein eigenes ,,Problem‘‘ kriege. Vorgeschichte: Kam beim Anstehen zu einem Festival mit einer Frau ins Gespräch (ich mit Freund, sie mit Freundin) und haben uns sehr gut verstanden, verloren uns aber anschliessend aus den Augen. Etwa eine Woche nach dem Festival hatte sie ihre Visitenkarte bei meiner Wohnung deponiert (beim Festival haben wir festgestellt, dass sie die Wohnungen vermietet, in welcher ich wohne). Anschliessend kurz E-Mail Kontakt und nach Nr. gefragt à Nr. gekriegt und nach Date gefragt à Date für eine Woche später festgemacht und in der Zwischenzeit täglich SMS-Kontakt 1. Date verlief nicht so gut: Ich war relativ nervös (hatte wegen längerer Beziehung lange kein Date mehr) und sie war gefühlt auch ziemlich nervös/schüchtern. Gespräch verlief daher etwas stockend, trotzdem haben wir uns gut verstanden. Weil sie eher schüchtern wirkte, hab ich mich nicht getraut zu eskalieren, wollte dies aufs zweite Date verschieben. Nach dem 1. Date versuchte ich mehrmals ein 2. Date klarzumachen, meist relativ kurzfristig am Morgen für den Abend (2-3mal). Leider war sie in der Ferienzeit sehr beschäftigt und sagte jeweils, dass sie bereits verplant ist. Anschliessend schrieb ich ihr, dass sie sich doch melden soll, wenn sie nächste Woche wieder weniger verplant ist und noch Lust hat mich ein weiteres Mal zu treffen. Daraufhin schrieb sie nur, dass sie wieder 2x wöchentlich Training hat und zuerst schauen muss, wieviel Arbeitstermine sie nächste Woche hat. Ich fragte sie, ob sie sich am Montag meldet, sie bejahte. Vor diesem Montag fand ein weiteres Festival statt und wir wussten beide, dass wir Tickets für den Samstag hatten. Am Samstag sah mich ihre Freundin vom 1. Festival und war sichtlich erfreut mich gefunden zu haben und hat mich zu besagter Frau gebracht. Auch eine weitere Freundin war erfreut und fragte in die Runde ob ich besagter Mann bin. Anschliessend redete ich mit ihr, aber sie schenkte mir nach kurzem Gespräch etwas wenig Aufmerksamkeit. Daraufhin redete ich mit einem Typ aus ihrer Gruppe (waren ca. 5-6 Leute) und verabschiedete mich anschliessend freundlich bei ihr, weil das nächste Konzert bald begann. Sie sagte wir sehen uns später, haben uns aber nicht mehr getroffen. Am Sonntag schrieben wir noch kurz miteinander, wieder sehr angeregt, doch am Montag kam keine Nachricht von ihr. Ich beschloss Freeze Out anzuwenden, da ich meiner Meinung nach schon zum Orbiter wurde. Nach dieser Woche meldete sie sich am Samstagmorgen und fragte mich nach meiner Woche. Ich meldete mich und wir führten eine kurze Unterhaltung in welcher sie sagte wo sie am Abend hingeht und dass sie diese Woche (erste Arbeitswoche nach ihren Ferien) so viele Termine hatte, dass sie jeweils erst um 8 / halb 9 zu Hause war und nicht einmal ins Training gegangen ist (hat also wirklich viel zu tun). Sie hat mir schon vor dem ersten Date geschrieben, dass sie momentan sehr unter Stress steht, da eine neue Abteilung aufgebaut wird. Leider fragte ich am Sonntag ob sie am Abend Zeit hätte etwas essen zu gehen oder zu kochen, von ihr kam erst am Abend eine Entschuldigung, dass sie schon den ganzen Tag verplant hatte und mir einen schönen Abend wünsche. Ich schrieb ihr, dass sie was Feines verpasst hatte und ich ihr ebenfalls einen schönen Abend wünsche. Ich hab nun beschlossen ein weiteres Mal Freeze Out anzuwenden und nicht mehr nach einem Date zu fragen, ich weiss dass ich schon zu oft gefragt habe und daher sehr needy wirke. Trotzdem ist sie eine Frau die ich gerne besser kennenlernen würde und noch nicht aufgeben würde (ja ich kann das nach 1. Date und insgesamt 3 treffen gut einschätzen). Ich bin nicht ein Typ der gerne aufgibt und stehe auf Herausforderungen. 5. Fragen a) Ist Freeze Out die beste ,,Strategie‘‘, oder was würdet ihr an meiner Stelle machen (angenommen next ist noch keine option)? b) Hat sie kein Interesse oder ist sie nur sehr beschäftigt und schüchtern? Warum meldet sie sich dann nach einer Woche wieder, erzählt ihren Freundinnen, usw.? Versucht sie mich nur als Orbiter zu behalten und ein anderer Typ ist im Spiel? c) Sie geht im Herbst 3 Wochen in die Ferien, will sie das Kennenlernen evtl. bis nach den Ferien verschieben? Besten Dank falls sich überhaupt jemand die Zeit genommen hat dies alles zu lesen und evtl. auch noch eine kurze Antwort zu verfassen.