cc12345cc

User
  • Inhalte

    16
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     122

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über cc12345cc

  • Rang
    Neuling

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

52 Profilansichten
  1. Das mit dem Hals kann man auch verändern, könnte auch sagen: "Wir dürfen nicht so laut reden, nicht dass es noch jemand hört o.ä. Und natürlich würde ich nicht direkt von Anfang an nah ans Gesicht ran gehen, davor natürlich erstmal ein Stück weit eskalieren. Ja ich finde es auch ziemlich witzig, viele aber auch nicht.. Bei mir kommt es halt immer nur wenn es zu spät ist und nach ein paar Tagen hab ich es dann auch schon wieder vergessen. Muss mir das mehr merken, Ja das ist es definitiv
  2. Geb ich dir Wenn ich zum Beispiel mit einer Frau am quatschen wäre in einer Bar, hätte den Opener raus gehauen und sie würde mich fragen was ich beruflich mache, dann würde ich antworten: ich suche mir immer junge hübsche Frauen mit schönen Hälsen aus. Sie würde fragen warum mit einem schönen Hals, ich würde sagen: Das ist nicht so einfach zu erklären, aber ich versuche es. Ich bin ein Verwandter von Dracula (oder ich würde sagen ich bin ein Vampir), der gerade auf der Suche ist nach frischem Blut, da habe ich dein Hals gesehen und dachte Hey, ich probier es mal. Sie würde irgendwas antworten und ich würde sie mittendrin unterbrechen und würde sagen: du musst leiser sprechen, der Hals hört zu, während ich auf ihn zeigen würde. Somit würde ich bei meiner Antwort nah an ihr Ohr ran gehen, "ausversehen" mit den Lippen berühren etc. Falls Sie Antworten würde, man du kommst auf Ideen oder du hast aber eine blühende Fantasie, würde ich ihr antworten: glaub mir, dass war am Anfang auch nicht leicht für mich, ich stehe morgens auf und hab Vampir Zähne So würde das beispielsweise aussehen. Ist mir gerade spontan eingefallen 😆 Deine Antworten gefallen mir sehr gut, die erste ist definitiv mein Favorit, hab gut gelacht Aber beruhigt mich zu wissen, dass ich nicht komplett auf dem falschen Ast bin. Und klar, grinsen würde ich bei den antworten schon. Das mit der Schlagfertigkeit ist bei mir ähnlich, mir fallen danach immer 100 Antworten, nur wenn die Situation dann nochmal entsteht ist wieder keine da. Wie eine Art Loop, ganz komisch. Werde mir da aber deutlich mehr Mühe geben ! Ich glaube mein größtes Problem ist das "spontan" sein normalerweise gehe ich sehr viele Dinge im Kopf durch und versuche auf jede Antwort schon im Kopf was zu basteln, da es hier aber fast immer spontan sein muss, kriege ich hier Probleme. Da muss ich auch dran arbeiten. Wahnsinn was man mit ein bisschen schreiben so alles entdeckt.
  3. Gute Idee, werde es definitiv auch so machen, dachte ich kann mich durch das Forum aber ein wenig drauf vorbereiten. Danke für den Tipp !! Wahrscheinlich hast du da auch 100% recht. Werde es mir definitiv zu Herzen nehmen. Immer Situationsabhängig, aber manchmal werde ich ein wenig zu kreativ glaub ich und drifte zu sehr in die Fantasie ab Ich hätte dann aber wieder das Problem, dass ich nicht wüsste was ich auf Ihre Antwort antworten sollte. Ich geb dir ein Beispiel wie es ausgehen könnte und was ich sagen würde, du kannst mir dann sagen ob es der richtige Gedankengang ist. Ich: Wer hat dir beigebracht so unfreundlich zu Fremden zu sein? Idee 1: Sie: Deine Mutter (So eine Antwort kann man schon mal kriegen, gerade bei uns) Ich: Das wäre ziemlich eklig, dann wären wir ja Geschwister Idee 2: Sie: Verstehst du es nicht, ich hab kein Bock auf dich Ich: "Ok" und nexten (klarer Korb m.M.n) Idee 3: Sie: Nur wenn mir jemand auf die Nerven geht Ich: Süß wie du versuchst auf böses Mädchen zu machen, wäre fast drauf reingefallen Wie du siehst bin ich in der Hinsicht sehr unsicher. Bin mir da manchmal nicht so sicher, ob es zu viel, zu wenig oder gerade richtig ist. Da sehe ich definitiv eine Baustelle von mir.
  4. Nicht zu einfallslos, manchmal sogar zu einfallsreich hab ich das Gefühl 😁 Wenn ich zu ihr gehe und sage: "Hi, du siehst süß/cool/smyphatisch aus und würde dich gerne kennenlernen" und die würde antworten: "Ich dich aber nicht" oder "hihi okay" und dann still vor mir rum sitzen würde, dann wüsste ich nicht weiter. Was soll ich dann machen ? "Ich dich aber nicht" könnte auch ein Shittest sein, aber ich wäre da nicht drauf vorbereitet. Da liegen ganz klar meine Schwierigkeiten. Ich glaube den Damen wird es dann irgendwann zu langweilig und dann gehen die einfach bzw. entziehen sich dem Gespräch.
  5. Das mit der Attraction ist glaube ich auch nur zu einem gewissen Teil ein Punkt. Ich und viele andere merken wenn wir unterwegs sind, dass mich da schon viele Frauen beobachten, teilweise schon fast anstarren, sich oft in meine nähe setzen und teilweise auch verfolgen, wenn ich beispielsweise den Raum wechsel. Klar gibt es da auch viele die nur gucken und nichts machen, manche interressiert es gar nicht was ich tu. Aber dann hängt es halt. Nach einer gewissen Zeit, geht einfach das Interresse an mir verloren glaube ich, weil ich nicht hingehe, da ich weiß, ich krieg das Gespräch zwar eröffnet, aber entweder wirklich ziemlich dumm oder ich kann es nicht am laufen halten. Ich glaube da liegt das größte Problem von mir. Wnn sich dann aus Zufall mal ein Gespräch ergibt, ist es meistens der selbe Ablauf, beide stellen sich vor, woher kommst du, wie alt bist du, was arbeitest du und dann ist es meistens auch schon vorbei.
  6. Ich glaube nicht das die Damen sehr auf Gewalt stehen, aber der Ruf ist glaub ich das anziehende und der Glaube daran, dass die Männer sie beschützen können. Dies Phänomen gibt es doch schon ziemlich lange, zum Beispiel Al Capone, Clyde Barrow oder ähnliche. Klar gibt es da einen klaren Unterschied im Umfang und im Ausmaß, dennoch hatten all diese Leute ebenfalls einen gewissen Ruf. Den Ruf, dass sie gefährlich sind. Und genau diesen haben auch viele Jungs von mir. Und das ist nun mal ziemlich anziehend m.M.n. Viele Frauen denken vielleicht auch, Hey, ich kann den wieder auf die normale Bahn bringen, den Typ verändern. Habe so etwas schon ziemlich oft gehört. Ich wüsste nicht warum ich diesen überdenken sollte, nur weil die so sind, ist das ja nicht mein Problem. Ich bin mit vielen aufgewachsen, seit mehr als 15 Jahren befreundet. Wenn die meinen sich schlagen zu müssen, dann ist das ihr Ding, damit hab ich ja nichts zu tun. Außer die wollen Stress machen wenn ich dabei bin, aber da kriege ich die schon beruhigt, das ist nicht das Poblem. Und zu dem komm erstmal selbst mit dir klar, ich komme mit mir klar. Nur fehlt es an gewissen Punkten, siehe Startpost. Die sind mir bewusst, die will ich ändern und genau deshalb auch mein Post hier.
  7. Das kann schon sein und ich will dir da auf keinen Fall wiedersprechen. Nur wenn ich an einen Alpha denke, dann denke ich nicht an einen Menschen der auf seine Gruppe achtet, eher an einen knallharten Typen. Ich kenne viele Leute, bei denen ich sagen würde die sind Alpha, hab auch viele im Freundeskreis. Die Frauen rennen Ihnen hinterher, aber alle haben sich einen gewissen Ruf durch Schlägereien etc. aufgebaut, wodurch viele Leute Angst vor Ihnen haben, aber die Frauen es anscheinend Ultra Attraktiv finden. Und ich rede da nicht über irgendwelche Assi Bratzen, sondern gebildetet, schlaue und sehr hübsche Frauen, so HB 9+. Das einen Alpha keine Gewalt ausmacht ist mir durchaus bewusst, deshalb frage ich ja wie es anders geht und es scheint ja auch anders zu gehen, nur verstehe ich noch nicht ganz wie. Denn auf seine Gruppe zu achten ist für mich und für ziemlich viele andere glaube ich, einfach normal. Ich erkenne da nichts unnormales dran, mache es immer so und hatte noch nie den Eindruck das es irgendwelche Frauen wirklich interressiert was ich da mache, geschweige denn sie dadurch mehr interresse hatten oder es Attraction erzeugt.
  8. Da würde eher das Podest passen schätze ich. Ich glaube ich bin lediglich anders in diesen Momenten zu diesen Frauen. Man könnte schon fast sagen ein wenig eingeschüchtert, weil ich mir denke: Wow, die ist schon sehr hübsch und für mich unerreichbar. Ich glaube ich mache mich da selbst runter. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass die Frauen, auf die ich nicht so stehe, auch nicht wirklich den ersten Schritt machen. Evtl. eröffnen Sie die Situation, aber weiter führen musste ich Sie trotzdem immer.
  9. Das Video ging ja schneller als gedacht. Was er da sagt mache ich schon automatisch. Trotzdem habe ich nicht das Gefühl ein Alpha dadurch zu sein, ich achte lediglich auf meine Leute mit denen ich unterwegs bin. Bin mir nicht ganz sicher, ob das was er da sagt so zutreffend ist.
  10. Cool, Danke 💪 Werde ich mir definitiv mal anschauen
  11. Mhh gute Frage. Ich glaube Alpha bin ich definitiv nicht genug. Schwierig zu erklären, bei Frauen die ich nicht will, scheint es genug zu sein, wahrscheinlich liegt es daran, dass diese mir einfach egal sind. Die Probleme fangen bei HB´s ab ca. 7-8 an, da funktioniert es fast nie. Das ist genau das Problem, ich habe keinen blassen Schimmer was mich stark verbessern würde. Ich denke eine Art Gespräch führen Training, allerdings gibt es da auch einige Unterthemen ala Necken, Sexuelle Anspielungen, Witze etc. und es entsteht wieder die gleiche Frage, wo anfangen ? Wo liegen meine Stärken, ich würde sagen in der Kommunikation, ich denke äußerlich muss ich nicht groß was verändern (soll nicht arrogant klingen). Ich bin gepflegt, ziehe mich normal an, dass könnte eine stärke von mir sein. Ansonsten Humor, obwohl dieser im Textgame defintiv besser klappt als in Real, da bin ich deutlich kreativer, da ich auch genug Zeit habe mich darauf zu konzentrieren. Viele sagen ich wäre sehr witzig, andere sagen ich wäre es überhaupt nicht, immer ein Zwiespalt. Was ich bei den anderen Frauen richtig gemacht habe, habe ich mich auch schon gefragt und versucht zu reflektieren. Ich denke es war ein Zusammenspiel aus Humor, Vertrauen und den HB´s teilweise Sachen erzählt, die Sie von sich selbst nicht wussten. Ich muss dazu sagen, ich sehe eine Stärke von mir auch darin, dass ich eine relativ gute Menschenkenntnis habe. Anhand dessen wie jemand schreibt, oder spricht bzw. Verhält, kann ich relativ oft ziemlich treffend lesen welche Art von Mensch vor mir steht. Und dann lenke ich das Gespräch darauf, dass mich die Frau fragt was ich glaube, welche Art Mensch Sie ist und das funktionierte ganz gut (Natürlich sage ich nicht, frag mich was du für ein Mensch bist, ich lasse es mehr aussehen wie einen Zufall z.B. frage ich Sie, was Sie glaubt, was ich für ein Mensch bin, dann kommt zu 95% auch eine Gegenfrage. Aber alles zum richtigen Zeitpunkt). Hinzu kommt, dass wenn eine Frau bei mir Zuhause ist, ich auch immer versuche zu eskalieren, was zu 90% auch funktionier hat. Allerdings liegt hier die Schwierigkeit im nach Hause kriegen. Da hängt es ziemlich oft.
  12. Wow, erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich glaube ich habe mich da nicht ganz klar ausgedrückt, mir ist bewusst dass es Schritt für Schritt gemacht werden muss und dass ich nicht alles auf einmal können kann ist mir ebenfalls bewusst. Mir fehlt lediglich eine klare Strategie, wo fange ich an, es gibt so unfassbar viele Themen, innergame, Mindset, Selbstsicherheit, Alpha sein, Sozial Circle etc. Ich habe das Gefühl, dass ich manchmal (wenn ich hier im Forum was lese) plötzlich mittendrin bin und einfach viele Sachen davor vergessen habe. Deshalb weiß ich nicht bei welchem Punkt ich anfangen soll und wie ich mich vorarbeiten kann. Damit auseinandergesetzt habe ich schon, Viele Sexualkontakte will ich erreichen. Bei allem anderen muss man erstmal sehen wie es läuft, aber das ist mein Anfangsziel. Es ist echt gut so was zu lesen, nimmt einen auf jeden Fall den Druck. Ich habe mir gestern das Thema Alpha mal durchgelesen und muss ehrlich sagen, ich glaube ich könnte an einem Abend gar keinen Spaß haben, wenn ich die ganze Zeit darauf achten müsste, allen zu sagen was Sie gerade tun und lassen sollen. Danke für die Antwort
  13. Moin Zusammen, ich hab mich vor einigen Jahren schon mal halbwegs eingelesen und bin jetzt, aufgrund einer negativen Erfahrung so weit, dass ich mir selbst sage: "Jetzt reichts, ich muss jetzt anfangen". Nun bin ich an der gleichen Stelle wie vor einigen Jahren, Einlesen okay, allerdings erschlägt mich das alles ein wenig. Deshalb meine Frage: Wie fange ich am besten an und wo vor allem ? Wie merke bzw. teste ich, ob das gelesene geholfen hat ? Kann ich ein paar Punkte überspringen ? Kurz zu mir: Ich bin 26 Jahre, eher extrovertiert, kriege oft meinen Mund auf (Manchmal zu oft), hab kein Problem damit Menschen anzusprechen um nach dem Weg, Feuer o.ä. zu fragen. Ich hatte schon mehrere Beziehungen sowie ONS und habe auch schon das ein oder andere mal Esklaiert, allerdings ohne fc. Mein Selbstbewusstsein ist so naja, ich beobachte viel und weiß daher, dass mich oft viele und auch teilweise sehr hübsche Frauen angucken, teilweise in Bus und Bahn auch gerne mal für einige Minuten. Nur bin ich dann dezent überfordert und weiß nicht was ich dann machen soll. Ich wollte mich erstmal auf das DayGame konzentrieren, da ich sehr selten in Clubs gehe und auch absolut zu dumm zum tanzen bin. Mein größtes Problem liegt darin, dass ich es nicht schaffe, gezielt durch die Stadt zu laufen und einfach Frauen anzusprechen. Warum ist das so ? Ich denke da wird es mir so gehen wie dem Rest hier, ich weiß einfach nicht was ich sagen soll (große Opener Probleme) und selbst wenn ich es hinkriege, dann schaffe ich es kaum den Kram am laufen zu halten. Ich habe oft das Gefühl, nicht als Mann sondern als Jugendlicher wahrgenommen zu werden und muss auch ehrlich gestehen, ich denke das auch von mir selbst. Alpha zu sein ist für mich auch sehr schwierig, viele nehmen mich da nicht Ernst. Da werde ich mich definitiv auch noch einmal reinlesen. Ich habe mir vorgenommen mich mal in die Thematik Körpersprache und EyeGame einzulesen, da es mich persönlich auch sehr interessiert. Außerdem habe ich einen sehr speziellen Vornamen, den viele direkt mit Negativitäten verbinden, allerdings werde ich mir etwas überlegen um diesen effektiv zu nutzen und die Frau zum lachen zu bringen. Hab da schon die ein oder andere Idee. Ich glaube mein größtes Problem ist das ich nicht so der Theoretiker bin, sondern mich eher in der Praxis wohlfühle, dafür aber oft nicht die nötige Portion Eier habe. Wenn ich beispielsweise hier lese: Ein Alpha macht dies und das und jenes, dann verstehe ich worum es geht, wie er sich verhält, bin dann aber überfordert damit, es für mich anzuwenden. Ich glaube wenn ich zusätzlich zu dem geschriebenen hier eine Art Video hätte (Falls jemand ein paar gute kennt, gucke momentan ein bisschen RSD auf Youtube), dann würde es mir deutlich einfacher fallen die Sachen anzuwenden. Wäre super wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, wie ich nun am besten Anfange um gezielt und effektiv aus dieser "Spirale" raus zu kommen. Wäre auch sehr dankbar für Verlinkungen der einzelnen Threads bzw. über Links.
  14. Moin, ist die Gruppe noch aktiv ? Würde gerne beitreten.
  15. Hallo Zusammen, ich bin noch relativ neu und würde deshalb gerne ein Einzelcoaching in Anspruch nehmen. Suche jemanden für Frankfurt am Main. Kann mir da jemand weiterhelfen und was würde mich das Kosten ?