jeadony

User
  • Inhalte

    94
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     492

jeadony gewann den letzten Tagessieg am März 7

jeadony hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

46 Neutral

Über jeadony

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

790 Profilansichten
  1. jeadony

    Nerds

    Ja klar gibts die. Kenne Larperinnen oder auch viele Frauen die gerne coden , in der IT arbeiten , Mangas lesen oder zocken etc. Das Ding is aber der Begriff "Nerd" is heutzutage nicht mehr ganz eindeutig , zumindest weiss ich nicht wen genau du damit meinst und dein Wikipedia Link hilft da gar nicht. Ich kenne Frauen die sind total into Science fiction Romane oder Mangas aber finden wenn es total nerdig wenn andere über irgendwas Hardware mäßiges reden oder coding. Dann wiederrum kenne ich welche , die sind super in IT aber haben kp von der ganzen Fantasy- etc. Kultur. Also allgemein würd ich schon sagen : Es gibt sie aber sie sind nicht die Mehrheit. Also ich bin kein Normalo aber wenn ich früher Normalo Frauen getroffen hab , gings echt meistens darum was sie mag. Sport, irgendwelche Jugendgruppen zu helfen oder was auch immer. Allgemeiner smalltalk, der für mich zwar langweilig ist aber mittel zum Zweck. Für mich war das der totale Schock als ich mal jemand gedatet hab der auch zockt oder Kunst macht. Fand oft Musik, Malen / Zeichnen, Sport Themen wo man irgendwas bei fast jedem findet. Jeglicher Treffer richtung IT, zocken etc. war eher n glücksgriff als die Regel, denke da muss ich mal meinen Filter optimieren. Soziale Inkompetenz (Was für ein negativer Begriff... ) ist sone Sache. Kenne ne Menge männlicher nerds die nicht unbedingt sozial inkompetent sind aber die einfach sau schüchtern und oftmals der nice guy, zu denen ich auch schon gehört habe. Das wird natürlich durch einen seher isolativen Lebensstil gefördert, gibt aber auch Nerds die oft auf convention gehen , sich regelmäßigen treffen usw. Würd sagen das Klische wird oft bediengt aber inzwischen is auch viel mehr diversität angekommen. Ich für meinen Teil chille lieber mit Nerds, bin aber auch so aufgewachsen. Aber ist richtig schön , wenn man auf einer Wellenlänge ist mit jemanden den man datet.
  2. jeadony

    Coronavirus 2020

    Ich denke , du kannst daran glauben , dass er vorhat die gesamte Menschheit zu bepflanzen. Aber dann musste auch mal reflektieren und darüber nachdenken , was es ihm in seinem alter noch bringen soll. Er ist 64 , nicht mehr der jüngste und hat mit das größte Vermögen dieses Planetens. Er hat schon vor Jahren vor Pandemien und ihren Risiken gewarnt und niemand hat aus privater Tasche soviel gespendet wie er. Ich denke , dass all die Theorien hier über angebliche chip einpflanzung (welche imo sowieso irgendwann kommt auf die ein oder andere weise) , einfach für ihn die Mühe nicht wert ist. Zuviel aufwand fü zu wenig ertrag.
  3. jeadony

    Coronavirus 2020

    Denke das ist mehr ne am Ende, sinnlose Einschüchterungstaktik von Trump um vor seinen Wähler den Harten zu markieren. Der weiss , dass er mit der Taktik bei China nicht viel landen kann , dafür is sein eigenes Land zu abhängig von denen , sowie viele andere auch. Der will ne zweite Amtszeit und dafür is dem jegliches Mittel recht.
  4. jeadony

    Coronavirus 2020

    Ja die Bild is vermutlich ne gute gemachte schlechte Zeitung.
  5. jeadony

    Coronavirus 2020

    Die Gefahr is aber noch gar nicht vorbei. Mögliche zweite Welle in ein paar Wochen zb.
  6. jeadony

    Coronavirus 2020

    Genau das wird das Problem sein. Die Leute werden krank zu arbeit gehen , wir nehmen hier zu 100% wissentlich Tote in kauf anstatt nen harten Lockdown für ne weile durchzuziehen. Es juckt einen halt solange nicht , bis die eigenen Eltern , Kinder , Verwandten oder Freunde daran sterben. So wie immer.
  7. jeadony

    Coronavirus 2020

    https://www.cicero.de/innenpolitik/dresden-pegida-demonstration-hitler-geburtstag-corona-verfassungsgericht/plus
  8. jeadony

    Coronavirus 2020

    Im April 2020 nahm Homburg öffentlich Stellung zu den staatlichen Maßnahmen im Rahmen der COVID-19-Pandemie in Deutschland.[18] Er wandte sich gegen die weitgehende Schließung der deutschen Volkswirtschaft (Lockdown) vom 23. März 2020 und gegen den Beschluss vom 15. April 2020, den Lockdown im Wesentlichen fortzusetzen.[19] Homburgs Ansicht zufolge sollte sich Deutschland am Vorbild Schweden orientieren, dessen Regierung keinen Lockdown verfügte.[20] In einem YouTube-Interview mit Milena Preradovic vom 17. April 2020 bezieht er sich auf Zahlen des Robert Koch-Instituts, und sieht die politischen Maßnahmen als unnötig und kaum wirksam an.[21] In einem Correctiv-Faktencheck werden diese Aussagen als "teilweise falsch" eingestuft.[22] Auch verschiedene Wissenschaftler – u. a. vom Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation – widersprachen Homburgs Äußerungen und seiner Interpretation der Zahlen.[23][24] Nach dem Zusammenbruch der Bank Lehmann Brothers Ende 2008 sprach sich Homburg öffentlich sehr entschieden gegen Bankenrettungen und schuldenfinanzierte Konjunkturprogramme aus.[8][9] Dabei nahm er eine Minderheitenposition ein,[10] die er im SPIEGEL in einem Streitgespräch mit dem damaligen Vorsitzenden der „Wirtschaftsweisen“ Bert Rürup verteidigte.[11] Nach 2011 warnte Homburg vor den Gefahren des Euro, den er schon 1997 in mehreren Artikeln vehement abgelehnt hatte.[12][13] Dabei zog er Parallelen zwischen den Problemen der Eurozone und den Währungsreformen von 1923 und 1948.[14] Seine Ansicht, die europäische Währungsunion werde keinen Bestand haben, vertrat er mehrfach. Homburg forderte, Deutschland solle den Euro aufgeben und keine weiteren Steuergelder an Gläubiger anderer Staaten zahlen.[15][16] Die FAZ zählte Homburg 2013 während der Gründungsphase der AfD zu deren Unterstützern.[17]
  9. jeadony

    Coronavirus 2020

    Verstehe ich nicht , erläutere.
  10. Gerade Leute in deinem Alter sind die perfekten Opfer für diese Masche. Männer und Frauen im Alter von 17-25 , die einfach noch kein großes selbstvertrauen haben. Die noch nicht genug Eier in der Hose haben , die einfach noch nicht genug Lösungen für Probleme haben. Denen mit teurer Karre , angeblichen Reichtum den jeder erreichen kann usw. Flauseln in die Ohren zu legen. Halte Network Marketing für eine einzige große abzocke. Es geht nur darum andere Leute zu finden , denen du dein Angebot über irgendeine Software zum geldverdienen andrehen kannst. Meist ein reines Schnellballsystem , heutzutage noch so getarnt , dass die rechtslage einen nicht sofort belangt. Hat sehr oft sektenähnliche züge und komische Rituale , wo junge Männer Vertrauen gewinnen sollen. Kurzum für mich reiner Bullshit , auf den leider sehr viele Leute reinfallen. Dass die Leute 3-4 jahre jünger sind , passt imo genau zu dem was ich an Erfahrung mit dieser Szene gemacht hab. Stichwort: Richard Büttner oder Ergo Pro. Imo wirst da nur ausgenutzt. Aber wer kennt es nicht , jeder muss mal auf die Schnauze fallen , egal was man erzählt bekommt.
  11. Parasite gesehen vor ein paar Tagen. Meisterwerk.
  12. Du musst halt Dinge finden die du nicht machst um mal Fame zu werden oder weils 3 Nullen an dein Gehalt hängt , sondern weil du es liebst das zu tun. Wer nur lernt Dinge fürs sein Konto zu tun , für dem Fame um bestätigung von außen zu bekommen etc. , der lässt sich leicht ablenken. Dazu kommt halt der Wille konsequent zu sein. Ich will klavier lernen? Dann werde ich nach der Arbeit kein Netflix anschauen. Fuck hab doch wieder Netflix geschaut , ja dann Abo kündigen , Seite blocken. Oh bin jetzt den ganzen Tag auf Youtube -> Zeit auch das abzuschalten. Irgendwann , WENN du das wirklich willst , entwickelt sich n Ritual und du machst es jeden Tag sobald du Zeit hast. Die Zeit verinnt auch unheimlich schnell, wenn du etwas tust was du magst. Dann wirds nur hart , sobald du an den Punkt kommst wo du die unangenehmen Dinge tun musst um besser zu werden. Aus der comforot Zone gehen etc. Du erzählst halt auch nur positiv von alle dem. Jeden Menschen den ich kenne , der wie dein Freund drauf ist , hat aber auch Momente wo genau diese Einstellung ihren Preis hat. Sich nur noch umgeben wollen mit seinesgleichen etc..
  13. jeadony

    Coronavirus 2020

    Ne , mein Vater ist in insolvenz und kann keine kohle bezahlen und das schon seit sehr langer Zeit .Eltern sind getrennt. Kriege deswegen kein Bafög weil sein normal verdienst mit dem meiner Mutter über die Grenze geht. Muss deswegen auf die kfw zurückgreifen und hab noch nie bafög bezogen. Nein ich bin nicht der einzige , gibt noch mehr , unter anderem n Kollege . Beim Studienabbruch nicht. Da musste trotzdem alles bezahlen , halt die üblichen 50%. Aber bei Ausbildung kenn ich mich nicht aus , klingt aber interessant.
  14. jeadony

    Coronavirus 2020

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-04/leopoldina-gutachten-coronavirus-schuloeffnungen-abiturienten-infektionsschutz ZEIT ONLINE: Aber lässt es sich tatsächlich verantworten, die Schulen so schnell wieder zu öffnen? Prenzel: Das ist ein Missverständnis. Wir fordern gerade nicht, am Ende der Osterferien oder zum 1. Mai wieder den normalen Schulbetrieb aufzunehmen. Vielmehr plädieren wir für eine sehr behutsame und schrittweise Rückkehr zum Unterricht, unter der Bedingung, dass wir die Infektionszahlen im Griff haben. Davon hängt alles ab. ZEIT ONLINE: Unterricht per Mundschutz, spielen auf dem Schulhof mit Abstand: Kann man sich das für Viertklässler wirklich vorstellen? Die Kinder sind ja erst neun oder zehn Jahre alt. Prenzel: Ich mache mir um die Viertklässler ehrlich gesagt weniger Sorgen als um ältere Schüler in der Pubertät. Aber nochmals: Niemand redet vom normalen Schulbetrieb. Vielmehr schlagen wir vor, die Klassen zu teilen und den Unterricht auf die Kernfächer zu konzentrieren, also auf Deutsch, Mathematik und später auf eine Fremdsprache. Nach zwei, drei Stunden kommt dann der andere Teil der Klasse. Das wäre ein Versuch, so wie wir im Augenblick in vielen Bereichen vieles ausprobieren müssen. Gelingt das Experiment in den vierten Klassen, dann müssen wir schauen, ob wir es sukzessive ausdehnen. ZEIT ONLINE: Und was ist mit den Kindern in der Kita? Viele Eltern werden es ungerecht finden, dass sie noch länger zu Hause bleiben müssen. Prenzel: Ja, das ist ungerecht, aber dass Kinder im Vorschulalter die notwendigen Hygiene- und Distanzregeln einhalten, ist doch sehr unwahrscheinlich. Der Notbetrieb findet ja weiter statt. Für den großen Rest der Eltern wird es noch dauern, bis sie entlastet werden. Es ist ein langsamer Prozess, in dem wir uns die Freiheitsgewinne Stück für Stück erarbeiten müssen. Also so wie ich das sehe , wäre das einzig vernünftige erstmal testweise schritt für schritt vorzugehen. Wie ich das finde? Puh. Schon komisches Gefühl die Kinde testweise neben unserem Gesundheitspersonal in die gefährliche Zone zu schicken. Hygiene Maßnahmen in Schulen sind atm imo ungenügend. Einfach so die Schulen öffnen , undenkbar, denke gerade leute wie Söder werden da in der Konferenz ne ganz andere Meinung vertreten als die Leute aus NRW.
  15. An den Typen der meinen Briefkasten aufgebrochen hat und jetzt zum zweiten mal nen armen Studenten beklaut: 

    Die Hölle hat n ganz bestimmten Platz für deinesgleichen du Abschaum.

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  1 weitere
    2. Bonvi

      Bonvi

      Er lebt doch im PU Studentenwohnheim und studiert Weiberologie.

    3. Bud_Fox

      Bud_Fox

      @Rudelfuchs es scheint sich um einen virtuellen Briefkasten, also E-Mail-Postfach zu handeln 

    4. jeadony

      jeadony

      Entschuldigt , Ich musste dampf ablassen , ne der Briefkasten war nicht virtuell. Professor Bonvi ,ich hoffe dass ich nach 20 semestern mal meine Zwischenprüfung schaffe.