Roni2021

User
  • Inhalte

    66
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     342

Ansehen in der Community

14 Neutral

Über Roni2021

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.103 Profilansichten
  1. Wie das Date war: Schön! Haben uns am Treffpunkt getroffen und sind dann zusammen zum Cafe gelaufen. Währenddessen erstmal klassischer Small Talk über ihren Tag und wie ihre Fahrstunde war. Vorm Cafe angekommen dann festgestellt, dass er voll ist. Habe mir im Voraus schon alternative Locations gemerkt, also sind wir dann zu nem anderen Ort mit der U-Bahn gefahren. Das Cafe war allerdings auch voll. Zufällig haben wir dann noch eins gefunden, was ziemlich leer war. Also dann Kuchen und Tee geholt. Die Rechnung wird im Voraus beglichen und wir haben getrennt gezahlt. Am Tisch haben wir uns dann über allmögliche Themen unterhalten, aber vor allem wollten wir uns näher kennen lernen. Konversation lief super! Viele Fragen von ihr zu meiner Person und ich hab auch einige Rapport-Themen reingeworfen. Tatsächlich haben wir viele Ansichten gemeinsam und mehr Gemeinsamkeiten. Comfort/Rapport war definitiv da. Habe auch einige spannende Geschichten aus meinem Leben erzählt (z.B. war ich mir mal ziemlich sicher, dass ich draufgehe, als ich alleine in Mykonos um 6 Uhr morgens den Berg oben zum Ferienhaus unten gelaufen bin, mich komplett verlaufen habe (kein Haus, Weg weit und breit) und auf einmal ein monströser Hund mich hechelnd verfolgt hat). Die Stories fand sie mega interessant. Kino ist nicht so einfach im Cafe, wenn man sich gegenüber sitzt. Aber ich hab dann einfach ein wenig Handlesen gemacht. Hatte mich ganz früher da mal reingelesen und kannte da noch die absoluten Basics (Hab ihr auch gesagt, dass ich da kein Profi bin). Aber meine Deutungen zu ihrer Persönlichkeit waren anscheinend On-Point. Anschließend dann vorgeschlagen, dass wir spazieren gehen. Hab gemeint, dass sie ja nicht zum Weihnachtsmarkt gehen will, weil es ja zu voll ist oder? Sie hat das bejaht und meinte aber, dass es einen Kleineren gibt, wo weniger Menschen sind (und 2G). Also wollten wir dann dort hin laufen. Auf dem Weg dorthin hat sie dann gesagt, wie kalt es doch ist. Dachte mir nur, dass das mein Moment ist. Also hab ich ihr dann angeboten sich in meinen Arm einzuhaken. Sie hat es dankend angenommen und sich eingehakt. Wir sind dann Arm in Arm durch die Stadt gelaufen und ich dachte mir nur "Krass, das funktioniert :D". Auf dem Weihnachtsmarkt hab ich ihr dann einen Glühwein ausgegeben und wir haben uns weiter gut unterhalten können. Anschließend hab ich dann vorgeschlagen weiter spazieren zu gehen. Dabei erzählte sie mir, dass sie glaubt, dass der Geist ihres verstorbenen Onkels immer bei ihr ist und sie vor schlechten Männern/Beziehungen beschützt und ihre vergangenen Trennungen vllt vom Geist ausgelöst wurden. Hab dann gefragt, was sie glaubt, was der Onkel wohl von mir hält. Sie: *kichert* "Du kannst ihn ja fragen. er steht direkt neben mir". Also hab ich ihn gefragt. Keine Antwort. Heißt wohl, dass er nichts gegen mich hat 😉 Hab sie dann zu meinem Lieblingsspot in der Stadt geführt. Dort dann den KC versucht: HB in den Arm genommen, sie angeschaut und gefragt, ob sie mir ne Backpfeife geben würde, wenn ich sie jetzt küssen würde. Sie hat gegrinst und darauf ihre Hand gehoben. Ich hab den Move versucht, aber sie hat geblockt. Hat ihre Hände vors Gesicht geschoben und ein wenig weggeschaut. Aber dabei gegrinst. Sie wurd auch rot wie ne Tomate. Aber gut, respektiere ich. (Vllt hätte ich einfach küssen sollen und nicht erst fragen sollen, ob ich ne Schelle kassiere). Wir sind dann weitergelaufen und sie hat sich auch wieder in den Arm eingehakt und mich dann gefragt, ob ich wusste, dass Freundin X uns verkuppeln wollte. Ich habs ihr geschildert, wie ich es euch vorher erklärt habe (Also dass ich es anfangs nicht wusste, es sich aber angedeutet hat). Der blocked KC hat mich erst ein wenig verunsichert, worauf die Führung des Gesprächs dann mehr zu ihr kam. Sie hat dann mehr initiiert. Da sind aber auch schon 4h vergangen und ich hatte nicht mehr so viel Gesprächsthema parat. An einer roten Ampel hat sie dann ihren Kopf auf meiner Schulter gelegt. Wollte sie nur anschauen, aber das hat sie wohl als KC Attempt #2 interpretiert und ihren Kopf hinter meiner Schulter versteckt. Ich hab nur gelacht. Sie macht das echt immer auf eine sehr süße Weise. Sie will wohl auf dem 1. Date wohl einfach nicht geküsst werden. Hab es dann bei den 2 Attempts gelassen. Komfort und Attraction war imo definitiv da. Dass sie weiter Zeit mit mir verbringen wollte hat sich dann auch auf dem Nachhauseweg gezeigt. Dachte, dass ich sie zur U Bahn Station bringe und sie dann in 5Min nach Hause fährt. Aber stattdessen wollte sie, dass wir bis zu ihr laufen (hat ca. 25 Minuten gedauert). Auf dem Weg hat sie auch immer wieder spielerisch erwähnt, dass ich zu schnell laufe und wir langsamer gehen sollten. Angekommen bei ihr, hab ich sie zur Verabschiedung dann umarmt. Theoretisch hätte da ein 3. KC erfolgen können, aber ich hatte das Gefühl, dass sie nicht auf dem 1. Date geküsst werden will. Sie ist auch in Asien geboren. Dort gehts vielleicht etwas konservativer zu, keine Ahnung. Wollte dann zu meiner U Bahn Station laufen, um home zu fahren. Sie wollte mich dann unbedingt noch zum Gleis begleiten (20m von ihrer Wohnung entfernt). Auf dem Weg hat sie sich auch wieder bei mir eingehakt. Hat mich auch gefragt, was ich am nächsten Tag mache. War mit nem Kumpel zum essen verabredet, also hab ich ihr das auch so mitgeteilt. Vor dem Abschied wollte sie, dass ich sie anschreibe, wenn ich home bin (40 Minuten Fahrt). Zu Hause angekommen also dann angeschrieben, dass ich angekommen bin und hoffe, dass sie ihre 10m Fußweg auch überlebt hat. Sie hat das bejaht und geschrieben, dass es ein schöner Abend mit mir war, was ich dann zurück gegeben habe. Dann am nächsten Tag hat mich HB nochmal angeschrieben und gefragt, ob ich schon in der Stadt bin. Ich: "Ne, fahre gleich los. Wieso?". Sie meinte daraufhin, dass es kalt und neblig ist und ich mir was warmes anziehen sollte, wenn ich mich mit meinem Kumpel treffe. Hab mich für ihre Fürsorglichkeit bedankt und gesagt, dass sie von jetzt an mein Wetterfrosch in Stadt XY sein kann. Fazit Ich glaube, dass das erste Date in meinem Leben war, wo ich die ganze Zeit über comfortable war und mich auch getraut habe Kino zu fahren und den Move zu machen, ohne mich dabei akward zu fühlen. Habe mich auch gestern noch mit ner Freundin getroffen und sie meinte wohl, dass HB mit ihr über den Abend geredet hat und sie ihn mega gut fand. Hat auch viel von mir geredet. Sie scheint auf mich zu stehen. 2. Date ist nun geplant fürs nächste Wochenende im Zoo. Hoffentlich zwingen die Corona-Maßnahmen nicht zur Schließung.
  2. Jo, kann ich bestätigen und viele anderen asiatischen Männer werden das auch confirmen können. Mit dem Thema hab ich mich auch schon auseinandergesetzt. Unter anderem auch mit der asiatischen Community aus USA usw. (In USA ist es noch krasser). Wenn man als Asiate nicht krass gut und männlich aussieht, hat man extrem schlechte Karten (aber not impossible). Deshalb habe ich eigentlich mainly auch nur Asiatinnen als Targets. Aber selbst da ist es nicht immer einfach, weil nicht wenige, die im Westen aufgewachsen sind, einen Selbsthass ggü. ihrer Herkunftsidentität entwickelt haben und dann asiatische Männer vermeiden. Weiße hingegen werden auf Podeste gestellt (white worshipping). Mein Social Circle besteht größtenteils aus Asiaten, die hier aufgewachsen sind. Kenne da aber auch welche, die krass gut bei europäischen Frauen ankommen. Aber ja, als introvertierter Asiate, der average aussieht, ist es hart. Mal ein anderes Thema, wo ihr vielleicht aushelfen könnt: Falls es zum Thema kommen sollte, wie viele Freundinnen ich schon im Leben hatte oder wie oft ich Sex hatte, was glaubt ihr ist ne smarte Antwort? Aus meiner Sicht würde ich einfach sagen, dass ich bis jetzt noch keine hatte, weil ich ne Zeit lang nicht auf der Suche war und es dann einfach erstmal nicht geklappt hat bei Dates. Was Sex angeht vielleicht einfach sagen, dass es mal drunk irgendwo auf ner Party passiert ist? Oder glaubt ihr die echte Version geht auch. Würde mich nicht wundern, wenn das abturnt, wenn sie erfährt, dass ein 25 Jähriger noch JF ist. Aber hoffe eigentlich, dass das Thema erst gar nicht angesprochen wird.
  3. Und mal ein Update nach fast 2 Jahren. 2020 war ja das Jahr des Lockdowns. Da ging eigentlich nichts bei mir. Wenn überhaupt, hab ich mich nur mit guten Freunden getroffen. Bin in der Zeit wieder so tief in die Comfort Zone gerutscht, dass ich das Thema Frauen gar nicht mehr auf dem Schirm hatte (Und Pickupforum). 2021 hab ich es nicht besser gemacht. Aber das ist okay. Ich war glücklich und hatte Spaß mit Freunden in der Zeit. Den Thread Titel kann man eigentlich jetzt updaten auf 25. Aber sonst bleibts wie es ist. Allerdings tut sich mal wieder etwas bei mir. Und das will ich in dem 4 Jahre alten Thread natürlich auch weiter berichten: Paar Freundinnen wollten mich mit einer Freundin verkuppeln. Das haben sie mir nicht so mitgeteilt, aber low key hat sich das mit der Zeit angedeutet. Wo ich bei denen im Studentenwohnheim war, haben wir geplant in ne schickere Bar gehen (am vorletzten Samstag). Davor erstmal was essen in einem Restaurant. Haben mir gesagt wer alles mitkommt und dann bei HB Y (25 Jahre alt) erwähnt, dass sie single ist. Cool, mal endlich wieder jmd kennen lernen! Bin an dem Samstag als erstes im Restaurant angekommen und hab mich schonmal hingesetzt. Die Mädels kamen dann nach ca. 5 Minuten, eine davon mit ihrem Freund, den ich schon kenne, aber ohne HB Y. Meinten, dass sie nachkommt und haben unter sich flüsternd n Sitzplan ausgetüftelt, sodass HB Y vor mir sitzen kann. Es hat sich aber dann später rausgestellt, dass sie wohl doch nicht zum Essen kommt und daher etwas später ins Restaurant eintrifft, um etwas zu trinken. Also haben wir dann schonmal reingehauen und gegessen. HB Y ist später dann eingetroffen mit einem Kumpel. Da sie nicht neben/vor mir saß, konnte ich mich erstmal nicht mit ihr unterhalten. Aber auf meine Freundinnen ist natürlich Verlass. Sind alle irgendwann plötzlich aufgestanden um zusammen auf die Toilette zu gehen (ohne HB Y). HB Y ist auf der Bank dann neben mich gerückt. Haben dann bisschen Small Talk gemacht, auch mit den anderen 2 Jungs. Fand sie sympathisch und würd sie auch daten. Zum Ende kam dann ne Freundin zu mir und hat mich gefragt, wie ich HB Y finde. Hab gemeint, dass sie ganz süß ist und gefragt wieso. Darauf sie "Andere freundin will es wissen". Sind dann anschließend in ne Shisha Bar gegangen, weil wir nicht mehr in die Fancy Bar reingekommen sind (zu voll). Dort dann entspannt geraucht und bisschen was getrunken. Die eine Freundin ist n guter Wingwoman (sagt man das so?) und hat mich dann auf mein Tattoo angesprochen, damit HB Y davon mitbekommt. HB Y war davon fasziniert und hat es auch mit ihren Händen abgetastet. Konnte sie aber nicht irgendwie isolieren und nach ihrer Nummer fragen, da immer die anderen noch dabei waren. Vielleicht hätte ich es einfach machen sollen. Anyways, wir hatten an dem Abend eh schon geplant am Freitag darauf auf ein Tasting Event zu gehen (wieder mit den Freundinnen und HB Y). Also dachte ich mir, dass ich mir ihre Nummer dann am Freitag einfach holen werde und dabei eben frage, ob sie Bock auf n Kaffee mal hat. Am Sonntag hat mich dann die eine Freundin angeschrieben und meinte, dass die andere Freundin mal mit HB Y über den Abend geredet hat und gefragt, wie sie mich findet. Anscheinend hat sie auch Interesse und wäre offen. Darauf wurde ich aufgefordert, sie anzuschreiben lol. Sie haben dann ne Gruppe gegründet, wo dann die Rechnung vom Abend aufgeteilt wurde. Darüber hatte ich dann natürlich auch die Nr vom HB Y. Allerdings mag ich es überhaupt nicht zu texten. Hab sie dann mal trotzdem angeschrieben mit einem Vorwand zur Frage eines Themas, worüber wir mal am Freitag gequatscht hatten. Danach das Thema umgelenkt auf das Tasting Event am Freitag und gefragt, ob sie auch kommt und warum man für ein Whisky Tasting noch vorher vorglühen muss. Ihre Antwort war, dass es den Frauen im Winter sehr kalt ist und Alkohol da gut wärmt. Hab dann einfach mal was witziges geantwortet, dass ich wenn ihr mal kalt ist, keine Jacke reichen werde, sondern n Jägermeister. Fand sie witzig. Das freut einen doch 😄 Der Freitag: Treffpunkt war in der Uni, um Cocktails zu trinken. Ich war dort, HB Y und 2 Freundinnen von mir (darunter die eine, die mich verkuppeln will). Dann ist was passiert, was ich nicht so ideal finde, aber im nachhinein doch vllt ganz gut. Ich studiere mittlerweile woanders (Master) und es ist dann ein Kumpel aus dem Bachelorstudium aufgetaucht. Der hat mich gesehen und ist dazugestoßen. Und weil ich schon da war, hat er noch n anderen alten Kumpel von mir angerufen, der dann paar Minuten auch noch dazugestoßen ist. Eigentlich ganz nicer Social Proof. Sind dann letztendlich mit noch mehr Leuten in ner Gruppe von Bar zu Bar gezogen (aus dem Tasting Event wurde nichts, da es zu spät war). In so ner Gruppe empfinde ich es als schwer, mich mal näher unter 2 Augen mit dem HB Y zu unterhalten. Ging aber dann ne zeit lang ganz gut. Themen: Was sie gerne trinkt, wohin sie gerne reist, wann sie das letzte mal im Heimatland war, Traumjob, Kindheitsraum Job. Würde sagen, dass wir uns gut verstehen. Hab das ein und andere mal C&F eingebaut. Bspw. hat sie sich immer gemeldet und es hat jeder Kellner sie ignoriert. "Vielleicht schaust du zu böse" hab ich gemeint mit einem Grinsen. Ihre Reaktion war irgendwie, als wär es ihr dann peinlich gewesen (aber mit einem lächeln). Ich fands witzig lol. Als wir dann in die nächste Bar gezogen sind hat sich unsere Kommunikation eher reduziert. Hab mich dann auch mal mit den anderen unterhalten und wusste auch nicht worüber ich sonst noch in Anwesenheit der anderen mit ihr reden sollte. Außerdem wollte ich ihr auch nicht meine volle Aufmerksamkeit schenken, wenn noch andere dabei sind. Gegen Ende des Tages scheint sie ein wenig Interesse an nem Ex-Kommilitonen von mir gezeigt zu haben. Hat gefragt, wie groß er ist, aus welchem Land er kommt etc. Hab mir nichts anmerken lassen, aber im inneren wird einem da doch ein wenig mulmig. Gegen 3 Uhr morgens als die anderen dann heim waren, hab ich sie noch zum Gleis gebracht und gefragt, ob sie mal Bock hat mit mir auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Da kam dann von ihr, dass sie das eher nicht will, weil die Corona Zahlen gerade wieder steigen. Für mich kam es wie ne Excuse/Ausweichung vor, da wir von Bar zu Bar gezogen sind und es dort nicht sicherer ist. Es kam auch kein Alternativvorschlag von ihr... Damn dachte ich mir. Kurz bevor ich zu meinem Gleis gelaufen bin, hab ich dann noch gemeint, dass wir uns auf jeden Fall mal auf n Kaffee treffen sollten --> "Ja klar!" kam von ihr. Im Inneren war ich an dem Tag aber etwas down dann, weil ich davon überzeugt war, dass sie wohl doch keine Lust auf mich hat. Mein Gedankengang dabei war, dass sie einen Alternativvorschlag hätte machen können, aber es nicht getan hat. Nach 5h Schlaf dann aufgewacht und mich bisschen down gefühlt. Dachte mir, dass ich kb hab den Samstag alleine zu Hause zu chillen. Bin dann mit paar Freunden zu ner Asia Party gegangen. War aber mega lame. Kaum was los. Um 6 Uhr morgens dann pennen gegangen. Sonntags verkatert aufgewacht und nur Serien geschaut. Montag Hab sie abends angeschrieben und gefragt, ob sie Lust hätte am Freitag mit mir n Kaffee trinken zu gehen (noch keine Uhrzeit genannt). Darauf kam von ihr, dass sie bis 18 Uhr ne Fahrstunde hat und es dann zu spät wäre für n Kaffee. Kein Alternativvorschlag. "Schon wieder!" dachte ich mir. War zu dem Zeitpunkt im Gym und dachte mir schon, dass es wahrscheinlich echt nichts wird. Geplant war, dass wenn ich zu Hause bin dann selbst eine Alternative vorschlage: Nämlich stattdessen einfach irgendwo essen gehen. Hätte sie dem nicht zugestimmt, hätte ich einfach gemeint, dass sie sich mal melden kann, wenn sie zeit & Lust hat. Aber 1 Stunde nach ihrer Nachricht (habe noch nicht geantwortet) scheint sie dann ihre Meinung geändert zu haben, Sie schrieb, dass wir uns doch treffen könnten und wenn wir Hunger haben im Anschluss was essen können (Zwinkersmiley). Damit hat sie meinen Job erledigt. Hab dann die Uhrzeit und Location genannt (diesen Freitag) und wir haben uns noch ein wenig über ihre Fahrstunden unterhalten (Sie hatte morgen die Sonderfahrt mit 100 km/h und Angst usw). Dienstag: Sie hat mich heute morgen nochmal angeschrieben und gemeint, dass sie mit dem Fahrlehrer gesprochen hat. Sie hat die Fahrstunde auf n früheren Termin verlegen können, sodass wir uns noch früher treffen können. Dann passt es auch mit dem Kaffee. Hab dann gemeint, dass das toll ist und wir uns und dann auch im Kaffee entspannen können und danach spontan entscheiden können, was wir so machen (vorher um 18 Uhr hätten wir nur 40 Min. Zeit gehabt bis der Laden dicht macht). Also neue frühere Uhrzeit geplant. Date steht. tldr: Freundinnen wollen mich mit ner HB verkuppeln. Es besteht beidseitiges Interesse laut ihnen. Erster Vorschlag zum Treffen abgelehnt von HB ohne Alternativvorschlag. Zweiter Vorschlag zum Treffen erstmal abgelehnt aufgrund einer Fahrstunde. HB hat ihre Meinung aber 1h nach ihrer letzten Nachricht geändert und gemeint, dass wir uns doch treffen können und danach was essen. 1 Tag danach hat sie ihre Fahrstunde um paar Stunden nach vorne geschoben und gemeint, dass wir uns doch noch früher treffen können. Also diesen Freitag dann. Sie schreibt mir sehr vielen Emoticons und ":)" ";)" smileys. Hatte ich noch nie. Ob da was dahinter steckt? Kp, aber ich mags. So, ist jetzt ganz schön viel geworden. Ich fühl mich irgendwie verpflichtet, dieses Follow Along weiterzuführen, da ich diesem Forum doch vieles meiner Persönlichkeitsentwicklung zu verdanken habe. ist jetzt auch spät geworden, muss morgen früh raus. Ich geh mal pennen. Cya. vielleicht ergänze ich morgen noch was, falls mir was einfällt.
  4. Das Ding hab ich mal hier gelesen. Damn, cringe bis zum geht nicht mehr, wenn ich mich zurück erinnere 🤣
  5. Danke! Merke ich mir für die Zukunft. Habe ihr geschrieben, dass ich es schade fand, aber passt. Auch, dass ich nicht an einem neuen Treffen interessiert bin. Darauf kam "Ich kann verstehen wenn du keine Lust mehr hast. Ist sehr schade aber ist meine Schuld. Tut mir wirklich wirklich leid. Sag Bescheid falls du deine Meinung doch nochmal änderst. Kaffee/Essen geht dann auf mich" Joa, also für mich ist das Ding durch.
  6. Sup, Ich poste nur wenn sich mal was tut. In diesem Fall ein weiterer Fail: Bei einem Vorstellungsgespräch bei Unternehmen X eine HB kennengelernt, die auch gewartet hat. Sie hat mich angelächelt, also hab ich sie angesprochen. Haben dann Nummern ausgetauscht. Später über WA uns über das VG unterhalten. Vor ein paar Tagen gefragt, ob sie nicht Lust hat, einen Kaffee am Donnerstag (gestern) zu trinken. Darauf meinte sie, sehr gerne, aber dass sie Donnerstag nicht kann und hat Freitag (heute) angeboten. Hab dann geschrieben, dass Freitag auch klar geht und gemeint, dass Kaffeeladen X ganz gut sein soll. Darauf meinte sie, dass sie das nicht kennt, aber wir gerne hingehen können, wobei sie noch Kaffeeladen Y vorgeschlagen hat. Hab geschrieben, dass wir dann da hin gehen können. Heute also ca. 30 Minuten vorher geschrieben, dass ich wahrscheinlich 10 Minuten später komme, da die Bahn Verspätung hat. Habs dann geschafft die falsche U-Bahn zu nehmen und bin insgesamt 20 Minuten zu spät gekommen. Allerdings hat sie auch nicht auf meine erste Nachricht geantwortet, dass ich 10 Min später komme. War also 16:20 da (geplant war 16:00). Niemand da. Hab nach 5 Minuten dann angerufen --> Sie nimmt nicht ab. Bin dann nach 10 Minuten gegangen, als ich realisiert habe, dass ich gerade versetzt wurde. Etwas länger als 1 Stunde später schreibt sie dann, dass sie das Treffen vergessen hat. Nicht mal eine Ausrede parat gehabt. For real? Direkt kein Bock auf sowas. Angepisst war ich auf jeden Fall. Ich seh es so, dass keine Wertschätzung vorliegt. Ein Treffen vergisst man nicht einfach so. Und gerade wenn man Interesse hätte, würde man sowas nicht vergessen. Für mich ist sowas ein absolutes Nogo. Daher scheiß ich sie. Hatte vor, sie einfach zu ghosten oder wirkt das zu sehr nach beleidigter Leberwurst? Wobei ich ja sowieso kein bock mehr auf sie hab und mir das egal sein kann. Aber dat Feel, versetzt zu werden. Ouch. Chatverlauf mit ihrer Entschuldigung: https://imgur.com/a/R9X6c12 Irgendwie will es einfach nicht klappen. Positives: Bachelorarbeit sehr gut bestanden, die Praktikumsstelle hab ich bekommen. Sie hat eine Absage bekommen 😄
  7. Waddupp, Heute einen sehr merkwürdigen Approach gehabt bzw. gemacht. She didn't even give me a chance. In einem Modul an der Uni gibts dieses eine Mädchen, dass ich ganz interessant fand. Wusste nur, dass sie ein Auslandssemester hier macht. Kommt ursprünglich aus VN. Jedenfalls hab ich mir eigentlich schon freitags vorgenommen sie nach der VL zu approachen. Allerdings ist sie direkt danach auf die Toilette gesprintet. Wollte nicht wie ein Creep davor auf sie warten. Nenne wir sie HB7. HB7 chillt immer mit einer anderen Vietnamesin zusammen. Diese Vietnamesin kennt ein Buddy von meiner ursprünglichen Oneitis. Also hab ich die Oneitis eingeweiht, was ich vor habe. Der Buddy hat diese Vietnamesin uns introduct. Über diese wollte ich dann eben HB7 kennen lernen. Mein vietnamesisch ist aber echt für n Arsch. Daher gibt es auch eine Sprachbarriere. Jedenfalls saß ich und Oneitis uns neben dieser Vietnamesin in der VL hin. Ein wenig später kam dann auch HB7. Am Ende der VL ist HB7 an mir vorbeigelaufen und ich hab sie angesprochen auf vietnamesisch a la "Hey, du bist Vietnamesin oder? bist du eine Freundin von *Vietnamesische Freundin*?". Ich glaube sie war ein wenig überrascht, dass ich sie approacht habe. Ihr Ausdruck war fast erschrocken. Sie meinte dann "Hi, ja. Du auch?". Ich so "Cool, Nord, oder Süd?". Hat sie anscheinend nicht mehr gehört. Sie war dabei zu ihrer Freundin zu sprinten und fragte sie, ob ich ein Kumpel von ihr sei. Ab da ging der Kontakt auch direkt verloren. Es kam eine 2. Freundin von ihr hinzu und sie sind die Treppen runtergelaufen. Die vietnamesische Freundin von ihr hat sich dann bei mir verabschiedet. Sie hat mir nicht mal die Chance gegeben, bisschen Smalltalk zu führen. Aber whatever, sie kennt mich ja nicht. Daher finde ich das eher etwas witzig, wie sie reagiert hat. So hässlich bin ich auch nicht 😄. (Hier sehe ich auch meinen Fortschritt in der Persönlichkeitsentwicklung. Früher hätte ich mir wahrscheinlich Gedanken gemacht, was mit mir nicht stimmt) Der Kumpel von ihr meinte dann nur zu mir, dass ich es nicht persönlich nehmen soll. Vermutlich sei es ihr peinlich gewesen approacht zu werden. Keine Ahnung, wie die Mentalität von diesen native Vietnamesinnen sind. Vielleicht lern ich sie ja in der nächsten Veranstaltung kennen. Ansonsten war ich vorher heute in nem Tattoo-Studio. Dort gabs an der Rezeption eine ganz niedliche und offene Frau. Nachdem ich einen Termin gemacht habe, wollte ich wieder Richtung Uni laufen, als das große Gewitter plötzlich aus dem Nichts kam. Bin also wieder ins Studio rein, um dort zu warten bis sich das Wetter beruhigt hat. War da locker 30 Minuten lang und hab ich in der Zeit mit der Frau an der Rezeption unterhalten. Haben uns darüber unterhalten, was wir studieren, wo wir studieren usw. Das klassische Smalltalk. Hab eben erzählt, dass ich selbstständig bin und anscheinend interessierte sie das sehr. Sind irgendwann auch auf das Thema Reisen gekommen, wohin wir mal gerne hin möchten usw. Auch über unsere Herkunft etc. Moralische Bedenken als Strafverteidiger (sie studiert Jura). Mangas, Animes und und und. Im Gespräch wurde sie mir immer sympathischer. Vielleicht überinterpretiere ich das, aber egal, es boostet mein Ego: Ihre Körpersprache kam mir so vor, als hatte sie Interesse. Durch Haare streichen etc. Insgesamt kamen mir die 30 Minuten Unterhaltung wie ein Speeddate mit ihr vor. Hab sogar ein paar Sekunden überlegt nach ihrer Nummer zu fragen, aber mir dann gedacht "Die ist wahrscheinlich einfach eine offene Person, die gerne redet. Ist ja auch gut für Kundschaft" Wahrscheinlich eine ganz normale Unterhaltung mit einer Frau gewesen, aber nach sowas fühle ich ich mich trotzdem gut. Einfach weil ich erfolgreich eine Konversation mit einer fremden Person führen konnte. Nächsten Sonntag gehe ich dann mit paar Buddies auf Asian United Party. Hoffentlich geht da dann was 🙂 PS: Zur Oneitis: Ja, sie ist verdammt cute. Aber mittlerweile schaffe ich es, mich auf andere Frauen zu fokussieren. Wir haben uns mittlerweile quasi indirekt gefriendzonet. Und das ist denke ich auch gut so. Mache mir jetzt auch keine Hoffnungen oder sowas, sondern sehe sie wirklich als normale Freundin an. Danke fürs Lesen!
  8. Hey, Danke für die aufmunternden und motivierten Worte Jungs! Fokussiere mich gar nicht mehr stark auf die Bücher. Lese in letzter Zeit eher wenig. Aber ja, ich hatte auch nicht vor, forced Daygame zu machen. Mit dem Ziel rauszugehen, fremde Mädels anzusprechen, ist nicht mein Ding. Hatte auch eher vor zu approachen, wenn sich die Gelegenheit bietet und ich sie optisch interessant finde. Z.B wenn sie alleine am Bahnhof wartet, in der Mensa isst oder so. In einem Kurs gibts eine, die ich approachen könnte. Allerdings besucht auch die Oneitis auch den Kurs und wir sitzen immer zusammen. Kann schlecht sagen, verpiss dich mal kurz 😅 Den Kontakt mit ihr reduziere ich aber gerade auf ein absolutes Minimum und nötigste. Pumpen tue ich schon seit 2 Jahren regelmäßig. Nehme den Sport sehr ernst und ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Übrigens werde ich dieses Semester mit dem Bachelorabschluss fertig. Muss dann überlegen, ob ich Master weitermache. Hatte eigentlich vor, mich dann hauptberuflich selbstständig zu machen. Nur befürchte ich, dass ich dann kaum unter die Leute komme und Social Contacts komplett den Bach untergehen würden.
  9. Ich bin noch dabei. Lange nicht mehr geschrieben. Lag daran, dass ich sehr mit anderen Sachen beschäftigt war. Hab erstmal dafür gesorgt, dass eine finanzielle Quelle wieder etwas Einkommen einbringt. PU-mäßig leider vermutlich immer noch auf dem selben Stand. Hab aber auch nicht wirklich was gemacht, also not a surprise. Hab eine alte Schulkameradin vor paar Wochen getroffen. Die meinte, dass ich mich voll verändert habe, selbstbewusster bin etc. Das hat mir etwas Bestätigung gegeben, dass die letzten Jahre Persönlichkeitsentwicklung also doch etwas bewirkt haben. Ansonsten hatte ich mal wieder Hoffnungen, dass mit der Pre-LTR Oneitis von damals (Mit der ich auf dem Date war vor einem Jahr) was laufen könnte. Hatte lange nichts mehr von ihr gehört bis zur Prüfungsphase vom letzten Semester. Da ich mit einer Freundin von ihr zsm lerne, kam sie dann eben auch mit. Sie hat sich mir mal wieder angenähert, mir Komplimente gegeben usw. Fand ich und mein Kumpel merkwürdig, da sie ja eigentlich kein Interesse an mir mehr hatte. Whatever, da sie eben meine Oneitis ist, hab ich mir natürlich Hoffnungen gemacht. Anderer Kumpel und ne Freundin meinten dann auch, ich solls einfach nochmal versuchen. Hab ja eh nichts zu verlieren. Gesagt, getan. Hab ihr ne WA geschrieben, ob sie nicht mal Lust hätte, zusammen Mensa essen zu gehen. Mein Plan war es, mit ihr mal wieder alleine zu plaudern, und sie dazu hin zubekommen, auf ein Zoo-Date mitzukommen. Überraschend kam eine Zusage von ihr. Hatte an dem Tag keine Uni, aber meinte trotzdem, dass ich eh schon an der Uni bin. Natürlich bin ich von zu Hause aus hingefahren. Musste später eh ins Gym. Am Tag des Mensa-Essens sagte sie mir allerdings dann sehr kurzfristig ab, als ich gerade in die Bahn gestiegen bin. Eine kurze Nachricht a la "Hey, hab heute doch keine Uni. Nächste Woche dann :)". PU-Theorie: Flake. Schade, hab mich eigentlich drauf gefreut. Hier im Forum würde man dann sagen "Okay" und dann sich nicht mehr melden, bis sie es tut. Für mich war die Sache erledigt. Hab einfach geantwortet "Okay, meld dich dann". Die Woche darauf hat sie sich nicht gemeldet. Eine Freundin meinte zu mir, dass sie es einfach vergessen hat oder zu schüchtern ist (doubt it). Hab mir freitags dann einfach gedacht, fuck it. Versuchste es. Hast ja eh nichts zu verlieren. Freitags nach einer VL hab ich dann persönlich zu ihr gemeint "Wir müssen noch unser Mensa essen nachholen. Jetzt schon was vor? Lass mal spontan Burger essen gehen". Sie hat eingewilligt und ist mitgekommen. Das Essen war gut, wir hatten unseren Spaß. Es ist genau so gelaufen, wie ich mir gerne das 1. Date, das damals katastrophal war, vorgestellt habe. Mein Eindruck war, dass sie es genossen hat. Sie hat viel gelacht. Und auch ich fand es gut. Gegen Ende hab ich ihr dann vorgeschlagen, ob sie nicht Bock hätte, mit mir in den Zoo zu gehen. Sie ist drauf eingegangen. Hab das Wochenende vorgeschlagen, worauf sie meinte, dass sie da leider bei ihren Eltern ist (Sie wohnt im Studentenwohnheim). Es kam aber dann ein Alternativvorschlag von ihr. Nämlich mitten in der Woche an 2 Tagen. Problem war, dass ich an diesen 2 Tagen aber nicht konnte. Hab dann gemeint, dass wir ja dann schauen können, wann es zeitlich klappt. Hab mich an dem Tag so gut gefühlt. Dachte, dass es hinhauen wird. Hatte schon die ganzen Träumereien, wie ich den KC mache usw.... wie das eben bei Oneitis so üblich ist. Pustekuchen. Letzte Woche montags hab ich sie dann auf den geplanten Zoo-Besuch angesprochen. Sie meinte dann, dass das Wetter scheiße sei. Anhand ihrer Körpersprache habe ich aber gemerkt, dass sie keine Lust auf mich hatte. Sie hat auch das Gesicht verzogen nach dem Motto "Scheiße, wie werde ich den Typen los". Natürlich nicht in meine Richtung, aber erkennen konnte ich es trotzdem. Meine Antwort "Okay, wie du meinst. Dann ein ander Mal. Vllt nächste woche oder so", worauf sie nur "Ja" antwortete. (Also persönlich). Als wir dann mitten auf dem Campusgelände waren, meinte sie dann nur "Okay, tschüss" und ist zu nem anderen Dude gegangen, obwohl wir eigentlich den selben Nachhause-Weg zum Bahnhof hätten. Hab mir schon gedacht, dass da was laufen könnte. Bin einfach mit nem Kumpel dann vorgelaufen. 2 Tage später hat HB mir und einer Freundin von mir vorgeschlagen essen zu gehen. Bin dann einfach mitgekommen. Surprise: Der Typ von letztens war auch da. Anscheinend wollten die 2 eigentlich alleine essen gehen. Auf dem Weg zum Imbiss lief HB dann mit dem Typen unter einem Schirm. Mich hat der Anblick natürlich mega abgefuckt, aber hab ich mir nicht anmerken lassen. hab mich einfach normal mit der Freundin unterhalten. Bin dann früher gegangen, da ich noch mit nem Kumpel verabredet war. Für mich ist die Sache komplett erledigt. Wegen dem Zoo-Date wird sie sich vermutlich nicht mehr melden und ich merke, dass sie Interesse an dem Typen hat (genauso wie der Typ Interesse an ihr). Aber wie ihr euch vllt vorstellen könnt, fühle ich mich jetzt total reudig. Hatte echt high Hopes nach dem Essen. Kann mir nicht erklären, wieso sie an dem Tag noch unbedingt mit mir in den Zoo gehen wollte, und ein paar Tage später eine 180 Grad Drehung passiert ist. Den Typen kennt sie übrigens schon seit 2 Jahren aus der Uni. Hab die mal zusammen gesehen (bevor ich das 1. Date mit ihr hatte). Was mich noch dieses Semester quäle wird: Ich sehe sie fast jeden Tag. Und den Typen dann vermutlich auch öfters. Psychisch bin ich aktuell in der traurigen Verfassung, dass ich mich nach Zuneigung und Liebe sehne. Nennt mich Pussy, aber so ist das. Alle paar Wochen lieg ich nachts in meinem fetten Doppelbett und wünschte mir, dass ich jmd hätte. Fml. Wird Zeit an der Uni paar Mädels anzusprechen. Aber auch da merke ich, dass ich meistens meine Oneitis in den Personen suche. Mal wieder ein fetter Text. Weiß nicht mal, wieso ich das hier hinschreibe. Hilft mir vllt, das ganze zu Durchdenken und damit abzuschließen. Merci fürs Lesen.
  10. Würdest du genauer erläutern, was du damit meinst? Was Vereine und Sport angeht, ich gehe seit 2 Jahren trainieren. Ist auch ein Hobby, was ich mega feier! Neben der Uni und dem Trainieren fehlt mir allerdings die Zeit für Vereine, Tanzen und Ähnliches. Bin zur Zeit super busy.
  11. Ursprüngliche Idee des NoFaps war No Porn. Also sollte man bei NoFap darauf verzichten. Führt früher oder später eh zum Relapse.
  12. Da hast du Recht. Vielleicht sollte ich meine Sichtweise auf andere Menschen und Dinge ändern. Dann seh ich mich selbst auch nicht so streng.. Was HB angeht, auf n Date Vorschlag kam keine Antwort. Schade, die Hoffnung war groß. Passiert einem ja nicht alle Tage nach der Nummer gefragt zu werden.
  13. Ja, hab ihr donnerstags abends geschrieben und gesagt, wir sollten uns mal auf n Cafe treffen. Hab Wochenende vorgeschlagen. Darauf kam allerdings keine Antwort. Gehe mal davon aus, dass da kein Interesse vorhanden war. Wäre auch zu einfach gewesen: HB taucht aus dem Nichts auf. Plaudert, fragt nach der Nr und es kommt zum Date . Bestimmt kommt dann eine Antwort am Dienstag kurz vor der Vorlesung, dass sie das nicht gelesen hat 😄
  14. Jo, WA liegt mir nicht. Ob ich in real der coole ehrgeizige Typ bin? Keine Ahnung. Hat schon seinen Grund, wieso ich hier angemeldet bin 😄 Aber ja, ich geb mir gerade mal wieder hirnfick. ich werd mal einfach fragen.
  15. Soo, hab ihr gestern Abend geschrieben. Nach ner Weile eigentlich gar nicht mehr mit einer Antwort gerechnet. Sie war dazwischen auch online. Erst heute 16h später kam eine Antwort. Und dann auch vermutlich nur, weil sie dachte, dass wir gleich was zusammen haben. Dachte erst, dass überhaupt keine Antwort kommen wird. Wenn HB aber n Tag braucht, um auf eine solche Frage zu antworten (ist das normal?), verunsichert mich das immer extrem. War auch bei der letzten HB so. Hab damals nicht mehr mit ihr geschrieben, sondern sie dann persönlich nach nem Date gefragt, was dann auch stattfand. Freunde meinen halt, dass wenn sich 2 interessant finden, sie in der Regel auch regelmäßig schreiben. Chatverlauf ist unten. Wie solls jetzt weitergehen? Auf meine letzte Antwort kann man eh nichts schreiben. Daher wird wohl nichts mehr von ihr kommen. Könnte später über das Profilbild sprechen und dann nach nem Treffen fragen.