J.Peterson

Member
  • Inhalte

    192
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.101

Ansehen in der Community

42 Neutral

Über J.Peterson

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

611 Profilansichten
  1. Ich stimme dir im großen und ganzen zu aber ich denke, dass Red Pill nicht der Hauptgrund dafür ist. Beim anderen von dir aufgeführten Grund, dass Foren heutzutage nicht mehr beliebt sind stimme ich dir zu. Ich denke der Hauptgrund ist, dass irgendwann einfach die Luft raus war hier im Forum. Es wurde jede Fragestellung schon x-mal behandelt und es gab einfach nichts neues mehr zu diskutieren. Um Hilfe für etwas zu finden muss ich keinen neuen Thread erstellen, ich kann einfach die Suchfunktion benutzen und dann einen alten Thread lesen um einen Rat dafür zu bekommen (der natürlich nicht an mich gerichtet war aber den ich dann dennoch befolgen kann).
  2. The Social Network 9/10- Eine Geschichte die auf dem Papier nicht wirklich spannend klingt aber wahnsinmig packend inszeniert wurde. Jesse Eisenberg ist die ideale Besetzung als Mark Zuckerberg, Garfield brilliert auch als Eduardo Saverin. Das beste an dem Film ist jedoch das Drehbuch für den es absolut verdient den Oscar gab. Sicario 6.5/10 Der Film fängt sehr stark an aber flacht immer mehr ab. Das Ende ist dann sehr unglaubwürdig Spoiler: Benicio Del Toro wirkt wie Rambo wenn er sich durch den Tunnel und schließlich durch das Anwesen des Oberschurken schiesst. Da ging der Realismus auf einmal total flöten, sehr schade.
  3. Ich war mal als Kind alleine mit dem Fahrrad draußen. Ein Mann in einem BMW hat vor mir angehalten und mir gesagt, dass ich zu ihm kommen soll. Mir war sofort klar das hier was faul ist und ich bin sofort mit dem Fahrrad weggefahren. Ich hatte wirklich Todesangst das er mir nachfährt aber soweit ich weiß hat er nichts gemacht. Ich habe meinen Eltern das ganze erzählt und die danach der Polizei aber die konnten damit wohl auch nichts anfangen. Als Jugendlicher habe ich eine Abkürzung über die Schienen zum Bahnhof nehmen wollen. Während ich über die Schienen lief kam ein Zug angefahren. Ich habe keine Ahnung ob der Zug wirklich so nahe war und ich dem Tod nur knapp entronnen bin aber ich habe danach am ganzen Leib gezittert und mir geschworen so etwas nie wieder zu machen.
  4. 160 Puls und schnelle Atmung während dem Sport ist doch eigtl ziemlich normal. Weißt du das es tatsächlich Herzstolper und Flimmer gab oder kan es dir so vor/hast es gespührt?
  5. Schau dir das mal an, vielleicht hilft es dir. Der Typ ist eh super, imo der beste Fitness- Channel auf Youtube.
  6. @Shao Ich weiß nicht ob das klar ist aber das fett geschrieben ist von einem anderem User, auf das ich reagiert habe.
  7. Ich weiß nicht in was für ein Gym du gehst aber bei mir hat locker 70% der Leute dort keinen besonders guten Körper. Die beiden Typen sehen auch nun wirklich nicht so krass aus. Dafür braucht man sich nicht perfekt zu ernähren (was auch immer das heißen mag). Jedenfalls hat man im Gefängnis sehr viel Zeit zum trainieren. Die Ausrüstung dort ist ausreichend und dazu kann man in der Zelle Köperkraftübungen machen. Die Ernährung ist auch ziemlich ordentlich und dazu können die dort nicht mal eben zum Mc D oder zu einer Eisdiele gehen. Entsprechend haben die wohl eine bessere Ernährung als die aller meisten Menschen in Freiheit.
  8. Generell bin ich immer noch der Meinung dass ein stundenlanges Tragen von 0815 Masken wahrscheinlicher zu einer Krankheit führt oder zumindest zu Unwohlsein als die Gefahr sich bei einem von 7000 Menschen anzustecken, der eigentlich Zuhause sein sollte. @Greyback123 Du bekommst höchstens ein paar Pickeln mehr im Gesicht aber keine Krankheiten durch das Tragen einer Maske. Welche Länder kommen den am besten durch die Coronakrise? Eben die Länder, bei denen es von Anfang an eine Maskenpflicht gab.
  9. Also wenn so etwas nicht zu erhöhten Zahlen führt was dann? Danach kann man doch kaum noch die strikten Maßnahmen für Schulen, Restaurants etc. rechtfertigen wenn so etwas toleriert wird.
  10. Sind diese Demos hinsichtlich der Verbreitung von Corona nicht ein weiterer Fehler oder ist das nun ok weil es für die "gute" Sache ist?
  11. Ich war als Kind ein großer Michael Jordan Fan und ich fand die Doku auch super. Ich weiß dadurch nun leider, dass MJ ein ziemliches Arschloch als Spieler war.
  12. Jep, Old Boy ist auf jedenfall das Meisterstück der Rachetrilogie aber Lady V. ist auch sehr gut. Ich kann bei dem Thema das koreanische Meisterwerk "I saw the devil" empfehlen- kein Film behandelt das Thema Rache besser.
  13. A Tale of Two Sisters 6/10 Ich liebe das koreanische Kino und ich habe mir auch von diesem Film viel versprochen. Ich habe ihn nun gestern angeschaut und bin ziemlich enttäuscht. Der Film hatte ein paar gute Twists aber war einfach zu verwirrend und hat mich nicht wie andere Mindfuckfilme in seinen Bann ziehen können.
  14. Ich wollte sogar zuerst schreiben das es wohl am Flughafen liegt. Sollte jedoch nicht eher Hamburg mit seinem Hafen DER Umschlagsplatz für Drogen in Deutschland sein?!
  15. Ich bin damals für ein Wochenende mit Kumpels nach FFM gefahren und ungelogen 1 Minute nachdem wir aus dem Auto gestiegen sind wurden wir von Leuten gefragt ob wir Drogen wollen. Warum es in Frankfurt so krass ist? Ich vermute mal weil es dort eine große Drogenszene gibt kommen eben viele Junkies. Drogen sind dort leicht zu bekommen und es gibt viele "Gleichgesinnte". Ich kann dir aber auch nicht sagen wie dort alles begonnen hat.