Scoow

User
  • Inhalte

    45
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     383

Ansehen in der Community

14 Neutral

Über Scoow

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

338 Profilansichten
  1. Weil es funktioniert Mach deine Erfahrung, geh deinen Weg. Wenn du nicht auf Ratschläge eingehen möchtest, die dir hier angeboten werden ist das kein Problem. Wir lernen auch alle gerne dazu. Meld dich in 4 Wochen doch nochmal und erzähl wie es gelaufen ist. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg, ehrlich!
  2. Lieber TE, kauf eine kleine Schachtel Pralinen (aber die guten!) und einen kleinen Strauß Blumen. Damit fährst du dann, am besten unangekündigt bei Ihr vorbei, weil das ist viel romantischer! Und sag ihr endlich was du für Sie empfindest. Dass du Sie schon in dein Herz geschlossen hast und du dir keine tollere Frau vorstellen kannst. Dabei bekommt Sie Tränen in den Augen und schmeißt sich dir an den Hals. Ihre Worte werden etwa wie folgt lauten "Oh, Unvollständig. Ich freue mich ja so, dass du es genau so siehst wie ich. Ich war bisher nur zu schüchtern es dir selbst zu sagen". Klingt komisch...? Gut. Dann lass es und hör auf alle anderen, die dir ein und das selbe sagen. Ich werde nichts davon wiederholen. Oder mach meine Variante 1, denn das ist das was du hören möchtest und dazu habe ich dir jetzt die Berechtigung erteilt. Bitte sei aber nicht traurig, falls gerade wenn du Ihr deine Gefühle beichtest Carlos zum "Tee trinken" da ist. PS: Ich habe mich exakt so verhalten, wie es hier empfohlen wird und bin nun glücklich mit ihr in einer Beziehung (war in einer ähnlichen Situation). Von wegen "Ficker, emotionslos, gefühlskalt" - aber du torpedierst die ganze Sache schon jetzt
  3. erscheint mir auf 1 Wort heruntergebrochen: beratungsresistent...
  4. Ich finde du hast eine extreme Art, dich mit dir und dem Vorgefallenen zu beschäftigen. Das ist ultra analytisch. Das erinnert mich irgendwie an den Hauptcharakter der Netflix-Serie "You - du wirst mich lieben". Schon etwas gruselig. Ich frage mich, ob du diese analytische, extreme Beobachtung während der Treffen mit Frauen abschalten kannst. Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass das ziemlich schnell irgendwie creepy rüberkommt. Persönlich kann ich dich natürlich nicht einschätzen und auch nichts unterstellen, aber die Frage stellt sich für mich nun, da ich deinen Blog durchgelesen habe...
  5. Ich sehe ehrlicherweise überhaupt kein Datenschutzproblem. Er bittet die Friseurin ja lediglich, die Nummer weiterzugeben. Sie soll ja nicht Ihre Kundendaten rausgeben. Das darf sie nicht. Er bittet Sie, der Kundin seine Nummer zu geben --> Sie meldet sich --> Happy End Er bittet Sie, der Kundin seine Nummer zu geben --> Sie meldet sich --> Ende Er weiß immer noch nicht, wie sie heißt, wo sie wohnt und hat nicht ihre Telefonnummer. Folglich auch kein Problem?
  6. Allein der Titel schreit nach dem PP-Zitat... Nummer löschen, abhaken und vergessen - andere treffen
  7. 1. Persönlichkeitsentwicklung, Nice-Guy-Syndrom ablegen, dadurch mehr und erfolgreicheren Kontakt zu Frauen 2. Mister- ONS werden (kurze Phase ausleben dennoch hinter mich gebracht) 3. Zurückfallen in alte Muster in Beziehung, Pick-Up falsch anwenden und Empathielos/Arschloch-mäßig wirken
  8. Wollen Männer nicht auch für sich den besten Stich landen? Ich hab das auch schon so gemacht. Triffst dich mit 3-4 Frauen, findest dann eine besser als die anderen und verbringst lieber Zeit mit ihr. Die anderen stehen dann auf m Abstellgleis und entweder meldest dich irgendwann intensiver (dann lief es mit der Bevorzugten nicht so lange gut) oder du ghostest dich halt raus in dem der Kontakt einfach ausläuft. Find ich nicht so verkehrt.
  9. Klingt für mich total nach vertauschten Rollen. Der Mann hat eventuell ne bessere Alternative am Start und macht sich rar, "investiert" aber genug, um dich in seinem Orbit zu halten. Er pingt eben immer mal an, wie verfügbar du bist und falls es mit HB A nicht klappt meldet er sich wieder intensiver bei dir.
  10. Ich glaub du hast noch n ziemlich angespanntes Mind-Set, was so Feinheiten angeht. Ich war früher auch wie du. Beim Date die Frau auf die Bank, damit sie schön in Raum gucken kann und so. Ist mir alles zu blöd mittlerweile. Ich sitze gern auf der Bank, weil man bequem sitzt, eben die Übersicht hat und es mir gefällt. Ich hab da abgeschalten mir mega den Kopf zu machen, "welcher Tisch - Am Eingang? Ach nee. Der hier? Ne - zu nah am Klo... " sondern du gehst rein, schaust dich kurz um und hast deinen Plan und dann gehst du dort hin und setzt dich einfach. Darum setz ich michauf die Bank, weil mir danach ist. Für mich läuft es so viel einfacher und entspannter und ich bin nicht mehr so verkopft bei der Sache. Wenn du gegenüber sitzen gut findest kannst auch n easy move bringen, ihr was am Handy zeigen zu wollen und setzt dich dann einfach dafür neben sie und rückst (wenn überhaupt) einfach auf den Platz neben sie... Vielleicht hilft dir n bisschen Entspannung und unverkopftheit. Mit dir wegen der HB jetzt keinen Stress. Sie war an dem Abend einfach on, war rallig, sauer auf den Ex, weiß der Geier. Gibt's halt. Nichts passiert 🙂
  11. Es ist Wahnsinn, wie schnell man dazu lernt. Früher war ich ähnlich wie du TE, aber mittlerweile seh ich das auch total anders. Mangelnde Eskalation ist immer ein Grund, wenn die Attraction fehlt (wenn man sich sonst gut versteht). Wenn dich dann die Dame mit nach Hause nimmt, in Ihr Bett legt - dann ist sowas von klar, was passieren wird. Wenn dann ein kleiner Excuse kommt wie "nein, so war das nicht gemeint/ ich mach das nicht / müde etc." dann einfach weitermachen (außer es kommt ein klares Stopp). In der Bar hast es schon verkackt. Dir Ihre Meinung aufzwängen lassen, obwohl du was anderes wolltest. Nächstes Mal einfach c&f beiseite schieben das Thema. Z.B. "Das ist doch kein Verhör" und dich einfach setzen wo du willst. Good Luck next time. Also abhaken, weitermachen!
  12. Les ich einen anderen Text? Ihm geht es doch nicht um Besitz ergreifen. Für ihn ist doch okay, dass sie am Wochenende ihren "Freund" trifft. Das einzige was ihn nervt ist, dass es jedes mal so spitz auf Knopf läuft, dass sie ihn absägt oder nicht. Und das ist verständlich weil er so jedes mal davon ausgehen muss, dass Ihre Drohungen ("Ich will das nicht, ich kann dich nicht mehr treffen" etc. pp.) Wahr werden und er einfach abserviert wird. Von Sie soll ihn verlassen und mit ihm zusammen kommen hab ich in letzter Zeit nichts gelesen?!
  13. Das dachte ich mir auch immer bis ich mal ein "so lecken ist nicht so meins, das gibt mir nichts" gehört hab. Bevor jetzt alle sagen, dann machst du es nicht richtig - bisher hat es immer hervorragend funktioniert. Danach war ich etwas ratlos was Vorspiel und "Pausen" angeht...
  14. Ich würde es nicht Widerspruch nennen - für mich ist ist es ganz klar eine Überkompensation. Das pendelt sich auf die Zeit auf ein gesundes Maß ein. Da bin ich mir sicher. Ein Schamgefühl wird mich sicher nicht überkommen, ich bin was Persönlichkeitsentwicklung angeht sehr offen und freue mich immer, wenn ich merke, mich weiterzuentwickeln. Ich handle ja jetzt nicht irrational, sondern aus meiner bisherigen Erfahrung und meiner aktuellen Umwelt heraus. Dass sich diese Parameter später ändern und ich andere/mehr Erfahrung gemacht habe kann ich einfach akzeptieren und finde dann eher schön, wenn ich feststelle, was das für eine Entwicklung war.