Shiny Karpador

User
  • Inhalte

    39
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     69

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über Shiny Karpador

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

201 Profilansichten
  1. Du möchtest also einen Stundenlohn von knapp 13€. Welche Referenzen hast du (und ich rede nicht von irgendwelchen Foreneinträgen)?
  2. Tinder

    Ist es jetzt eig ein Nachteil / Vorteil einen neuen blanko FB account zu nehmen (ohne freunde)?
  3. Nicht ganz. Erst einmal werden 53% aller Ehen geschieden, aber na gut, sagen wir mal 50/50 da es für dieses malerische Beispiel ganz gut passt. Laut Statistik sind von den restlichen 50% (47%) der Ehen gerade mal 13% als "glücklich" einzustufen. Ich glaube Glücksforscher und Ökonom Bruno s Frey war es (korrigiert mich, wenn ich falsch liege), der eine glückliche Ehe mit einem Gewinn von Geld verglichen hat. Sehr interessant nebenbei gesagt (Geld macht statistisch gesehen übrigens bis zu einem Nettomonatseinkommen von knapp 8500€ tatsächlich "glücklich"). Sein Vergleich war glaube ich bei 170.000€. Dazu kommt dein Einsatz bei einer Ehe, nennen wir es Summe X. Wenn du verlierst, verlierst du alles, inklusive aller Konsequenzen. So, nun gehen wir gemeinsam an den Rouletttisch. Rot oder Schwarz? 50/50 Chance. Alles easy! Aber hey, wir wollen ja nicht nur eine Ehe die hält.. better keep her than leave her. Sonst enden wir irgendwann noch in Depressionen, wir wollen den Jackpot, eine glückliche (!) Ehe, die hält. Die Statistik begrüßt uns mit einer sonnigen Wahrscheinlichkeit von 6,5%, für alle nicht Zocker unter euch, das entspricht circa einem "Cheval" beim Roulett, d.h. ein Zahlenpaar von 2 nebeneinander liegenden Paaren (Wahrscheinlichkeit von 5,4%, man nimmt was man kriegt). Würde jemand so zocken, würden die meisten wahrscheinlich nur mit dem Kopf schütteln (Glückssspielabhängiger, Zocker...). Denn wer setzt denn bitte alles ein bei einer Gewinnchance von marginalen 6,5%? Und bitte nicht mit Eheverträgen kommen, wie bereits hier schon öfter gesagt, können die recht simpel vor Gericht gekippt werden und ich denke die wenigsten haben die finanziellen Mittel für wirklich gute Eheverträge, bei denen ich allerdings auch nicht ausschließen würde, dass diese evtl. vor Gericht fallen.
  4. Sind unglaublich teuer und sättigen unnötig, kannst du zudem nicht so easy essen. Also erstmal solltest du deine Kalorien tracken und gucken ob du mit normaler Aufteilung (Frühstück, Mittag, Abendessen + zwischendurch Snacks) nicht auch auf deine tägl. Kalorienzurfuhr kommst. Wenn du merkst, dass du z.B. morgens nur schwer was essen kannst oder dir z.B. täglich 500 - 1000 Kalorien fehlen, dann kannst du dir einfach abends vorm schlafen gehen ein Shake reinziehen: 500g Haferflocken mit 3 Scoops Eiweiß und 1 Liter Wasser. Natürlich vorher mixen. Oder Instant Oats nehmen. Wobei Haferflocken da billiger sind. So easy geht das. 1,8k Kalorien und über 100g Eiweiß. Schmeckt nicht gut, aber bist ja auch keine Pussy. Gibt natürlich noch alternative Shakes wie 300g Magerquark mit Orangensaft und Whey mixen, schmeckt dann bisschen wie Müller Yoghurt Drink oder der Kram alles heißt.
  5. ach farfi........ Cmon! Du bist besser!
  6. Würde mich auch mal interessieren, was es da für Tricks und Kniffe gibt. Macht es zB einen Unterschied, wenn ich mir für Tinder einen Fake FB Profil erstelle? Was muss ich beachten? usw.
  7. Hier gab's doch mal irgendwo einen Guide bzgl Tinder + Algorithmus? Wenn man kein Premium hat? Tipps usw? Mag den mal wer verlinken? :)

    1. afc69

      afc69

      wuerde ich auch gerne wissen

       

  8. Vielleicht solltest du dich einfach mal freuen und nicht so eine Schei*e von dir geben. Wir sind ja auch alle nicht traurig, wenn wir Weihnachten uns mit Wild vollfressen, während woanders Kinder verhungern, Menschen durch Krieg sterben etc. Sieh zu, dass du 70% gut anlegst (vergiss aber Anlageberater, informier dich selber, hast ja genug Zeit, streu einfach überall rein Immobilien, ETFs, weitere Kryptos, Staat usw.) und 30% verprassen. Darunter sehe ich auch "etwas gutes tun", wenn das deine Seele beruhigt. Aber nur weil du in einem Dorf 5 Kinder vor dem Hungertod gerettet hast, sterben im nächsten Dorf trotzdem 15 andere. Aber: Wenn, dann nimm es selbst in die Hand (hast ja erstmal auch nix zu tun) und tu es selber, dann weißt du auch wo das Geld hingeht. Geh selbst hin und bau deinen schei... Brunnen. Sorry, aber unsere Welt ist halt abgefuckt, aber jetzt ein auf Gutmensch machen, cmon. Geld = Freiheit und du bist nun endlich frei. Also so wirklich nicht, weil du immer noch Sklave des Systems bist, aber du bist schon ziemlich frei. Das ist der Großteil der Menschheit nicht, deswegen genieße es.
  9. Also die ehemaligen Kraftwerte bei 83kg oder wie? Oder meine 72kg auf 12% jetzt ?
  10. Daten: Ehemalige Kraftwerte: Planung: Ernährung: Trainingsplan: Ziele: Weitere Bemerkungen: Da ich ab nächster Woche bis Anfang Januar sowieso nicht hier vor Ort bin (Weihnachten, Familie besuchen, Silvester feiern etc.) und es mein Gym dort nicht gibt, werde ich vielleicht ein, zwei Probetrainings dort im McFit initiieren, aber naja.. Somit nutze ich also noch die Zeit bevor ich wegfahre, um den Plan kennenzulernen, wieder ein bisschen rein zukommen und ja, einfach mal wieder genießen in's Gym zu gehen. Ab ca. den 8 Januar geht es dann offiziell los und alles wird getrackt (Ernährung, wie Kraft) und die Reise kann beginnen.
  11. Dicka, schon mal dran gedacht, dass du vielleicht Angst hast, dass wenn du keine mehr bekommst (sie verlierst wie du s.o. schreibst), so etwas evtl. nie wieder zu bekommen? Was dann wiederum mit geringem Selbstwert einhergehen würde à la "ja, jetzt habe ich eine gefunden, die ist toll, die gibt mir alles was ich brauche, aber eigentlich find ich mich nicht so toll und wenn sie das checkt und abhaut, find ich keine mehr die mir das gibt, was sie mir gab".
  12. Und was würdet ihr mir empfehlen für das Gap Year in welche Bereiche ich mal reingucken sollte im genaueren?
  13. Vielleicht kannst du / ihr eure Aussagen begründen / belegen? Ich meine gut, Neice, hat 15 Jahre Berufserfahrung wie er sagt. Wie kommst du zu deiner Aussage, die ja sehr contraire zu der von suchti steht?
  14. Ich war jung und hatte private Probleme. Damalige Freundin hatte Schluss gemacht, ich musste eine Klasse wiederholen usw.