Manu1982

Member
  • Inhalte

    427
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.479

Ansehen in der Community

549 Sehr gut

2 Abonnenten

Über Manu1982

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag Januar 12

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Aufenthaltsort
    Nrw

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.012 Profilansichten
  1. Dann willkommen in EU. 💪
  2. Du bist ein horrordate. Übergriffig, besitzergreifend und null Selbstvertrauen. Sie ist gut bedient, wenn sie Abstand hält. So viele no go's in so kurzer Zeit. Vielleicht solltest du erstmal deine Baustellen (selbstwert/Eifersucht, kontrolletti, beziehungsneedy,...) in den Griff bekommen. Ansonsten sehe ich schwarz für ne dauerhafte ltr mit dir. Da wird jede kluge Frau laufen.
  3. Viele unterschätzen den "Sinn" von Sex in einer Beziehung. Je mehr Sex, je mehr Lust, je weniger Sex je weniger Lust, weil ein Mangel an oxithozin herrscht, der wiederum nur mit Sex ausgeglichen werden kann. Nicht umsonst raten fast nahezu alle Therapeuten erstmal einfach wieder anzufangen Sex zu haben und sich sogar aktiv dazu zu verabreden. Mit der Hormonausschüttung regelt sich dann vieles wieder von allein. Dafür muss man erstmal aber den Teufelskreis durchbrechen. Ich halte gar nichts von der "Lösung" den sex einfach bleiben zu lassen und auf stur zu schalten, wenn er nicht aus den Puschen kommt. Ran an den Kerl, wieder regelmäßig sex haben und wenn das nicht hilft, Beine in die hand nehmen und next. Dann wird das nix mehr. Offene Beziehung scheint ja für den typ nicht in Frage zu kommen.
  4. Ich geb dir den Tipp: wohne und arbeite in Euskirchen und fahr für Party und game nach Köln oder Bonn. Aufgrund der ganzen Pendler kannst du ansonsten nämlich zu deiner täglichen Arbeitszeit 2-3 Stunden pendeln hinzu rechnen. Du wirst nen Haufen Lebenszeit verbrennen in Auto oder Bahn. Zudem sind die Wohnungen ein wenig günstiger als in Köln oder Bonn. Zusätzlich zu den Fahrtkosten (mit Auto ca 300 Euro monatlich) kannst du da ne ordentliche Stange Geld sparen. Außerhalb des Berufsverkehr bist du hingegen fix in einer der beiden Städte, was es einfacher macht "zweckgebunden" und punktuell da hin zu fahren.
  5. Das Problem haben kleine Menschen grundsätzlich, daher hier die Lösung: ansprechen! Wenn mir jemand zu schnell "rennt" frag ich, ob derjenige auf der Flucht ist oder dringend aufs Klo muss. Meist schaut mein Gegenüber mich dann erst fragend an und sehr oft bekomme ich dann gleich die Rückmeldung, dass ich nicht die erste bin, der man zu schnell läuft. Hand halten ist da tatsächlich die einzige vernünftige Lösung, da den Leuten das nicht auffällt beim Laufen, aber keiner hat Bock drauf nen anderen an der Hand hinter sich her zu ziehen. Also passt sich das Lauftempo normalerweise irgendwo dazwischen an. Also ansprechen, Händchen halten und fertig. PS ich gehe als Frau auch grundsätzlich vor dem Mann zb durch Türen, Engpässen etc. danach dann wieder daneben. Bisher haben die Männer "gentlemen like" dazu auch aufgefordert.
  6. Zwischen 4 Stunden und 5 - 10 Minuten liegen aber Welten. Erschöpft und wund ist aber auch nicht gleichzusetzen mit keine Lust mehr haben. Frau kann am Ende sein und vom Kopf her trotzdem am liebsten noch 4 Stunden weiter machen. Nochmal Klartext: wenn Frau es gerade unangenehm ist, weil wirklich überreizt, dann setzt das gleich mit wenn Mann gekommen ist und gerade mal 15 Minuten Pause einlegen muss bis der Körper auch wieder auf dem selben Level ist wie der Kopf und es dann weiter geht. Bin ich also als Frau gerade körperlich außer Gefecht gesetzt, dann sag ich das, man gibt den Körper kurz Zeit sich zu normalisieren und weiter geht's. Gehe ich als Frau hin und "sorge dafür", dass der Sex beendet ist (nach 10!!!!!! Minuten) indem ich den Mann dazu aufforderte endlich fertig zu werden, hab ich keinen Bock mehr. Dann will die Frau nicht (mehr), keine 2te Runde etc. Einfach nur schnell beenden und raus aus der Situation. Wird der Unterschied so vielleicht klarer? Die Frau hat schlicht keinen Bock, wenn sie so reagiert. Es ist allenfalls ne Pflichtveranstaltung (aus welchen Gründen auch immer). Aber mit richtig Lust auf Sex (mit ihm) hat sie nicht.
  7. Musst du nicht. Aber du kannst auch nicht erwarten, dass sich alles und jeder nach deinen Wünschen richtet und Frauen sich so verhalten wie du es bevorzugst. Wenn ich auf kleinwüchsige stehe, kann ich doch auch nicht erwarten, dass sich normale Männer bitte die Beine amputieren lassen, damit sie mir nur noch zum bauchnabel reichen. Verstehst? Niemand schreibt dir vor, was du zu mögen hast, aber du hast allen anderen das auch nicht vorzuschreiben wie sie zu leben haben. Du hasst einfach nur den Großteil der Frauen und suchst Gründe dafür. Ich denke, weil du eben oft abgewiesen wurdest. Du würdest verletzt, also verletzt du jetzt deine damaligen "peinigerinnen". Kann man machen, ist aber unterste Schublade. Ich kann dir sagen, dass ich mit status quo von >30 sexualpartnern nie bei irgendeinem Mann ein Problem hatte, dass das zu viele waren. Wenn überhaupt danach gefragt wurde. Es ist mein Leben und ich hab (meistens) Spaß dabei gehabt. Das ist für mich wichtig. Definitiv unwichtig ist mir, ob jemand damit ein Problem hat. Wenn ja... Next. Kein Thema. Warum? Weil ich mit Menschen, die Vorurteile haben, neidisch sind, krude Ansichten haben etc nix anfangen kann. Einen Mann wie dich nicht zu bekommen ist für mich mehr Segen als Verlust. Es würde niemals passen. Daher braucht dich auch niemand zu überzeugen solche Frauen toll zu finden, weil die dich höchstwahrscheinlich auch nicht toll finden.
  8. Das mit den vorgespielten Orgasmen hab ich mal mit meinem ex ausprobiert. Als Frau kannst du alles simulieren (stöhnen, kratzen, Arme, Beine, Aufbäumen, etc), nur 1 einzige Sache nicht. Die vordere Seite der vulva (da wo auch der gpunkt sitzt) zieht sich wellenförmig und rhythmisch zusammen. Ich habs versucht, geht nicht. Anspannung geht, Muskulatur lockern geht, aber diese wellenform bekommt man nicht hin. Ist wohl irgendwie plump vergleichbar wie die Bewegung der Speiseröhre. Also ich will dich nicht irritieren, aber nur, weil sie ne Show macht wie sonst auch, heißt das nix. Das kann man alles faken und deswegen merken viele Männer den Unterschied auch nicht. Je mehr Tamtam drum herum, umso weniger achtet mann wohl auf die kleinen Dinge 😉
  9. @tomatosoup Wikipedia sei dank haben wir beispielsweise das hier: Züchtigungsrecht bei EheleutenBearbeiten Das 1794 erlassene Preußische Landrecht (ALR) gab dem Ehemann das „Recht der mäßigen Züchtigung“ seiner Ehefrau. Es wurde 1812 per Edikt abgeschafft.[40] Nach dem bayerischen Codex Maximilianeus Bavaricus Civilis von 1758 bestand ebenfalls ein Züchtigungsrecht des Ehemanns. Der Mann hatte in der Ehe das Recht, die Ehefrau „nötigenfalls mit Mäßigkeit“ zu züchtigen, um seine Stellung und Rechte durchzusetzen.[41] Dieses wurde seit Erlass des BGB von 1896 von den Gerichten nicht mehr angewendet, aber erst 1928 offiziell aufgehoben. Ein Auszug aus der Scharia: „Und wenn ihr fürchtet, daß (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“ Hier was aktuelles: In Russland dürfen Männer gegen Geldstrafe ihre Frauen verprügeln. Vor der Änderung des Gesetzes, stand da 2 Jahre Knast drauf. https://www.google.de/url?sa=i&source=web&cd=&ved=2ahUKEwjTmPTQnvnkAhURUlAKHYdDCckQzPwBegQIARAB&url=https%3A%2F%2Fwww.welt.de%2Fpolitik%2Fausland%2Farticle161587829%2FSeine-Frau-zu-verpruegeln-ist-in-Russland-keine-Straftat-mehr.html&psig=AOvVaw3kX8M1rLa1CE82_sAnEwQ4&ust=1569956709046031&cshid=1569870307085 Hier ein türkischer Artikel, der aussagt, dass Frauen doch bitte dankbar zu sein haben, wenn sie von ihren Männern gezüchtigt und verprügelt werden. https://www.zeit.de/kultur/2018-03/frauenrechte-tuerkei-gewalt-sexuelle-opfer-emanzipation-can-duendar-tuerkisch Und das sind alles Beispiele aus der heutigen Zeit. Also was willst du mir erzählen? Die Herrschaft über Frauen war und ist es heute noch, immer auf Basis körperlicher Überlegenheit und der Missbrauch davon, nämlich prügeln, wenn Frau sich nicht so verhält, wie ein Mann das wünscht. Glaubst du allen ernstes, dass das nicht anders wäre, wenn ihr diese körperliche Überlegenheit nicht hättet? Also so verblendet kann doch keiner sein?!? Wobei, naja, hier überrascht mich nix mehr. Ich bleibe dabei: wenn hier einige die Meinung vertreten wie Frauen zu sein haben und dass wir Frauen ein Problem hätten, weil wir ficken, mehr oder weniger freie Auswahl haben und die Welt ja so ungerecht ist und man die bösen Frauen wieder auf den Platz schicken soll, wo sie hin gehören, dann "dürft" ihr gerne (fast) ungefickt, aber mit ner Menge hirnfick und viel mimimi daran festhalten. Ist euer Problem, nicht das der Frauen. Es ist schließlich euer Leben und wenn ihr so leben wollt, dann macht. Aber beschwert euch nicht, wenn ihr unzufrieden seid. Ist definitiv nicht "unsere Schuld", dass ihr unzufrieden seid, sondern dafür sorgt ihr ganz allein.
  10. Ja, bloß warum ist das so? Wären Frauen Männern körperlich überlegen, sähe das ganz anders aus. Da hätte sich der Mann warm anziehen dürfen und keine ahl gehabt, ob er die Frau versorgt oder nicht. Und die Ächtung und Verachtung kam schon immer von Männern. Stutenbissigkeit ist dagegen ein pups im Sturm. Bisschen blabla. Du darfst dir gern auch andere Kulturen anschauen. Dort haben immer Männer das Sagen und Frauen haben irgendwelche reglementierungen, angefangen von Meinungsfreiheit, sexuellem Entfaltung, kleidungsstil,... Vor nicht all zu langer Zeit mussten hier in Deutschland Frauen Männer noch fragen, ob sie arbeiten dürfen, etc. Das kam doch nicht von anderen Frauen. Die bitchfights kommen auch nur bei Frauen vor, die mit selbst Probleme haben und glauben, dass sie anders nix reißen können. Die Sorte Männer gibt es aber auch. Frag mal in deinem Freundeskreis nach nem warmen Wechsel der Frau, was dein Kumpel über den neuen sagt. Ich geh jede wette ein, dass er nicht sagt: ja sie hat die richtige Wahl getroffen. Der Typ ist ne Granate. Nee, da kommen dann Sprüche wie: was für ne Wurst, die ist doch nur wegen dem Geld mit dem zusammen, keine Ahnung was die an dem spast findet, der kann doch nix......
  11. Lies dir alte gesetzestexte durch wonach Frauen gezüchtigt werden durften, wegen jedem Mist. Hexenverbrennung,... Ich denke da wird sich genug historisches Material finden, wenn du dir Mühe gibst.
  12. Nein, ist kein bullshit, natürlich spielt auch die Verhütung eine Rolle, aber wer hätte einer Frau vorschreiben sollen, dass sie wegen einem Kind heiraten muss, wenn die Frau mal nen schwinger auspackt und dem Vater oder dem potenziellen Ehemann mal zeigt wo der Hammer hängt. Frauen wurden geächtet und konnten sich nicht wehren, weil die Gesellschaft (bestimmt von Männern) das so wollte. Und wehren konnten sie sich nicht, eben weil körperlich unterlegen. Versuch mal als kampfsportler nem Lauch zu sagen, er hat zu tun, was du willst ansonsten gibt's ein paar auf die 12. und dann lässt du das mal umgekehrt machen. Was glaubst du, wer seinen Willen durch bekommt? Der Lauch oder der kampfsportler?
  13. Ich kenn dieses Verhalten von mir selbst als ich noch jung war. Wenn der Sex langweilig und scheiße ist, ich den Typ nicht (mehr) wirklich toll finde, aber man auch nicht Schluss machen will, warum auch immer... Sex mit der Person ist dann lästig und man wills so schnell wie möglich hinter sich haben. Daher dann auch der "überreizt" J. oder der schnelle Orgasmus (ob der dann echt ist, ist dann auch noch fraglich), weil Männer oftmals "so lange hantieren" bis die Frau kommt. Somit leutet ein Orgasmus bei der Frau meist dann auch das Ende ein. Meine persönliche Einschätzung: ihr habt ein ganz anderes Problem als der verfrühte Orgasmus. Der ist nur ein Symptom.
  14. Jedem gefällt irgendwas nicht. Ich könnte da zuerst mal das ganze frauenfeindliche Geschreibsel hier und in anderen Themen anführen. Du und noch ein paar Kandidaten erwarten, dass ihr im Schlaraffenland leben könnt. Die Frauen euch zu Füßen liegen und euch gefällig sind. Tja, ist aber so nicht. Wir sind auch nicht auf der Welt um euren Vorstellungen zu entsprechen. Und wenn Frauen euch körperlich überlegen wären, hätte es auch nie eine Zeit gegeben, wo Frauen gefügig waren. Wenn man es nämlich genau betrachtet, war das der einzige und lange Zeit der funktionierende Vorteil, den Männer hatten und den haben sie ausgenutzt um Frauen gefügig zu machen. Gewalt. Seitdem da ein Riegel vorgeschoben ist, schauen die (nennen wir sie mal) unattraktiven Männer dumm aus der Wäsche. Da muss man sich doch tatsächlich anstrengen, dass eine Frau freiwillig mit einem ins Bett geht. Und wenn das nicht funktioniert, greift man auf alt bewährtes zurück. Gewalt, nur in dem Fall eben nicht physisch, sondern psychisch. Da wird diskreditiert, beleidigt, abgewertet und Frauen ein Bild eingeredet, wie scheiße sie doch sind, weil sie (oh mein Gott Kinder bekommen haben), älter werden, ihre Sexualität ausleben,... Und immer der Neid, dass hässliche Frauen ficken und ihr nicht. Schau dich auf der Welt um, bei jeder Tierart ist nicht der Mann der Preis, sondern die Frau. Es wird gegeneinander gekämpft, imponiert und die beste Seite gezeigt. Manche Tiere beschenken ihre Angebetete sogar. Und da kommen auch nur der besten, stärksten, schönsten, größten,... zum Schluss. Zum Glück gibt's nicht nur schwarz und weiß und wir sind nicht nur triebgesteuert, sondern können hin und wieder auf unseren Verstand zurück greifen. Und so sind die körperlichen Merkmale eben nicht alleiniges "auswahlkriterium". Ihr seid also euren Genen nicht ganz ausgeliefert. Es sei denn ihr nutzt euren Verstand auch, statt zu jammern und zu beleidigen. Überall sonst, könntet ihr mit mindset und game nicht mehr schrauben. Den Vorteil haben nur Menschen, überall sonst sind Männchen Opfer / Nutznießer ihrer guten Gene. Weil, ich wiederhole das gern nochmal: das Gejammer und diskreditieren bringt euch nicht weiter. Wir Frauen ficken und du eben nicht. Und das beste an der Sache für uns Frauen: wir sind auf so Typen wie dich nicht angewiesen, weil es unendlich viele tolle, attraktive Männer gibt, die dein Weltbild nicht teilen. Du kannst also gerne deine Meinung haben, aber das ist halt dein Problem und nicht unseres. Weil am Ende zählt einfach nur, wer das bekommt, was er möchte und wer nicht. Und dein Geschreibsel zeigt eindeutig, dass du nicht auf der Gewinnerseite stehst. Du sitzt mit Leuten wie danisol in einem Boot. Kann man natürlich so machen, obs dich am Ende glücklich macht, wirst du selbst sehen. 🤷‍♀️
  15. Vor 20 Jahren sagte man dazu schon "Resteficken". Weißt, das sagt über beide was aus, die Frauen und die Männer. Für mehr hats halt nicht gereicht. 😉