Flying Eagle

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     27

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Flying Eagle

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

183 Profilansichten
  1. Herzlichen Dank für all die Antworten! Nette Idee, aber weder sie, noch ich trinken Alkohol. Da muss ich schon ohne durch... Die Eskalationsleiter habe ich mir mal durchgelesen. Klingt alles in der Theorie so einfach... In der Praxis... Naja... Ob es als Date erkennbar war? Alle vorherigen Treffen waren entweder in der Gruppe oder stark zweckgebunden (Joggen). Es ist bei uns im Bekanntenkreis auch nicht normal, sich einfach mal zu treffen, "um zu reden". Insofern denke ich, ja war es. Ein Flirty Vibe... Jein. Wie gesagt, das Gespräch ging weniger in die sexuelle Richtung. Dafür aber viel Teasing (was auch immer die deutsche Übersetzung dafür ist), alles recht verspielt. Bin ich kein so Fan von ehrlich gesagt. Wenn wir mal vom Worst Case ausgehen, sie also alles immer rein platonisch gesehen hat, wird das mir doch jegliche Möglichkeit nehmen, oder? Das klingt tatsächlich nach einer brauchbaren Methode. Vielleicht, nein, bestimmt (Ja, das ist die richtige Einstellung) werde ich sie einsetzen können.
  2. Hallo an alle! Ich bräuchte auch einmal euren Rat. Ich bin ein 18 Jahre alter Schüler. Seit einigen Wochen treffe ich mich regelmäßig mit einer guten Bekannten (ebenfalls 18) zum Joggen. Während dieser Ausflüge, ist mir erstmals aufgefallen, dass ihr Verhalten anders als sonst ist. Sie berührt mich öfters, ist besorgt um mich. Einmal hat sie mich nach dem Joggen auf ein Eis eingeladen. Nach unseren Lauf-Einheiten sitzen wir immer noch einige Zeit zusammen und unterhalten uns ganz gut. Allerdings nur über alltägliche Themen: Schule, Uni, Politik, Philosophie. Ich hatte vorgestern den Mut, sie zu einem Date einzuladen. Ich habe es nicht so genannt, aber ich denke, auch ihr sollte klar gewesen sein, dass ich sie nicht einfach so auf Kaffee und Kuchen einlade. Dieses Date war heute. Wie es lief? Keine Ahnung. Wir haben uns unterhalten, sie hat meistens gesprochen, keinerlei Berührungen. Ich hatte mir vorgenommen, sie zu küssen, hatte allerdings dann doch nicht den Mut dazu. Zwei erwähnenswerte Dinge gibt es allerdings: Sie hat das Gespräch mehrmals in eine sexuelle Richtung gelenkt. Nicht konkret auf uns bezogen, mehr auf allgemeineres, Inzest, Homosexualität, den leichtfertigen Umgang mit Sex heutzutage (hierbei hat sie betont, dass dies bei ihr nicht so sei). Außerdem fahren wir am Mittwoch Abend nach Kroatien, Abifahrt. Sie hatte ursprünglich ein Zimmer mit ihrem Freund gebucht. Dieser ist allerdings seit gut einem Jahr ihr Exfreund und die beiden verstehen sich nicht sonderlich gut. Also fragt sie mich, ob ich nicht stattdessen mit ihr das Zimmer teile. Das hat mich dann doch etwas umgehauen. Ich habe aber mal zugesagt. Nun meine Frage: Kann man das alles im Kontext einer Freundschaft interpretieren? Ginge sie auf ein Date mit mir (ich nehme einmal stark an, sie wusste, dass es ein solches war), obwohl sie nicht derart an mir interessiert ist? Soll ich sie küssen (Ja, ich weiß, ich soll. Und ich soll nicht davor fragen, ob ich das darf, weil das Selbstbewusstsein signalisiert. Dabei habe ich das gar nicht, außerdem bin ich eigentlich zu höflich für so etwas…)? Wie bringe ich es dort in Kroation mit ihr auf einem Zimmer evtl. zu mehr? Vielen Dank schonmal im vorraus. P.S. Ja, ich habe keine wirkliche Ahnung von Pick-Up, oder von Beziehungen allgemein. Ja, ihr dürft mich belehren. Deswegen bin ich ja hier...