dgbrtdck

Member
  • Inhalte

    373
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.118

Alle erstellten Inhalte von dgbrtdck

  1. Moin, ich hab 15 Jahre Fußball gespielt, musste dann aber aufgrund ner Verletzung aufhören und hab dann innerhalb von n paar Monaten einige Kilos drauf gepackt. Normaler Prozess wenn man sich von einen auf den anderen Tag viel weniger bewegt als 15 Jahre zuvor. Nun ist aber der Punkt gekommen wo ich mich unwohl fühle und wieder körperlich gut aussehen möchte. Kurz zu mir: 26 Jahre, 1,85 groß, 105kg schwer Ihr Grundumsatz: 2263,70 Ihr Kalorienbedarf: 3169,18 Ich weiß, dass für mein Vorhaben am besten eine dauerhafte Ernährungsumstellung nötig wäre, allerdings möchte ich gerne schnelle Erfolge erzielen. Ich möchte das Ziel 80kg bis spätestens Ende Oktober erreicht haben. Danach möchte ich mit dem Muskelaufbau beginnen und viel Sport treiben (also auch kein Jojo Effekt). Ich habe nun ausgerechnet, dass ich 94 Tage brauche um 25kg abzunehmen, wenn ich täglich maximal 1000 Kalorien zu mir nehme. Meine Fragen: #1. Denkt ihr, dass sowas schaffbar ist oder wird das gesundheitliche Folgen haben bzw mein Körper so nicht mitmachen? #2. Hat jemand schon Erfahrungen mit einer solchen radikalen Diät gemacht und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben? (1 Tag "Cheatday" fürn Stoffwechsel beispielsweise?) #3. Da ich vermute, dass mir die meisten von einer solch radikalen Diät abraten werden, was würdet ihr mir stattdessen empfehlen? (Ich möchte keine 5 Jahre brauchen, um 25kg abzunehmen) #4. Ich möchte nächsten Sommer wieder einen definierten Körper und ein sichtbares Sixpack haben. Ist das überhaupt noch möglich wenn man einmal fett war? Ich mein 105kg ist ja noch halbwegs in nem Rahmen wenn ich mir da so andere Leute anschaue, aber ich habe schon viele Bilder gesehen wo dann die Hautlappen statt nem Sixpack zu sehen waren und diese konnten nur mit ner OP entfernt werden. Muss ich mir da Gedanken machen oder ist das bei meinem Gewicht noch kein Problem? Danke!
  2. Moin, ich habe das Problem, dass meine aktuelle HB mir etwas zu eng bzw nicht feucht genug ist. Wir hatten zwar erst an zwei Tagen Sex, dafür aber mehrere Stunden bzw mehrmals hintereinander. Es ist nicht immer der Fall, aber meistens ist es schon super schwer überhaupt komplett in sie einzudringen. Ich würde mal behaupten an der Geilheit liegt es nicht, da sie oft selbst initiiert und bläst als gäbe es kein morgen mehr. Manchmal ist sie auch super nass und dann klappts direkt aber ich schätze mal in 6 von 10 Fällen eben nicht, was Schmerzen bzw auch schon Wunden an meinem Penis hinterlassen hat. Woran kann das also liegen und was kann man machen? Gleitgel?
  3. 1. Mein Alter - 26 2. Alter der Frau - 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 1 4. Etappe der Verführung - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems Hatte heute erstes Date mit HB 8. Sie hatte mich über Tinder angeschrieben, wir sind nach zwei Nachrichten zu Whatsapp gewechselt. Ausschließlich per Sprachnachrichten kommuniziert, wir waren uns von Anfang an sehr sympathisch und hatten deepe Gespräche. Sie erwähnte mehrfach, dass sie ein totaler Beziehungsmensch ist und das wir uns nicht Treffen brauchen, wenn ich nur einen Fuckbuddy oder so suche. Weil sie mir recht sympathisch ist und ich FBs aktuell auch genug habe, habe ich mal gesagt, dass ich das ähnlich sehe. Nach 3 Tagen dann auch direkt das erste Treffen heute gehabt. Erstmal folgende Hintergrundinfos: Treffen bei mir aktuell nicht so cool (hab vorübergehend einen Mitbewohner) + ich bekomme erst im Februar meinen Führerschein wieder. Ich erwähne das, weil ich sonst anders gegamet hätte. Sie wohnt 20 Minuten entfernt und kam also zu mir in die Stadt. Waren erstmal ne Stunde spazieren und sind dann hier in ner Kneipe was trinken gegangen. Wurde uns dann nach ner Zeit etwas zu asozial dort (viele betrunkene), also Locationwechsel. Hier wäre dann eigentlich der Punkt gewesen, wo ich sie eigentlich mit zu mir hätte nehmen wollen/können. Wir sind dann in "ihre" Richtung gefahren, weil sie mir dort eine gemütliche Bar zeigen wollte. Sind dann also dahin, saßen an der Bar und haben geredet und geredet und geredet. Ich hab ab und zu mal bisschen Kino gefahren, worauf sie relativ neutral reagiert hat. Sie war scheinbar mehr auf Gespräche aus und erwähnt immer wieder, dass sie es gerne langsam angehen lässt. Ich also ein bisschen Storytelling gemacht und mit ihr über privatere Dinge gesprochen, sie hat mir auch ein Geheimnis von sich anvertraut, auch sexuell ein bisschen was ausgetauscht usw...Also die Gespräche waren echt gut, aber mehr als ein paar "zufällige" Berührungen waren irgendwie nicht drin und von ihr kam da auch nichts zurück. Sie hat zwar einen recht glücklichen und zufriedenen Eindruck gemacht, sie wollte auch unbedingt noch Zeit mit mir verbringen (sie muss morgen um 6 Uhr aufstehen und wir waren bis 1 Uhr unterwegs), aber "mehr" eben "noch nicht". Ich bin irgendwie unentschlossen, was ich davon halten soll. Einerseits ist sie total interessiert an mir und wir haben super gute Gespräche geführt, andererseits zieht sie knallhart die "Ich bin nicht so eine" Nummer durch. Sind dann irgendwann heim, Gespräche waren immer gut, im Flow, C&F, alles hat gepasst. Aber sie hat den Eindruck gemacht als wenn sie mehr als Gespräche tatsächlich (noch) nicht will. Verabschiedung war dann eine innige Umarmung. Sie schrieb mir danach: "So bin Zuhause 🙂 Dankeschön für den schönen Abend 🙂 hat mir echt gut gefallen und würde dich sehr gerne noch weiter näher kennen lernen 🙂" Ich hab ihr gesagt, dass ich es ebenfalls schön fand, ich aber jetzt lieber mit in ihrem Bett, als in meinem wäre. (??) Darauf meinte sie, dass "es echt blöd ist, jetzt alleine im Bett zu sein, aber du wusstest ja von Anfang an, dass ich dich heute nicht mit nach Hause nehmen werde. Aber vielleicht wird es ja irgendwann mal dazu kommen 😉 " Nächstes Treffen ist ausgemacht für Mittwoch. Ich hatte gemeinsam kochen bei ihr vorgeschlagen. Sie kann Mittwoch aber nur 2 Stunden und hat daher spazieren gehen vorgeschlagen...Sie ist wohl echt im LTR Modus, hatte bisher auch nur 2 längere Beziehungen (2x 4 Jahre) Fragen: Wie gamed man solche Frauen richtig? Hab halt irgendwie Bedenken, dass ich in die Friendzone rutschen könnte, wenn ich nicht schnell genug eskaliere...also, ist nicht so dass ich wie ein schüchterner Nice Guy die ganze Zeit nur brave Gespräche mit ihr geführt hätte (sonst hätte sie mir im Nachhinein wohl auch nicht diese zwei Nachrichten von oben geschickt), es war recht viel C&F, aber auch Comfort&Rapport dabei. Aber auf meine Berührungen hat sie wie gesagt ziemlich neutral reagiert und von ihr kam in die Richtung nichts. Hätte ich "aggressiver" eskalieren sollen/müssen? Oder ist es okay beim ersten Date auch nur zu quatschen und minimales Kino zu fahren? Was hätte ich anders/besser machen können/sollen? Für Mittwoch nehme ich mir auf jeden Fall nen KC vor...
  4. Wie kommst du jetzt wieder auf Provider? Ich kenne Pick Up erst seit diesem Jahr. Ich habe keinen Gamestyle, ich bin einfach wie ich bin, mit ein bisschen Pick Up Denken im Hinterkopf. Dann erleuchte mich doch, bitte.
  5. Ich danke euch. Weitere Frage, will nicht extra einen neuen Thread aufmachen. Ich zitiere mal aus LDS: "Sobald eine Frau sich eines Mannes vollkommen sicher sein kann und sie ihn vollständig berechnen und kontrollieren kann, sinkt ihr sexuelles Interesse auf Null und das Spiel nach dem bestmöglichen Vater ihres Kindes kann von vorn beginnen" + "Eine Frau will einen attraktiven Mann unterwerfen, doch gleichzeitig hofft sie im Interesse ihrer Lust, dass ihr das niemals gelingen wird" Ich stehe nun kurz vor einer LTR mit dieser Frau und frage mich inwieweit ich mich da commiten kann, ohne das ich an Attraction verliere. Wenn ich eine monogame Beziehung eingehe, hat sie mich ja quasi "sicher". Mit einer monogamen LTR gehe ich ja quasi den Bund ein, dass ich nur sie Liebe und nur mit ihr Sex habe. Ist für mich so auch vollkommen okay, das ist das was ich und sie gerade möchten. Die zwei Sätze da oben machen mich allerdings etwas nachdenklich, vor allem weil ich weiß, dass da viel Wahrheit drin steckt. Wie kann man diesen Attractionverlust in einer monogamen LTR verhindern?
  6. Ja, ihr habt beide natürlich recht mit dem was ihr sagt. Klar war es allein schon ein Fehler ihr sowas zu "versprechen" - wobei das auch eher kein richtiges versprechen war sondern sie meinte dass sie wenn ein Mann sie wirklich interessiert in der kennenlernphase sie nicht mehrgleisig datet und ich meinte dann einfach nur sowas wie "joa seh ich auch so". Aber ich will nichts schönreden. Wenn ich schon so ein bescheuertes versprechen mache sollte ich es auch wenigstens einhalten. War dumm von mir. Hab mich entschuldigt und ihr gesagt dass das ein Fehler war und nicht mehr vorkommt (wir haben jetzt mittlerweile quasi ne LTR) und das sie mir Vertrauen kann. Gestern Abend wusste sie noch nicht ob sie es kann aber heute morgen kam sie zu mir und meinte dass alles wieder okay ist und ich ihr Versprechen soll dass ich ihr Vertrauen kann. Innerlich wird bei ihr dennoch noch nicht alles okay sein und ich hab die Verlustangst bei ihr sicher getriggert ("Also triffst du dich jetzt immer wenn wir streiten direkt mit ner anderen?"). Kann man sonst noch irgendwas tun um ihr zu zeigen dass man den Fehler bereut und das man sich wieder lieb hat oder am besten jetzt einfach Gras über die Sache wachsen lassen und nicht mehr drüber reden?
  7. Folgendes Problem. Sie hat in meinem Handy zufällig einen Chat mit einer anderen HB gesehen, in der ich ihr einen Datevorschlag gemacht hatte. Ist schon 2 Wochen her und ein Treffen kam nie zustande. Zu der Zeit war ich aber mit ihr schon in der kennenlernphase. Sie ist jetzt natürlich sauer weil wir am Anfang gesagt das wir während der kennenlernphase nicht zweigleisig fahren. Ich war mir aber eben noch nicht so sicher mit ihr wie jetzt. Aber wie gesagt Treffen hat nie stattgefunden. Wie regel ich das jetzt am besten?
  8. Frauen sagen manchmal ganz andere Dinge als die, die sie wirklich wollen um nicht abgestempelt zu werden o.ä. Hier gilt wie so oft bei Frauen: Worte < Taten. Sie sieht dich optisch und charakterlich als "Fuckboy" und will dich trotzdem treffen. Und wie du auf solche Shittests antwortest wurde dir hier ja schon gesagt - C&F
  9. Wobei komischer Typ in dem Fall wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit ihr Ex ist. Whatever. Ja, von mir aus kannste hier dicht machen^^
  10. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Also wir hatten jetzt 4 Dates, die alle mehrere Stunden gingen. Auch über Nacht. Gemeinsam im Bett geschlafen etc. Alle fanden zum größten Teil bei ihr Zuhause statt (oder draußen). Sie wohnt eine Stunde von mir entfernt, ich hatte die Woche frei und hab bei ihr gepennt. Das ist so die Ausgangssituation. Nun mal zu ihr: Sie hatte bisher nur zwei längere Beziehungen (6 Jahre und 5 Jahre) und kennt quasi fast nichts anderes und das merkt man ihr auch an. Sie ist ein sehr sehr fürsorglicher, lieber Mensch, dem es wichtiger ist das es anderen gut geht anstatt das es ihr selbst gut geht. Der Sex ist super und ich kann quasi nichts negatives über sie sagen, sie lässt mich sehr spüren, dass sie gerne in meiner Nähe ist, was mir manchmal auch schon etwas zu viel und zu anhänglich ist. Es kommt mir auch so vor als würden wir uns schon 10 Jahre kennen. Wir hatten über Tinder gematched und sie hat mir erzählt wie scheiße ihre Tinder Dates vor dem Date mit mir ja alle waren und das ich ja was besonderes wäre und dass sie Tinder ja jetzt gelöscht hätte, weil sie ja keine 10 Typen braucht, wenn ihr einer alles geben kann. Naja, kommen wir nun mal zum "Problem": Sie ist wie gesagt super anhänglich und versucht schon nach wenigen Dates mich zu binden. Ich meine, ich lebe bei ihr wie im fucking Paradies. Sie bringt mir Frühstück ans Bett, lässt mich danach weiter pennen, kocht mir essen, macht dies, macht das. Ab und zu lutscht sie mir mal einen. Will mir alles recht machen. Wenn ich sie um irgendetwas bitte, tut sie es. Ich fühle mich wieder ein bisschen zurück ins Kindesalter versetzt, in der meine Mami alles für mich tut. Und mir gefällts, da bin ich ehrlich. Ich mein, wenns mir too much wird hau ich halt einfach ab. Gestern ist sie morgens auf die Arbeit und hat mir ihren Wohnungsschlüssel da gelassen. Falls ich mal weg will...Okay, nachvollziehbar. Aber als ich ihn ihr wieder geben wollte meinte sie ich soll ihn behalten. Hört sich eigentlich gar nicht mal so scheiße oder nach einem Problem an und ich sollte mich wohl einfach zurück lehnen und genießen, aber ich hatte so ne Frau noch nie und normal ist das ja wohl mit Sicherheit nicht (für mich jedenfalls nicht, vielleicht bin ich ja jetzt im PUA Himmel angekommen und es läuft mit der richtigen Strategie immer so😝🤣...) und ich analysiere halt gerne alle möglichen menschlichen Eigenschaften und Handlungen^^ 6. Frage/n Wie würdet ihr das Ganze einschätzen? Irgendjemand hat doch sicher Erfahrungen mit "solchen" Frauen - bleibt das alles so entspannt und geil? Würdet ihr den Schlüssel annehmen/behalten?
  11. Achso um das Ganze hier noch abzuschliessen, sie hat sich Anfang der Woche gemeldet. Sie hätte die letzten Wochen mal wieder eine "komische Phase" gehabt und hat gefragt, ob ich sie nochmal wieder sehen möchte. Hab noch nicht geantwortet, werd ihr demnächst schreiben, das sie gerne ihren Schlüssel holen kommen kann, mehr aber auch nicht. Hab gerade eine andere mit der es sich Richtung LTR entwickeln könnte.
  12. Nicht in 100 Tagen aber ich stehe aktuell bei 83 kg (22kg Verlust) und habe mit Sport angefangen. 🙂
  13. @mbennet No offense, aber wenn ich mir deine Threads und Beiträge so durchlese, würde dir ein Buch wirklich ganz gut tun. 🙂 Achja und btw das Forum ist dazu da um sich auszutauschen und zu diskutieren. Deine Beiträge in diesem Thread hatten bisher keinen Mehrwert für irgendjemanden und bringen ausschließlich Negativität rein. Wenn du ein persönliches Problem mit mir hast, schreib mir gerne eine PN. 🙂
  14. Ja, danke. Vielleicht hat sie sich aber auch dahingehend geändert, weil sie weiß, dass sie nicht Schwanger ist und weil sie mit mir darüber geredet hat? Wieso sollte man denn ne LTR mit jemandem eingehen wollen, mit dem man keinen Bock hat zu vögeln? Ich erkenne keinen Schiefstand im Machtverhältnis. Wir haben vorher darüber geredet, wie wir uns eine Beziehung vorstellen. Sie kennt meine Ansichten und ich ihre. Finde es wichtig, sich in einer Beziehung auf Augenhöhe darüber auszutauschen. Vielleicht ein bisschen, aber dann beantworte mir doch mal die Frage, wieso sie sich nicht einfach einen anderen sucht, wenn bei mir die Attraction ja angeblich nicht hoch genug ist? Naja, ich habe ihr gesagt, dass ich nicht will, das sie jetzt nur mehr Sex mit mir hat, weil ich das so will und ich nur Sex mit ihr haben möchte, wenn sie auch Bock drauf hat. In meinem beschrieben Beispiel (als wir mal 2-3 Dates eben keinen Sex hatten) hat sie mir auch trotzdem BJs gegeben, Tittenfick etc, nur halt keinen Sex. Und den Grund dafür hatte sie mir ja auch dann genannt (SS Bedenken). Es macht auf mich auch wie gesagt nicht den Eindruck, als würde sie die Sexlust nur vorspielen. Auch hier wäre dann wieder die Frage, wieso sie eine LTR mit jemandem anstrebt, mit dem sie sexuell nicht auf Augenhöhe ist.
  15. Naja, die Verliebtheit ist halt irgendwann immer weg. Das Geschriebene könnte man quasi auf jede LTR beziehen?
  16. Naja, wenn das so relativ easy peasy zu erklären ist und es so sein sollte, wie ihr sagt, dann ist das ja keine gute Basis für eine Beziehung. Sie hat iniziert und hat auch während des Aktes alles andere als den Eindruck gemacht, als würde sie es nicht wollen. Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen? Sie macht es mir zu Liebe, versucht mir alles so gut wie möglich recht zu machen und ihr würdet sie dann jetzt trotzdem nexten weil sie ja nur Sex mit mir hat, weil sie Angst hat mich zu verlieren? Wieso sucht sie sich dann nicht einfach nen anderen? Sie sieht ziemlich gut aus, ist Anfang 20 und hat mehr als genug Auswahl, trotz Kind. Obwohl, ich kann mir die Antworten schon selber denken. Weil ich der einzige halbwegs attraktive blöde war, der gerade da war und sich ne LTR mit ihr antut, während die ganzen geilen Chads, die sie eigentlich ficken will, zu cool für ne LTR sind, richtig? Die fickt sie dann heimlich, während ich Zuhause das Kind hüte, oder? ...not gonna happen 😉 Also das mit dem Kind hüten. Ob sie andere fickt oder nicht kann ich nicht beeinflussen, will ich auch gar nicht. Bin da auch relativ openminded. Was ich sagen will ist, dass ich sicher nicht den Versorger spiele, der sie und ihr Kind finanziell durchschleppt oder den Ersatz Papa gebe und das weiß sie auch. So habe ich auch gescreent. Wenn sie keinen Job, keinen vernünftigen SC und kein geregeltes Leben hätte, wäre es gar nicht so weit gekommen wie es jetzt ist. Sie kennt meine Bedingungen für ne LTR und wenn sie bereit ist, die zu erfüllen, dann steht dem nichts im Weg. Wenn sie dazu nicht bereit ist, dann eben nicht.
  17. Vielen Dank für eure zahlreichen Beiträge! Kurzes Update: Sie ist wohl nicht schwanger und seitdem ich angesprochen hatte, dass es mir sexuell nicht reicht hatten wir die letzten 2 Tage gleich mehrmals und viel besseren Sex als vorher. Sie war allgemein auch außerhalb des Bettes viel sexueller und möchte sich jetzt auch neue Unterwäsche/Dessous bestellen. Interessant wie einfach sich manche Dinge manchmal ganz ohne irgendwelchen deepen Taktiken und mit einfacher Kommunikation lösen lassen... 😄 Mal sehen, was als nächstes kommt 😉
  18. Hat die kleine 18 Jährige zufällig dunkle Haare und war bis vor kurzem ein paar Wochen in der Schweiz? Falls ja, lauf. 😉
  19. Wissen Frauen sowas? Also meinst du sie weiss das und gibt das nur als Vorwand an? Naja, spätestens ab Freitag werde ich ja sehen, ob sich etwas ändert. @JaWe Ich habs persönlich mit ihr besprochen, nicht über Whatsapp. Was das mit der Pille angeht hab ich keine Ahnung wie sich das mit den Pausen und der Einnahme verhält. @Female_M Ja, kann natürlich alles sein, kann aber auch nicht sein. Wissen wir nicht. Mit dem Freund kann sie auch schon immer so umgehen, sie kennen sich seit der Kindheit, ist auch schon vergessen und hab ich garnicht angesprochen. Kam auch nix mehr von ihr über ihn oder andere Typen. Und das mit der Pille wird sich ja dann jetzt klären. Wenn sich danach sexuell nichts ändert werde ich definitv nexten.
  20. Das vom Doc habe ich auch schon probiert, macht sie - wenn sie denn mal Bock hat - auch echt noch heißer. Ich habe jetzt das Gespräch gesucht. Hab ihr gesagt, dass ich es alles ganz toll finde mit ihr, aber das mir das sexuell einfach so nicht reicht und ich mir Gedanken mache, ob das so das Richtige für mich ist. Sie meinte, dass sie mich verstehen kann, sie aber erst am Freitag mit mir darüber reden könnte. Ich war natürlich verwirrt und fragte sie wieso erst am Freitag. Natürlich haben wir anfangs beim Sex immer Kondome benutzt, aber nach ein paar Malen und etwas Alkohol hatten wir es auch mal weg gelassen. Aber nur, weil sie die Pille nimmt, sonst never. Wie auch immer, sie meinte, an dem Abend hätte sie irgendwie Pillenpause (kP kenne mich damit nicht aus, aber man nimmt die wohl nicht wenn man seine Tage hatte/hat n paar Tage nicht?) gehabt oder so und sie würde jetzt die Ganze Zeit mit sich rumtragen, dass da was passiert sein könnte und sie deswegen mit ihren Gedanken woanders ist. Jo, wenn da wirklich was passiert ist, dann Gratulation Dagobert. Lacht mich gerne aus für meine Dummheit, das ist völlig zurecht. Sie hat allerdings die Pille danach genommen, weiß aber nicht ob das nicht zu spät gewesen wäre und sie meinte dass sie mit ihrem Ex auch länger ungeschützten Sex hatte und da nie was passiert wäre. Sie hat es mir nicht gesagt, weil sie Angst hatte dass ich sie verlasse und sie hätte es mir spätestens am Freitag alles erzählt, wieso sie kaum Lust auf Sex hatte usw. Ihre beste Freundin wüsste davon auch und hatte ihr die Pille danach sogar besorgt. Sie war am nächsten Morgen hier und hat ihr irgendwas gegeben, was ich nicht wissen durfte. "Mädelskram".
  21. Ich glaube @Metronom trollt hier. Du hast jetzt 2x zitiert, wieso ich hier gepostet habe. Ich frage nach Optionen zum Next. Ich möchte meinen Horizont erweitern und mir andere Denkweisen einholen. Was genau verstehst du daran nicht? Wenn du deine eigenen Entscheidungen treffen und Erfolg oder Misserfolg haben möchtest, ohne dir andere Meinungen anzuhören, dann mach das gerne so, wenn dir das in deiner Entwicklung oder deinem Selbstbewusstsein hilft. Ich finde es einfach nur dämlich, eine (wichtige!) Entscheidung selbst zu treffen, ohne nachzudenken, ohne mit anderen darüber zu sprechen, ohne sich Input von Leuten zu holen, die sich in der Materie besser auskennen (und das trifft auf alle Lebensbereiche zu). Wenn du 5 Millionen im Lotto gewinnst und dir vornimmst alles für Koks, Nutten, Alkohol und schnelle Autos auszugeben und in einem Internetforum nach Rat und Alternativen fragst, ob das gut ist und dir alle Leute sagen, dass es dumm ist und du das das Geld viel klüger anlegen könntest, würdest du dann nicht auf das Internetforum hören? Dann liegt es einfach am IQ. Dann mach deine eigenen Erfahrungen, aber lass die Leute, die sich hier austauschen und weiterentwickeln wollen bitte einfach in Ruhe.
  22. Na dann kann man das Forum ja dicht machen. Mal im ernst, wenn ich in 5 Jahren immer noch Neues dazu lernen und mich weiterentwickeln kann, wäre ich darüber sehr glücklich. Wenn du das weiter ausdiskutieren möchtest, schreib mir bitte ne PN. Ich verlagere meine Entscheidungen nicht auf ein Internetforum. Nochmal. Ich frage einfach, ob es in dieser Situation Optionen zum Next gibt.
  23. Freunde, wenn es euch stört, das hier Fragen von Anfängern gestellt werden, dann haltet ihr euch doch einfach aus dem Forum bzw Thread fern. Ich habe btw ein "wirklich krasses Problem" bei dem ich nicht weiter weiß.
  24. Okay, nochmal für dich, vielleicht verstehst du es dann. Meine Gedanken: "Mhm, ist ja alles ganz cool mit ihr aber der Sex ist mir echt zu wenig. Verstehe mich mit ihr aber eigentlich viel zu gut um es deswegen direkt zu beenden. Was könnte ich tun? Vielleicht mal in einem Forum fragen, das mir schon sehr oft gute Ratschläge gegeben hat. Ja, das mach ich mal." Was mache ich also? Ich frage in einem Forum nach Optionen zum direkten beenden. Hier nochmal für dich: Wie du siehst, war das Next bereits vorher in meinem Kopf. Gibt es keine Alternativen, werde ich nexten. Wäre dir aufgefallen, wenn du nicht nur das fettgedruckte gelesen hättest.
  25. Junge, was ist denn los mit dir? Es gibt hier einfach Menschen, die so eine Situation schon x Mal erlebt haben und die mir genau sagen können, wie sowas abläuft und ob sich das irgendwie ändern lässt. Wenn der Sex so wenig bleibt, werde ich nexten. Das war mir bereits klar, bevor ich die Frage gestellt habe. Die Frage hier war aber auch gar nicht ob ich nexten soll oder nicht, sondern was man in so einer Situation am besten tun könnte. Ich frage hier einfach, ob es Optionen zum Next gibt. Wenn nicht, gibt es nur die Möglichkeiten Next oder damit leben. Also wenn jemand hier noch etwas konstruktives beizutragen hat, sehr gerne!