Stäänz

User
  • Inhalte

    52
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     116

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über Stäänz

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 12.08.1992

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Zeit zwischen Vergangenheit und Zukunft

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Nein sie hat nicht getindert -ohmann! Die "Typen" kennt sie seit 20 Jahren. Jugenfreunde halt, obs nicht trotzdem irgendwie Orbiter sind -we'll never know, hab mich falsch ausgedrückt. Damit entschuldige ich natürlich nicht, dass sie die Zeit trotzdem am Handy war... Und ja sie kam am Freitag dann raus und wollte reden. Hat sich entschuldigt und long story short: ich hab eingelenkt. Warum ich meine mich dem ganzen immer noch stellen zu müssen: 1. Führung, Sex neediness und Frame verbesserungsfähig = Viel Verbesserungspotenzial 2. Habe einfach keine längeren Beziehungserfahrungen = Verbesserungspotenzial Ihre Absage würde auf meinem Handy ja so anders aussehen, als es gemeint war....... und sie würde mich verstehen. Und dass sie halt Angst hätte klar zu kommunizieren, sowas wie " dafür bin ich am we dann voll für dich/uns da" kostet sie Überwindung. Ich wiederum habe betont, dass das absoluter Schwachsinn ist... und auch wenn wir uns gerade gut verstehen, wir die Beziehung jederzeit beenden sollten, sobald wir nicht mehr an einem Strang ziehen. Und da gehört Wertschätzung und Empathie auch zu. Punkt. Für alles andere wäre das Leben zu kurz. Was sonst besprochen wurde: Sie soll sich halt mehr Gedanken machen wie ihr Verhalten bei mir ankommt, wenn das weiter laufen soll -Beispiel nur am Handy wenn wir uns seit 7 Tagen nicht gesehen haben, oder halt die letzten 2-3 Absagen... Soll so handeln, wie sie auch behandelt werden will. Keine Kurzschlussreaktionen mehr. Hab ihr erzählt, dass ich ab und zu im Netz über uns schreibe, weil sie echt ne verzogene Göre sein kann. Sie meinte: "Kenne sowas, finde ich jetzt nicht weiter schlimm und die sagen du sollst Schluss machen?" - 'Ja unter anderem. Auch wenn ich den Arsch aufgerissen bekomme.. bist du echt schlimm 😫😉. Ist das nichts für dich? Richtig gut und ehrlich' - "Nein, mache das lieber mit mir aus, oder frage halt mal Leute die mich oder uns kennen. Sei mir nicht böse" - 'Nein alles gut.' ...Noch was Smalltalk. -> Ihr kennt das Spiel, kc fc, kc fc. und beim Abschied fragte sie nach dem nächsten Treffen. ................ Ich liebe euch trotzdem und werde mir eure letzten Posts auf chinesisch tätowieren lassen Werde es bis auf einen Punkt wirklich ernst nehmen. Es ist alles gesagt: @Mod Bitte close 😊
  2. Thema ist durch. Das Gefühl wenn man noch die letzten Sachen abholen möchte und sie kurz sehen will/verabschieden und sie einfach nur sagt den Gefallen möchte ich dir nicht geben, steht draußen. Mach’s gut
  3. Fuck ich weiß es ja auch nicht, warum ich uns immer wieder eine 2. Chance gebe. Ihr gehts gerade nicht so gut...
  4. @Suane danke, dass du es noch nicht aufgegeben hat. Lese deinen Shit echt gerne. Ob hier, oder im Rest des Forums. Gibt jetzt seit 3 Tagen Kontaktsperre. Fühlt sich zu 80% gut an. Bei den letzten Treffen zu Hause, hat es im Bett mal richtig gut geklappt -macht mich etwas traurig, dass es zeitweise so gut läuft, aber ist wahscheinlich den Umständen geschuldet... Trotzdem hat sie mir seitdem 3 mal in Folge lauwarm abgesagt... gab zwar auch nen Überraschungsbesuch, der mir ansich wirklich viel bedeutet hätte, nehme aber an sie wurde einfach nur von wem anders überredet, der nachgekommen ist und sie mitgenommen hat- also drauf geschissen. Waren auch im Stadion, wo sie meinte mit 3 Typen gleichzeitig zu schreiben, als sie neben mir saß. Haben uns seit 7 Tagen nicht gesehen...immerhin... als sie nicht am schreiben war, wurde Instagram gecheckt und im Handy nach Jacken geschoppt. Ich weiß was das bedeutet. Finde es auf ne Art süß, aber auch albern, da ich genau weiß wie sie reagieren würde, wenn ich neben ihr voller Elan mit 3 weibern schreiben würde und mit dem Partner nur noch das nötigste. Tippe ihr halt nicht mehr hinterher und sie sucht sich direkt 3 Orbiter.. Die Armen. Dann 2 Tage später kam die nächste Absage für nen Tag, wo sie Zeit gehabt hätte, aber in die Richtung: Frag fürs we halt nochmal. Woraufhin ich mich von @tobias99 -geiler Typ- hab inspirieren lassen: "hör mal babe, wenn die Story mit uns weiter laufen soll, stell ich mir das so vor, dass du einfach fürs nächste Treffen fragst und gut ist." Sie antwortete mit: Frechheit! und abends noch: schick mal deine Kontodaten, bevor sie zurückruderte: brauche Abstand blablabla Antwort: 'okay' Was die Quintessenz ist: Melde mich nicht von mir aus, schlage nicht vor wie wir irgendwas lösen können. Schreibe auch sonst nichts. Sie hat Abstand gefordert. Checke nicht bei, WA instagram oder facebook ihren Status, Online sein, Zitate oder sonst irgendwelche Ergüsse in Bild- oder Textform. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Habe mir meine Gedanken gemacht und werde sie nicht nach einem Ping zurück nehmen. Nein da müsste mehr kommen. Das weiß sie. Unternehme ich halt was anderes und geniesse die Zeit. Mehr als souverän zu reagieren und etwas Abstand einzulegen kann ich nicht machen -hab ich gemacht 💃. Gebe uns eine letzte Chance, indem ich ihr nicht entgegen komme. Und zwar genau 0. Denn sie weiß ganz genau was mir gefällt. Wozu sie mich einladen müsste, wie sie blasen und ficken müsste. Und wenn sie von sich aus wirklich Bock hätte, würde sie es einfach tun. Sie spielt halt Poker. Spielte sie schon immer. Und ich setz mich erst jetzt dazu. Chilliger Sessel, Joint und Bierchen. Alles da, hat nur gewartet. Auch wenn der Croupier eingeschlafen scheint und das Licht ausgefallen ist, will sich keiner zu schnell durch Blickkontakt, den wir halt haben oder auch nicht, sein Blatt abluchsen lassen. Dabei sagte sie immer sie würde nicht spielen. Nicht wetten. Nicht zocken. Fuck, weit gefehlt. Wollte es nur nie erkennen. Dachte mit ihr gibt es nicht so viele Scharmützel, kein hin und her, kein teasen... das Spiel der Liebe halt, weil sie dann direkt all in geht. Hab sie unterschätzt. Da hat sie richtig Bock drauf 😇. Und so lange, wie ich damit klar komme, behalte ich mein Blatt. Denn ich hatte zu wenig game, das hätte mit ner anderen auch passieren können. Die nächste Woche verbleibe ich wie folgt: > Ping, Opferrolle, passive Zweifel -> FO > Beleidigungen und aktive Zweifel -> Cut Danach verabschieden, wenn nichts brauchbares kommt. Und ja, sie darf natürlich früher Schluss machen. Sie trifft keine Schuld, bin ihr nicht böse.
  5. Ich würde über ihren Senf hinwegsehen, und sie einfach mal freezen
  6. Sie sieht sich in der Position zu entscheiden, ob es jetzt Sex gibt oder nicht. Das bedeutet Verantwortung für ihr 20 jähriges Hirn - Hat sie keinen Bock drauf. Sie behält das aber bei, weil sie sich nicht kampflos unterbuttern lassen möchte. Sie hat die Oberhand in der Beziehung, entscheidet ob der Abend gut, oder nur ok ist, indem sie nachdenken muss und zur Entscheidung kommt, dass es heute doch keine Pussy für den Helpless gibt -Stressig. Überall lauern Entscheidungen, die sie treffen muss und Verantwortung die sie übernehmen muss -> kann sich nicht fallenlassen. Weil sie es dir so nicht zu traut, die Verantwortung für ihre Gefühle und ihr Leben zu übernehmen -ob berechtigt oder nicht, so denkt sie-, Also bleibt sie in diesem Muster gefangen, auch wenn es ihr objektiv betrachtet nicht gut tut, und auch nicht gut tuen kann. Ende vom Lied ist, dass sie sich schlecht fühlt und auch Schuldgefühle hegt, weil sie meint dich schlecht zu behandeln -tut sie ja auch. Sie weiß, dass du eigentlich mehr Befriedigung verdient hättest, weil du ja so nett und zuvorkommend bist usw. usf. Und sie sieht sich als das Monster, die das verwährt. Dass sie früher oder später sauer auf dich wird, weil die Gefühle ja zwangsläufig mit dir zu tun haben, ist nur die Kirsche auf der Tomate. > Du gibst dir die Beziehung ja trotzdem, obwohl sie dich nicht befriedigt > Bist trotzdem hilfsbereit, immer da und empathisch. > Willst dann trotzdem noch "reden", obwohl sie dir dann lauwarme Sch**sse auftischt und es tief im inneren auch weiß > Und im worstcase gibst du ihr letzten Endes keinen greifbaren Grund Schluss zu machen - wie unfair von dir Sie ist überfordert und wird wütend. Das kann sich in Respektlosigkeiten usw. äußern. Und ja schlechte Laune zu verbreiten und rumzumosern ist auch respektlos. Siehe: Durch dein verbales Nachfragen gibst du ihr wieder nur die Schlüssel in die Hand, alles zu rationalisieren. Na klar, sie will ja auch glauben, dass es am Job, am Auto oder am Hamster liegt -ist ja nahe liegend und verletzt keinen (Frauen wollen nicht bewusst verletzen, unterstell ich ihr jetzt mal 😉) Sie will alles lieber glauben, anstatt von sich aus einzusehen: dass ihre nicht ausreichenden Gefühle der Grund sind -100% Schuld bei ihr, in die Richtung= 'was bin ich nur für ein gefühlskaltes Monster' oder 'bei mir stimmt was nicht, eigentlich müsste ich ihn doch begehren', oder halt deine nicht vorhandene Verführung -100% Schuld bei dir = du hast es nicht drauf - also hat sie es selbst auch nicht drauf, sonst würde sie sich ja nicht mit dir abgeben. Beides nagt am Selbstwert, beides legt die Höhle trocken, und überhaupt, sowas will halt niemand freiwillig denken 😝. Dann kommt irgendso eine zusammengewürfelte Soße raus, mit der keiner was anfangen kann.
  7. Text war zu lang mit zu vielen grau-Samen Einzelheiten. Long Story Short: Urlaub war anscheinend kacke für sie, sie hat mich oft angezickt und wollte mir teilw. grundlose & sinnlose Meinungen aufzwingen, als ob ich der letzte Beta ohne Eier wäre. Habe das so nicht mitgemacht, haben uns also gegenseitig unseren Frame hochgefahren. Gab viel Reibung - aber auch viel Sex @Newborn. Ich empfand den Urlaub also gar nicht mal soo schlecht 😇 Seitdem war sie distanziert, kündigte letzte Woche schon "wir müssen reden an", was natürlich die Stimmung drückt, habe es erst ignoriert. Letzen Freitag sprach sie es erneut - nun für Sonntag an. -> Samstag waren wir den ganzen Tag auf nem Fest -war schon länger geplant- wo wir gefühlsmässig beide zwischen - ist mir egal und mach du mal - in der Luft hingen. Sonntag sprach ich sie dann drauf an. Sie hätte mich im Urlaub nicht wieder erkannt, und seitdem Gefühle verloren. Ich sagte sowas wie, wenn sie mich vom ersten Tag an anzickt, kann ich halt nicht ihren Traumprinzen spielen. Kurz darauf, habe ich die Trennung als erste Option angesprochen, worauf sie verheult meinte, was denn die 2. Möglichkeit wäre. Gesagt, mal paar Wochenenden nicht sehen, und dann mehr oder weniger ehrlich und offen einen Neustart -wenn beide dann noch wollen- hinlegen. Sie meinte, erstmal nur ein Wochenende, bevor wir dann Sex hatten @Newborn. Das ganze war rel. früh Sonntags, den Rest vom Tag war sie dann zahm und aufmerksam, bevor wir uns Montags verabschiedeten.
  8. Sie war dann auch liebevoller, weiß aber dass das nichts bedeutet und als Steigerung zum Vortag objektiv keine Leistung darstellt. Trotzdem war sie es. Aufmerksam und zahm. Heute morgen sagte ich noch: 'wir schreiben aber noch ab und zu ok?' Sie:"ja bitte und wenn du unter der Woche zeitig Feierabend machen kannst, würde es mich freuen wenn du zum Grillen vorbei kommen kannst" 'Ja, wenn ich es schaffe... ciao' ____________________________________________________________________________________________________________________ Gerade gehts mir ganz ok damit, hatte immerhin seit Freitag Abend Zeit damit zu rechnen. Einfach mal was getrennt machen und innerlich sortieren. Auch wenn ich neben dem wahren Kern gerafft hab, dass sie mich als Person mit dem ganzen Gezeter abwertet, sehe ich meine Anteile. Ich bin ihr irgendwie dankbar, dass sie den Finger in die Wunde legt.
  9. Ist sie so loyal? Ist sie ihm immer offen und liebevoll eingestellt? Ihm wird aus ner Laune raus abgesagt, und all seine Vorschläge sind nicht mal einen Alternativtermin wert? Gut macht er halt etwas anderes. Und entschuldigt sich nicht direkt dafür... als wäre er 15 und sie seine Mutter. Ist doch nichts passiert? Außer 4 Sms und 1 Anruf -hier muss auch nichts empathisch zerredet werden. Invest belohnen, Treffen -> Qualitytime (erstmal ohne Sexforderungen); und wenn sie vorher/währenddessen zickt oder desinteressiert ist, freundlich aber etwas kühler sein eigenes Ding machen. @HelplessNumbness Gut so, sie sollte nichts umsonst bekommen.
  10. Ich schreib ihr halt ab und zu mal, dass ich gerade an gestern/Samstag/Sonntag denke und nen Zelt in der Hose habe ☑️ Sonntag Nacktfotos zusammen gemacht - Montag auf Arbeit geschrieben, Wie kann die Woche schöner beginnen, als etwas von ihrem selbstgemachten Kuchen zu essen und danach kurz die Fotos von gestern anzuschauen ☑️ Dienstag geschrieben, dass ich meine Penispumpe verlegt habe und ob sie die hat ☑️ Mittwoch das mit dem Spiel ☑️ War halt Zufall, dass das Montag, Dienstag, Mittwoch in einer Reihe war. Kann ich nichts für 😫
  11. Wie es im inneren aussah? Ja ich wollte kongruent sein. Musste dann an den Urlaub denken, und dass im schlechtesten Fall dann 1500 € p.P. rausgeschmissen sind...
  12. Ja klar, habe doch wörtlich geschrieben, dass Stress usw. keine excuse für mich ist und ich mehr denn je bereit bin es zu beenden. Ja, sehe ich ja auch mittlerweile ein, habe mich von den letzten Wochen extrem einlullen und täuschen (in ihrer Einsicht, und in ihrem Invest) lassen. Es ist immer ein Auf und Ab mit ihr. Genauso sieht es aus, bis darauf, dass das mit dem Betonen impotent zu sein ein Scherz war und auch so rüber kam. Aber ja, natürlich würde sie es mir nicht abnehmen, wenn ich sage "ich ficke ab morgen mit Kondom rum blablabla" Aber dahinter sind natürlich Alternativen gemeint. Vom Saunatag mit nem Kumpel, bis Eis essen gehen mit ner alten Freundin.
  13. Kongruent zu sein - hatte die Hose ja schon unten, dann muss auch was passieren 😇 und etwas Stressabbau - von halb 7 bis 20 Uhr unterwegs
  14. Habe es erst eben erkannt, wahrscheinlich unterbewusst verdrängt, und 'nimm sie nicht ernst'. Aber der Satz ist wirklich eine Ansage. Wir haben ja guten Sex, so ist es nicht, aber halt zu 90% tagsüber am Wochenende, das ist mir langfristig zu wenig. Dazu muss man sagen, dass sie seit 3 Wochen krank geschrieben ist und chillen kann... 1-2 weitere Wochen Krankfeiern werden jenachdem noch folgen, bevor wir für 2 Wochen in den Urlaub fahren. Zeit oder Stress, sollte halt objektiv keine Rolle spielen, alle anderen Gründe zeigen einfach nur, dass wir nicht zusammen passen, und/oder sie an 2 von 4 Wochen im Monat prämenstrual - menstrual - postmenstrual bedingt nicht zu gebrauchen ist 😂(sollte aber auch nicht mein Problem sein, sie hätte sich natürlich auch unwohl gefühlt-ist beiläufig gefallen). Fängt bei Kommunikations-Missverständnissen an, versuchen mich mit Drama zu Commitment zu zwingen (hat sie selbst so gesagt, ohne PU-Ausdrücke halt), und endet in einem trockenen Frigidentum. Da muss ich dem Forum schweren Herzens recht geben, es hat so keinen Sinn. Naja scheisse, ein hochwertiger Urlaub ist schon gebucht und bezahlt. Freuen uns echt auf den Trip, weil es mal was komplett anderes ist. Die Wochenenden bis zum Urlaub haben wir zusammen komplett verplant. hier kann ich mich auch eher schlecht als recht zurück ziehen. Also bleibt mir nur aktiv: unter der Woche weniger texten, Bei Treffen Art Beta Blocker -nichts erwarten und MIR selbst zeigen, dass solches Verhalten sie für MICH unattraktiv macht Passiv: distanzieren, und natürlich erkennen, dass ich noch ein needy Nice Guy bin Noch Ideen?
  15. Leide ich unter Attractionverlust? Sie kommt mir gerade so frigide vor, in den letzten Wochen lief es für mich wirklich gut, entspannt und vor allem sinnlich ab.... besser ging es nicht und dann gestern: Naja dann Plotttwist... musste aus beruflichen Gründen, genau vor ihrer Haustür heute morgen etwas abholen. Rufe sie also gestern Stunde nach dem letzten Smily an, obwohl ich mich von mir aus nicht mehr melden wollte. Sage wie es aussieht, kläre ab, ob ich doch heute kommen kann, "wird wohl nach 20 Uhr, und morgen früh um 5 wieder los" 'okay, kein Thema, weiß Bescheid', blabla, bis gleich. Abends angekommen, etwas blabla, bin noch kurz in den Pool gesprungen, danach sagte sie: Worüber ich mit dir reden wollte. Du schreibst in letzter Zeit nur noch über Sex 'Nein, fällt mir gar nicht auf' "Doch kann ich dir zeigen" 'haha, als ob. Ich stehe auf dich, kann nichts dafür' noch etwas blabla und sie musste Lachen, aufgeräumt und rein gegangen. Als sie ihren Bikini auszog, habe ich sie gepackt und nackt aufs Bett geschmissen. Nach 2 Sekunden Protest, hat sie auf der Hälfte des Weges angefangen rumzuscherzen, Hilfe, Hilfe, mein Freund fasst mich an . Habe sie dann geleckt, weil ich Bock drauf hatte. Ausserdem ist das mMn. totaler Schwachsinn, mir das mit dem Schreiben über Sex vorzuwerfen -vorher dementsprechend eintönig zu antworten, als ob ich was falsch gemacht hätte-, das gestern war jetzt 1 mal, schon klar, dass man sich vorher nicht absichern sollte, aber das Spiel liegt einfach seit Wochen rum. Wir wollten uns dafür Zeit nehmen und haben es schon öfters verschoben. Gerade ist sie halt krank geschrieben. Klar, kann man das so drehen 'fahre nur zu ihr, unter der Bedingung, dass wir das Spiel spielen", wollte es aber endlich mal machen, die nächsten 4 Wochen sind nämlich schon anderweitig verplant und, dass sie die 2 Stunden dann auch früh genug einplant (es war ein Geschenk zum Monatstag und kam eigentlich sehr gut an- hat es direkt ausgepackt und freudig paar Spielkarten zusammen durchgelesen). Aber dazu kam es nicht, weil ich ja doch einen Tag früher kam, also zurück zum Lecken. Ein richtiges Verlangen ihrerseits kam nicht auf, also bin ich beim Lecken geblieben. Nach einigen Minuten hat sie für 20 Sekunden meine freie Hand fest gedrückt und sich etwas bewegt, danach 'Willst du ewig weiter machen?' "ja, du schmeckst gut" 'bin eben gekommen'. Denke mir, ja cool. Und wir rauchen eine. Auf die Frage: Was ihr am meisten gefallen hat kam: "Ich mag das nicht, das weißt du" (öhm nein, war das erste mal, dass ich sie ohne Sex geleckt habe, vor 2 Wochen sagte sie noch, mir gefällt wirklich, was du mit der Zunge machst) Weiter gings mit "mir ist die Zeit die Abends dafür drauf geht, einfach zu schade. Will noch möglichst viel kuscheln und zusammen mit dir einschlafen" 'ok, wir gehen schnell duschen', "ja beeilen uns dieses mal aber, brauchst immer so lange" 'ist klar'. Nach dem abgeschlossenen shampoonieren, fing sie langsam an sich überall zu rasieren -obwohl keiner von uns beiden bei diesem Treffen noch etwas davon hat-, ich sagte im lustig vorwurfsvollen Ton: 'Musst du das jetzt in der wenigen uns verbleibenden Zeit machen?' "Nimmst du mich überhaupt ernst?" 'Nein ' "war mir klar" -Kuss und ging schonmal aus der Dusche. Danach keine Krisenstimmung oder so. Haben noch normal geplaudert über positive Dinge. Einschub: Ich hatte den ganzen Abend wirklich nicht vor, großartig etwas von ihr zu fordern oder noch needy'er zu sein. Aber sie wollte unbedingt noch etwas Anziehendes für den Urlaub anziehen, was ich unendlich anziehend fand. Kenne es in einer anderen Farbe. Als sie nackt aus dem Bett ist, habe ich ihr gesagt: 'ich kann das nicht sehen ohne geil auf dich zu werden' und habe mich weggedreht. Sie sagte "kannst wieder gucken, alles gut". Ich wollte erst fühlen, ob die Luft rein ist, anstatt mich besagtes Teil fühlen/eben nicht fühlen zulassen, drückte sie mir eine ihrer Titten in die Hand -Augen auf- Natürlich hatte sie es an, und posierte etwas. Ich zog meine Hose runter, und sagte 'ran da'. Es hat sie nicht interessiert. Hose hoch, aufgestanden, wollte ins Bad gehen. Auf die Frage Was hast du vor, initiierte ich eine Schleuderbewegung vor meiner Körpermitte und ging. Im Bad konnte ich es nicht durchziehen, ging zurück und sagte ihr die Wahrheit, ebenso wie, dass ich glauben würde impotent zu sein. Sah, dass sie ihren Jumper auf links anhatte und darin irgendwie fett aussah. Sagte 'du hast ja ne riesen Wampe bekommen' "haha ja, hab ich echt, ist aber falschrum" 'oh mein kleines Wampi. Ich denke das ist der Grund für meine Impotenz' "kann gut sein 😆" Serie zu Ende geguckt, danach springt sie auf mich, küsste mich und sagte Ich liebe dich, ich tat es ihr gleich - wenn auch leise, als Frage formuliert und 10 Küsse später. "war ja sehr überzeugend" 'ja klar, Meine Liebesantenne regt sich. Ich bin geheilt' Wir schliefen ein.