Jhonson

Rookie
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     67

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Jhonson

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

251 Profilansichten
  1. Habe leider eine Absage bekommen hier noch die letzten Nachrichten: Ich: Hey:) Ich komm mir ehrlich gesagt etwas blöd vor das ich das so zerschossen habe weil ich so sehr auf nähe bedacht war haha ich hatte das alles einfach vermisst und deine Situation dabei nicht wirklich beachtet... Aufjedenfall würde ich dich gerne mehr kennenlernen weil ich denke das wir uns ganz gut verstehen. Mittwoch und Donnerstag hätte ich Zeit und ich muss sowieso in die Stadt wenn du lust hast kannst du mitkommen:) Sie: Hey Jonny, ehrlich gesagt finde ich das es kein sinn macht wenn wir uns weiterhin treffen weil man ja nicht mehr rückgängig machen kann was passiert ist und ich glaube auch nicht das aus uns was werden kann:/ Ich: Nicht mehr rückgängig machen was passiert ist :O das hört sich echt heftig an tut mir echt leid wenn das so schlimm für dich war:/ aber danke das du so ehrlich bist. machs gut Ich komme mir irgendwie richtig schlecht vor "weil man ja nicht mehr rückgängig machen kann was passiert ist" klingt so als hätte ich sonstwas angestellt. Wenn man nicht küssen will kann man irgendwie abblocken oder einfach nicht mitmachen und warum fährt sie mich dann noch nachhause ich hab sie ja nichtmal drum gebeten? Wie dem auch sei ich bin dennoch dankbar sie kennengelernt zu haben, das ganze zeigt mir nur das ich jetzt anfangen sollte selber aktiv zu werden und nicht wieder jahrelang zu warten bis sich soetwas zufällig ergibt, außerdem war sie mir viel zu wichtig was jetzt im nachhinein einfach lächerlich ist weil ich sie ja im Grunde garnicht kenne und trotzdem versucht habe alles perfekt zu machen um mir diese Chance ja nicht entgehen zu lassen, anstatt einfach ich selbst zu sein. In Zukunft bin ich einfach ich selbst wenns nicht passt dann passt es halt nicht aber ich muss mich nicht verstellen oder unter druck setzten. Wäre nett wenn ihr mir dazu nochmal Feedback geben könntet, Danke
  2. @Dairis vielen Dank für deine ausführliche Analyse und die vielen Tipps. Ich bin mir ziemlich sicher das du recht hast, ich habe zu sehr gepusht und Ihr keinen Freiraum gegeben. Nach unserem ersten Kuss ging es mir eigentlich nur noch um mich, ich spürte das Sie etwas Freiraum brauchte habe Ihn Ihr aber nicht gegeben. Sie hat nach unserem 2. Kuss (welcher von mir erfolgte einfach weil ich Ihre Distanzierung welche Sie mir indirekt vermittelte (hört auf mein Knie zu streicheln, bewegt den Kopf etwas von mir weg) nicht hinnehmen wollte und die "Nähe" wieder herstellen wollte) eine Flasche aus Ihrer Tasche genommen um daraus zu trinken (ziemlich sicher als Vorwand) und sich danach hingesetzt ohne sich in meinen Arm zu legen. Darauf habe ich Sie wieder in den Arm genommen obwohl mir klar war Sie will Freiraum aber wie gesagt wollte ich Ihr diesen nicht geben weil ich nur an mich dachte und Nähe wollte. Irgendwann sagte Sie dann Ihr Rücken tut weh und erst dann habe ich Sie losgelassen, später näherte Sie sich mir wieder an und ich wärmte Ihre kalten Hände. Auch als wir das Kino verlassen haben und ich meinen Arm um Sie gelegt habe war das to much, das habe ich direkt gespürt aber auch hier habe ich keinen Freiraum gegeben weil ich Nähe erzwingen wollte. Ich glaube mein pushen war Ihr wie du schon sagtest einfach zu viel und ich hätte Ihr den Freiraum geben sollen den Sie brauchte bzw. es nicht versuchen sollen etwas zu erzwingen und es bei dem 1. Kuss belassen sollen, das war eigentlich auch der einzigste der sich schon beim ansetzten zum Kuss gut anfühlte und passend, und auch der einzigste mit einer anschließenden positiven Reaktion (Invest) Ihrerseits. Ich werde es machen wie du sagst ich schreib einfach: "Kein Stress :)" und dann schaue ich einfach mal weiter. Anrufen würde nicht passen einfach weil es in meiner Generation wie du sagtest nicht zeitgemäß ist und wie ich finde komisch kommen würde zumindest in dieser Situation.
  3. Danke für die schnelle Rückmeldung, ich wollte als 3. date zusammen bei mir Kochen + DVD Abend, aber wie spreche ich jetzt das an? oder meinst du sie wird sich nochmal melden wenn ich jetzt einfach freeze? Ich dachte ich schreib am sonntag wenn nicht nochmal was kommt sowas wie:" Ich weiß, wie wäre es wenn wir uns etwas besser kennenlernen und am xx oder xx was zusammen kochen? " Du hast recht, darauf werde ich in Zukunft scheißen.
  4. 1. 21 2. 21 3. 2 4. Küssen 5. Hallo liebes Forum, ich lese hier schon seit einigen Jahren mit, hatte aber um ehrlich nie Zeit etwas umzusetzen und wenn Zeit da war keine Eier. Nun habe ich ein Mädchen kennengelernt (Tochter von Freunden meiner Eltern), Sie ist seit 3-6 Wochen aus einer 5 Jährigen Beziehung und fand mich auf einem Bild wohl attraktiv weshalb ich Ihr schreiben sollte. Ich fand Sie auch hübsch HB7 weshalb ich darauf einging. Wir fingen also an miteinander zu schreiben ich schlug kurz darauf das 1. Date vor worauf Sie einging. Das Date lief ganz okay, ich habe mehrmals unabsichtliche Berührungen eingebaut (Rücken, Schulter, Hand) es gab 2 Locations (Restaurant danach Bar). Zu einem KC kam es nicht am Ende gab es eine Umarmung, eventuell hätte ich am Ende diesbezüglich eskalieren können, das hätte aber nicht zu meiner Art gepasst vor allem da dies mein 1. Date seit 4 Jahren war und ich schon sehr froh darüber war das wir ein normales Gespräch führen konnten und ich Sie hin und wieder berührt habe. (was ich normalerweise so gut wie nie tue, weder bei Freunden noch bei Fremden) Am Ende schlug ich direkt ein 2. Date 3 Tage später im Kino vor, welchem Sie zustimmte. Am selben Abend suchten wir uns noch einen Film, danach meldete ich mich nicht mehr. Einen Tag später meldete Sie sich wieder und wir schrieben ein wenig, wobei ich immer versuche das so kurz wie möglich zu halten, da ich das zum einem hasse zu schreiben und zum anderem wirklich keine Zeit habe, es fühlte sich allerdings etwas komisch an da wir vor dem Date ziemlich viel geschrieben haben, Sie schrieb mir noch das Sie das Date auch schön fand aber erst seit kurzem getrennt ist ich jetzt der erste sei und Sie mich aber wirklich gerne kennenlernen würde, worauf ich antwortete das ich das alles verstehe, kein Stress, wir schauen einfach wo das hinführt sie soll sich keine Gedanken machen etc. Ich habe keine ewigen Texte geschrieben ungefähr immer nur solange wie Ihre Texte waren. Nun zum 2. Date: Ich habe mir hier vorgenommen Sie zu Küssen, einfach weil ich es unbedingt wollte, es fühlte sich richtig an und ich hatte das Gefühl tue ich es nicht lande ich in der Friendzone. Wir waren beide etwas früher da als vereinbart, kauften die Karten und Popcorn und unterhielten uns noch ca. 30 min vor dem Film in einer Sitzecke des Kinos. Ich schlug vor langsam reinzugehen was wir dann auch taten unsere Sitze waren Einzelplätze, ich sagte wir setzten uns dort drüben hin auf den großen Sitz, ich legte meinen Arm um Sie und Sie lehnte sich an mich. Wir redeten noch ganz entspannt miteinander lachten über die schlechten Werbungen und redeten über die Trailer. Ich fühlte dieses Kribbeln in mir was mir sagte ich solle Sie küssen, ich wartete einen kurzen Moment ab, zufällig hat Sie Ihre Sitzposition etwas angepasst worauf ich mich zu Ihr beugte Ihren Kopf sanft zu mir drehte und Sie küsste. Nach dem Küssen ca. 20-30 Sekunden lehnte Sie sich noch mehr an mich legte Ihre Hand auf mein Knie und streichelte es ein wenig. Plötzlich (ca. 1-3min später) hörte Sie auf und distanzierte sich ein wenig von mir (aber immer noch im Arm) ich merke irgendwas passt Ihr nicht, wir küssten uns während des Films noch einige male (ging immer nur von mir aus und Sie machte zwar immer gut mit hörte dann aber immer jeweils kurz drauf wieder auf) Ich streichelte im gesamten Film über Ihre Schulter/Arm/Bein. Dennoch war die Situation entspannt wir redeten und lachten noch während des Films miteinander. Ich wollte nicht weiter eskalieren ich hatte das Gefühl es hätte Ihr nicht gefallen, wobei ich im Nachhinein gesehen wohl bis zum Block hätte weiter machen sollen. Nachdem Film schlug Sie vor mich nachhause zu fahren, während der Fahrt unterhielten wir uns auch ganz entspannt, dort angekommen wollte Sie mich zum Abschied nur umarmen ich küsste Sie wieder, sie machte mit diesmal etwas länger und etwas leidenschaftlicher, blockte dann aber ab weil wir auf der Straße standen. Ich verabschiedete mich und sagte das ich den Abend schön fand und wann wir uns wieder treffen, sie sagte wir schreiben einfach, ich wünschte ihr eine gute heimfahrt und ging. (Ich hätte sagen sollen das Sie rechts ranfahren soll und dann weiter eskalieren oder Sie zu mir nachhause einladen, tat es aber nicht es kam mir erst danach in den Sinn warum auch immer.) Einen Tag später schrieb ich Ihr, Ob Sie gut nachhause gekommen ist und das ich es echt schön mit ihr fand und bedankte mich noch für die heimfahrt. Ich schrieb das einfach weil ich Ihr zeigen wollte das ich Interesse an Ihr habe und den Abend einfach schön fand und ich das Gefühl hatte nichts zu schrieben würde rüberkommen als wolle ich nur das eine (was ich ja auch will, aber nicht nur das) Darauf kam einige Stunden später folgende Antwort, welche auch mein Problem darstellt: Hey Jonny du bist ein toller mensch aber mir ging das alles viel zu schnell ich kann das nicht tut mir leid :/ 6. Ich mag Sie, Sie ist mein Typ, ich habe Verständnis dafür das Sie gerade frisch getrennt ist, ich glaube Ihr sogar das es ihr wirklich zu schnell ging, aber ich habe keine Ahnung was ich darauf antworten soll um die Verführung fortsetzen zu können. Was soll ich antworten? Ich will Ihr verständnisvoll gegenübertreten aber gleichzeitig will ich Sie auch weiter gamen ich habe allerdings keine Ahnung wie ich das in eine Nachricht packen soll. Danke an alle die sich die Zeit nehmen das alles durchzulesen und mir weiterhelfen, ich habe mir schon mehrere Beiträge mit ähnlichen Situationen hier durchgelesen aber keiner hat mir weitergeholfen.