SheWolve

User
  • Inhalte

    34
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     224

Ansehen in der Community

9 Neutral

Über SheWolve

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

101 Profilansichten
  1. Hallo kiblod! Und wieso willst du es dann tun, wenn´s für dich komisch ist? Weil du hoffst, so die Oneitis im Schach zu halten? 🤔 Das sind jetzt wahrscheinlich ihre Verlustängste, die da hochkommen. LG SheWolve
  2. Ach nein? 😏http:// www.jolie.de/stars/joko-winterscheidt-nerd-brille Also das ist totaler Quatsch mit der Brille, darum musst du dir echt keine Gedanken machen! Zu den attraktivsten Männern in meinem Leben, denen ich immer noch nachheule gehörten exakt solche Typen mit Hornbrille ala Yoko Winterscheidt. Liebe Grüße SheWolve
  3. Das ist doch mal ne klare Aussage! Du sollst gar nichts, außer mal Klartext reden mit ihr, so wie sie es auch tut. Ich habe ganz extrem den Eindruck, du hast einfach Angst, dir was zu vergeben. Sag es ihr doch einfach so! Sie will abklopfen, woran sie bei dir ist. Wenn keine anderen Weiber im Spiel sind, sag ihr doch: "Momentan date ich keine anderen. Ich kann mir mehr vorstellen mit dir, aber um ehrlich zu sein, kann ich mich da noch nicht so schnell festlegen. Ich kaufe auch nicht gern die Katze im Sack und guter Sex gehört für mich dazu. Möchte dich einfach noch mehr kennenlernen" Du hast rumgeiert und lässt nicht durchblicken, ob du sie nur mal durchbügeln willst oder ob mehr geht. Da ist es mMn schon verständlich, dass sie auf Abstand geht. Sonst heißt es immer: Alternativen haben etc. und bei einer Frau sind das dann plötzlich "Spielchen"...? In einem gebe ich den andern Recht: Wenn du echt was von ihr willst, dann triff dich mit ihr und red mal Klartext! Diese ganze Getexte und Telefonieren bringt nix. Edith: okay, habe gerade gelesen, du hast ein Treffen vorgeschlagen. Warte mal ab, vielleicht kommt nochmal was. Man weiß es nicht. Sonst next und für die Zukunft verbuchen, einfach offen und ehrlich zu sein. Und nicht gleich innerlich rufen "Schlampe!". Weil sowas spürt das Gegenüber halt auch.
  4. Ich finde sie straight. Woran meinst du ist sie emotional gebunden? Ich frage mich aber auch die ganze Zeit, was du eigentlich von ihr willst. Und warum sagst du ihr das nicht einfach? Sie will halt nichts lockeres. Das ist doch okay. Und wenn du was lockeres willst, passt es halt nicht.
  5. Auf jeden Fall hat es funktioniert. Ich hatte halt schon generell Bock auf ihn, aber irgendwas blockierte da in dem Moment. Kumpelhaft war es nicht wirklich und ich hatte nie das Gefühl, dass er mir nachrennt. Und so wurde es dann doch noch (zumindest auf relativ lange Sicht) eine Win-Win-Situation.
  6. Der Vergleich hinkt wahrscheinlich etwas, weil ich hier von Fällen spreche, wo echt keine Absicht hinter steckte. Ich bin eine Frau und ich mache kein Streetgame. In der Kleinstadt ist es durchaus üblich in der Nachbarschaft zu grüßen. Ähnlich ist wahrscheinlich das Gefühl unangemessener Ablehnung.
  7. Ganz genau so sehe ich es auch. Sie wollte ausloten, ob du nur Sex willst, hatte Angst, verletzt zu werden. Und die Gefahr besteht ja nunmal durchaus, wenn man mit jemand schläft. Wenn sie da emotional zu instabil ist, hat sie für sich selbst gut gesorgt in dem Moment. Sie hat es nur nicht klar kommuniziert. Was meinst du denn mit "heil aus der Nummer rauskommen?".
  8. Hm...ich bin da so ein bisschen bei Botte, Einsicht ist kein Gefühl. Das klingt dennoch irgendwie nach Zwang. Hat sie mit dir geschlafen, weil sie Bock drauf hatte, scharf auf dich war? Oder hat sie es getan, weil sie "eingesehen (oder vielleicht auch unbewusst gespürt) hat", dass sie nur so von dir bekommt, was sie will (Egopush, Nähe, Sicherheit...)?. Ich hatte mal was mit einem Mann, wo es am Anfang schlecht lief sexuell. Ich fand ihn zwar sehr hot, aber irgendwie funzte es nicht, es war krampfig und stumpf. Ich habe ihm dann gesagt "Sorry, ich hab da gerade keine Lust drauf, es gefällt mir nicht". Ich glaube die meisten hier hätten das sofort beendet, weil er mit seiner Reaktion nach meinem jetzigen Verständis gegen jegliche PU-Regeln verstoßen hat. MMn war er aber mega souverän und sagte "Kein Problem, dann kuscheln wir, schauen Serien, essen Pizza..." . Und nein, er war nicht needy, er war ein überdurchschnittlich attraktiver und intelligenter, gut situierter, charmanter Typ im besten Alter. Für mich mind. HB 9. Er hätte fast jede haben können. Vielleicht hatte er auch noch andere, kann gut sein, dass es ihm deshalb halt nicht so übertrieben wichtig war, ob ich mit ihm schlafe oder nicht. Auf jeden Fall war es so, dass diese absolute Lockerheit und das Loslassen dazu geführt haben, dass es nachher zwischen uns sexuell überirdisch gut lief und ich mich total in ihn verknallt hatte. Was will ich damit sagen? Sexueller Zwang führt zu gar nichts! Loslassen ist hier das Zauberwort und vielleicht auch mal die Frau kommen lassen. Dominanz und -Direktheit ja, Zwang und Druck nein. Ich denke, in diesem Fall hier ist es dafür zu spät. Du bist dafür emotional viel zu verhaftet! So wie ja fast alle schreiben, hilft hier denke ich um deinetwillen nur noch ein konsequenter Strich!
  9. Ich finde das gar nicht so schlimm ein bisschen verliebt zu sein. Ich bin sogar mal so sexistisch, dass ich sage, für mich als Frau ist es fast ausgeschlossen, wenn ich mit einem Mann schlafe, der mir so gut gefällt, dass ich das tue und auch noch mehrmals, es sich gut anfühlt, wir uns verstehen etc., dass da gar keine Gefühle entstehen. Gab es schon, aber selten und die Männer gefielen mir dann halt auch nicht ganz so gut. Trotzdem gehört zu einer Beziehung halt mehr und die gehe ich nur ein, wenn ich mir auch sicher bin, dass es langfristig Erfolg hat. Nicht wegen ein bisschen Schmetterlinge im Bauch. Die mag ich aber und genieße die auch in einer FB. Was soll man denn mit einer FB, wo es keine Zärtlichkeit und null Emotionen gibt? Finde ich total stumpf und langweilig. Man muss halt rechtzeitig für sich die Reißleine ziehen, wenn man merkt, es fängt an wehzutun. Und als derjenige der sich nicht verliebt hat, sollte man dann nicht versuchen, denjenigen zu halten.
  10. Also ich kenne beide Seiten. Einerseits klingt es so, als seien einfach Frauen angesprochen worden, die keinerlei Signale gesendet haben. Und das wirkt schnell creepy und needy. Warum sollen die dich grüßen? Die sind ja nicht mit dir bekannt oder befreundet. Da gibt es halt keinen Anspruch drauf. Andererseits kenne ich es auch gut, einen Korb zu kassieren, der für den geringen Invest (Hallo...) gar nicht mehr angebracht ist. Das passiert mir oft. Sogar, wenn ich GAR NICHT geflirtet habe. Ich frage mich manchmal woran das liegt und habe da die Vermutung, dass das so ist, wenn man einfach sehr, sehr needy ist. Und warum es mich so triggert: Selbstwertmangel. Also kann ich an beidem arbeiten. Nutzt ja nix, die Schuld bei den anderen zu suchen.
  11. Es kann auch einfach sein, dass sie WIRKLICH ihre Tage hat. Soll ja vorkommen. Klar kann man dann auch Sex haben, wollen aber viele nicht, gerade beim ersten mal nicht. Warte doch mal einfach das nächste Daten ab.
  12. Ich denke nach so langer Zeit, musst du wirklich davon ausgehen, dass da keine Entscheidung mehr zu deinen Gunsten kommt. Was mich hellhörig macht, ist dass euer Sexleben auf Widerstand aufgebaut ist. Das finde ich irgendwie nicht gesund und hat für mich einen schalen Beigeschmack. Das Ding ist halt, dass durch Sex natürlich, wie ja die meisten hier wissen, Bindung aufgebaut wird. Auch wenn man es als Frau eigentlich gar nicht will. Die ist auch nicht so leicht zu lösen, wenn klar ist, dass nichts festes draus wird. Eifersucht und Verliebtheit (auch wenn sie die nicht zugeben will, weil dann bei dir sofort alles auf Beziehung stehen würde) sind nicht gleichzusetzen mit der Bereitschaft eine Beziehung einzugehen. Sie hat den Comfort bei dir, den sie auch sicher nicht so leicht aufgeben will/kann. Dass da mehr draus wird, würde ich eher nicht drauf wetten. Schon gar nicht, wenn du weiter drängst. Haben ja schon einige hier geschrieben, das ist irgendwie ein Abturner, wenn ein Mann so drängelig ist. Auch sexuell. Dominanz usw. ist scharf, aber ständig Widerstand brechen ist was anderes. Das tötet alles irgendwann. Dass sie sich jetzt einfach nicht meldet ist ein Nogo finde ich. So ziemlich das schlimmste was man machen kann! Ich bin auch ein Mensch, der klare Schnitte braucht. Ich kann sonst sehr schlecht abschließen. Wenn du dich nochmal melden willst, dann würde ich es nur tun, um einen endgültigen Schnitt zu ziehen. Vielleicht will sie das nicht, um dich für laue Zeiten warm zu halten. Sonst hätte sie ja zumindest den Anstand dir eine klare Absage zu erteilen, so dass du dich neuem zuwenden kannst. LG SheWolve
  13. Geht´s vielleicht ein bisschen genauer? 🙃 Also welche Techniken usw. machen dich genau am meisten da an?
  14. Hm...dieses Klischee kannte ich noch gar nicht.^^ Naja, du wirst es schon machen.