mmpascal

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     8

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über mmpascal

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Thüringen
  • Interessen
    Fitness, Frauen

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

327 Profilansichten
  1. Bin am Start!
  2. Hi, ich bins mal wieder! Vorgestern Abend war ich wieder feiern...wir waren vorher zusammen vorglühen und sind gegen halb12 in den Club. Ich hatte nur ein Bier drin, was aber auch so geplant war. Im Club sollte es dann noch ein Bier und 3 Kurze for free werden. So weit so gut! Wir kamen an und der Schuppen war noch komplett leer, wir entschieden uns dazu raus zu gehen und noch eine zu rauchen. (Ich rauche nicht) Gegen 1 füllte sich der ganze Club dann so extrem, dass man nicht einmal mehr auf den Dancefloor stehen konnte, sehr zum Leid meiner Stimmung. Das erste Set eröffnete ich dennoch: Set #6 2er Mädelsgruppe HB8 (mega ass) Ich stellte mich beidem vor und fragt nach ihren Namen. Mein Target sagte ihren, fragte jedoch nicht nach meinem. Ihr Freundin hingegen fragte nach meinem. Ich meinte danach zu meinem Target, dass ich sie deutlich hübscher als ihre Freundin finde. Sie bedankte sich und fragte mich irgedwas..Ich verstand sie absolut nicht und nahm nach den dritten Versuch ihre Hand und nahm sie in eine ruhigere Ecke des Clubs. Dort quatschten wir nur für etwa 3min bis sie schließlich wieder zu ihrer Freudnin wollte, da sie nur zu zweit unterwegs waren. Ich sagte, dass ich damit kein Problem hätte und meinte, dass sie einfach später am Abend nochmal zu mir kommen soll. Ich sah sie noch oft an dem Abend, allerdings kam sie nicht einmal zu mir haha, shit! Um ehrlich zu sein war es das schon am Abend, ich selber war danach extrem enttäuscht, dass ich mich von meiner Stimmung so runter ziehen lassen habe und nicht entgegengewirkt habe. Habt ihr Tipps wie ihr es an solchen Abenden macht? Grüße P.S. Ich sitze gerade in der Bahn und fahre in die Stadt um meine erste Versuche im Daygame zu starten. Ich melde mich und berichte wie das ganze ausging!
  3. Hi Leute! Ich bin vor etwa 2 Wochen wieder auf PU gestoßen und will die Chance endlich nutzen, etwas in meinen Leben zu ändern. Dadurch, dass ich vor kurzem zwecks Studium in eine schöne Studentenstadt mit etwa 100k Einwohner gezogen bin, bieten sich auch endlich die Möglichkeiten PU aktiv zu betreiben. (lebte vorher in 25k Stadt mit Großteil an Rentnern :D) Ich will das ganze hier als Blog aufbauen und regelmäßig meine Erfahrungen, aber auch Gedanken mit euch teilen. Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wärmstens von euch gewünscht. Nun erstmal zu mir: Ich bin 19 , studiere eine Vertiefung des Wirtschaftsingeneurwesens, geh gerne mit meinen Jungs feiern und 4x die Woche ins Fitnessstudio. Momentan wiege ich 89kg bei 1,83m und einem KFA von etwa 15%. Ich bekomme oft von Freunden, aber auch Frauen zu hören, dass ich gut aussehend bin. Im Grunde also keine schlechten Voraussetzungen wie ich finde. Bisher hatte ich noch keine feste Beziehung, was mit allerdings bisher auch noch nicht sonderlich gestört hat. ONS waren es bisher 3 und haufenweise KC`S auf Partys etc. (teilweise auch mit BJ oder Fingern) Oft ist es aber bei diesen einen Abend immer geblieben. Deswegen galt ich in meiner alten Stadt auch bei den Frauen in meinem Alter als Arschloch, Fuckboy etc. Haha, ich hab mir daraus eigentlich immer einen Spaß gemacht, habe aber auch gemerkt, dass es dadurch extrem schwer war, noch irgendetwas reißen zu können. Nun bin ich hier, eine neue Stadt, in der mich fast niemand kennt und ich will alles besser machen. Dafür bin ich hier! Als Selbstbewusst würde ich mich selber schon bezeichnen, habe allerdings eine relativ große AA bei heißen Frauen. (HB8 aufwärts) Besonders für das Daygame werde ich mich stark überwinden müssen. Um das zu ändern arbeite ich momentan aber schon an meinen Innergame und lese verschiedene Bücher zu Persönlichkeitsentwicklung. Alpha habe ich in meiner alten Jungsgruppe oft gezeigt und habe auch so keine sonderlichen Probleme mit Leuten neue Freundschaften zu schließen. Insgesamt erwartet mich also ein spannender Weg auf dem ich mich freue und ihn gerne mit euch teilen möchte! Kommen wir zu meinen ersten Abend im Club mit Pickup im Hinterkopf: Ich war zum vorglühen bei einer meiner neuen Kommilitonen in ihrer WG eingeladen. War mega chillig gewesen, man konnte seine "Neuen Leute" besser kennen und über alle möglichen Sachen mit ihnen quatschen. (Bleibt i der Uni ja nicht so viel Zeit) Habe mich nach 2 Gläsern leckerer Bowle es bei diesen zu belassen, da ich am Wochenende mit meinem Jungs den Geburtstag von einem Kumpel gefeiert habe und da schon ziemlich gut dabei war. Wir waren dann gegen halb 1 vorm Club und mussten noch ne halbe Stunde anstehen. Gegen 1 konnte es dann endlich gut gelaunt los gehen. Es war mega voll und so habe ich mich erstmal durch die Massen zu den Dancefloors gekämpft. Schon da sah ich einige richtig süße Mädels, AA hat mich aber besiegt und so entschloss ich mich erst einmal mit ein paar fremden Typen zu quatschen um bisschen in Flow zu kommen. Nach 2 netten Gesprächen wurde ich selbstbewusster und fühlte mich gut. Set #1 3er Mädelsgruppe, 2xHB4 und 1xHB7 - NC Ich tanzte mit einem meiner Dudes ein wenig und sah die Gruppe. Die HB7 war schon süß aber innerlich merkte ich schon wieder diese Unruhe und Unsicherheit. Nach paar Sekunden Brainfuck bin ich einfach hin und lallte mit ausgestreckter Hand ein "Hi" in die Gruppe. Die Mädels haben gelächelt und grüßten mich zurück. Nach ein paar Sekunden Unterhaltung mit den HB4s setze ich mich 1 Meter von ihnen mit der HB7 ab. Wir quatschten über alle möglichen Sachen um uns erst einmal kennen zulernen. Nach 15/20 Minuten war dann aber recht schnell Schluss und ich wusste nicht mehr was ich sagen sollte. Ich nutze als Vorwand, dass ich meine Kumpels suchen will und sie mir ihre Nummer geben soll. Hat sie ohne Probleme gemacht. Wir umarmten uns uns und ich wünschte ihr noch einen schönen Abend. Ich sah sie an den Abend nicht nochmal. 2 Tage später schrieb ich ihr und bin schon nach paar Nachrichten auf All In gegangen und wollte ein Date ausmachen. Hat sie abgeblockt. Im Nach hinein haben wir einfach zu wenig Kontakt gehabt, damit sie sich auf das Date einließ. Da sie auch 100km entfernt wohnt und die Woche über bei ihren Bruder wohnte werde ich ihr nicht nochmal schreiben. Als ich gerade von dem Dancefloor die Treppe runter zu Bar ging stand schon das nächste Set an: Set #2 4er Mädelsgruppe, 2xHB3, 1xHB4 und 1xHB6 Ich sah sie neben der Bar stehen. Alle total gelangweilt und abgefuckt von dem Abend. Wieder eine klassische Eröffnung und etwas Smalltalk. Wir redeten über das Studium, Wo sie her sind usw. Schnell setzen sich wieder 3 Mädels aus der Gruppe ab und ich stand mit der HB6 da. Eigentlich war sie absolut nicht mein Typ (Groß, Brünett) aber ich ließ mich einfach drauf ein und nahm es als Übung. Nach ein paar netten Sätzen kamen die 3 Freundinen wieder und zogen sie weg um ein Partybild zu machen. Ich bot an mit drauf zu gehen, wollten sie aber nicht. Im Nachhinein bin ich auch froh, dass ich nicht mit drauf war haha. Naja ich bin dann einfach gegangen weil ich merkte, dass da eh nix geht. Ich traf wieder einen meiner neuen Kommilitonen. Wir quatschten ein bisschen über die Weiber im Club, wer heiß ist usw. Ich erzählte ihn, dass ich auch kleine blonde und schlanke Frauen stehe. Lustiger weise stand genau so eine Frau neben uns und so ging ich zu ihr griff ihre Haare und meinte zu meinen Kommilitonen, dass ich genau so etwas meine. Die HB war natürlich total verdutzt und ich eröffnete das Set mit ihr: Set #3 3 Typen und 1xHB7 - NC und KC War ganz lustig, denn sie versuchte gerade von ihrem Kumpel einem Haargummi aus seiner Perücke zu bekommen. Ich half ihr und so war das Eis schnell gebrochen. Nach der kleinen "Operation" isolierte ich die HB etwas von ihren Kumpels und es kam wieder der Smalltalk. Nach einer viertel Stunde sagte ich ihr einfach, dass ich gerade nicht mehr weiß was ich sagen soll und sie zog mich auf den Dancefloor. (Antialpha, sie führte) Wir tanzten und hatten Spaß. Später trennten wir uns wieder aber trafen uns über den Abend verteilt immer wieder. Ich wollte einfach an den Abend so viele Mädels wie möglich anquatschen um mein AA in den Griff zu bekommen. Wir tanzten noch ein paar mal an den Abend. Gegen 3 kam sie zu mir mit einen Typen und flüsterte mir ins Ohr, dass ich ihr helfen sollte, da ihr der "komische" Type wie ein Hund hinterher rennt. Ich sagte, dass wir das nur regeln können, wenn wir uns jetzt vor ihm küssen. Gesagt, getan. War nichts besonders, aber trotzdem schön. Gegen Ende gab sie mir noch ihre Nummer. Ich schrieb ihr auch, kam aber nichts besonderes heraus. Da auch Sie nicht von hier ist, wäre es eh sinnlos gewesen. Das nächste Set fand auf den Hauptfloor statt. Ich hatte sie schon ein paar mal an den Abend gesehen und sie war heiß, richtig heiß. Ich sprang ins kalte Wasser und quatschte sie einfach an. Set #4 3er Mädelsgruppe 2xHB4 und 1xHB8 Wir wedelten uns aufgrund des schlechten Klimas beide Luft mit der Hand zu und ich eröffnete mit "Echt heiß hier, lass mal frische Luft schnappen" Forsch kam mir ein was willst Du den entgegen. Ich meinte nur dass ich mit ihr raus gehen wolle um hier nicht zu ersticken. Daraufhin kam mit bösen Blick ein und wer bist du? Ich sagte ein "nettes Arschloch" und sie lächelte und meinte, dass sie auch eins wäre. Ich nahm sie an die Hand und wir wollten raus gehen, da kam die HB7 aus Set #3 wieder und quatschte mich voll. Scheiße gelaufen denn mein Target war sofort weg. Ich blieb dann bei der Dame aus Set #3 weil ich nicht wusste was ich machen sollte. Wie soll man bei so etwas reagieren? Die HB merkte das natürlich sofort und war weg! Set #5 2er Mädelsgruppe 1xHB5 und 1xHB7 Sie standen draußen auf den Balkon und umarmte die HB7 weil ich dachte, dass es mein Target aus Set #1 war. War sie allerdings nicht haha. Die beiden waren aus Romänien und studieren in Deutschland. Meine ersten Flirtversuche auf Englisch.. ging eigentlich. Wir redeten ein wenig deutsch, ein wenig englisch aber auch etwas romänisch. Wir hatten viel zu lachen und beschlossen tanzen zu gehen. Oh Gott gingen die beiden ab. Ich stand mehr oder weniger daneben und wusste nicht wie ich reagieren sollte. Ich verabschiedete mich dann von beiden, war aber trotzdem gut. Ich hab hier mal meine ersten aktiven Versuche in meinen Leben geschildert. Ich bin auf jeden Fall stolz darauf es gemacht zu haben und freue mich auf die kommende Zeit! Bei dem nächsten Mal will ich auf jeden Fall länger im Set bleiben und nicht so schnell abhauen wenn es mal knapp wird. Auch das isolieren muss ich besser lernen. Ich werde mir heute auch noch eine Datingapp herunter laden. Welche könnt ihr da empfehlen? Tinder, Lovoo, Badoo? Grüße gehen raus!