feinesüße

Member
  • Inhalte

    325
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.173

Ansehen in der Community

152 Gut

Über feinesüße

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

784 Profilansichten
  1. Der beste Tipp, den ich dir geben kann (keine Schleichwerbung, hab das selber hinter mir): Lass deine Bilder über Photofeeler laufen. Kostet evtl. bissle was, aber danach bist du echt klüger. Lies dir auch die Kommentare zu den Bildern durch. Dann arbeite dich bissle in GIMP/Photoshop ein (Grundkenntnisse reichen) - am Ende kannst du dann das gleiche Bild hernehmen, etwas rotieren, Belichtung bissle anders, minimal retouchieren, Filter drüber... und es wirkt plötzlich ganz anders. Ist mein Fazit: Tinder ist eine Bildbewertungsmaschine. Was auch sonst? Alles andere (Texting, Game, ...) kommt später. Ich arbeite inzwischen nurnoch mit Bildern, die bei Photofeeler mindestens 9,x bei "Attraction" haben, es sei denn, ich will irgendein Hobby etc. zeigen. Habe deutlich (!) mehr Erfolg, werde von 10 Jahre jüngeren HBs gematched... hat aber nichts mit mir zu tun, ist eine reine Fotosache. Daher probier das unbedingt mal aus, mir hat's sehr geholfen. Am Ende kannst du sogar selbst mit einfachen Mitteln geniale Bilder von dir machen, wenn du weißt, worauf es ankommt.
  2. Eine sehr komische Geschichte. Die Dame hat zwei Kinder, 10 und 6 Jahre, und geht feiern, in die Disco, trifft sich mit Typen... ganz wie sie will. Wie soll denn das gehen, wo sind denn da die Kinder? Gibt sie die ständig zu den Großeltern? Ansonsten: she knows how to play. Denke mal, wenn die Geschichte stimmt, dass sie durch die sehr frühe Mutterschaft eine Menge "Spass" verpasst hat. Gerade bei so nem Typ, wie sie es ist. Die ist sicher nicht selig in ihrer Mutterrolle aufgegangen, und was sie damals verpasst hat, holt sie jetzt eben nach. Während andere mit 21 die Sau rauslassen, hat sie ein kleines Baby gehabt. Dass sie dabei 0 Rücksicht auf ihr soziales Umfeld legt und es sogar schafft, dass auch die Männer drauf scheissen ist schon witzig, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass sie sich noch durch paar Freundeskreige durchvögelt, bis sie mal an einen Typen gerät, der ihr die Grenzen aufzeigt. (Das Bild in meinem Kopf ist dabei in Ghetto-Vin-Diesel 😉 )
  3. Bin mir sicher, ja. Hab so hart eskaliert, wie ging, ohne sie zu "zwingen". Ein kleines Muster erkenne ich schon, weil es paar Dates gab, wo der SNL nicht geklappt hat. Kann am (konservativen) Land liegen, paarmal hat's ja auch geklappt. Aber die Situation würde ich gerne einordnen, dass ich das entsprechend weiß, wa sich davon halten soll.
  4. Hallo zusammen, habe gerade Urlaub in einem exotischen Land hinter mir, und dabei (nicht unerfolgreich) Tinder genutzt. Nach zunächst unkomplizierten Dates mit SNL mit hübschen, exotischen Damen vor Ort geriet das ganze etwas ins Stocken. Ein Date fand ich komisch, und kann mir bis jetzt keinen Reim drauf machen, außer, dass sie keinen Bock auf Sex hatte. Es war die letzte Nacht im Land, am nächsten Tag ging mein Flug. Date ausgemacht für den Abend (Ich: 35, Sie: 31), uns am Strand getroffen. Geredet, spazierengegangen, Kino gefahren. Hat das meiste zugelassen, Gespräch war OK aber aufgrund der unterschiedlichen Kulturen und ihres schlechten Englisch nicht der Hit. KC nach ca. 1h angesetzt - Block. Hab mich dann bissle zurückgezogen (sie: warum bist du plötzlich so schweigsam). Als mir kalt wurde gesagt, dass ich langsam heim möchte und sie kann gerne mitkommen. Wollte sie nicht. Noch kurz am Strand weitergeredet, Kino jetzt intensiver (Arm um sie gelegt, Hand genommen, alles OK). Dann zurück zum Parkplatz gegangen, sie hakt sich bei mir unter. Dann war es die Situation ob sie jetzt zu mir aufs Zimmer mitkommt oder nicht (am Parkplatz). Also umarmt, Gesicht genommen. Sie dreht das Gesicht weg, lacht, bleibt aber da. Dann gibt sie mir einen kurzen Kuss, ich küsse sie heftiger, sie macht kurz mit, entzieht sich dann. Hin und her das ganze mindestens 5 min, total anstrengend. Push und Pull von meiner Seite, bisschen Humor reingebracht, aber war müde, wollte ins Bett da ich am nächsten Tag los musste, und entweder kommt sie mit oder eben nicht. Hab sie dann ganz entspannt angeschaut, und dann kam etwas, das ich noch nie erlebt habe. Halte ihr Gesicht, setze nicht zum KC an und warte einfach. Entspannter Blick (Outcome INdependence, entspanntes Lächeln) und sie sieht mir in die Augen und dreht dann fast durch. Dreht sich weg, schiebt mich weg, bedeckt sich die Augen. "OMG, ich kann dich nicht anschauen, sonst..." "schau mich nicht so an..." und vermeidet es ab dem Zeitpunkt, mir irgendwie in die Augen zu sehen. Fand das ganze ziemlich dämlich und schwer einzuordnen. Am Ende ist die dann gegangen ("Ich kann nicht, es tut mir leid") und es gab keinen Lay :/ Frage: Was hätte ich anders machen können? Irgendwie hat sie mein Blick total getriggert, aber sie wollte gefühlt keinen ONS mit mir eingehen... oder wie seht ihr das? Schon mal die Situation gehabt, wo eine Frau euch ni ht in die Augen sehen kann, weil sie sich sonst nicht mehr beherrschen kann? Weiß nicht, ob da nicht noch mehr dringewesen wäre, aber im Nachhinein fällt mir nichts ein, was ich groß anders hätte machen sollen oder können.
  5. Danke. Einige Tipps hier sind stranger als die Dame... Hab mal geschaut, das billigste hotel der Stadt kostet 100 Euro. Hatte die Situation schon mal mit einer guten Bekannten, wo wir horny af überlegt haben, ob es sich jetzt lohnt, für 2h 100euro auszugeben. Habens damals nicht gemacht, und ich hätte es auch in der Situation nicht gemacht, selbst wenns mir eingefallen wäre. Sehe es inzwischen übrigens entspannter. Die wusste wohl selber nicht, was sie wollte. Die Fragen gingen sowohl in Richtung snl als auch ltr, und irgendwo dazwischen lag ihr Verhalten. Comfort reicht wohl nicht, dass sie date 2 zu mir kommt, attraction wäre hoch genug gewesen. Naja, ich schau nach meinem Urlaub mal, ob sie ihren arsch herbewegt, wenn nicht auch gut.
  6. Und deswegen gibt's KC und Makeout NACH dem ganzen Fragen...? Kann schon sein, dass ihr das sehr wichtig ist. Prinzipiell möchte ich mich da nicht so schnell festlegen, aber gegen was Festes habe ich nichts und habe ihr das auch so kommuniziert. Wenn das planlos ist, dann ja, total. "Gameplan" gibt's bei mir keinen, weil jeder Mensch unterschiedlich ist. Ich hatte schon alles an Großstadttreffen: Frau trifft sich mit mir und will sofort Sex / Kein KC und ihr wird alles zu viel / Wir reden, KC/Makeout und dann kommt sie zu mir / ... Jede ist verschieden und das kommt immer auf meine Stimmung und sie an, was passiert. Bei ihr hätte ich mir zumindest Date 2 und FC vorstellen können, und ob dann eine FB oder eine LTR wird oder ob sie die Frau meiner Träume ist... who knows?! Will da weder das eine noch das andere erzwingen noch ausschließen. Was mir nicht in den Sinn geht: Dass der Comfort trotz viel reden etc. nicht so war, wie er sein sollte, ist mir klar. Dass sie trotzdem sofort auf KC reagiert, total anschmiegsam ist, sich an mich kuschelt, richtig zärtlich etc. (wie ich es bis jetzt beim KC am Anfang selten erlebt habe) und dann trotzdem so der Wurm drinnen ist - saukomisch. Wahrscheinlich hätte ich einfach ab einem gewissen Punkt sie erzählen lassen sollen, mehr das Gespräch lenken und sie fragen, dann hätte das mit dem Comfort auch besser gepasst. Sie hat mir gerade ziemlich kurz angebunden eine schöne Reise gewünscht... Ich lass es jetzt den Urlaub über mal ruhen, gehe davon aus, es ist aus und melde mich nachher nochmal - versuchen kann mans ja. Insgesamt sehr komische Nummer für mich. Weil ohne Comfort, wenn sie mich loswerden will oder sonst was so auf Eskalation einsteigen, das hab ich noch nie erlebt. Danke auf jeden Fall für eure Meinungen.
  7. und das mitten in der Großstadt, bei einer eher konservativen Frau... 🤔 Dafür, dass sie mich loswerden wollte oder ihr meine Antworten nicht gefallen haben, war sie ziemlich anschmiegsam. Sie hat übrigens nochmal geantwortet, der Vorschlag für das Treffen jetzt (bevor ich in den Urlaub fahre) war ihr zu spontan und sie hat abgesagt... wäre auch sehr spontan gewesen. Naja mal schauen, ob ich ganz raus bin. Kann schon sein. Den SAtz "so eine Frau findet immer Sex, wenn sie möchte" kann ich inzwischen nciht mehr hören...? Das gleiche gilt für mich auch, womit wir wieder bei der totalen Beliebigkeit von Tinder wären.
  8. Danke. Mache hauptsächlich OG (Tinder) und date meistens nach unten. Das war seit längerem mal wieder eine, die ich mehr als nur "fickbar" fand, und ich hab die sexuelle Spannung während des Dates echt genossen. Und sie war mindestens so attracted wie ich - ein schönes Gefühl. Von daher auch etwas needy und ihr gefühlt zu viel durchgehen lassen. Wenn von anfang an keine Spannung aufkommt etc. hake ich die Dates locker ab. Hier war es nicht so. Deswegen habe ich den Eindruck, ich hätte etwas "besser" machen können/müssen, damit sich die Fahrt lohnt, es zum FC/Date 2. Sonst bleibt außer bisschen fummeln nichts übrig, und dafür lohnt sich die Fahrt nicht. Vielleicht wäre so und so nicht mehr drin gewesen, aber ich frage mich schon, was sie wollte. Wenn sie eh am nächsten Tag um 6h wieder arbeiten muss, hätte ich sie nach 1 Stunde schon pullen müssen (?!) mit idealen logistics in der fremden Stadt. KC kam nach ca. 45 min... vlt. hat sie echt auf einen schnellen Fick gehofft, alles andere ist ihr jetzt zu anstrengend. PS.: Hotel ist mir nachher auch eingefallen. Nach dem KC/Fummeln gar kein ewig langes Interview mehr. Als sie fragte "bleibst du bei Freunden hier" einfach Handy raus, "nop, aber ich suche mal ein gutes Hotel" und dann pullen. Wenn sie dann nicht mitzieht, wäre eh nicht mehr gegangen.
  9. Das mit dem Hotel habe ich mir auch gedacht... aber vorher eines buchen - dann klappt der FC nciht und das Geld ist zum Fenster raus, no way. Zumal sie am nächsten Tag um 6h wieder arbeiten musste. Keine Ahnung, was ihre Eltern dann sagen, wenn sie um 3 nach Hause kommt. Gefühlt hätte ich sie wirklich weghauen können, fummeln etc hat sie alles zugelassen. Hatte bzgl. screening eigentlich das Gefühl, dass es ihr sehr gefällt, was ich so erzähle. Hat sich nach den Antworten auch an mich geschmiegt, mich angestrahlt etc. Nur, dass sie zu mir komen sollte für Date 2 schien für sie irgendwie eine krasse Hürde. Stimmt, mehr fragen. Amnesie... könnte sein, sie hat mich oft die gleichen Sachen 2 mal gefragt, schon strange.
  10. Alter... was sind denn das für Sprüche?! Bin innerlich zusammengezuckt beim Lesen. Was für eine saublöde Tussi, um das mal so deutlich zu sagen. Von deiner Seite sehe ich eine normale bis zurückhaltende Eskalation. Völlig OK, Du bist halt kein Ober-Checker-Ichfickallesweg, was auch nicht sein muss, wenn es nicht zu dir passt. Klar hättest du schon beim 1. Date viel energischer eskalieren können. Diese Sprüche von wg. "küssen geht nicht", aber dann zusammengekuschelt auf dem Sofa sitzen. Ich hatte bis jetzt auch 1 Erfahrung mit einer, die bei mir auf dem Bett saß (lol), meinte, sie will jetzt keinen Sex (aha) und küssen geht gar nicht (ok). Dann hab ich einfach seelenruhig ihre Hose ausgezogen, den Slip (das ging dann plötzlich wieder), lecken wollte sie nicht und nach dem Sex hat sie mir erzählt, dass sie schon seit 4 Jahren keinen Freund hat und eigentlich total auf harten Sex steht, gerne den ARsch versohlt bekommt, etc. Soviel zu "nicht küssen". Deine scheint ähnlich drauf zu sein, und so wie du dich benimmst, würde ich mich an deiner STelle fragen, was du mit so einer Dame willst. Die braucht einen harten, gefühllosen Macho, der sie küsst, wann er will (aber nicht aus Zärtlichkeit, sondern weil er gerade Bock drauf hat, ihr seine Zunge in den Rachen zu schieben), der ihr die Klamotten vom Leib reißt (feine Linie hier: evtl. auch, wenn sie protestiert....) und sie dann ohne Vorspiel weghaut. Ich persönlich hab damals entschieden, dass solche Frauen nichts für mich sind - musst du halt selber schauen, ob du dir das geben willst.
  11. 1. Mein Alter: 35 2. Alter der Frau: 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC, (heftiges) Makeout 5. Beschreibung des Problems: Hatte vor kurzem ein Tinder-Date, das nicht ganz so lief, wie ich es mir vorgestellt habe, und ich komme gerade nicht weiter. Bin seit langem mal wieder wegen eines Tinder-Dates in die nächste STadt gefahren. Mache ich sonst nicht, da die Damen zu mir kommen... Wollte eigentlich 2 Dates hintereinander legen, damit es sich lohnt. Die eine hat dann in letzter Minute abgesagt, wollte es schon ausfallen lassen aber bin dann trotzdem gefahren. Date lief ungewohnt. Sie ist Osteuropäerin und vor kurzem wg. Job nach Deutschland gekommen. Von den Fotos her ne HB9, richtig hübsch, real eher HB 8 aber hat gepasst. Getroffen, geredet, was Trinken gegangen. Sie wollte zuerst in ein lautes Lokal mit Musik etc., ich meinte ich will mich lieber unterhalten können. Saßen nebeneinander, und sie hat ziemlich schnell angefangen, mich mit Fragen zu bombardieren. Ein Hobby von mir fand sie superspannend (tat zumindst so), da sie es auch machen will. HAtte das Gefühl, sie ist attracted, sieht mich mit strahlenden Augen an, etc. Da sie ein dünnes Kleid anhatte und langsam kälter wurde, fragte ich zuerst ob ihr kalt ist ("ne, alles gut"), 10 min später war ihr dann doch kalt. Musste ich sie halt wärmen 😉 Umarmt, sie schmiegt sich an mich, ich streichle sie... wir reden noch bisschen... KC. Wird sofort und heftig erwidert, war richtig schön und sie war merklich erregt. Dann wollte sie noch wissen, ob ich bei Freunden in der Stadt übernachte (nop, ich fahre wieder heim) und sie sagte naja, sie kann mich leider nicht zu sich nach Hause holen, da sie derzeit noch bei ihren Eltern wohnt. (ganz tolle logistics...) Dann ging das Fragespiel weiter: ob ich denn Kinder mag, und mir sowas mal vorstellen kann, und wie meine ideale Frau ist, und wo ich herkomme, und was meine Eltern machen, etc. pp. So ein richtig krasses Interview. Habe paar Scherze gemacht (ideale Frau muss erstmal... kochen können, putzen, auch ganz wichtig, etc.) aber sie hat immer wieder nachgebohrt und im Nachhinein habe ich sie an der Stelle wohl das Gespräch zu sehr führen lassen. Hätte selber dort Grenzen setzen müssen, wo mir die Fragerei zu viel wurde, und sie auch mal kommen lassen sollen. Zwischendurch immer wieder geküsst, bisschen gefummelt. Dann wollte sie noch wissen, ob ich das denn oft mache, dass ich einfach so für eine Frau in eine fremde Stadt fahre. Hab dann gesagt "das entscheide ich ganz nach Gefühl, aber mache ich eigentlich ganz selten... darfst ruhig stolz drauf sein ;)" - eigentlich hätte ich sagen sollen "nop, ist nicht notwendig, die kommen alle zu mir, wenn sie nicht total schüchtern sind". NAch 2h haben wir uns verabschiedet, ich musste noch zurück und sie am nächsten Tag sehr früh wieder arbeiten. Hab sie noch zu mir eingeladen (sie: naja, wenn es da so schön sein soll...) und ihr ne kurze Nachricht geschrieben, als ich wieder daheim war. Von ihr zunächste keine Antwort, hab Abends nochmal gefragt, wie ihr Tag lief, da kam dann ne Antwort und Rückfrage. Daraufhin hab ich sie nochmal konkret zu mir eingeladen (die Tage, da ich dann im Urlaub bin)... keine Antwort. Kann mir im Nachhinein keinen Reim drauf machen. Wenn die Logistics gepasst hätten, wäre es wohl ein FC geworden, da sie echt rollig war und scheinbar stark attracted. Vlt. hat sie auch wg. ihrer Eltern darauf gehofft, dass ich passende Logistics habe, da sie es ihnen schwer verkaufen kann, einen Typen zu besuchen (mit nach Hause bringen geht scheinbar gar nicht). Insgesamt war ich wohl zu needy und habe mir bei ihrem "Interview/Dauerfragen" zu viel gefallen lassen bzw. ihr die Führung überlassen - andererseits wenn sie interessiert ist und ihr das Storytelling gefällt... warum nicht? 6. Frage/n Seht ihr noch Fehler? Fand das ganze etwas komisch und hätte mir mehr erwartet als bisschen rumknutschen, auch wenn sie echt schnuckelig war (und im knappen Abendkleid mit Pushup... nicht schlecht) und gut küssen konnte.
  12. Lies dir mal meinen Post oben durch... die Normalverteiliung gibt es bei Tinder nicht. Daher haben es "alle" Frauen leichter, zu Matches zu kommen. Daher haben es "durchschnittliche" Männer(fotos) übelst schwer, auf Matches zu kommen. Nochmal: es geht bei Tinder nicht darum, wie du aussiehst, sondern darum, wie gut deine Fotos sind. Da gibt's zwar nen Zusammenhang, der ist aber viel kleiner, als man denkt. Daher haben es die Top 20% (oder Top 10%) der Männer(fotos) extrem leicht, an Matches zu kommen, da eigentlich 80% der Frauen sich auf diese Topgruppe an Fotos stürzen. Testet es selber - ich verwende inzwischen hauptsächlich Bilder, die bei photofeeler mit über 90% Attractive gewertet werden. Dazu abwechslungsreich und in den anderen beiden Kategorien auch hoch. Funktioniert übelst gut... Das macht jetzt die Frauen an sich nicht besser und Tinder auch nicht, und die Frauen, die ich matche haben bestimmt auch sehr viele Likes/matches, da Tinder halt so funktioniert. Aber ich hab so viele Matches, dass ich nie mit dem Schreiben hinterherkomme. Wenn ich oben höre "20 in der WArteschleife als HB..." .... kann ich nur müde lächeln. Totaler Trugschluss, dass Tinder für alle Frauen total einfach und für alle Männer total schwer ist. Das ändert aber nichts an der Flakerate und den Nieten unter den Matches... die konnte ich bis jetzt nicht abstellen, und werde das wohl auch nie können. Tinder verleitet einfach von der Funktionsweise zu totaler Beliebigkeit - daher lasse ich es entspannt laufen, renne niemandem nach und was sich aus der Masse ergibt, er gibt sich. Wenn nicht... so what.
  13. DAs mag ja sein... nur wie viele der "rechts" - Swipes waren echte HGs? Das ist doch der Punkt. Und hast du dir mal Tinder von einem attraktiven Mann angeschaut... So Top 10%....?!
  14. 🤣 Saugeil. Versuch wäre es wert... Ne im ERnst, selbst wenn, ich bringe das zeitlich gar nicht mehr unter bei den anderen Tinder-Dates die warten. Außerdem habe ich auf ne Psychotussi keinen Bock also... alles gut. Kam übrigens gestern Abend total spät doch noch eine Nachricht: Sorry, sie hätte angeblich meine WApp viiiel zu spät gesehen. Joa
  15. Da liegt mMn der Fehler. Nicht bei den Frauen oder dem Game an sich, sondern dem Mindset. Wieso (??!) solltest du es dir bei einer guten Frau, die zu dir passt, damit versauen, dass ihr schnell im Bett landet?! Ich kenne genügend LTR und sogar Ehen, die so angefangen haben. Du zwingst die Frau ja nicht (nehme ich mal an), mit dir ins Bett zu gehen. Das ist einfach ein sehr früher Beweis für Attraction und Comfort, sonst gäbe es keinen Sex. Und beides sind eigentlich total gute Faktoren, dass es später auch weiter geht. Oder eben auch nicht... aber da liegt es nicht am FC. FC ist das Fenster für so vieles: mehr FCs, eine FB, eine mögliche LTR... Da ist bei dir der Wurm drinnen, dass du das selbst als Widerspruch siehst. Vlt. kommunizierst du das den Frauen auch so, dass FC beim 1. Date für dich irgendwie "nuttig" oder so ist, und das ist ein totaler Stimmungskiller. Wenn sie sich dir hingibt, und du dann eien auf "Yeah, das war geiler Sex - wir eh nicht mehr" machst. Muss gar nicht bewusst sein, aber wenn das bei dir so im Kopf ist, kommt das auch so an. Sieh einen FC einfach als Vertrauensbeweis und gelungenen Abschluss eines 1./2. Dates whatever, und kommuniziere das auch so. Dann fühlt sich auch die Frau ganz anders, und wie es dann weiter geht, ist völlig offen.