Enestnes

User
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Enestnes

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Ich möchte an der Wingsuche teilnehmen
    Nein

Letzte Besucher des Profils

59 Profilansichten
  1. Super date doch jetzt das

    Dafür bin ich ja hier, um zu lernen. Den Tipp mit dem inner Game nehme ich mir gerne an. Gibts da eine Empfehlung was ich mir anschauen sollte?
  2. Super date doch jetzt das

    Ich habe nun lediglich mit „Ne du, lass mal. Ich hab attraktivere Begleitungen als xy. Viel Spaß beim lernen“ geantwortet. Daraufhin bekam ich ein triviales „Vielen Dank ☺️" zurück. Für mich ist das Thema damit abgeschlossen. Ich habe mich noch einmal hingesetzt und die ganze Geschichte revue passieren lassen, um mir meiner Fehler bewusst zu werden. 1. Viel Texten killt attraction. 2.Wenn Texten, dann nicht dauernd verfügbar sein -> Das Ziel des Gesprächs ist immer das Date. 3.Den Drang zur Tat. Wenn ich das Gefühl habe etwas unternehmen zu müssen um die Situation bzw. Ihr Interesse zu halten werde ich in Zukunft darauf achten, dass ich nichts tue und die Füße still halte. 4. Ich entschuldige kein respektloses Verhalten. Fallen euch noch andere Verhaltensweisen auf, aus dem was ich erzählt habe, an denen ich arbeiten muss?
  3. Super date doch jetzt das

    Da hab ich mir wohl, durch eine dumme Kleinigkeit, der ich keine Relevanz zugeschrieben habe, mein eigenes Grab geschaufelt
  4. Super date doch jetzt das

    Stimmt. War ein schnellschuss und überhaupt nicht überlegt. Aus der jetzigen Sicht genau das falsche was ich hab sagen können.
  5. Super date doch jetzt das

    Habe auf ihre Nachricht mit "alles gut soweit. Entschuldigung akzeptiert" Kurze Zeit später wurde ich hart disqualifiziert "ich hoffe du bleibst nicht auf den Karten sitzen :D oder soll ich mal eben xy fragen (Anm. mein Arbeitskollegen) ob der mit dir ins Kino geht??? :D :D" Mein erster Gedanke war wie man so herabwürdigend sein kein. Zweiter Gedanke, sie meint es nicht so wie es bei mir ankommt. Nichtsdestotrotz lasse ich dass nicht auf mir sitzen. Jede Antwort die mir darauf einfällt ist jedoch entweder needy, nicht 100% souverän oder schlicht denunzierend. Wie geht ihr mit solchen disqualifizierungen am besten um, was erwidert man in so einem Fall?
  6. Super date doch jetzt das

    Habe ihr gestern folgendes geschrieben Heute kamen dann diese Nachrichten "hey :) na alles gut bei dir? Das ist blöd.. Ich kann diese Wochenende nicht hab am Montag eine Klausur :( tut mir leid wenn ich mich nicht mehr gemeldet habe. Bei mir geht es momentan drunter und drüber :/" Mir fällt es schwer ihr geschriebenes richtig einzuordnen. Will sie einfach nur nett sein? Wie reagiere ich am besten? Bin etwas ratlos
  7. Super date doch jetzt das

    Ich gebe dir im Nachhinein zu 100% recht. Auch hier zu 100%. Ich wusste nicht wie ich mich richtig verhalten sollte. Auf der einen Seite hatte ich selber Lust mit ihr zu schreiben auf der anderen Seite war ich mir nicht sicher, ob ich mich zurückhalten sollte. Für mich war folgendes klar: kein schreiben -> signalisiert Desinteresse -> sie fährt ihren Einsatz zurück -> ich verliere eine Chance. Ich war in der Situation fest der Überzeugung, dass ich etwas tun muss. Ich wüsste auch nicht wie ich mich hätte besser Verhalten sollen. Gibt es grade hierfür Tipps oder Leseempfehlungen ?
  8. Super date doch jetzt das

    In wie fern oder womit habe ich es zugelassen? Wie hätte ich klüger handeln können?
  9. Super date doch jetzt das

    Hast du einen praktischen Tipp wie ich das am besten mache oder eine Leseempfehlung?
  10. Super date doch jetzt das

    Hallo zusammen, dies ist mein erster Post hier im Forum und ich würde mich über konstruktive Kritik, Vorschläge oder auch Verbesserungsvorschläge freuen. Kurz zu mir, 26 Jahre alt, fest im Job, letzte Beziehung ist ein gutes Jahr her. Mit Pickup beschäftige ich mich immer mal wieder seit gut 3 Jahren aber bis dato nie wirklich intensiv. Ich möchte kurz über mein letztes Date, dessen Einschätzung, selbst erkannte Fehler berichten und zeitgleich nach Hilfe fragen. Vor gut 4 Wochen war ich mal wieder am Tindern, wischte etwas gelangweilt vor mich hin. Da stoße ich auf sie (23), mein Typ & sympathisches Ausstrahlung. Direkt nen Like vergeben und siehe da Match. Kurzes hin und her geschreibe und nach wenigen Augenblicken hatte ich ihre Nummer. Kurz bei Whatsapp noch weiter geschrieben und mich verabschiedet, da ich noch ein paar DInge erledigen musste. #Fehler 1 (?) Im nachhinnein betrachtet hätte ich nach der ersten Nachricht von ihr auch anrufen können. In dem Moment war es mir rückblickend, aus irgendeinem Grund, zu heiß. Haben dann die nächsten Tage immer mal wieder geschrieben. Mal mehr, mal weniger - vom Investment von beiden Seiten gleich. Dann bekam ich eine Woche lang auf meine zuletzt gesendete Nachricht keine Antwort da diese auch nicht zugestellt wurde. Nach einer guten Woche bekam ich dann eine SMS mit einer Entschuldigung, dass sie sich erst jetzt melden könnte. Ihr Exfreund hätte die Zugangsdaten zu ihrem Google Konto und hätte ihr Handy gesperrt. Ich interpretierte dies als positives Zeichen, ihr Interesse war während dieser Woche nicht geringer und sie meldete sich proaktiv. Anschließend schrieben wir mehr und intensiver. #Fehler 2 Viel zu viel Zeit mit Schreiben verbracht. Ich hatte die Eier nicht einfach ein Date zu verabreden. Am folgenden Samstag, nach dem wir kurz geschrieben hatten, hatte ich genug vom Schreiben und rief sie direkt an nach dem sie frage, was ich denn am heutigen Abend vor hätte. Also fix angerufen und ein Date für den gleichen Abend vereinbart. Wir trafen uns in einer gut besuchten Bar. Haben uns super unterhalten, sie suchte immer wieder den Körperkontakt, es wurde viel gelacht und so ging die Zeit recht schnell vorbei. Nach ca. 45 Min habe ich die initiative ergriffen und ihr gesagt, dass wir jetzt wo anders hingehen. Sind dann zu Fuß zu einer Sehenswürdigkeit bei uns in der Stadt gelaufen welche leider zu dem Zeitpunkt schon versperrt war. Auf dem Weg dorthin weiter gut Unterhalten, viel Gelacht und keine unnötige/unangenehme Stille. Während dessen habe ich immer mehr Körperkontakt aufgebaut welcher erwidert wurde, Als ich feststellte, dass wir dort nicht mehr hin kommen erinnerte ich mich, dass eine Freundin von mir mich Abends eingeladen zum Feiern. Also meinem Date gesagt, dass wir stattdessen noch Spass haben und feiern gehen. Sie zögerte kurz, sagte sie sei mit dem Zug da und ihr letzter würde gleich Fahren, griff zu ihrem Handy rief ihren Bruder an und sagte ihm, dass er sie heute Nacht abholen müsste. In dem moment war für mich endgültig klar, dass es richtig gut läuft. Im Club angekommen, an die Theke und dann ab auf den Floor. Ab dort dann viel Körperkontakt - egal ob auf der Tanze oder an der Theke. Wir standen dann irgendwann eng voreinander und ich setzte zum KC an. Zack hatte sie ihre Hand im Gesicht und sagte nur "Stop". Ich war kurz verwirrt, war doch aus meiner Sicht alles ziemlich gut gelaufen bis dahin. Ich lachte kurz und sagte "Kein Problem, ich probiere es einfach später nochmal". So vergingen dann gut 15 min, ich verringerte mein Invest während sie ihren erhöhte und so kam es erneut zu der Situation in der ich zum KC ansetzte. Diesmal schaute Sie verlegen zu Boden, grinste über beide Ohren. Ich legte meine Hand an ihren Nacken und sie schob ihren Kopf weg. #Anmerkung Die ganze Szene wirkte auf mich surreal. Nach meiner Einschätzung lief es gut und dann so abgeblockt zu werden passte für mich nicht zusammen. Es war mittlerweile spät geworden und sie wurde abgeholt. Ich begleitete sie kurz nach draußen, standen noch kurz nah beieinander. Sie grinste über beide Ohren, erzählte mir wie gut ich riechen würde usw usw. Dann wurde sie abgeholt. Ich wieder rein und mit meiner bekannten gefeiert. Später in der Nacht erhielt ich eine Nachricht - Bin gut zuhause angekommen. Es war ein schöner Abend :) Am nächsten Tag darauf geantwortet, dass ich viel Spass hatte und wann sie denn das nächste mal frei wäre. Darauf die Antwort sinngemäß "Viel stress, weiß ich noch nicht, eher richtung Wochenende". Hat mich zu dem Zeitpunkt nicht weiter gestört also weiter im Text. Sie meldete sich die nächsten zwei Tage und ich antwortete treu dumm. #Fehler 3 Ich hatte die ganze Zeit dass Bedürfnis etwas zutun. Nach dem Motto "Wenn ich etwas mache dann erhöhe ich meine Chancen. Wenn ich nichts mache verläuft es sich" Letzten Freitag meldete ich mich dann bei ihr. Sie erzählte mir, dass sie einen schlechten Tag hätte und ihre Woche nicht gut gelaufen sei. Bin nur kurz darauf eingegangen und habe ein zweites Treffen vorgeschlagen. Darauf bekam ich folgende Antwort "Ich glaube dieses Wochenende ist etwas unpraktisch... ich brauche ein paar Tage für mich um mal abzuschalten" Auf diese Antwort wusste ich erstmal nicht zu antworten. Ein paar Stunden vergingen und ich Antwortete "Oh dass klingt nicht gut. Kein problem. Ich bin mir sicher du beeindruckst mich mehr wenn es dir besser geht. Aber Hey, meld dich wenn es dir besser geht dann machen wir was und lachen wieder viel :)" Als Antwort kam dann innerhalb weniger Minuten "(Bezug zu meiner Nachricht über meine Woche)...Ja das klingt gut :) Ich bin echt ko und wollte schon längst schlafen" Seit dem habe ich nichts mehr von ihr gehört. Zu beginn war ich mir sicher, dass ich das beste getan habe in dem ich mich zurückgezogen habe. Heute bin ich mir unsicher ob ich mich richtig verhalte. Ich würde mich über Einschätzungen und konkreten Tipps zu meiner Situation freuen.