Deborah

Member
  • Inhalte

    897
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4.584

Ansehen in der Community

742 Sehr gut

4 Abonnenten

Über Deborah

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.820 Profilansichten
  1. Fehlende Logik. Im übrigen, kein Mensch empfindet so, schon gar kein AFC. Wenn du so empfindest, dann schwafel hier doch nicht rum von AFC s und Mutter Natur sondern sag einfach: "ICH hab da ein sehr spezielles Problem" Auch die Evolution nimmt keinerlei Wertung vor, verfolgt keinen Zweck, deshalb sortiert sie auch keineswegs Redundantes aus.
  2. Ich vermute eher, dass die Natur völlig gleichgültig bleibt, wenn Männer denken oder empfinden.
  3. Eben. Fällt ja auch nicht zum Thema Schönheit auf sondern lediglich zum Thema Superlativ oder Gigantismus. Und es wurde auch nur gebaut, weil man an dieser Stelle ideologisch was wirklich gigantisches brauchte. Gilt ja eigentlich auch schon für Brunelleschis Kuppel. Auch hier wollte man halt vor allem was Gigantisches.
  4. Man kann das ergänzen: Die hier erwähnte Kathedrale in Florenz ist 114 m hoch. Die "Große Halle" sollte 290 m hoch werden. Wenn man, abgesehen davon nun betrachtet, wie die Planung von Speer mit ihrer neuen Nord Süd Achse ganze Stadtteile unterpfflügen wollte und auch schon untergepflügt hat... "das ist einfach nur Absurd" Übrigens: auch schon in Florenz war es ein hervorstechendes Kennzeichen der aufkommenden Renaissance, dass sie sich in ihren Bauten gegen diesen Größenwahn der Gotik der Kathedrale von Florenz wandte.
  5. Z.B in Berlin, Freiburg, Hamburg waren die Innenstadte Ende des 2.Weltkrieges nahezu vollständig zerstört. Vieleicht ist das der Unterschied zu Prag oder Florenz?
  6. Du solltest Künstler werden. Im wesentlichen bist du dann allein mit deiner Leinwand oder Skulptur, oder Konzept. Das Konzept hat den Vorteil, es muss nicht ausgeführt werden. Musseumsbesuche und Belesenheit sind immer von Vorteil, mit dem Existenzminimum leben zu können ein unschätzbarer Vorteil. Deine Zeit kannst Du Dir völlig frei einteilen und im Verhältnis zum System bist du immer subversiv. Allerdings würde Genialität nicht schaden.
  7. Was würdest du denn machen, wenn du aus dem Systemkäfig raus wärst?
  8. Also verstehe ich das richtig: sie hat sich mit einem Arbeitskollegen auf einen Kaffee getroffen und dann hast du sie rausgeschmissen?
  9. Ich hab das so verstanden, dass du sie rausgeschmissen hast. Nur wegen deinem Hirnfick?
  10. Muss ich ja auch nicht. Ich habe ja nicht das Problem. Nur zur Ausgangsfrage lässt sich wenig raten wenn der TE seine Probleme nicht benennen kann.
  11. Deborah

    Kein Erfolg

    Wir wissen ja nichts über dich. Aber dass du. ,ohne jeglichen Infos über dich völlig Fremden so eine Frage stellst, zeugt von einem gravierenden Kommunikationsproblem, das sich auch im Online Game auswirken wird.
  12. Nö, war Ernst gemeint. Leider haben mir die Beiträge nach meiner Frage nichts Erhellendes gebracht. Ich hab deshalb ein wenig die Lust am Thread verloren. Ich glaube, das einzig konkrete war das Beispiel der Frau, die sich empört hat, dass sie nicht aufgefordert wurde, die Rechnung zu zahlen. Ich denke mir halt, wenn das alles ist, was der Feminismus angerichtet hat, dass sie jetzt selbst zahlen will, ist die Welt doch sehr in Ordnung.
  13. Du hältst sie für ein Brett. Das kann nicht gut gehen mit den Spielen.
  14. Berlin kenn ich. Der Totentanz der Marienkirche ist in Leimfarbe gemalt. Ansonsten muss halt doch jeder selbst sehen, wie sein Leben gelingen könnte. Ne billige Wohnung in Berlin kenn ich leider auch nicht.