almostfamous

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     134

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über almostfamous

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Neverland

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

195 Profilansichten
  1. @DrHitch Danke, die Antwort ist sehr hilfreich! @RyanStecken, @Gerry Ich bin gerade mit dem Studium durch, habe einen schlecht bezahlten Einsteigerjob, sie hasst Kinder und verdient um einiges mehr als die meisten in dem Alter. Würde pauschal sagen, dass das eher kein Thema ist, sofern ich das mit dem Provider richtig verstanden habe. Eher in die Richtung, dass sie jemanden sucht, mit dem man eine längerfristige Beziehung führen kann.
  2. 1. 25 2. 30 3. monogam 4. 1 Monat 5. 3 Monate Moin, habe seit Kurzem eine neue Freundin, die ein Stück älter und erfahrener ist als ich. Ich selbst habe noch nicht so extrem viele Erfahrungen mit Frauen und war bis letztes Jahr in einer sehr langen Beziehung. Ich wusste, dass Sie schon mit sehr vielen Typen etwas hatte, was mich am Anfang auch nicht sonderlich gestört hat, jetzt wo Gefühle dabei sind leider aber schon. Das Gefühl, das dabei aufkommt ist immer latent unangenehm, jedoch noch erträglich. Seitdem sie mir erzählt hat, dass sie auch schon Sachen wie Dreier mit zwei Kerlen durch hat, fühlt es sich für mich mittlerweile täglich wie ein Schlag in die Magenkuhle an, wenn ich darüber nachdenke. Mich hat lange nicht mehr etwas so krass getriggert. Nach ein bisschen Recherche ist mit aufgefallen, dass ich dazu neige Frauen auf ein Podest zu stellen und einen echt heftigen MWC habe. Hinzukommt, dass ich massive Probleme damit habe, dass ich mich selbst noch nicht komplett ausgelebt habe und dass ich anscheinend eine sehr wertende und verurteilende Sichtweise auf Sex habe. Das alles aus dem Unterbewusstsein zu holen ist ein erster guter Schritt gewesen, nur weiß ich nicht recht wie ich von hier jetzt weitermachen soll. Die Gefühle sind so heftig, dass ich am liebsten einfach Schluss machen würde, obwohl mir viel an ihr liegt. Würde gerne mit diesen Komplexen fertig werden ohne dafür selbst mit 200 Frauen schlafen zu müssen (wobei ich mir sicher bin, dass es dann immer noch nicht ok wäre). Habt ihr da Tipps, hilfreiche Bücher oder andere Ideen wie ich lernen kann, damit besser umzugehen? Zweite Frag wäre noch, erzähle ich ihr irgendwas davon? Will ungern, dass mein Mindfuck zu ihrem wird, andererseits würde ich mich ihr schon gerne öffnen. Gruß AF
  3. Danke, hatte gerade auch mal dran gedacht, wie ich drauf reagieren würde und das will ich ihr auch nicht antun. Ich ziehe in zwei Monaten für einen Job (den ich vorher angenommen hatte) in die gleiche Stadt, deshalb ist das bald zum Glück kein Problem mehr.
  4. 1. 25 2. 29 3. 2 Wochenenden zusammen verbracht, weil unterschiedliche Städte 4. Sex 5. Moin, brauche mal jemanden, der mich ein bisschen einnordet, weil ich selbst weiß, wie beschränkt es ist jetzt ist Mindfuck zu schieben und dass ich mich gerade wie der letzte Lappen aufführe. Treffe mich mit oben beschriebener Frau jetzt alle paar Wochenenden und langsam wird die Bindung enger. Möchte mit ihr auf eine LTR hinarbeiten und sie hat die gleiche Absicht. Wir haben nie offen gesagt, dass wir exklusiv sind. Hatte gestern dann eine Freundin wiedergetroffen und eins ist zum anderen gekommen, was ich ursprünglich mal auch so wollte. Hatte es mir dann aber anders überlegt, weil mir das zu kompliziert war und ich Gefühle für das andere Mädel habe. Wie es dann aber immer so ist: Was interessiert mich mein Gelaber von gestern. War auch alles gut, nur schiebe ich jetzt einen ziemlichen Mindfuck und habe ein schlechtes Gewissen. 6. Soll ich mit dem anderen Mädel drüber reden, wenn es ernst werden sollte und vor allem wie framen? Oder stehe ich einfach nur voll neben mir und sollte an das Ganze keinen zweiten Gedanken mehr verschwenden? Gruß AF
  5. Ist schon richtig das Ganze einfach nicht weiter zu verfolgen. Man denkt ja immer, irgendwie kann man das schon hinbiegen, sodass man am Ende bekommt, was man will, ohne wen verarscht zu haben. Danke für die ehrlichen Meinungen.
  6. 1. 25 2. 23 3. 1 4. Bisher nur KC 5./6. Moin, ich bin seit Kurzem von einer längeren Auslandsreise wieder da und treffe nächste Woche ein Mädel wieder, mit dem ich vorher ein Date hatte, bei dem wir bis zum KC gekommen sind und am Ende bei ihr im Bett lagen. Sie wollte damals nicht mit mir schlafen, weil ich zwei Tage später verreist bin, aber wir haben über die Zeit Kontakt gehalten und sie hat deutlich gemacht, dass sie das Verpasste nun gerne nachholen würde. Soweit alles super. Momentan habe ich nebenbei aber eine FB Geschichte mit einem anderen Mädchen am laufen. Da jetzt nebenbei sie auch noch häufiger zu sehen ist mir gerade zu stressig, weshalb ich mit einem ONS die Geschichte dann auch gerne abschließen würde. Ich bin da im Kopf wahrscheinlich mal wieder einen Schritt zu weit, aber da sie einerseits eine gute Freundin von einem Kumpel ist und andererseits durchsickern lassen hat, dass sie sich das dann auch auf regelmäßiger Basis vorstellen könnte, weiß ich jetzt nicht so ganz genau, wie ich das vernünftig handhaben soll. Würde gerne vorab deutlich machen, dass das eine einmalige Sache ist. Wie macht ihr das ohne die "Magie" des Dates komplett zu ruinieren und was für eine Begründung würdet ihr geben? Will mich ja nicht hinstellen und sagen: "Ich vögele gerade noch mit wem anders und du passt in meinen Zeitplan einfach nicht mehr rein." Grüße AF
  7. Ja das funktioniert nicht ist mir klar, wollte eben deshalb in solchen Situationen meinen Stil etwas ändern. Bin wirklich nicht der Typ zum feiern gehen, andererseits kommt man immer mal wieder in die Verlegenheit und dann macht es auch Spaß. Werde das mit dem Loslassen mal probieren und auf Game pfeifen. Langfristig würde ich aber auch solche Situationen gerne meistern können. Bin mir momentan halt nicht sicher wie ich da ansetzen soll, will eben nicht irgendeinen Frame fahren, der nicht zu mir passt, wie z.B. künstlich einen auf Alpha machen oder den Entertainer raushängen lassen.
  8. Moin Leute, habe momentan einen leichten Informationsoverload. Ich reise zur Zeit durch Asien und versuche nebenbei natürlich mein Game zu verbessern. Wenn ich mit Mädels alleine bin läuft es schon fast ein bisschen zu gut (was wahrscheinlich unter anderem auch an der entspannten Urlaubsstimmung liegt), wir haben klasse Gespräche, die richtig in die Tiefe gehen und ich habe das Gefühl es kommt eine echte Verbindung zu Stande, weshalb das Closen am Ende auch prima funktioniert. Nun zu meinem Problem, nachdem ich in Thailand seit einigen Tagen in den touristischeren Regionen unterwegs bin, wo es hauptsächlich um Party geht, stoße ich langsam an meine Grenzen. Auch hier hatte ich bisher Erfolg, aber wieder nur mit der oben beschriebenen Vorgehensweise. Auf den Partys selbst und während des Vortrinkens bekomme ich nicht wirklich was hin. Ich komme zwar mit Mädels is Gespräch, aber die Situation lässt ausführliche Gespräche nur bedingt zu und ich habe das Gefühl, dass eine andere Art von Energie gefragt ist, als die welche man während eines entspannten Abends zu zweit am Strand aufbringt. Es gibt hier viele super Artikel im Forum, von denen ich schon einige gelesen habe, was ich mich allerdings immer frage ist, wie kann ich ein energiegeladeneres Game generell auf Partys einbauen ohne, dass ich mich komplett verstelle und irgendwie noch kongruent mit meinem eigentlichen Game bleiben kann? Habt ihr Ideen oder Tipps wo ich ansetzen sollte, um mich diesbezüglich weiterzuentwickeln? Ich weiß bei der Vielzahl an Styles und Artikeln gerade nämlich nicht mehr richtig wo oben und unten ist. Vielen Dank! AF
  9. Moin zusammen, So hat das Ganze angefangen. Hatte ihre Nummer von einem Kumpel und haben dann einen Abend lang hin und her geschrieben. Habe es dann auch direkt auf ein Treffen angelegt und Sie hatte glücklicherweise noch Zeit (Morgen gehe ich erstmal für 4 Monate reisen). Wir haben uns dann gestern getroffen, als sie mir an der Ampel gegenüber stand, dachte ich nur WOW!! sie sah richtig heiß aus. Beim Fußballspiel hatte ich sie in Alltagskleidung kennen gelernt. Für unser Treffen hatte sie sich echt rausgeputzt. Das war schon mal ein guter Start, wir haben uns umarmt und ich habe vorgeschlagen, dass wir uns wir uns mit einem Kaffee in den Park setzen. Es lief von Anfang an echt gut und wir hatten direkt einen Draht zueinander. Im Park haben wir uns eine freie Bank gesucht, die direkt an einem Weg lag...nicht optimal aber bei dem Wetter wenigstens schattig. Eine Stunde lang haben wir uns über alles mögliche unterhalten, ich habe viel C&F eingebaut und versucht im Allgemeinen bei interessanten Themen zu bleiben. Mir ist irgendwann aufgefallen, dass wir zwar ziemlich nah beieinander saßen ich aber nicht wirklich versucht habe, Kino zu etablieren. Während der gesamten Zeit hatten wir ziemlich intensiven Augenkontakt und irgendwann habe ich auf einer ihrer Fragen nicht mehr geantwortet und ihr einfach nur noch in die Augen geschaut, habe mich langsam in ihre Richtung gelehnt oder den Augenkontakt abreißen zu lassen. Die fehlenden Zentimeter hat sie dann gut gemacht: KC. Die nächste Stunde haben wir damit verbracht, wie zwei notgeile Teenager auf der Bank rumzumachen...irgendwann war der Punkt erreicht, dass es zu Erregung öffentlichen Ärgernisses ausgeartet wäre. Ich habe dann vorgeschlagen, was essen zu gehen, da ich echt hungrig war und es langsam Abend geworden ist. Daraufhin hat sie vorgeschlagen, einfach zum Mitnehmen zu besorgen und damit zu ihr zu gehen. Die Einladung habe ich natürlich dankend angenommen. Auf dem Weg zum Imbiss und bis zu ihr hatten wir immer wieder kleine Makeoutsessions und ich habe versucht die Attraction hoch zu halten. Nachdem wir mit Essen fertig waren, haben wir die Teller in die Küche gebracht. In der Küche ging es dann da weiter, wo wir aufgehört hatten. Ich habe sie auf die Anrichte gehoben und die Sache ist recht schnell körperlich geworden. Hier liegt glaube ich schon mein erster Fehler: Ich habe sie dabei gefragt, ob sie mir ihr Zimmer zeigen würde. Sie war sehr überrascht und sagte: Gerne, aber mehr wird da nicht passieren. Kein Beinbruch, aber ich schätze mal, an dem Punkt habe ich zu stark aufs Gas getreten, anstatt es über den Abend langsam eskalieren zu lassen. Im Zimmer angekommen sind wir dann doch recht fix auf ihrem Bett gelandet, aber ab da bin ich nicht mehr wirklich weitergekommen. Sie war total überrascht davon, dass wir beim ersten Date überhaupt rumgemacht haben und hat mir, als wir uns dann zwischendurch unterhalten haben, gesagt, wie heiß sie das alles findet, sie voll auf mich steht und eigentlich auch will, wenn ich nicht für 4 Monate auf Reisen wäre. Es waren also immer etwas widersprüchliche Signale. Sie will eigentlich auf der einen Seite, auf der anderen Seite fühlt sie mich mit ONS nicht wohl und will mit Sex es nicht verkomplizieren. Dann ging es eigentlich hin und her, wildes Rummachen mit Fummeln, bis es ihr zu heiß wurde und sie wieder abgeblockt hat. Wenn ich die Tage mal ein bisschen mehr zu LMR recherchiere, wird mir sicher auch nochmal einiges klarer, aber ich wollte hier auch gerne nochmal eure Meinung haben, wie ich mit so einer Situation beim nächsten mal besser umgehen kann. Bin ich zu schnell aufs Ganze gegangen? Habe ich mehr oder weniger die Kontrolle abgegeben, weil ich nicht zu sehr drauf beharrt habe? Fand es in der Situation einfach ein bisschen rapy sie an den Punkt zu drängen, wo sie mit mir schläft. Weshalb ich dann gesagt habe, es ist ok und wir müssen nichts machen, womit sie sich nicht wohl fühlt. Der Abend war trotzdem klasse und ich hatte eine schöne Zeit mit ihr, möchte eben nur langfristig nicht, dass ich aufgrund von Unfähigkeit klare Gelegenheiten nicht wahrnehme. Danke an jeden, der sich die Mühe macht das alles zu lesen! LG AF
  10. Moin zusammen, So hat das Ganze angefangen. Hatte ihre Nummer von einem Kumpel und haben dann einen Abend lang hin und her geschrieben. Habe es dann auch direkt auf ein Treffen angelegt und Sie hatte glücklicherweise noch Zeit (Morgen gehe ich erstmal für 4 Monate reisen). Wir haben uns dann gestern getroffen, als sie mir an der Ampel gegenüber stand, dachte ich nur WOW!! sie sah richtig heiß aus. Beim Fußballspiel hatte ich sie in Alltagskleidung kennen gelernt. Für unser Treffen hatte sie sich echt rausgeputzt. Das war schon mal ein guter Start, wir haben uns umarmt und ich habe vorgeschlagen, dass wir uns wir uns mit einem Kaffee in den Park setzen. Es lief von Anfang an echt gut und wir hatten direkt einen Draht zueinander. Im Park haben wir uns eine freie Bank gesucht, die direkt an einem Weg lag...nicht optimal aber bei dem Wetter wenigstens schattig. Eine Stunde lang haben wir uns über alles mögliche unterhalten, ich habe viel C&F eingebaut und versucht im Allgemeinen bei interessanten Themen zu bleiben. Mir ist irgendwann aufgefallen, dass wir zwar ziemlich nah beieinander saßen ich aber nicht wirklich versucht habe, Kino zu etablieren. Während der gesamten Zeit hatten wir ziemlich intensiven Augenkontakt und irgendwann habe ich auf einer ihrer Fragen nicht mehr geantwortet und ihr einfach nur noch in die Augen geschaut, habe mich langsam in ihre Richtung gelehnt oder den Augenkontakt abreißen zu lassen. Die fehlenden Zentimeter hat sie dann gut gemacht: KC. Die nächste Stunde haben wir damit verbracht, wie zwei notgeile Teenager auf der Bank rumzumachen...irgendwann war der Punkt erreicht, dass es zu Erregung öffentlichen Ärgernisses ausgeartet wäre. Ich habe dann vorgeschlagen, was essen zu gehen, da ich echt hungrig war und es langsam Abend geworden ist. Daraufhin hat sie vorgeschlagen, einfach zum Mitnehmen zu besorgen und damit zu ihr zu gehen. Die Einladung habe ich natürlich dankend angenommen. Auf dem Weg zum Imbiss und bis zu ihr hatten wir immer wieder kleine Makeoutsessions und ich habe versucht die Attraction hoch zu halten. Nachdem wir mit Essen fertig waren, haben wir die Teller in die Küche gebracht. In der Küche ging es dann da weiter, wo wir aufgehört hatten. Ich habe sie auf die Anrichte gehoben und die Sache ist recht schnell körperlich geworden. Hier liegt glaube ich schon mein erster Fehler: Ich habe sie dabei gefragt, ob sie mir ihr Zimmer zeigen würde. Sie war sehr überrascht und sagte: Gerne, aber mehr wird da nicht passieren. Kein Beinbruch, aber ich schätze mal, an dem Punkt habe ich zu stark aufs Gas getreten, anstatt es über den Abend langsam eskalieren zu lassen. Im Zimmer angekommen sind wir dann doch recht fix auf ihrem Bett gelandet, aber ab da bin ich nicht mehr wirklich weitergekommen. Sie war total überrascht davon, dass wir beim ersten Date überhaupt rumgemacht haben und hat mir, als wir uns dann zwischendurch unterhalten haben, gesagt, wie heiß sie das alles findet, sie voll auf mich steht und eigentlich auch will, wenn ich nicht für 4 Monate auf Reisen wäre. Es waren also immer etwas widersprüchliche Signale. Sie will eigentlich auf der einen Seite, auf der anderen Seite fühlt sie mich mit ONS nicht wohl und will mit Sex es nicht verkomplizieren. Dann ging es eigentlich hin und her, wildes Rummachen mit Fummeln, bis es ihr zu heiß wurde und sie wieder abgeblockt hat. Wenn ich die Tage mal ein bisschen mehr zu LMR recherchiere, wird mir sicher auch nochmal einiges klarer, aber ich wollte hier auch gerne nochmal eure Meinung haben, wie ich mit so einer Situation beim nächsten mal besser umgehen kann. Bin ich zu schnell aufs Ganze gegangen? Habe ich mehr oder weniger die Kontrolle abgegeben, weil ich nicht zu sehr drauf beharrt habe? Fand es in der Situation einfach ein bisschen rapy sie an den Punkt zu drängen, wo sie mit mir schläft. Weshalb ich dann gesagt habe, es ist ok und wir müssen nichts machen, womit sie sich nicht wohl fühlt. Der Abend war trotzdem klasse und ich hatte eine schöne Zeit mit ihr, möchte eben nur langfristig nicht, dass ich aufgrund von Unfähigkeit klare Gelegenheiten nicht wahrnehme. Danke an jeden, der sich die Mühe macht das alles zu lesen! LG AF
  11. Vielen Dank für die Antworten, das war alles schon mal sehr hilfreich! 🙂 @Bonne_Lea Ich glaube du hast vollkommen Recht, so kurz vorher sich auf jemanden zu stürzen, weil der Funke kurz übergesprungen ist, ist nicht sonderlich sinnvoll und führt wohl auch zu nichts. Aber wie es immer so ist, mich juckt es echt in den Fingern, einfach mal zu schauen, wo das hinführt. @Hexer Das macht mir Mut, ich werde mich nachher mal bei ihr melden. Wie sie so drauf ist und ob ich mir das Interesse nur eingebildet habe, sehe ich dann ja früh genug. Wenn sie mich am Ende einfach noch im Hinterkopf hat bei meiner Rückkehr, reicht das vollkommen, durch den Kumpel sehe ich sie noch häufiger.
  12. Moin moin, war gestern mit ein paar Freunden unterwegs und habe dabei die Mitbewohnerin eines Kumpels kennengelernt. Haben uns super verstanden und hatten trotz beschissenem Fußballspiel einen guten Abend. Es kam immer wieder Kino zustande und sie wirkte ziemlich interessiert. Als Hintergrundinfo: Ich komme gerade aus einer sehr langen Beziehung und gehe in 2 Tagen erstmal für ein paar Monate auf Weltreise. Der Abend kam zu einem Ende und ich habe mich von den allen verabschiedet. Sie war die letzte an der Reihe und ich konnte die Spannung zwischen uns direkt spüren. Was mache ich? Umarme sie, sage tschüss und gehe. Geiler Move! Beschäftige mich erst seit Kurzem wieder mit PU, aber das war selbst dafür dämlich. Naja Glück im Unglück, als ich zu Hause war, schickt mir ein Kumpel, der dabei war, ihre Nummer von sich aus. Meine Frage ist jetzt: Wie genau gehe ich das an? Wäre es zu needy mich heute direkt zu melden? Und wenn ich ihr schreibe, dann sowas wie: Hey HB, XY hat mir deine Nummer gegeben, hätte ich dich ja eigentlich auch selbst nach fragen können...usw.? Oder habe ich mich mit der Nummer oben eh schon komplett disqualifiziert? Versteht mich nicht falsch, ich habe keine Pläne noch in den nächsten 2 Tagen irgendwas groß zu reißen. Ich fand sie echt sympathisch und würde während der Reise einfach ganz gerne ein bisschen mit ihr in Kontakt bleiben. LG AF
  13. Wie oben schon mehr erwähnt, geh zu einem Therapeuten... Lektüre für zu Hause, die ich zum Umgang mit Emotionen definitiv empfehlen kann: Letting Go von David R. Hawkins
  14. almostfamous

    F+ --> LTR

    Sollte Sie keine Beziehung wollen, schau wie du dich mit dem Gedanken fühlst einfach nur mit ihr befreundet zu sein. Nimm dir Zeit darüber hinweg zu kommen (Pickup bietet sich für sowas ja ganz gut an) und wenn du mit deinen Gefühlen im Reinen bist, nimm auf freundschaftlicher Basis wieder Kontakt auf. Bis dahin nicht immer gleich vom Schlimmsten ausgehen. Sag ihr einfach wie du empfindest und sei ehrlich mit ihr. Rede mit ihr darüber, was ihr beide von einer Beziehung erwartet. Warte aber erstmal ab, wie sie sich in der Beziehung verhält. Dass sie bei F+ nicht unbedingt ihren Terminkalender für dich freiräumt ist normal. Gruß AF