vegeta357

User
  • Inhalte

    86
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     525

Ansehen in der Community

21 Neutral

1 Abonnent

Über vegeta357

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 19.10.1998

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Wien

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

697 Profilansichten
  1. Dein Alter 22 2. Ihr/Sein Alter 24 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 9 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex gut, 3-4/Woche 7. Wohnung? nein Guten Morgen, das Thema um das es sich handelt ist weniger ein Problem sondern vielmehr eine allgmeine Frage, auf welche ich im Forum keine Antwort finden konnte: Meine LTR schreibt mir tagsüber oft belanglose Zeug, bzw lässt mich an vielen Kleinigkeiten Teil haben. Beispielsweise schickt sie mir Bilder von Ihren Projekt auf Arbeit ohne Text oder schreibt mir sonstige Kleinigkeiten. Zb gerade schrieb sie "guten morgen und dass sie einen blauen fleck am bauch hat". Okay denke ich mir dann haha Sollte man auf diese immer reagieren oder es auch einfach mal ignorieren? Danke und Beste Grüße
  2. Das versuche ich auch, zumal es in der Vergangenheit immer mal wieder vorkam, dass sie wegen äußeren Umständen nicht konnte. Dies hat sie dann allerdings immer benannt. Interessant fand ich, dass sie sich außerdem bei mir entschuldigte, dass sie kein Sex haben kann/will weil sie vom letzten Mal noch Schmerzen hatte. (war Sonntag Abend so)
  3. Alter: 22 Ihr Alter: 24 monogam keine gemeinsame Wohnung Sex: seit paar Wochen weniger, 1 bis 3x pro Woche Problem: siehe Zitat, kann leider nichts einfügen
  4. Hallo, ich bin mit meiner LTR seit etwa 8 Monaten zusammen, kennen uns seit letzten Jahr Herbst. Mittlerweile merke ich, dass sich in unser Sexleben eine Art Routine ergeben hat. Hinzu kommt, dass sie seit paar Wochen vermehrt blockt (Müde etc.). Nach etwas Nachdenken bin ich zum Entschluss gekommen, dass unser Sex immer gleich abläuft. Meistens treffen wir uns erst gegen Abend, reden sehr intensiv miteinander und haben früher oder später auf dem Sofa oder Bett Sex. Auch Stellungen sind Großteils die selben. Im Alltag bringe ich fast nie sexuelle Anspielungen, was aus meiner Sicht wohl auch ein großes Problem ist und nach gewisser Zeit natürlich auch Ihre Lust verpuffen lässt. Ich will dem Vorzeitig entgegen wirken und das Ganze wieder auffrischen, bevor es zu spät ist. Nun wollte ich euch um Rat fragen, besonders in Richtung sexualisieren im Alltag (auch per Handy) und Dirty Talk. Gerne auch eure Erfahrungen, Leitfäden, Bücher (bitte nur auf deutsch) etc. Ich danke Euch im Voraus!
  5. Alles bestens. Haben einfach da weitergemacht wo wir vor unserem Trip waren. Habe mir von der Geschichte nichts mehr anmerken lassen und auch nichts mehr thematisiert!
  6. Und ansonsten soll ich mein Ding einfach nochmal wieder durchziehen, oder irgendwelche Sachen beachten? Sie kommt heute Abend wieder vorbei, gehen in den Park und machen uns dort einen entspannten.
  7. selbst wenn es in diesen Moment eigentlich mein Problem ist? Vielleicht empfindet sie es gar nicht so? Ist das dann immer noch kontraproduktiv?
  8. und nochmal zum Thema unsicherheit: Rückläufig betrachtet war ich in den 2 Tagen weniger unsicher sondern ehr genervt, dass unsere Stimmung nicht so entspannt war. Kann man das trotzdem auf Unsicherheit zurückführen oder kommuniziere ich in diesem Moment ehr "high value", weil ich auf solche langweiligen Momente keine Lust habe und anspreche, dass es sich ändern soll? Oder dann einfach selber versuchen zu ändern? Falls es nicht klappt einfach mein Ding machen?
  9. Habe ich tatsächlich auch so die letzten Tage gemacht, Kontakt wurde immer von Ihr hergestellt. Gestenr fragt sie mich ob sie heute Abend vorbei kommen kann, sollte also soweit wieder alles im Lot sein. Werde mir eure Antworten aber auf jeden Fall in Zukunft zu Herzen nehmen und mich nicht an jedem "Furz" aufhängen. Denke ehr, dass es der Situation "im Urlaub" geschuldet war und wir uns nicht wirklich voneinander distanzieren konnten. Zuhause wäre es in diesen Moment erst gar nicht soweit gekommen!
  10. Finde ich eine interessante Denkweise und werde ich in Zukunft mal beherzigen! Glaube ich nicht, hat momentan einfach viel zu tun und muss die letzten Tage aufarbeiten. Außerdem hat sie heute per Whatsapp und Telefon Kontakt gesucht. genau mein denken in diesen Moment! Obwohl es ja nicht dauerhaft war nervt es trotzdem. good point auf alle Fälle!!
  11. 1. Dein Alter 21 2. Ihr/Sein Alter 24 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex immer wenn wir uns sehen 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Fragen an die Community Ich grüße euch, ich war mit meiner LTR die letzten Tage mit einem Camper im Urlaub. Es war ein ziemlicher "Aussteigertrip", haben nur auf Parkplätzen komplett verlassen gepennt und hatten insgesamt nur einmal die Möglichkeit uns zu duschen. Auf jeden Fall war die letzten 2 Tage die Stimmung etwas seltsam, wir redeten viel weniger und die Körpernähe zueinander war deutlich weniger geworden (war aber wohl den langen sitzen im Auto geschuldet, waren jeden Tag woanders) Auf jeden Fall habe ich diese vermeintlich seltsame Stimmung angesprochen um zu fragen was das gerade zwischen uns ist. Längeres schweigen hatten wir eig noch nie zusammen. Von ihrer, sowie von meiner Seite lag es wohl nicht an uns sondern war der Situation an sich geschuldet. (langes Auto fahren, kein fließendes Wasser usw.) Gestern Abend haben sich unsere Wege erstmal wieder getrennt und wir machen diese Woche bis Freitag unsere eignen Kram, die Idee kam von Ihr. Haben allerdings auch beide ganz gut mit Uni zu tun. Mein Frage hier ist ob ich in Zukunft solche Sachen immer thematisieren und aussprechen sollte oder nicht? Beste Grüße
  12. 1. 21 2. 23 3. monogam 4. siehe unten 5. knapp 8 Monate 6. gut und jedes Mal wenn wir uns sehen 7. nein Hi, wir beide kennen uns seit 8 Monaten, eigentlich läuft alles bestens bis auf bei der Kommunikation untereinander. Die Themen drehen sich zu mindestens 75% um Ihr Leben. Sie schreibt momentan an Ihrer Bachelorarbeit, das ist natürlich auch ein wichtiger Abschnitt in Ihrem Leben aber ein bisschen mehr Interesse an meinem Sachen könnte Sie schon zeigen. Soll ich das ganze ansprechen oder gibt es andere Möglichkeiten das Problem zu lösen? Mittlerweile bin ich manchmal an dem Punkt, dass mich das ganze ziemlich nervt und einfach gar nichts Frage. Oft kommt dann von ihr paar Minuten später ne Frage zu meinem Angelegenheiten, aber nicht wirklich ein Gespräch. Darunter leidet natürlich die allgemeine Kommunikation auch teilweise. Soll ich einfach mal meine Sachen anquatschen ohne immer auf Fragen zu warten? Danke im Voraus!
  13. Ja, sind bei dem Thema eigentlich sehe offen unterwegs. Ich behandle das ganze allerdings etwas diskreter.
  14. Auf diesen Gedanken kam ich noch gar nicht. Gibt es eine Möglichkeit etwas dagegen zu unternehmen? Soll ich mit ihr ganz offen darüber reden oder ihr ehr unterbewusst signalisieren, dass das ganze nicht so stimmig ist?
  15. Hallo liebe Community, ich habe letztes Jahr im Oktober eine HB kennengelernt und wir haben uns direkt super verstanden! Mittlerweile sind wir auch eine LTR eingegangen, kennen unsere Familien, Freunde etc. Das volle Programm. Durch diese ganze Corona Geschichte hat sich unsere Bindung zueinander deutlich gefestigt. Es fühlt sich momentan einfach und leicht an! Seit etwa 1 Woche habe ich allerdings dieses seltsame Gefühl im Untergrund, welches bei mir eine Grundhaltung an Eifersucht auslöst. Einen wirklichen Grund dafür gibt es eigentlich nicht. In letzter Zeit hat sie mir viel über alte Bettgeschichten erzählt, die haben wir allerdings beide. Da ich eigentlich auch nicht empfänglich für Eifersucht in der Vergangenheit war macht mir dies ein wenig Sorgen, wie sollte ich damit umgehen bzw. dieses Problem eliminieren? Natürlich merke und wie aus Sie an, dass ich ein wenig angespannt bin. Ich konnte das ganze noch durch eine kleine familiere Notlüge entschärfen, wird allerdings auch kein Dauerzustand sein bis Sie merkt, dass da etwas anderes im Busch ist. Bin für Eure Hilfe sehr dankbar! Beste Grüße PS, ich 21 und sie 23