ThOrganizer

User
  • Inhalte

    90
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     639

Alle erstellten Inhalte von ThOrganizer

  1. Jemand schon Erfahrungen bei Online-Singlebörsen mit Abofallen gemacht? Weiß jemand was man da machen kann? Vielleicht sogar schon gezahltes Geld zurückzubekommen?

    Ich habe ein 1-Woche Abo geholt und das dann nach einer Woche gekündigt, den Account deaktiviert aber nun sehe ich, dass mir seit Wochen schon Geld unrechtmäßig abgezogen wird von der Kreditkarte...

  2. ThOrganizer

    Tinder

    Ich finde überall nur folgende Preise, wenn ich im Internet schaue: https://www.zu-zweit.de/tinder/kosten Deswegen wundert es mich ja^^
  3. ThOrganizer

    Tinder

    Könnt ihr mir bitte verraten, wie viel für euch Tinder Plus/Gold kostet/kosten würde? Mit eingetragenem Alter bitte, da es ab 28 Jahren teurer wird. Ich frage, weil die Preise, die mir bei Tinder vorgeschlagen werden, viel höher sind, als ich sie im Internet finde. Beispielsweise steht es auf diversen Seiten, dass es für unter 28 Jahren für Tinder Plus 3,91 Euro für einen Monat sind. Bei mir ist es aber 9,99 und ich bin auch unter 28 Jahre alt? Falls ich hier keine Preise veröffentlichen darf, tut es mir Leid. Ich habe die Richtlinien gerade nicht im Kopf^^
  4. Den Satz mit dem Interesse meine ich so, dass das mit dem nicht Hinterherrennen im Vordergrund steht. Dachte eigentlich, dass das auch so erkennbar ist. Die Message ist die: Damit verdeutlicht er, dass er ihre Spielchen nicht mitspielen will. Zu deinem anderen Punkt... Wenn du nicht gemerkt hast, dass er es eben nicht mit der Intention machen soll, dass es bei ihr durchschimmert, kann ich dir leider auch nicht helfen. Das habe ich einige Male genau so formuliert. Nochmal: Mach es für dich! Und wunder dich nicht, wenn sie sich dann meldet. Das wollte ich damit veranschaulichen. Weil sie merkt, dass du dein Leben lebst und genießt, auch ohne sie. Und DAS ist attraktiv! ThOrganizer
  5. Ja man soll seinen Mann stehen und eskalieren. Aber das ganze kalibriert. Man küsst keine Frau, mit der noch nichts lief direkt am Anfang. Das kannst du dir einfach mal merken. Besonders wenn du sowieso schon Angst hast, dass du in der Friendzone bist. Der Schlüssel hier ist das Feuer langsam anzufachen. Die Eskalationsleiter wurde hier doch irgendwo verlinkt, die solltest du dir mal ansehen. Und wie immer, nicht hängen lassen. Solche Momente hatte jeder!
  6. @Hablo Du hast bereits die ersten guten Schritte gemacht. Dich hier angemeldet, etwas eingelesen und die genannten Tipps umgesetzt. Bei der Frau wurde aber einfach im Vorfeld zu viel falsch gemacht, als dass man da noch großartig was draus machen kann. Ich würde folgendes machen: 1. Du sagst ihr, dass du Interesse hast sie weiter kennen zu lernen, es aber nicht nötig hast ihr hinterherzurennen. Falls sie es sich anders überlegen sollte, kann sie sich gerne melden, du bist aber nicht an einer platonischen Beziehung interessiert. Das zeigt ihr direkt, dass du Prinzipien hast und keinen Bock hast in ihrem Orbit zu bleiben. Danach ist die Frau für dich durch. Du stellst jeglichen Kontakt zu ihr ein. Der nächste Schritt MUSS von ihr kommen. Das ist jedoch ziemlich unwahrscheinlich, da die Attraction nicht sehr hoch scheint. Entweder es bestand ohnehin ein Grundinteresse und ihr gefällt, wie du im Nachhinein mit der Situation umgehst,dann meldet sie sich, oder es wird eben nichts. 2. Du hälst die Augen offen nach anderen Frauen. Wirst selber aktiv. Hast eine schöne Zeit. Lässt das auch durchschimmern bei Freunden und deinem Kumpel Ralf. Aber du machst das für dich und deine coole Zeit mit anderen Frauen und nicht für besagtes Mädel. Aber evtl. spricht Ralf mit ihr über dich und sie erfährt davon. Was dich aber eigentlich nicht interessieren sollte, weil es nicht deine Intention ist, ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Was ich damit sagen will, ist dass das wohl der einzige Weg ist jetzt noch Attraction aufzubauen. Durch Konkurrenzdenken. "Irgendwas muss er ja haben, wenn er sich andauernd mit anderen Frauen trifft". Das erhöht aber nur die Chance, dass sie sich meldet. Du solltest auf keinen Fall davon ausgehen, dass sie es tut. Wie gesagt. Eigentlich ist sie bei dir durch. Nur FALLS sie sich melden sollte, nimmst du das alles wieder auf. Und dann auch nicht wie ein Hündchen direkt springen sondern etwas reserviert. Sonst pingt sie dich an, checkt du bist immerzu available und zieht sich wieder zurück. PS: Das Zögerliche und Distanzierte beim letzten Treffen zeigt perfekt, dass sie dich nur als Freund sieht und Angst hat, dass du das nicht checkst. Deswegen erst mal aus der Ferne checken, ob er keinen Creepy Shit anfängt. Das sollte dir zeigen, dass du im Vorfeld gewaltig was falsch gemacht hast. Nämlich das Bild von dir in ihren Kopf gesetzt, dass du nicht reif genug bist, mit Zurückweisung umzugehen. Und das ist der Inbegriff von Unattraktivität. Weil man dadurch auf andere Sachen schließen kann, wie zum Beispiel: - Keine Alternativen - Keine geistige Reife - Kaum Erfahrung - Kein Selbstbewusstsein Du musst ausstrahlen, dass es dir egal ist, ob es jetzt klappt oder nicht, du also outcome independend bist und dann wird das schon! ThOrganizer
  7. Da fehlen einige Infos. Euer Alter? Seht ihr euch sonst? Uni, Alltag, usw? Wie weit seid ihr schon? Wie oft getroffen? Kam es schon zu einer körperlichen Annäherung? Mal davon abgesehen, ist das einfach sehr wenig Invest von ihr und wirkt halt, als ob sie dich immer mal wieder anpingen will, um zu sehen, ob du noch verfügbar bist. In der Zeit schaut sie sich aber um was "besseres" um. Attraction fehlt hier, das kannst du schlecht über Whatsapp erzeugen. Ich würde All-In gehen und beim nächsten Mal einfach sagen, dass du bereits verabredet bist, evtl. sogar mit Ortsangabe (im Kino oder ähnliches). Irgendwas subtiles, das auf ein Date mit einem anderen Mädel hindeuten könnte. Auf keinen Fall zu offensichtlich, Frauen merken das sehr schnell, wenn das nur gespielt ist. Im Besten Fall hast du das dann auch wirklich. Denn dann merkt sie, dass sie dich doch nicht so sicher hat. Falls sie dann ihren Invest nicht erhöht, hat sie einfach kein Interesse und ich würde sie vergessen. Oder du sagst es ihr einfach genau so. Dass du dich gerne mit ihr treffen würdest, es aber unter solchen Umständen nicht nötig hast und sie sich melden kann, wenn sie weiß was sie will. Und dann komplett streichen und nicht nach ein paar Tagen doch wieder melden. Dann musst du aber auch damit leben können, falls nichts mehr von ihr kommt^^
  8. Kenne ich sehr gut. War bei mir schon einige Male so oder so ähnlich. Manchmal hat sie sogar von sich aus nach der Nummer gefragt bzw. vorgeschlagen, dass wir Nummern tauschen und als ich dann schrieb, kam keine Antwort. Und mein Textgame war jetzt auch nicht grottig. Ich meine klar, man macht oft Fehler und hat weniger gute Sets, aber bei wirklich gut laufenden Sets wundert es mich auch immer wieder, dass diese im Sand verlaufen, bzw. so direkt enden. Im Beispiel des TE´s würde sie ja nicht so viele Fragen stellen und Interesse zeigen, falls er ihr überhaupt nicht gefallen würde. Als Mann merkt man ja unterschwellig schon, ob sie on ist oder nicht. Man weiß meistens schon nach dem Set, wie weit das wohl noch gehen wird. Desto seltsamer sind dann so 180° Drehungen.
  9. Hallo Whytho, 1. Du überanalysierst. Mach dir nicht zu viel Gedanken um kleine Dinge. Und auch das Wort Date fällt normalerweise nie. Wenn ihr euch alleine trefft, ist es ein Date. Sofern du körperlich wirst und ihr signalisierst, dass du Interesse an ihr hast. 2. Von dem was ich denke, kannst du davon ausgehen, dass sie Interesse hat. Einfach nochmal treffen. Vielleicht kein Kino, weil da ist es etwas schwerer finde ich persönlich. Und frage nicht ob du ihre Hand nehmen darfst. Mach es einfach oder inszeniere es irgendwie. 3. Auf keinen Fall fragen ob es ein Date ist. Du baust dir und ihr dadurch Druck auf. Treff dich einfach mit ihr, näher dich ihr an, zeig ihr dass sie dir gefällt. ( Verbal und nonverbal ) Dann wird das schon. Falls sie doch kein Interesse haben sollte, wirst du das schon merken und dann kannst du immer noch zurückrudern. ThOrganizer
  10. Hi Hire, kann das schlecht beurteilen, bin selber nicht in der Situation. Ich kann verstehen, dass es bei Ü30 Frauen schon etwas ausgedünnt wird, wegen der von dir genannten "Probleme". Aber falls die jüngeren Mädels trotzdem angetan waren, scheinst du ja ganz interessant für auch jüngere Mädels zu sein. Bei U20 wäre ich selber auch vorsichtig, allein was die geistige Reife und die Interessen angehen, aber was spricht denn gegen U30? Von denen sieht man doch genug. Und falls du mal eine triffst, die dir gefällt, sie meint, dass sie aber viel jünger ist, gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten. Entweder du machst dich ihr gegenüber (etwas!) jünger oder du sprichst es halt einfach an. Dass sie dir gefällt, sie dir aber schon fast zu jung ist. Wenn sie sich dann qualifiziert, weißt du auch woran du bist. Ich denke man kann es schon versuchen. Ein NC ist ja noch nichts ernstes. Du merkst dann schon wie es ist. Am Ende musst du selber wissen, ob das für dich okay ist. Ich denke aber dass da genug 25-30 jährige Frauen rumlaufen. Da ist der Unterschied nicht so krass.
  11. Mich würden mal die Leute interessieren, die angegeben haben, dass sie sich mit mehr als 70% der angeschriebenen Mädels treffen. Das klingt für mich utopisch^^ Oder wer denkt, dass im Onlinedating das Profilbild eher unwichtig ist?? :D
  12. Hallo Leute, erst mal ein dickes Dankeschön, dass sich hier einige Leute die Zeit und Energie nehmen, anderen Leuten zu helfen. Bei mir geht es heute um Club-game. Ich habe vorhin den Thread von @Corteggiatore gelesen und fand mich sehr in seinem Text wieder und wusste genau was er meinte. Da hatte ich den Text hier aber schon geschrieben und wollte ihn dennoch mal posten, weil der ein oder andere Tipp da vielleicht noch bei rum kommt. Da ich momentan meine ersten Erfahrungen im Daygame und speziell im Streeten mache, wollte ich es auch mal im Club versuchen. Zwar war ich schon einige Mal in diversen Clubs und Diskotheken, aber habe ich da wenig Fokus auf das Anbaggern von Frauen gelegt, sondern viel mehr auf das Tanzen und das Spaß haben. Gerne werde ich die Ratschläge von euch direkt beim nächsten Clubbesuch umsetzen und euch dann berichten, wie es lief. Um meine Probleme zu veranschaulichen, beschreibe ich einfach meinen letzten Clubbesuch von gestern: Wir wollten schon ziemlich früh dort sein, damit wir nicht für den Eintritt zahlen müssen. War also etwa 22:15 als wir in den Club gingen. Mein erster Fehler war es wohl schon direkt, dass ich mit zwei Kumpels gegangen bin, die nicht sehr offen sind und auch sonst nicht die super Lust auf Tanzen oder Kennenlernen von Frauen haben. War aber so oder so eher ein Test des neuen Clubs und ich hatte keinerlei Erwartungen. Für die nächsten Male versuche ich aber einen Wing zu organisieren. Denke damit wird das ganze schon um einiges erleichtert. Auf jeden Fall sind wir dann rein, haben unsere Jacken abgegeben und ich erst mal auf die Toilette. Dann an die Bar und jeder ein Bier bestellt. Es war noch sehr überschaubar, was aber nicht sonderlich verwunderlich war, da die meisten Leute wohl zwischen 23:00 und 00:00 kommen. Wir wollten uns erst mal wohin setzen und die Lage checken. Ich sage ihnen, dass wir am Besten einfach mal eine Runde drehen und dann schauen. Habe gehört, dass das ganz gut ist, um potenzielle HB's zu registrieren und vielleicht auch schon auf dem Radar der Frauen zu sein? Dabei wurde ich von einigen Frauen angeschaut, als ich an diesen vorbeilief. Ich sehe in der Lounge also einen Tisch, der nur von 4 Mädels besetzt ist, aber locker an die 8 Personen Platz haben. Ich gehe also hin und frage sie, ob wir uns dazu setzen können. Sie hatten nichts dagegen und ich merkte, dass ich alleine da stand. Meine beiden Kollegen haben sich irgendwann abgeseilt und irgendwo alleine hingestellt^^ Ich hole sie und wir setzen uns zu den Frauen. Ich fange direkt das Gespräch an und wir reden Smalltalk, über den Club, ob es ihr erster Besuch ist, was sie trinken usw. Ich würde jetzt nicht sagen, dass mega Interesse ihrerseits bestand, aber auch nicht, dass sie mir/uns gegenüber ablehnend war. Aber einige Male ist das Gespräch dann im Sand verlaufen, weil sie einfach nichts mehr investiert haben und ich auch nicht mehr gewusst habe, was ich sagen soll. Hier kommt auch mein erstes Problem. Ich weiß einfach nicht über was man sprechen soll. Natürlich lag es auch daran, dass sie nicht wirklich den Ball zurück spielten, aber da hätte man doch noch sicher irgendwas reißen können, sei es allein mit einer Routine oder so. Das mit dem Versandeln des Gespräches ging dann etwa 3-4 Mal, bis ich dann irgendwann tanzen gehen wollte. Die Frauen wollten auch gerade aufstehen zum Tanzen und ich meinte zu einer, mit der ich am Meisten geredet habe, dass ich gerne mitgehen würde, weil meine beiden Kollegen nicht tanzen gehen wollten. Sie meinte dann nur, dass sie jetzt erst ihre Jacken zur Garderobe bringen müssen. Dass sie danach nicht mehr gekommen sind hat mich dann auch nicht weiter verwundert^^ Ich konnte dann doch noch die beiden Kumpels überreden auf die Tanzfläche zu gehen. Dort entstand dann die nächste Herausforderung. Das Antanzen. Ich würde mich schon als ziemlich guten Tänzer beschreiben, wenn die richtige Musik läuft. Das ist nicht zu letzt auch meiner Zeit im Tanzsportverein zu verdanken. Was ich damit sagen will, ist dass es wohl kaum an meinem Tanz selber liegt, sondern ich einfach keine Ahnung habe wie ich sie antanzen oder anderweitig Kontakt aufbauen soll. So war es dann beispielsweise gestern einige Male so, dass ich getanzt habe, einige Mädels gekommen sind und angefangen vor mir oder in meiner Nähe zu tanzen. Es gab vielleicht einen kurzen EC aber nichts ernsthaftes. Den habe ich aber auch nicht wirklich gesucht, weil ich mir komisch vorkomme, wenn ich ein Mädchen über eine längere Zeit lang anstarre und darauf "warte", dass sie den Augenkontakt erwidert. In meinen Kopf ist es aber irgendwie so verankert, dass es ohne längeren EC und einer eindeutigen Einladung ihrerseits nicht zum Antanzen kommen sollte. Besonders nicht von hinten. Dabei würde ich mir wie der letzte Vollidiot vorkommen. Vielleicht ist das ganze aber BS und ich mache mir grundlos nen Kopf, weil das nun mal so abläuft im Club. Hat da jemand Erfahrung auf der Tanzfläche und kann mir sagen, was man am besten machen kann, um mit dem HB Kontakt aufzubauen oder wann man sie antanzen sollte? Einmal habe ich eine etwas mit der Hüfte "angestupst" und dabei gelächelt. Sie hat nur gelacht und ihre Freundin angeschaut. Ihr kennt wahrscheinlich diese Konstellation, bei der zwei Frauen gegenüber tanzen. Nach einer Weile wollten meine beiden Kollegen eine Pause und baten mich, ihnen einen Platz bei fremden Leuten zu organisieren :D Ich fragte hier und da etwas rum, bei den meisten war es aber schon besetzt. Irgendwann sah ich 2 Mädchen mit ihrer Mutter(?) an einem Sofa sitzen und setzte mich dazu. Dann wieder meine Frage ob hier denn noch Platz wäre. Die waren aber mega komisch und hatten nen hohes Bitchshild. Also so von der Art wie sie sprachen und ihr Blick verriet das einfach. Na gut, sie willigten aber trotzdem ein und so gingen meine beiden Kollegen dann auf den Platz. Ich ging dann wieder allein zur Tanzfläche und da wiederholte sich dann aber nur mein Problem von vorher. Es entstand nicht genug EC mit einer HB beim Tanzen, wodurch ich nicht wusste, wie ich denn Kontakt aufbauen sollte. Habs dann mal mit nem Typen ausprobiert, ihn etwas angeschaut und siehe da, er schaut auch und gibt mir ein High-Five. Wieso geht es nicht bei den Frauen so einfach? :D Bin dann nach einer Weile wieder zurück, nachdem ich bei zwei dann offensichtlich in ihre Richtung getanzt habe und sie nicht darauf eingegangen sind. Mich zu den beiden Kollegen gesetzt und zum Spaß wieder das Gespräch zu den beiden vom Sofa aufgenommen. Irgendwas gefragt in Form von, wieso sie nicht auf die Tanzfläche gehen, wenn sie schon Anstalten machen, tanzen zu wollen. ( Hatten angefangen sich etwas zur Musik zu bewegen im Sitzen ). Das hat aber gar nicht gehooked. Ich war noch nicht mal mit dem Satz fertig, dann kam ein einfaches "Nein". Okay. War mir im vorherein klar gewesen, aber ich musste lachen. Bin dann aufgestanden und wollte direkt das Set vor uns ansprechen. Hier kam aber wieder ein Problem. Ich wusste einfach nicht was ich sagen sollte. Ich dachte mir für die Schnelle muss ein einfaches "Hey, was geht?" reichen. Es war halt auch sehr laut und man konnte nicht so richtig tiefsinnige Gespräche führen. Obwohl das auch nicht der Sinn im Clubgame ist, nehme ich mal an? Kurz bevor ich bei dem Zweierset war, schnappte mir das irgendein anderer Typ weg, der anscheinend die eine von beiden kannte. Ich also zum Zweierset daneben mit entsprechenden Satz. Beide waren zur Bar gewandt und drehen sich um. Ich: Hey, was geht? HB's drehen sich um und fangen an zu lachen, ich fange auch an. Ich wieder, weil nicht so wirklich was zurück kam: Kann man hier auch bestellen? (Platz eigentlich hinderlich zum Bestellen) HB1: Ja, das geht schon. Ich: Na gut, dann versuch ich es mal von hier aus. Dann kam wieder nichts von ihnen. Ich also wieder. Ich: Und, was trinkt ihr? HB's: Bacardi Cola. Darauf weiß ich nicht mehr genau, wie ich reagiert habe, irgendwas in die Richtung, okay klingt cool. Danach wusste ich nicht mehr was ich reden oder machen soll. Als ich dann da direkt neben denen stand und nichts mehr kam, wurde das denen anscheinend unangenehm und die beiden gingen. War aber auch ziemlich laut dort und vielleicht deswegen auch kontraproduktiv? Dazu möchte ich sagen, dass es wie man sieht nicht an der Ansprechangst selber liegt, sondern einfach das Wie bei mir noch ein großes Fragezeichen darstellt. Auch liegt es wohl kaum an meinen Social Skills, die sind schon ziemlich gut. Bin ne offene und kommunikative Person, was ich ja auch beim Streeten weiter trainiere. Hier und da habe ich noch einige Sets angesprochen, aber alle verliefen irgendwie im Sand. Jetzt meine Kernfragen: - Ich weiß nicht so wirklich wie ich sie ansprechen soll, außer es gibt situativ ne gute Vorlage ( vielleicht gibt es ein paar bestimmte Opener hierfür?) - Ich weiß nicht so wirklich über was man sprechen soll, wenn sie nicht wirklich viel investiert ( gibt es hier vielleicht auch ein paar Routinen, die man auswendig lernen kann?) - Ich weiß nicht was man am besten machen kann, um mit dem HB Kontakt beim Tanzen aufzubauen oder wann (und wie) man sie antanzen sollte. ( vielleicht gibt es hier auch ein paar bestimmte Methoden?) Beim letzten Punkt wäre meine Idee, ihr nach längerem EC zu zu grinsen und ihr ein Highfive zu geben oder direkt die Hand hinzuhalten, damit sie ihre hinein legen kann. Danach kann man direkt mit ihr tanzen. Das ist nicht das Problem, bei mir hapert es noch davor, weil es meiner Meinung nach nicht zum nötigen EC kommt, damit ich sowas machen würde. Vielleicht sollte ich es einfach so machen und nicht darauf warten, dass sie den Augenkontakt zu mir sucht? Dazu möchte ich noch erwähnen, dass ich noch recht jung bin und die HB's, die für mich in Frage kommen so um die 18-22 Jahre alt sind. Denke da läuft das ganze auch nochmal anders ab, als bei Frauen über 25? Natürlich ist mir auch klar, dass danach noch viele wichtige Dinge wie Eskalation, Screening, Logistikabfragen usw. für KC's und FC's essenziell sind, aber will ich erst mal meine Baustellen hier bewerkstelligen, bevor ich mich solchen Dingen widmen will. Wie bei Allem steht an erster Stelle der Spaß natürlich, den habe ich auch. Nur würde es mir wahrscheinlich noch mehr Spaß machen, wenn dort auch mal Frauenmäßig was rausspringen würde. Vielen Dank schon Mal für eure Hilfe ThOrganizer
  13. Guten Abend meine Mitstreiter, ich muss hier mal was loswerden. Ich habe nun einige andere Threads aus der 6. Woche gelesen und muss ehrlich zugeben, dass ich mich da ein wenig schlecht fühle und euch da was falsches verkaufe/ bzw. noch nicht bereit bin für die 6.Woche? Während andere in dieser Woche schon einige Fickbeziehungen am Laufen haben, dümpel ich mit meinen paar Nummern, die sich nicht treffen wollen und kaum Dates rum und es kam noch nicht mal zu einem KC. Das Problem liegt einfach darin, dass die HB's entweder nicht da sind oder gar nicht antworten, obwohl die Sets ( aus meiner Sicht) super liefen. War die letzten Tage wieder etwas aktiver streeten, da kam aber auch kein solider NC raus. Irgendwie ist momentan etwas die Luft raus und ich fange an die Motivation zu verlieren. Ich gehe immer öfter in die Sets weil ich es "muss" und nicht weil es mir Spaß macht. Vielleicht sollte ich einfach ein paar Tagen etwas Abstand zu dem ganzen Pick up Zeug nehmen um wieder den natürlichen Drang mit Frauen in Kontakt zu treten zu entwickeln. Momentan muss ich zugeben, dass ich das ganze etwas lustlos angehe. Ich will keinesfalls aufgeben, aber mich vielleicht etwas ablenken. Wieder etwas mehr zu mir zu finden. Wenn ich wieder Lust habe werde ich weiter machen und in diesen Thread erst wieder schreiben, wenn mal was passiert, was es wert wäre, reinzuschreiben. Sonst komme ich mir so vor, als würde ich euch nen Bären aufbinden. Indem ich weiter in die 6. Woche schreibe, aber es eigentlich kaum vorangeht. Eigentlich nur Stagnation in diesem Bereich. Die enormen Erfolge vom Anfang bleiben komplett aus und ich fange an, mich darin zu verlieren. Also damit ihr euch nicht wundert, dass ich hier jetzt erst mal nichts reinschreiben werde. Vielen Dank dennoch für die ganze Resonanz und die Kommentare! ThOrganizer
  14. ThOrganizer

    Mission (Im)possible -6-

    Woche 6 kann kommen. Aufgaben: 1) Ruft die Frau(en) vom ersten Date an und macht ein zweites Date aus. 2) Experimentiert mit neuem Material ohne Angst irgendwas zu vermasseln (schließlich können wir uns jederzeit eine neue Nummer holen B) ) 3) Falls die Zahl der aktuellen Nummern unter 5 gefallen sein sollte, geht raus und füllt die 5 wieder auf. Nach Arbeit gestern, hat mir ein Kumpel geschrieben, dass er heute noch kurz streeten geht am Abend und ob ich Lust hätte mitzugehen. Ich war direkt dabei und bin nochmal kurz nach Hause. Im Zug dann noch zufällig Anja getroffen, mich kurz mit ihr unterhalten und ausgemacht, dass wir uns die Tage sehen. Auf dem Weg in die Stadt dann etwas aufgewärmt, deswegen war ich auch etwas früher am besagten Treffpunkt. Hier mal so ungefähr die Sets: #1: Mutter/Tocher. Ich wieder Semidirekt, aber beide meinen, dass sie gerade keine Zeit haben. Würde ich als Korb werten, reagierten aber belustigt drauf. ( Darauf zielt auch mein Opener ab^^) #2: Von hinten approached, indirekt weil ich mir nicht sicher war, ob sie mir gefällt. Sie war dann wohl auch etwas zu alt, weswegen ich nach kurzer Zeit ejected bin. #3: 2 Mädels, eine davon nicht mein Fall, die andere war ganz okay. Hat aber irgendwie nicht wirklich gehooked. #4: Sie war echt süß und sie habe ich auch dann direkt geöffnet. Reagierte mega sympathisch, meinte aber, dass sie einen Freund hat. Ich meinte daraufhin, dass ich ihr den schon nicht wegnehmen würde, sie deswegen keine Angst haben muss. Sie lachte, meinte aber dass sie es cool findet, dass ich sowas mache. War eine wirklich sehr freundliche Frau. Klasse. #5: Habe meinen Kumpel gesucht, weil er eigentlich schon da sein sollte. Dann zum Spaß zwei Mädels gefragt, ob sie meinen Kumpel gesehen haben. Hat überhaupt nicht gehooked, genauso wie letzte Woche außen am Club. Ich denke die meisten Mädels kommen sich da verarscht vor. Na gut, das werde ich nicht nochmal machen^^ Dann kam mein Kumpel, kurz geredet und dann in ein Kaufhaus. Als wir rein wollten, kam eine hübsche raus und er fragte halt laut, ob ich mir die schnappen will. Das war mir dann doch zu offensichtlich und habe das Set liegen gelassen. Im Kaufhaus dann keine gefunden und wieder raus. Wir laufen also rum und wir sehen ein 3er Set mit Mutter. Eine davon vielleicht eine HB5 und die andere eine HB7. Dabei noch ein Hund. Er meint, dass wäre schon hart, aber er geht rein und approacht das gesamte Set. Sein Target ist HB5, ich stell mich dazu und fühle mal bei HB7 vor. Die war aber etwas bitchig drauf und deswegen fing ich an, mit dem Hund zu spielen. Der war mir sympathischer. Kumpel unterhält das gesamte Set und macht das schon sehr souverän. Dann NC, Date ausgemacht und wir gehen weiter. Wir sehen wieder nur ältere Leute, Pärchen oder Jüngere. Dann später von weitem meint er, dass ich mir die eine mal anschauen könnte. Ich denke mir wozu anschauen, wenn ich sie auch einfach mal ansprechen kann. Ich also zu ihr und direkt geöffnet. Sie lächelt und meint sie wäre verheiratet. Bei näherem Betrachten merkt man zwar, dass sie schon etwas älter ist, aber auf jeden Fall attraktiv. Na gut, wir laufen weiter und drehen praktisch eine Runde. An dem Punkt, wo wir uns zuvor getroffen haben, sieht er eine und approacht diese direkt. Set ist gehooked und er redet noch etwas mit ihr. Ich habe da immer nicht so die Ahnung was ich machen soll. Aber ich merkte, wie sie sich immer wieder etwas zu mir umdrehte, als hätte sie Angst, dass ich sie gleich von hinten angreife. Deswegen dann dazu gekommen und vorgestellt. Dann ist es passiert :D Ich lausche dem Gespräch der beiden, als ich plötzlich die HB5 von eben, der er gerade geclosed hatte, sah. Sie marschierte direkt auf uns zu. Ich bemerkte es leider zu spät, sonst hätte ich vielleicht noch irgendwie eingreifen können. Aber so kam sie dann ins Set und cockblockte einfach eiskalt. Meinte, dass sie ihm nicht ihre Nummer geben würde, weil er sie eben noch angesprochen hatte, und ging wieder weg. Kranke Frau. Als ob die schon verheiratet wären oder er ihr seine Liebe gestanden hätte. Verstehe bei sowas Frauen nicht ganz, aber okay. Er reagierte darauf echt smooth und meinte, das wäre seine Ex und sie wäre noch nicht über ihn hinweg gekommen. Leider war das Target davon so eingeschüchtert, dass sie das Set verließ. Mist. Das war Pech. Er macht zwei Approaches und wird dann von einem der beiden im anderen Set gecockblockt. Aber gut, er und ich konnten gute Erfahrungen sammeln und sind dann weiter. Wir wollten dann auch schon langsam wieder nach Hause, weil einfach nicht mehr viele rumliefen, als ich eine wirklich hübsche Frau sah. Sie lief ziemlich schnell, ich ihr hinterher. Ich öffne direkt, sie läuft aber weiter und meint, dass sie gerade keine Zeit hat. Na gut, war nicht sehr sauber, habe sie von der Seite angesprochen und bin dann nicht weiter mit ihr mitgelaufen. Vielleicht wäre es hier besser gelaufen, wenn ich sie direkt gestoppt hätte. Kumpel und ich quatschen noch etwas und einigen uns darauf, dass wir gerne mal wieder streeten gehen können. Ich bin dann zu meinem Fahrrad und sehe dort dann auch nochmal ein Mädel mit Kopfhörern laufen. Ich öffne sie indirekt, sage ihr aber nach einer Minute oder so, dass ich das eigentlich schon alles weiß und sie nur ansprechen wollte. Sie lacht und fragte, wieso ich nicht direkt die Wahrheit gesagt habe. Sie findets cool, meint aber dass sie einen Freund hat. Zu den Nummern: Bei Johanna bin ich mir unsicher, wie ich weiter verbleiben soll. Haben uns zwar gut verstanden, aber seit dem NC ist es nun schon einige Monate her und die Attraction ist wohl sehr stark gesunken. War jetzt auch schon ein Mal so, dass sie mir nicht mehr geantwortet hat und nicht auf meinen Anruf reagierte. Ich denke, ich lösche sie, falls diese Woche kein Treffen zu Stande kommt. Annika sehe ich gelegentlich auf Arbeit, mit der werde ich einfach Mal was trinken gehen, wenn mir danach ist. Emily kann momentan nicht und bei Anja muss ich jetzt mal sehen. Und mit Lisa werde ich auch bald ein Treffen organisieren. Sie antwortet momentan aber nur sehr sporadisch. (Braucht 1-2 Tage pro Nachricht, keine Ahnung was ich davon halten soll). Wäre auf jeden Fall schön sie nochmal zu sehen, sie hat ein süßes Art.
  15. Als Auftragskillerin? Sexy :D Ne aber mal Spaß beiseite: Das ist mal ein sehr gelungenes Cosplay zu Nova. Sieht ihr wirklich ähnlich. 10/10.
  16. Nein, ich frage nie nach dem Weg irgendwohin. Das sind dann schon Fragen, die dann in die richtige Richtung gehen oder sie zum Lachen bringt. Da verstehst du was falsch. Es gibt definitiv einen Unterschied zwischen Indirekt und Semidirekt. Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass besonders bei jüngeren Mädels (unter 20 Jahren) das direkte nicht so gut kommt, da sie mit der Situation überfordert sind. Da ist die Semidirekte Variante ne gute Alternative finde ich. Direkt ist natürlich auch super, aber eben nicht immer. Außerdem finde ich es öde, mehrmals hintereinander den gleichen Opener zu nutzen, da ist etwas Abwechslung nicht verkehrt :) Auch ein Pluspunkt für das semidirekte ist, dass du dir bei Frauen, bei denen du dir nicht sicher bist, ob sie dir gefallen, zu alt oder zu jung sind, besser screenen kannst. So wechselt man schon einige Sätze und kann dann ganz gut feststellen, ob sie in dein Beuteschema passt^^ Das habe ich auch nur gesagt, da sie ein Tablett in den Händen hielt und keine Hand frei hatte. Sie war ja gerade am arbeiten. Deswegen die Frage, ob sie die Nummer auswendig kann, dann hätte ich sie halt eben eingetippt. Danke für deine Antwort! ich war gestern noch auf einer Veranstaltung, da waren aber leider nur vergeben Pärchen dabei. Bin auch etwas krank geworden, weswegen ich Freitags nicht mehr weg war. Etwas blöd, aber im Moment ist es ohnehin wieder kälter geworden, also ist es verkraftbar, dass ich nun einige ruhige Tage habe. Was mich mehr stört, ist dass die Nummern, die ich vom Streeten habe, alle im Sand verlaufen. Die vier Nummern, bei denen ich das beste Gefühl bis jetzt hatte und in meinen Augen wunderbare Sets waren, endeten damit, dass sie entweder nicht antwortet oder meint, dass sie sich doch nicht treffen will. Beispiel: ich spreche sie direkt an, sie freut sich, sendet einige IOI´s, es entwickelt sich ein Gespräch und stellen uns gegenseitig vor. Ich mixe ein paar Negs mit ein und bin allgemein eher C&F. Ich frage wie sie zeitlich aufgestellt ist die nächsten Tage. Dann meint sie, dass sie heute nicht viel Zeit hat, da was vor, wir aber Nummern tauschen können. --> Ich schreibe sie nach ein paar Stunden an, irgendein lustiger Aufhänger aus dem Gespräch und dann antwortet sie entweder gar nicht mehr oder das Gespräch verläuft im Sand, da sie tagelang braucht um zu antworten. War am Donnerstag ja wieder das gleiche. Da meint sie, wir können ja mal Nummern austauschen, Gespräch verläuft super, ich meine ich melde mich und sie sagt daraufhin, dass ich das bitte wirklich tun solle. Dann später die Nachricht, sie liest es und antwortet nicht? An sich ist es nicht schlimm, aber ich würde schon gerne wissen an was es liegt. Außerdem könnte dabei die Motivation für´s Streeten leiden, da ich mir denke, dass das ja eh nichts wird. Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Wie gesagt, ich merke schon ziemlich gut, ob die Sets gut oder schlecht sind und was/wie viel von der Frau zurückkommt. Deswegen wundert es mich, dass meine 4 solidesten Sets überhaupt nicht starten.
  17. Also erstens bist du mit deinen 17 Jahren nicht "alt". Besonders was Frauen angeht. Bei mir ging es Frauenmäßig auch erst so mit 18/19 so richtig los. Das ist nichts unnormales. Das wichtigste für dich ist, dass du anfängst, dich selber so zu akzeptieren wie du bist und dich in deiner Haut wohl fühlst. Arbeite an deinem inneren Ich, danach erst an deinem Äußeren. Wenn du mit dir selbst im Reinen bist, kann man optisch meistens noch viel rausholen. Kleidung, Frisur, gepflegte Haut und ein trainierter Körper sind da schon ausschlaggebend. Und dann musst du einfach raus und anfangen mit Frauen zu reden. Am Besten machst du das Don Juan Boot Camp. Da wird man Schritt für Schritt an die Sachen herangeführt. Mache ich derzeit selber, der Anfang ist hier nachzulesen: Aktuell für dein Problem: Wenn dir ein Mädchen gefällt, solltest du ihr das so von Anfang an signalisieren. Der Hauptgrund für die Eskalationsangst ist meistens, dass der Mann nicht offen zugibt, an der Frau interessiert zu sein und sich dadurch falsch vorkommt, wenn er dann eskalieren will. Des Weiteren solltest du dich einfach mal etwas im Forum umsehen, da gibt es teils sehr gute Threads, besonders in der Schatztruhe. ThOrganizer
  18. Wollte ein Date mit Anja ausmachen für morgen, sie eierte aber rum. Man das nervt mich vielleicht. Verplant sein hin oder her, man findet immer Zeit, wenn man wirklich interessiert ist. Ich war eben noch auf einer Modenschau, da waren jede Menge gutaussehender Mädels. Besonders bei den Kellnerinnen und bei den Models. Zwar schwer zu gamen, da sie gerade "arbeiten", aber trotzdem wollte ich es versuchen. Direkt als ich gekommen bin, habe ich einige Bekannte begrüßt und mir wurde ein 3er Set vorgestellt, davon ein HB, ein Typ und die Mutter. War mir nicht ganz sicher ob der Typ der Freund oder Bruder ist, deswegen etwas vorsichtiger an die Sache ran. Aber non-verbal bin ich trotzdem rein. Starken EC aufgebaut, Komfort und etwas Kino. Kino weniger, weil ich eben nicht wusste ob das neben ihr der Freund ist. Wir quatschen also, verstehen uns gut, als sie dann irgendwann auf einmal meint, dass ich ihr ja meine Nummer geben kann. Wow. Das kam jetzt etwas unerwartet. Etwas verblüfft nehme ich mein Handy raus und sie tippt ihre Nummer ein. Ich rede noch etwas mit ihren Begleitern und ihr, verabschiede mich bei allen und sage ihr, dass ich mich bei ihr melde. Nice! Dann gehe ich weiter und treffe einen Kumpel. Er arbeitet auch dort. Reden kurz und dann schaue ich mich weiter um. Beim Herumlaufen entdecke ich eine wirklich sehr hübsche Frau, die sich auch auf mich zubewegt. Ich rede sie mit irgendwas situativen an und merke dann erst, wie gut sie aussieht. Wow. Das war locker eine HB9. Wie sich herausstellt, ist sie eins der Models und wird an diesem Abend noch einige verschiedene Sachen tragen. Ich versuche sie also etwas zu gamen, rede mit ihr, fahre etwas Kino. Bisschen Cocky und Funny, mit Negs spare ich etwas. Keine Ahnung, war wohl ein Fehler, muss mir aber eingestehen, dass ich schon etwas nervös war mit ihr zu reden, besonders als ich später dann den NC versucht habe. Problem bei ihr war, dass sie ständig von Leuten angesprochen wurde über ihre Kleidung, hin und wieder Runden drehen musste mit ihren Klamotten und sich dann auch umziehen. Bedeutet, dass man kein richtiges Gespräch ohne Unterbrechung zu Stande bekommt. Also gab es zwei Möglichkeiten. Entweder direkt fragen ob sie sich mal treffen will, oder dranbleiben und noch etwas Komfort und Attraction aufbauen. Ich entschied mich für letzteres, besonders weil ich mir vorstellen konnte, dass sie sehr oft angebaggert wird und deswegen ein wenig Komfort nicht schaden kann. Attraction aufzubauen oder gar zu halten war aber seeehr schwierig. Wegen den genannten Gründen eben. Wir reden und werden unterbrochen. Während sie redet, stehe ich wie ein Außenseiter daneben und warte bis sie fertig sind. Habe mir dann schon immer versucht was anderes zu suchen. Entweder weiter Klamotten anzuschauen oder mit anderen Leuten Gespräche anfangen. Das ging aber nicht immer und so litt dementsprechend meine Attraction. Puh. Kurz bevor ich dann gegangen bin, habe ich sie gefragt, ob sie denn öfters in der Stadt ist. Sie bejahte und daraufhin meinte ich, dass wir ja mal was trinken gehen können, da sie mir gefällt. Dazu meinte ich noch, dass sie sympathisch war. Ich wusste, dass es nicht mein bestes Set war, aber ich dachte mir, all in oder nichts. Du hast nichts zu verlieren. Sie meinte daraufhin, dass sie das gerne machen würde, aber einen Freund hat. Auf den Satz, dass man sich ja mal so treffen könne, meinte sie, dass das wohl ihrem Freund nicht gefallen würde und es ihr Leid tut. Ich meinte nur, dass ich das respektiere und war glücklich, dass ich es versucht habe. Beim Abschied noch nach ihrem Namen gefragt und ihr die Hand gegeben. Sie meinte dann noch etwas verunsichert, dass sie ganz feuchte und verschwitzte Hände hat. War ihr wohl etwas peinlich. hah! Ich war nicht der einzige der etwas nervös wurde. Vielleicht habe ich sie ja zum Schwitzen gebracht? Die hätte ich auch gerne anders zum schwitzen gebracht^^ War wohl bis jetzt die hübscheste, bei der ich den NC versucht habe. Zeitgleich habe ich es bei einer anderen versucht. Sie war Kellnerin und auch echt süß. Bei ihr war ich schon direkter. Weil ich wusste, dass man sich noch einige Male über den Weg laufen wird an dem Abend, steigerte ich mich immer weiter. Beim ersten Mal fragte ich direkt etwas flirty, wieso sie mir denn keine Häppchen reserviert hatte, als sie nichts mehr da hatte. ( Es wurde Fingerfood serviert, so Flying Buffet mäßig ) Dann beim zweiten Mal kam sie entschuldigend zu mir und meinte, dass es meine gewünschten nicht mehr gebe. Ich schaute ihr lange in die Augen und ermahnte sie vorwurfsvoll. Dann begann ich zu lächeln. Natürlich war ich immer persönlich und duzte sie. So was war sie anscheinend gar nicht gewohnt und ich merkte, wie ich ihr zu gefallen begann. Einige Zeit später trafen wir uns wieder und ich fragte sie, ob sie mir ein Wasser bringen könnte. Sie kam auch gleich mit einem und ich meinte: "Wow du lädst mich zum Wasser ein, da sollte ich mich irgendwie revanchieren.". Sie daraufhin: " Ja das solltest du ". Mit einem Zwinkern. Ich fragte sie daraufhin wo sie wohnt und wo sie arbeitet. Dann direkt ob sie öfters in der Stadt ist und dass wir mal was trinken gehen sollten, weil sie mir gefällt. Sie war etwas sprachlos, aber nicht abgeneigt. Sie musste dann weiter arbeiten und meinte nur, dass man sich noch sehen werde. Problem war nur, dass sie mich dabei gesehen hat, wie ich mit ein paar anderen Mädels geredet habe. Ich merkte, dass sie eifersüchtig wird, da sie mich nicht mal mehr anschaute, als wir uns das nächste Mal begegneten. Ich sprach sie dann trotzdem an, wir scherzten etwas herum und sie fragte mich ob ich sie verfolge. Ich meinte in einem selbstbewussten Ton: "Ja klar". Im Nachhinein weiß ich nicht ob das richtig war. Einerseits sollte man auf diese Shittests mit Selbstbewusstsein reagieren, aber andererseits habe ich mal wo gelesen, dass man nie needy wirken sollte, nicht mal sarkastisch. Und das wäre ich ja, wenn ich sie verfolgen würde. Ich habe sie ja nicht verfolgt, keine Ahnung, anscheinend dachte sie das. Dann hätte sie mich aber immer gesehen und gewusst wo ich bin. Was wieder für mich sprechen würde, da ich für sie interessant bin. Auf jeden Fall fragte ich sie, wie wir weiter verbleiben. Sie zuckte mit den Schultern und ich fragte sie, wie man sie denn kennenlernen kann. Darauf ihre Antwort:" Vielleicht sieht man sich mal zufällig". Auf so eine Kindergartenkacke hatte ich dann aber keinen Bock, es war klar, dass sie eifersüchtig war, weil sie mich mit anderen Frauen gesehen hat und mir nun versuchte, die kalte Schulter zu zeigen. Ich fragte sie dann direkt, was sie morgen macht, sie meinte sie geht in Urlaub. Dann ob sie ihre Nummer auswendig weiß. Das verneinte sie, weil sie anscheinend ein neues Handy hat. Dann dachte ich mir okay, freeze sie einfach, falls sie so eine Show abziehen muss. Bin dann zu einer ihrer Kolleginnen und habe etwas mit ihr geredet. Dann mit irgendwas zum Lachen gebracht, genau als das Target vorbeilief. Sie meinte nur mit verdrehten Augen, ob ich hier jede anbaggern würde. Also war klar, dass sie mich auch mit den anderen gesehen hat. Ich band sie aber ganz locker ins Gespräch mit ein und laberte noch etwas rum. Das Gespräch wurde mir aber irgendwann langweilig und da ich wusste, dass die Kellnerinnen wohl nicht unbedingt die besten Sets darstellen, bin ich dann auch gegangen. Muss morgen früh raus. Zwischendurch noch einige Sets, aus denen aber nicht wirklich was wurde und die ich jetzt auch nicht ganz rekapitulieren kann^^ War auf jeden Fall ein toller Abend, hatte tolle Gespräche und auch gute Erfahrungen sammeln können. Allein deswegen, weil ich mehrere Sets gleichzeitig hatte. Außerdem weiß ich, wo die Kellnerin arbeitet. Vielleicht schaue ich dann mal zu ihr und kann sie dann closen.
  19. Mir kam es eben so vor, als würdest du es dir so hinlegen, dass du so wenig wie möglich aus deiner Komfortzone raus kommst. Falls du wirklich Erfolge verbuchen kannst, ist das natürlich super. Aber ich meine eben, dass falls du das Boot Camp machst, es gescheit machen sollst. Vielleicht bist du dann noch nicht bereit für Woche 4. Ist ja nichts schlimmes dabei^^
  20. Ich habe eben deinen Post zu Woche 3 gelesen und dazu Stellung genommen. :) Vielen Dank erst mal! Ich gebe zu, anfangs semidirekt gestartet zu haben und das direkte Ansprechen hinauszuzögern. Seit Woche 5 mache ich es aber regelmäßig und wenn ich mal Streeten gehe mische ich Direkt/semidirekt. Direkt, wenn ich nicht viel Zeit habe und semidirekt, wenn ich rum laufe und etwas mehr Zeit habe :) Mit Semidirekt meine ich, dass ich entweder situativ oder mit einer Frage das Gespräch anfange und ihr dann während dem Gespräch sage, dass sie mir gefällt, wir mal was trinken gehen sollten, usw. Ganz indirekt mache ich schon lange nicht mehr, das bringt gar nichts. Du musst der Frau früher oder später signalisieren, dass sie dir gefällt. Sonst wird das nichts. Außerdem blockiert man sich dadurch enorm im Eskalieren, weil man sich unehrlich vorkommt. Bist du eigentlich noch aktiv? Habe auch einige deiner Beiträge gelesen und fand sie doch sehr sympathisch geschrieben. Leider ist sonst nicht viel passiert. Heute im Bus hatte ich EC mit einer Frau, ziemlich lange sogar. Dann angefangen zu lächeln. Sie schaut dann kurz weg und wieder her. Haha. Dann wurde ich angerufen, sonst wäre ich wohl mal rübergegangen. Obwohl im fahrenden Bus nicht ideal ist. Viele Leute auf engem Raum und der Boden wackelt. Aber wäre ein geiler komfortzonedestroyer. Auf Arbeit flirte ich seit kurzem ziemlich heftig mit der Arbeitskollegin. Fast zu stark und zu öffentlich fürchte ich xD Werde das mehr kalibrieren müssen und sie mich mal auf einen Drink einladen lassen. ThOrganizer
  21. Nicht schlecht, dass du rausgehst, aber wenn ich mitzähle, würde ich dir 3/10 geben. Du belügst dich selber, indem du einen Approach einer Dame, die gerade ihren Job macht, sich nur mit dir unterhält, weil sie hofft, dadurch ihr Ziel zu erreichen ( dich zu ködern ), mitzählst. Oder bei einem Approach gleich mal doppelt Punkte gibst. Oder 3-4 Sätze als 2 Minuten zählst. Natürlich kannst du so weitermachen. Aber bringt es dich weiter? Nein. Das Boot Camp macht man, um aus seiner Komfort Zone rauszukommen und sich selber zu fordern. Wenn man es wie du macht und sich alles zurecht legt, wie es einem passt, ist es keine Challenge mehr. Glaub mir, du tust dir nichts gutes. Das ist ungefähr so, wenn du eine Diät machen möchtest und dann nach einer Woche beim wiegen nur ein Bein drauf tust, dir also den "Erfolg" zuschreibst, dein Wunschgewicht erreicht zu haben. Aber ich bezweifle, dass dich das weiterbringt. Du gehst einfach von einer Komfortzone zur nächsten. Betrachtest das ganze nicht kritisch genug. Mach es wenn dann richtig und du wirst auch richtige Erfolge haben! ThOrganizer
  22. Nachtrag zu Woche 5: Ich war am Sonntag nochmal streeten. Ich musste ja noch 5 Körbe bekommen, sonst hätte ich 50€ zahlen müssen. Habe meinen Einsatz verzehnfacht, weil mich 5 Euro nicht so stark geschmerzt hätten, als dass ich nochmal los wäre. Hatte nämlich nen ziemlich starken Muskelkater in den Beinen und wäre wohl zu Hause geblieben, wenn ich nicht noch die Challenge hätte. Ich bin also los und sehe wenig später schon mein erstes Target. #1: Ich lief oben auf der Brücke, sie unter der Brücke durch. Wären hier mehr Mädels unterwegs gewesen, wäre ich ihr nicht hinterher, aber so waren es einfach zu wenig, als dass ich mir das aussuchen konnte. Ich ihr also nach und dann semidirekt rein. Erst was zu den Attraktionen der Stadt gefragt und dann gemeint, dass sie mir gefällt und ob sie denn nicht mal Lust hätte mit mir dort hin zu gehen. Sie war mega schüchtern, da hat jede Menge Komfort gefehlt meiner Meinung nach. Dafür war auch das Gespräch zu kurz denke ich, aber sie hat sich sogar unwohl gefühlt, als wir nur über Belangloses gesprochen haben. Zum Beispiel war sie schon mit der Situation überfordert, als ich meinte, dass wir zusammen das Stück weiter laufen können. Also war mir eigentlich schon von vornherein klar, dass sie wohl keinem Fremden ihre Nummer geben wird. Den Korb nehme ich aber trotzdem mit und verabschiede mich von ihr. #2: Die Nächste musste ich sehr lange suchen, wie gesagt, an Sonntagen ist hier kaum was los. Ich gehe mit meinem anderen Semidirekten Approach rein und es hat direkt gehooked. Der Opener ist aber auch echt gut finde ich. Werde ihn noch etwas fieldtesten und dann bekannt geben, falls das gewünscht ist. Sie war schon echt hübsch, aber sehr religiös. Als ich dann meinte, dass wir zusammen mal was trinken gehen sollten, meinte sie, dass sich das mit ihrem Glauben nicht vereinbaren lässt. Wir haben noch etwas weiter gesprochen und als ich dann ejecten wollte, meinte sie, dass wir ja Nummern austauschen können. Ich war etwas verwirrt und fragte sie, wieso. Sie hatte ja eben gemeint, dass sie sich nicht mit mir treffen möchte. Darauf antwortete sie dann, dass es gehen würde, wenn ich in ihre Kirche eintreten würde. WTF? :D Sie wollte dann echt meine Nummer und ich habe sie ihr dann auch gegeben. ( Sie sah wirklich gut aus und war obendrein noch echt sympathisch, da hat wohl mein Penis das Denken übernommen...). Ich zog sie damit auf, dass sie jetzt schon Bedingungen stellte, woraufhin sie meinte, dass sie es mir ja nicht zu leicht machen möchte. Joa klar. Nicht zu leicht machen. In ihre Kirche gehen und mein komplettes Leben Gott widmen, ist ja eigentlich ne Kleinigkeit... #3: War nichts spektakuläres. Habe sie genauso angesprochen wie #2, sie meinte aber, dass sie es eilig hat und auf Arbeit muss. Nach den drei Approaches wurde ich hungrig und ging nochmal nach Hause um mir was zu Essen zu machen. Mir fehlten noch zwei Körbe und die wollte ich nachher noch besorgen. Aber irgendwie war dann später voll der Wurm drin. Alle die ich ansprach, konnten entweder nicht richtig deutsch oder waren dann doch zu alt/zu jung. Einige, die gepasst hätten, sind dann kurz bevor ich sie ansprechen konnte, in ihre Wohnung oder in ihr Auto. Nach ungefähr einer Stunde rumlaufen wurde ich müde und meine Laune ging in den Keller. Ich dachte mir aber, dass ich jetzt auf keinen Fall gehen darf. Zum einen stehen 20€ auf dem Spiel und zweitens würde ich mit so einem negativen Mindset und schlechte Laune nach Hause gehen, das wollte ich mir nicht antun. Ich also mit meiner letzten Kraft ( Ich war an dem Tag locker schon 3-4 Stunden rumgelaufen ) dann noch zwei semidirekt rein, beide Male gekorbt. Waren auch nicht meine besten Sets, wie gesagt meine Verfassung war am Boden, aber die Challenge war geschafft. Außerdem war ich glücklich. Einerseits weil der Druck der Challenge weg war und andererseits, weil ich das Streeten doch noch mit einem Approach abgeschlossen habe. Im übrigen hat sich Lisa ( Nummer von Samstag ) gemeldet und ich habe noch mit einer Arbeitskollegin (Annika) ausgemacht, dass wir mal zusammen was trinken gehen. Das sind dann wieder 5 Nummern. Woche 5 also endlich geschafft. Danke für alle die mitlesen und mir ihre Meinung und Anregungen zukommen lassen. Hier und im privaten Chat. Das hilft mir sehr und motiviert mich. ThOrganizer
  23. ThOrganizer

    Mission (Im)possible -5-

    Hallo Leute, das Boot Camp läuft gut, hätte nicht gedacht, dass ich es so gut schaffe bis dahin. Habe momentan aber auch ziemlich viel Zeit, die ich aber eigentlich wenig zum Approachen nutze, weil es einfach schnell kalt und dunkel wird^^ Erstelle den Thread schon mal für die kommende Woche. Aufgabe ist es, ein(?) Date zu haben und immer 5 Nummern von HB's zu haben. Wenn ich das richtig verstehe, scheint mir das eine Date sehr leicht. Die 5 Nummern sind da schon viel schwerer, besonders wenn man schnell aussortiert. Wird sich zeigen, wie das ausgeht. Werde es definitiv versuchen und hier berichten. Also momentan vorhandene Nummern: (Namen selbstverständlich geändert) Emily: Hat einen Freund, Dateanfrage steht noch aus Sandra: Hat glaube ich einen Freund, Dateanfrage steht noch aus Julia: Hat einen Freund, Dateanfrage steht noch aus Johanna: Dateanfrage steht noch aus Christine: etwas älter, mit Kind. Treffen evtl. nächste Woche, Dateanfrage steht noch aus Jennifer: Dateanfrage steht noch aus, antwortet derzeit nicht auf Nachrichten, Sonja: Hat glaube ich einen Freund, Dateanfrage steht noch aus Anja: Dateanfrage steht noch aus Maria: wahrscheinlich kein Freund, aber hohes Flakerisiko, Dateanfrage steht noch aus Tanja: wahrscheinlich kein Freund, aber hohes Flakerisiko, Dateanfrage steht noch aus Also ziemlich viele sind vergeben, keine Ahnung wie ich da weiter verfahren soll. Denke ich versuche ein Treffen und falls da nichts weiter kommt, lösche ich die Nummer. Darauf warten, dass sie wieder single ist sollte nicht das Ziel sein^^ LG Thorganizer
  24. So, einiges ist passiert und davon möchte ich nun berichten. Ich nehme die Körbe-Challenge sehr ernst, deswegen bin ich direkt nach Arbeit noch ne Runde gegangen. Als ich die erste gesehen habe, dachte ich, dass ich indirekt reingehe zum aufwärmen. Ich dachte mir das wird eh nichts und wollte mich einfach in den entsprechenden State bringen. Das Gespräch lief aber super eigentlich, weswegen ich dann doch meinte, dass sie mir mal etwas die Stadt zeigen könnte. Sie überlegte kurz und war dann einverstanden. War dann etwas blöd, da ich meine Intentionen nicht wirklich offengelegt habe, deswegen habe ich der Nummer nicht sehr viel Potenzial zugesichert. Sie zu treffen, ohne davor die Karten auf den Tisch zu legen finde ich kacke, da ich mich dann enorm beim eskalieren einschränke. In meinem Kopf kommen dann Gedanken, dass sie mir ja nur die Stadt zeigen will und so weiter. Andersrum weiß sie ja direkt was Sache ist und allein wenn man sich trifft, will sie es ja auch. Damit fällt mir das Eskalieren viel leichter. Auf jeden Fall habe ich ihr es dann am Abend so in etwa geschrieben. Sie schrieb zwar zurück, meinte, aber dass wir das lieber lassen sollten mit dem "Was Trinken gehen". Na gut. Besser weiß ich es jetzt, als später. Ich lösche also den Chat und die Nummer. Am selben Tag frage ich noch ein Mädchen, welches ich so schon etwas kenne, ob wir denn mal zusammen weggehen wollen. Sie gab mir zwar nicht direkt nen Korb, aber so durch die Blume à la "Klar, wir können gerne, aber mit den anderen". An dem Tag dann leider keine mehr gesehen. Es wurde kalt und dunkel, weswegen ich dann nach Hause bin. Also praktisch für nichts aufgewärmt xD Alleine abends weggehen Ein weiteres Thema bei mir ist momentan das nächtliche Weggehen. Ich habe in meinem Freundeskreis einfach kaum Leute mit denen man mal gescheit weggehen könnte. Vielleicht kennt ihr das auch: Es gibt einige Leute, die unter "feiern" gehen verstehen, dass man sich in einer kleinen geschlossenen Gruppe zusauft und nur unter sich bleibt. Das ist mir zu langweilig und ist nicht in meinem Interesse. Deswegen kam mir nach einiger Zeit der Gedanke, allein wegzugehen. In der letzten Zeit war ich zwei Mal alleine weg abends. War für mich ziemlich neu, aber beim ersten Mal hatte ich schon was ausgemacht und dann wurde das aber gecancelt. Ich war aber schon in der Stadt und dachte mir, bevor ich jetzt nach Hause gehe und zu Hause rumgammel, gehe ich halt alleine. Habe dann auch ziemlich schnell ne Gruppe Männer angesprochen, weil ich ne Frage hatte. Man kam ins Gespräch und verstand sich gut. Sie meinten dann, dass ich ja mit ihnen mitgehen könne. Sie wollen jetzt noch wo vorglühen und danach noch in einen Club. Ich war direkt dabei, hatte ja sowieso keine Alternativen. Außerdem waren das sympathische Leute. Dort war es dann mega lustig, wir haben Trinkspiele gespielt. Es kamen auch noch weitere Leute und wir haben uns super verstanden. Waren echt super Leute, hatte nie das Gefühl, dass ich nicht dazu gehören würde. Lediglich am Ende bekam die Stimmung einen kleinen Dämpfer, als eine Frau anfing mit einem Typen zu streiten. Die Stimmung war etwas angespannt danach, deswegen sind wir in eine Bar. Aber allgemein laberten die Leute nur noch miteinander und ein Kumpel meldete sich, dass er gleich noch in einen Club gehe. Ich verabschiedete mich also bei allen, dankte nochmal für die Einladung und machte mich auf den Weg zum Club. Auf dem Weg dorthin noch ein Mädel angequatscht bezüglich des Clubs. War aber nur Smalltalk. Dann dort festgestellt, dass der Eintritt mega teuer war und ich ohnehin wenn dann nur kurz reinschauen wollte, um mir ein Bild von dem neuen Club zu machen. Bin dann nicht rein und mit dem Kumpel zurück gelaufen. War auch schon ziemlich spät und deswegen dann nach Hause. War auf jeden Fall um Welten besser, als zu Hause zu bleiben, weil man niemanden hat mit dem man rausgehen will. Beim zweiten Mal war ich zwar noch zu Hause, aber es zeichnete sich wieder ab, dass sich niemand findet, mit dem ich rausgehen könnte. Ich wollte das Wochenende aber nicht "verschwenden", deswegen machte ich mich dann alleine auf den Weg. Da hatte ich aber leider nicht so viel Glück. Ich sprach einige Leute an, aber es entwickelte sich leider nichts daraus. Dann, als ich schon mit dem Gedanken spielte, wieder zurück zu gehen, traf ich zwei Freunde. Kurz gequatscht, meinten sie gehen später noch wohin feiern, ob ich denn nicht Bock habe mitzukommen. Ich stimmte zu, obwohl mir die Musikrichtung nicht wirklich gefällt und ging dann später alleine zu besagtem Club. Sah sie nicht sofort, sprach also zwei Leute an. Die waren recht offen, gingen aber direkt in den Club rein. Dann weiter gegangen und ein Mädel gesehen, die an so einem kleinen Unterstand stand und nichts tat. Ich sprach sie situativ an, sie antwortete einsilbig und ging weg? :D Wtf, die Leute dort waren echt sehr verschlossen. Ich wartete also weiter und es kamen noch einige Leute dazu. Sprach auch mit denen etwas, aber auch die waren nicht sehr gesprächig. Das Mädel von vorhin kam auch wieder, schaute mich etwas an, aber ich bin dann weiter gegangen weil ich mir dachte, dass ich meine Leute dann lieber selber suche. Dort angekommen fragte ich ein paar Typen nach dem bestimmten Dancefloor. Die waren Schweizer und auch leider zum ersten Mal da. Verstanden uns aber gut und ich verabschiedete mich damit, dass ich noch meine Leute finden muss. Drin musste ich dann leider feststellen, dass der Eintritt auch ziemlich hoch war. Besonders dafür, dass mir die Musik sowieso nicht sehr gefällt. Das Mädchen, welches ich ansprach war auch sehr abweisend. Irgendwie komme ich mit den Leuten hier nicht ganz klar. Kenne das vom feiern eigentlich nicht so. Aber gut, draussen war auch ziemlich viel los, weswegen ich mich dann dazu entschied, nichts zu zahlen und draussen abzuhängen. Traf dann auch wieder die Schweizer, die gerade versuchten, Kippen zu kaufen. Sie brauchten aber einen deutschen Pass und ich gab ihnen meinen. Im selben Moment kamen meine Leute und wir begrüßten uns. Schnappte mir noch schnell meinen Pass und ging mit ihnen raus. Dort quatschte man etwas. Wir waren zu viert. Von den beiden Freunden ist leider nur einer mitgekommen und zwei Mädels. Eine von ihnen kannte ich schon und wir redeten etwas. Die andere war auch irgendwie sehr verschlossen. Auf jeden Fall wurde ich dann von der Seite angetippt und eine alte Bekannte stand neben mir. Sie fragte, ob ich es sei. Sie habe mich größer in Erinnerung. Dass sie mit 10 cm Absätzen eine verzerrte Wahrnehmung von Größe hat, kapierte sie in dem Moment irgendwie nicht Wir redeten und ich traf immer mehr Leute, die ich von früher kannte. Irgendwie hat man sich aus den Augen verloren, weil mir die Musik ja eigentlich nicht gefällt. Bei fremden Personen war es aber irgendwie trotzdem mega komisch. Ich war in guter Stimmung und war irgendwie etwas verwirrt, dass die Leute zum feiern gehen so mies drauf waren. Als ich später alleine war und zwei Mädels mit der Frage ansprach, ob sie denn meinen Kumpel gesehen haben, reagierte die eine voll angepisst und machte sich voll zum Affen. Natürlich war das keine ernst gemeinte Frage, als ich dann am Ende noch ein High-Five geben wollte, weil ich ihr sagte, dass sie meinen Freund grüßen soll, wenn sie ihn sieht, schlug sie zwar zaghaft ein, sagte aber wieder irgendwas dummes. Ich fragte beim Gehen nur noch wieso sie so schlecht gelaunt ist. Mit den Leuten wurde ich nicht so warm irgendwie. Mein Kumpel meinte, dass er es genau andersrum empfindet und er die Leute in dieser Musikrichtung (Techno) viel offener einschätzt. Konnte ich definitiv nicht so unterschreiben, meinte aber, dass ich vielleicht einfach an die falschen Leute geraten bin. Bin dann auf jeden Fall irgendwann gegangen, weil mir wie gesagt die Musik nicht gefiel und die Leute nicht mein Fall waren. Allgemein muss ich sagen, dass mein Nightgame schon etwas besser läuft und ich eine viel bessere Stimmung habe, aber noch nicht so ganz auf die Laune anderer klarkomme. Das daraus dann mal ein NC oder KC entsteht ist für mich gerade noch unvorstellbar, bei den Reaktionen der Mädels. Und wie gesagt, so unattraktiv bin ich nicht. Vielleicht sind die Mädels hier einfach komisch, keine Ahnung. Oder ich mache einfach irgendwas Grundlegendes falsch, was ich selber noch nicht kapiere. Streeten Heute war ich dann nochmal streeten und wollte mal das direkte Ansprechen ausprobieren. Davor hatte ich es immer semidirekt gemacht, aber ich wollte weiter aus meiner Komfortzone raus. Nochmal ne Stunde gejoggt (10km), weil ich für nen Halbmarathon trainiere, geduscht und dann in die Stadt. Zwar war es ziemlich verregnet, aber trotzdem war die Innenstadt brechend voll. Irgendwie war ich etwas eingeschüchtert von der Masse an Leuten, weswegen ich erst ein wenig rumlief, damit ich mich daran gewöhnen konnte. Auch nahm ich mir vor, nicht direkt in der vollsten Fußgängerzone anzusprechen, weil ich da noch zu stark AA hatte. Step by Step. Ich lief also in einem Gebiet, in dem auch was los war, aber nicht so brechend voll wie woanders. Ich sah viele gemischte Sets, Sets mit Kindern oder Müttern oder 2+Sets. Ich dachte mir, für den Anfang machst du Einzelsets und steigerst dich dann. Bei der ersten kam wieder die AA hoch. Shit. Egal weiter. Dann bei der nächsten wieder. Ich dachte mir kacke, läufst ihr nach. Kurz bevor ich sie erreichte, ging sie in einen Laden rein. Chance vertan. Ich laufe also weiter und befürchte fast, dass ich es heute gar nicht schaffe. Ich dachte aber an die Aufgabe und an meine Komfortzone, aus der ich eigentlich raus wollte. Ich sah also ein, dass ich es tun sollte. 1. Wenig später sah ich auch ein Mädel entlanglaufen. Ich lief hinterher, sie war aber sehr schnell. Ich joggte fast hinterher und erreichte sie dann irgendwann. Dann kam der Moment der Wahrheit. Ich meinte: "Entschuldigung, ich habe dich eben gesehen und du gefällst mir." Im ersten Moment dachte ich mir, dass es sich ja gar nicht so komisch anfühlt. Sie reagierte auch sehr glücklich und wir redeten etwas. Sie meinte dann aber, dass sie auf dem Weg wohin ist, sie mir aber ihre Nummer geben kann. Wow. Erster Approach und dann direkt ein NC. Ich war mega glücklich und ging weiter. Problem war nur, dass ich keine weiteren Einzelsets sah. 2. Nach langem Herumlaufen, sah ich eine Asiatin und sprach sie an mit: "Entschuldigung, sprichst du deutsch?" Sie meinte, ein wenig. Irgendwie kam sie mir etwas älter vor, weswegen ich indirekt weiter machte, um zu schauen, was sie so macht. Sie studierte, was für mich ein grünes Licht war. Ich meinte sie wäre süß und ob wir nicht mal was trinken gehen wollen. Sie meinte irgendwas von dass sie kaum Zeit hat blablabla. Ich verabschiedete mich und freute mich über meinen dritten Korb. Solche Körbe sind wirklich cool, wenn sie respektvoll rübergebracht werden. 3. Der nächste war leider überhaupt nicht so. Sie kam mir entgegen. Irgendwie kommt es mir besser vor, wenn ich sie von hinten approache mit einem "Warte mal". Aber gut, sie kam mir entgegen und etwa 5 Meter entfernt, sprach ich wieder den direkten Opener von vorhin. Irgendwie hatte sie auch einen etwas arroganten Gesichtsausdruck, weswegen ich wohl etwas nervöser war und meinen EC nicht halten konnte. Mitten im Satz unterbricht sie mich dann mit:"Ne keine Zeit" und geht einfach weiter. Das in einem sehr unfreundlichem Ton. Fand ich schon die Höhe, musste dann aber lachen, weil ich ja deswegen die Challenge machte. Um resistent gegenüber Körben zu werden. Da können die gerne auch mal heftiger sein. 4. Die nächste dann wieder so angesprochen und die reagierte mit der Freund-Nummer. Ich dachte mir, habe ich halt trotzdem noch etwas Smalltalk mit ihr und da war sie dann voll schockiert. Ich verstand anfangs gar nicht wieso, anscheinend dachte sie, mir wäre es egal, dass sie vergeben wäre. Ich meinte nur, dass man doch trotzdem miteinander quatschen könnte. Da stimmte sie dann zu. Irgendwie war ich aber von ihr genervt und verabschiedete mich dann von ihr. Direkt beim ejecten, kamen mir zwei hübsche Einzelsets entgegen. Problem war aber, dass ich mich nicht traute, weil ich ja gerade noch die andere angesprochen habe. Ich habe mir zu viel Gedanken gemacht, was andere von mir denken könnten. Dann ein Zweierset liegen gelassen, woraufhin es auch zu regnen begann. Ich sah keine ansprechenden Mädels mehr und ging zurück, da ich auch noch einen Termin hatte. Am Bahnsteig der U-Bahn sind mir dann zwei hübsche Mädels aufgefallen. Beim Einsteigen in die U-Bahn merkte ich, dass es Russinnen waren, weil sie sich auf russisch unterhielten und versuchten, die deutschen Haltestellen auszusprechen. Klang natürlich ziemlich lächerlich. Perfekte Chance drauf zu reagieren. Aber ich wartete etwas zu lang und kurz bevor ich sie ansprechen wollte, kam eine Gruppe und stellte sich genau zwischen mich und sie. Die U-Bahn war leider zu voll, als dass ich um sie rum gehen konnte. Wenig später wurden neben den beiden zwei Plätze frei und sie setzten sich. Ich dachte mir, es wäre nun perfekt, wenn gegenüber auch ein Platz freiwerden würde. Drei Mal dürft ihr raten, die Leute blieben bis zu der Station, an der die Mädchen auch ausstiegen, sitzen. Dann beim Aussteigen waren so viele Leute da, dass ich sie verlor. Shit. Die beiden haben mir schon sehr gefallen und ich hätte nen Mega Bonus, weil ich auch etwas russisch spreche. Besonders weil die beiden anscheinend neu in der Stadt sind und sowieso offener gegenüber Fremden, weil sie niemanden kennen. Im schlimmsten Fall hätte ich zwei weitere Körbe gesammelt. Das ärgerte mich dann mehr, als es eigentlich sollte. Lag wohl daran, dass es eigentlich ein geschenktes Set war und ich es nicht gebacken bekommen habe, was daraus zu machen. War zwar auch etwas Pech, aber ich muss mir auch ankreiden, dass ich anfangs zu lang gewartet habe. Hätte ich sie direkt angesprochen, hätte sich wohl niemand zwischen uns gestellt. Meine Stimmung ist aber dennoch ziemlich unten. Obwohl ich mich eigentlich freuen sollte. Habe einige Körbe gesammelt, mich dazu überwunden direkt anzusprechen und sogar nen NC geschafft. Leider überschattete die Wut über das zuvor liegengelassene Set meine ganzen Erfolge. Bin ehrlich gesagt etwas überrascht. Nomalerweise sehe ich sowas viel lockerer und bin auch positiv drauf. Denke da spielt vielleicht noch das Wetter und der Druck mit den 10 Körben noch mit rein. Naja gut, ich konnte definitiv viel mitnehmen. Dinge auf die ich achten muss: - Sich nicht von Zweier oder Dreiersets einschüchtern lassen. Selbst wenn man mal ein Mutter/Tochter Set sieht. - Sich die Laune nicht so verderben lassen - Sets direkt öffnen, wenn sich die Chance ergibt - Nicht so viel auf die Meinung oder Gedanken anderer geben - Allgemein lockerer werden im Umgang mit Frauen ( selbst wenn man mal ein Set nicht nutzt, egal weil es noch Tausende anderer Frauen gibt )
  25. ThOrganizer

    Let's Date - Woche 5

    Keine Ahnung ob du das noch liest^^ Deine Beiträge sind Motivation pur. Wirklich Respekt, dass du es so diszipliniert und lange durchgehalten hast. Besonders als mal eine Reihe an Körben hintereinander kamen.