TheTraveler

User
  • Inhalte

    13
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     74

Alle erstellten Inhalte von TheTraveler

  1. Hi Jungs, ich mache PU eigentlich schon eine ganze Weile, aber ich merke ich hab bei den Basics viel nachzuholen weil ich es nie wirklich konnte oder einfach falsch verstanden habe. Jetzt habe ich mich nochmal über die Schatztruhe und das Zeug vom alten Raiser her gemacht um wirklich nochmal bei ZERO anzufangen und zu schauen dass das Fundament diesmal sitzt. Das größte Problem was ich dabei habe ist aber, dass ich garnicht weiß wie einige wichtige Schritte überhaupt zu gehen sind. Bei einigen Sachen hab ich da ein Henne/Ei Problem. Zum Beispiel Needyness. Da ich schon ne Weile aus Zeit und auch Erfolgsgründen keinen Sex hatte bin ich ziemlich notgeil und needy. Das turnt Frauen sicher ab, darüber bin ich mir im klaren. Wie wird man jetzt unneedy? Viel ficken, viele Frauen, viele Freunde, dann ist der Druck weg und man hat ne breite Auswahl. Alles klar. Aber wie kommt man an die breite Auswahl wenn man bei ZERO ist und Needy und notgeil wie die Hölle? Wenn man die Lösung des Problems darum nicht bekommt, weil man das Problem hat? Klar es gibt Fake it till you make it. Wäre mir im ersten Schritt auch recht. Aber wie faked man non Needyness? Hope yout geht the gist? Jemand nen guten Tipp wenn man nochmal als absoluter AFC bei ZERO und mit mächtig Druck auf den Eiern mit PU anfängt? Was hilft am besten/schnellsten? An was arbeitet man zuerst (außer Inner Game das ist für mich nochmal ne andere Baustelle) und was faked ihr genau wie? BIG THX Traveler
  2. @grandmasterkermit I hear you. Du kannst mich gern korrigieren wenn das ein falsche Glaubensgrundsatz ist, aber bei mir lief am Anfang immer viel über das Gespräch. Wenn es gut lief war es wie gesagt immer eine sehr sichere Sache, durcheskalieren war nie ein Problem. Das Gespräch aber beliebig gut laufen zu lassen ging halt nicht. Ich war/bin da immer noch sehr drauf angewiesen, dass man ein gemeinsames Thema findet, was sie und mich begeistert. Für mich war das dann immer der "Wendepunkt" ab dem man vom Opener/Smalltalk weg war und quasi in die nächste Phase des Games kam. Ab da konnte ich immer sehr gut punkten. Mal ganz ohne Eigenlob, ich bin ein origineller Typ, der an vielen Dingen Details und Blickwinkel sieht, die die Mehrheit nicht kennt und/oder interessieren würden und der einfach eigene Ideen hat, zumindest wurde mir das schon sehr oft in diesen Phasen des Sets gesagt. Aber ich hab eben große Probleme überhaupt an diesen Punkt zu kommen. Deshalb war und ist es für mich auch so ein Problem im Game wenn ich sie nicht für meine Themen begeistern kann und sie auch nichts "interessantes" erzählen für das ich mich ehrlich begeistern kann, denn dann bleibt es beim gezwungenen Smalltalk stecken. Und nochmal zum Thema Berge(exemplarisch für beliebig viele andere Themen). Ich hab kein Problem damit wenn beispielsweise im Allgäu oder in Rosenheim jedes zweite Mädel auf Bergtouren und Klettern steht. Mein Problem ist eher dass alle über die gleichen Dinge und in der gleichen weise Berichten, als wär das Thema gerade bei Youtube in den Trends und jeder müsste irgendwas dazu sagen. Ich kenn auch zwei Mädels die leben für das Thema und mir wird nie langweilig denen zuzuhören. Ich weiß nicht warum es bei denen so originell wirkt und bei den meisten anderen so abgedroschen, aber es ist eben so. Und wenn ich im Gespräch eben den Eindruck habe das das Thema abgedroschen wirkt fällt es mir massiv schwer Energie ins Set zu bringen und es aus dem Smalltalk zu hiefen. Ein Kollege von mir hat damit garkein Problem der heuchelt Interesse was das Zeug hält, die Mädels fahren total auf die gute Stimmung ab und fühlen sich sich wohl bei ihm. Am Ende kennt er nicht mal mehr ihre Namen oder worum es ging. Das Konzept hat aber guten Erfolg das muss man ihm lassen. Ich würde es auch tun, aber ich bin kein guter Schauspieler wenn mir was nicht gefällt kann ich es nicht verbergen, selbst wenn ich wollte.
  3. TheTraveler

    Tinder

    Habe gestern in der Süddeutschen einen interessanten Artikel gelesen. Ein 35 jähriger Mann hatte ca ein Dutzend Frauen auf Tinder kennen gelernt und sie später um Geld betrogen, weshalb er aktuell in München vor Gericht steht. Mich würde ja echt wahnsinnig interessieren wie sein Game so war, denn nach meiner Erfahrung ist es ja gerade in München auf Tinder ziemlich schwierig weil die Ladys hohe Ansprüche haben. Und wenn sie ihm so weit vertraut haben dass er auf ihre Kosten im Internet einkaufen konnte bzw. Sie für ihn in irgendwas investierthaben, dann muss sein Game ja extrem solide gewesen sein. Es stand natürlichnichts dazu im Artikel, außer dass er sich als wohlhabend ausgegeben hat. Trotzdem scheint es für ihn ja kein Problem gewesen zu sein gezielt Frauen kennen zu lernen und um den Finger zu wickeln.
  4. Ich hab die Antwort hier schon mehrmals gelöscht und wieder neu formuliert und hoffe ich bin jetzt mal so nah wie möglich am eigentlichen Problem. Wenns mal ein bisschen "läuft" ist Eskalation für ich kein Problem, Kino, Kuss und da ich ein talentierter Küsser bin ist meine Quote vom KC zum FC bei 95%. Mein Problem liegt bei dem ganzen Prozess zwischen Opener und dem eben beschriebenen. Der Grund dafür ist dass meine Gespräche oft ziemlich gezwungen sind und nicht gut laufen. Der Grund dafür kommt jetzt sicher ziemlich scheiße, aber ich bin mal ehrlich was meine Sicht betrifft. Ich versuche immer mit einem interessanten Detail zu openen was mir an der Frau auffällt....allerdings gelingt mir das so gut wie nie. Für den Opener ist das auch kein Problem ich sag dann lieber was banales wie "ach mann die Bahn wieder". DAs Problem ist aber, dass sich auch im weiteren Gespräch oft nichts interessantes von Seiten der Frau ergibt auf das ich mal eingehen könnte und das Gespräch bisschen emotionaler machen und von der Ebene des Smalltalk weg bringen. Nach meiner privaten Statistik reden die Frauen zu ca 60% vom Job und die restlichen 40% sind dann Smalltalk oder irgend ein Hobby. Mir fällt es dann wirklich schwer Interesse zu heucheln oder gar wirklich zu haben. BEISPIEL: In Süddeutschland kann ich jede zweite Frau fragen, was sie in ihrer Freizeit gern unternimmt und sie erzählen mir dass "Jeder Tag den sie nicht in den Bergen sind ein verlorener Tag ist" - den Spruch hab ich schon 100 mal gehört. Es ist um Gottes Willen auch nichts falsch daran auf die Berge zu stehen, ich hätte generell kein Problem drüber zu reden und interessiert zu sein auch wenn ich persönlich nicht auf Berge stehe. Aber gefühlt erzählen in dem Bereich dann alle das gleiche (gilt auch für die Mädels die von ihrer Australien oder Neuseeland Reise berichten...) und wie gesagt da Interesse zu häucheln wenn man die Story zum 20sten mal hört fällt mir einfach schwer. Wobei das noch der bessere Teil ist - viele haben ja irgendwie auch garnichts zu berichten und chillen nach der Arbeit auf der Couch und schwärmen maximal von ihrem Netflix Abo.... Ich hab oft versucht dann bisschen mehr von mir zu erzählen. Vor zwei Wochen etwa hatte ich drei Sets auf dem Heimweg gemacht als ich gerade aus Philadelphia kam. Hab versucht ein bisschen von der Reise vorzuschwärmen und von den berühmten Cheese-Steak-Sandwiches. Aber da kam dann oft nur "ah ok cool". Sprich anscheinend kann ich nichts beisteuern was wirklich interessant ist und die Frauen auch nicht. Und nur mit Smalltalk kann man denke ich keine Frau verführen. Zusammenfassend sind die Gespräche also einfach massiv uninteressant weil die Frauen selten was interessantes zu sagen haben auf das ich wirklich eingehen könnte. Ich halte das Gespräch natürlich trotzdem so gut es geht am laufen, einfach nur weil ich sie ja ficken will und sie trotzdem nen geilen Arsch hat, auch wenn sie darüber hinaus für mich "uninteressant" ist. Meine Frage daher an die Jungs, die viele Sets machen und vielleicht täglich sargen gehen und schon mit 10.000 Frauen geredet haben. Wie sind denn die Sets bei euch? Wiederholen sich bei euch nicht mit der Zeit die Storys und ihr habt das Gefühl ihr habt alles schon zum 20sten Mal gehört? Steigen die Mädels besser auf eure eigenen Storys ein? Bringen die Frauen denn Sachen die ihr wirklich interessant findet und auf die ihr einsteigen könnt?
  5. Zu schnelles eskalieren bzw. zu sehr auf Sex und sexuelle Themen versteift sein. Zu wenig Geduld im Textgame oder im Gespräch allgemein. Schnell genervt sein wenn die Frau Spielchen spielt, Allgemein auch wenig Spaß am Gespräch an sich da ich die ganze Zeit an Sex denken muss. Ich hab natürlich keinen Fragebogen ausfüllen lassen aber das dürfte meine Attraction etc. schon ganz schön killen. Wobei ich auch gestern wieder festgestellt habe, dass ich allgemein mit vielen Sachen im PU ein Henne/Ei Problem habe bzw. es für mich einfach schwer vereinbare Gegensätze sind.
  6. TheTraveler

    Tinder

    Hey Zoid. Ich hab das jetzt einfach mal ne Weile versucht und einfach geschrieben dass ich ne Weile in der Stadt bin und neue Leute kennen lernen will, leider ist das Resultat nicht besser geworden. Ich schreib jetzt ne Weile mit den Mädels und wenn die Stimmung gut ist schlag ich ein Treffen vor. Aber meistens kommt dann sowas wie "Ich glaube das macht keinen wegen der Entfernung". Wenn ich dann frage warum sie mich gematcht haben obwohl sie ja wissen dass ich nicht von hier bin kommen meistens nur Smileys oder die Aussage dass man ja trotzdem ein bisschen Chatten kann. Und das obwohl von Seiten der Frau egtl relativ viel Invest da war - sie hat zuerst geschrieben, mir ein Kompliment für ein Bild gemacht, auch mehr geschrieben als ich... Da mache ich definitiv noch einiges falsch fürchte ich.
  7. TheTraveler

    Tinder

    Das bei mir nicht läuft aktuell werd ichs deinfach mal ausprobieren so wie du es sagst. Mein Gedanke war ursprünglich einfach von vornherein auszusieben. Ich date gern auch mal ein paar Jahre nach oben Frauen Anfang 30. Hier hör ich schon regelmäßig "die lockeren Zeiten sind für mich vorbei, ich will jetzt was ernstes". Meine Absicht war die Frauen mit Torschusspanik auszusieben um meine Zeit nicht zu verschwenden.
  8. TheTraveler

    Tinder

    Ob ich weit überdurchschnittlich aussehe kann ich nicht sagen. Aber meine Bilder sind sehr gut und ich bin gut in Szene gesetzt. Ich habe 5 Bilder von meinen Reisen ausgewählt wo man mich sieht beim Tauchen auf den Malediven, auf nem Markt mit Menschen in Malaysia, am surfen in Australien etc. An die Story von meinen Bildern knüpfe ich im Text an und beschreibe dass ich viel unterwegs bin und ein sehr ausgefülltest Leben führe und darum aktuell kein Interesse an einer festen Beziehung. Denn auch wenn mir meine viele Reiserei leider vieles schwieriger gemacht hat führe ich aktuell inhaltlich ein Leben von dem im PUA Bereich regelmäßig gepredigt wird und das zeige ich auch im Profil. "Ich will schnell ficken und hab nix zu bieten" fällt also als Erklärung schon mal aus.
  9. TheTraveler

    Tinder

    Darum ging es mir aber garnicht. Es gibt auch Jungs die hier in DE Erfolg bei Tinder haben. Mich würde halt interessieren wie.
  10. TheTraveler

    Tinder

    Hi Leute ich hab hier schon mal meine Situation durchgesprochen und von vielen hier sehr hilfreiches Feedback bekommen: Viele sagten ich solle auf jeden Fall mal Tinder und Co. versuchen. Ich hab jetzt nach knapp zwei Monaten aber das Problem, dass viele Matches mich direkt wieder löschen. Ich hab in meinem Profiltext konkret stehen dass ich keine LTR suche, viel unterwegs bin und in welchen Städten in Deutschland ich öfter mal Station mache und ansonsten nicht viel Zeit habe. Trotzdem matchen mich ständig Frauen die sagen "keine ONS suche was festes" oder Frauen die sonst wo leben. Wenn ich das im Profil sehe spreche ich es sehr schnell an, weil ich keine Lust habe viel rumzuschreiben mit Frauen die ich aus Zeitgründen nie besuchen werde oder die was festes suchen. Wenn ich das dann Thematisiere und frage warum sie jemanden matcht der nur Spaß sucht oder ob sie mal in einer meiner genannten Städte unterwegs ist weil ich nirgend wo anders hinfahren werde ist das Match zu 99% danach kommentarlos gelöscht. Wenn ich in Frankreich oder Spanien bin ist das alles deutlich besser und es gab auch schon eine Hand voll Dates und SNLs (war ja auch oft nur einen oder zwei Tage da). Aber hier in DE bekomme ich wie oben beschrieben überhaupt nichts geschissen.
  11. Hi zusammen, ich kenne PU schon seit 3 Jahren, bin aktuell 26 und hatte schon viele Erfolge damit. Seit einem Jahr hat sich mein Jahr hat sich mein Lebenswandel aber stark geändert. Nach einem gescheiterten Studium habe ich eine zweite Berufsausbildung begonnen die mir sehr gut gefällt. Vor einem Jahr wurde dann plötzlich festgestellt, dass das Haus in dem ich meine (sehr günstige) WG hatte baufällig war und abgerissen werden musste. In einer der teuersten Städte Deutschlands in der Ausbildung ne Neue Bude zu finden ist mir leider nicht gelungen (zumindest nichts, was mit Azubigehalt bezahlbar gewesen wäre). Nachdem ich ein halbes Jahr lang immer wieder extrem teure Kurzzeitmieten hatte und neben meinem 40 Stunden Job auch am WE noch 10 Stunden gearbeitet habe um das überhaupt zu finanzieren hab ich den Anker geworfen und bin eine Stadt weiter gezogen wo ich wenigstens bis zum Ende meiner Ausbildung eine Bude hatte. Nun ist die Situation aber: 9 bis 10 Stunden auf der Arbeit, 4 bis 5 Stunden im Zug (ab und zu auch mal 6 wenn bei der Bahn Pannen passieren), häufig Dienstreisen, zu Hause noch lernen da ich im Zug leider oft zu abgelenkt bin. Da alles geht natürlich an die Substanz. Davon ab finde ich es aber garnicht so uninteressant viel unterwegs zu sein und Leute zu treffen und neues zu sehen und zu lernen. Mein Leben wurde dadurch definitiv bereichert und ich habe ganz neu Perspektiven gefunden, habe gelernt mich zu organisieren, wie ich es davor nie geschafft hätte. Das große Aber: natürlich lerne ich so keine Mädels mehr kennen und hatte auch seit 8 Monaten keinen Sex mehr, was mich natürlich mittlerweile richtig ankotzt. Klar liegt das auch an mir, weil ich die wenige Freizeit, wenn ich etwa mal ein freies WE habe dann lieber bei meiner Familie oder meinen Freunden verbringe und nicht Pickuppen gehe, denn das gibt mir natürlich mehr als in Clubs zu gehen oder zu sargen. Aber trotzdem fängt die Situation an echt an mir zu nagen. Ich hatte schon überlegt einfach Pickup im Zug zu betreiben, aber im ICE morgens sind zu 70% "Business-" Typen unterwegs. Die 30% Frauen sind oft ebenfalls recht Business vom Typ Noise Cancelling Kopfhörer auf und noch schnell am Laptop irgendwas getippt. Jedenfalls sehr ernst, sehr grimmig und sehr busy nach ausßen hin. In der S-Bahn zur Pendelzeit ist es egtl immer total voll und stinkt... Ich habs tatsächlich auch einfach mal mit Tinder versucht, aber mein Eindruck war, dass mein Leben quasi schon ZU ausgefüllt war, denn ich konnte Termine für Treffen nur ziemlich selten anbieten, weil ich eben immer unterwegs bin. Und da die Mädels (angeblich) dann auch immer schon was vor hatten ging das oft über ein zwei Monate hin und her und irgendwann hab ich die Kontakte wieder gelöscht weil mein Interesse dann auch abgeflaut war. Gibts ein paar Workaholics im Forum, oder Jungs die ständig auf Achse sind und mir sagen können, wie man ohne nennenswerte Freizeit doch noch Pickup betreiben, Frauen treffen und Sex haben kann? Cheers Traveler
  12. Hey Leute, erst mal Danke von Herzen für die vielen Einsichten in euer Leben und eure Erfahrungen damit. Ich hab mir über Lösungen schon oft den Kopf zermartert, aber das Pendeln war leider schon die beste davon. Ich will es nicht im Detail anreißen, weil ich schon mit vielen Leuten über das Thema geredet habe und es wr immer lang und mühsam und am Ende kam leider nie was bei raus. Wenn ich vor Ort wohnen wollte gibt es nur die Alternative deutlich mehr Kohle zu verdienen als ich es in der Ausbildung tue. Ich hab es zwei Monate lang mit Nebenjob versucht. Dann hab ich aber auch ne 50 Stunden Woche gehabt und musste am Tag auch 2 Stunden pendeln, weil ich dann trotzdem mit der S-Bahn ne Stunde zur Arbeit brauchte weil im Innenstadtbereich kann man sich trotzdem nix leisten. Außerdem war Nebenjob am WE auch immer schwer zu legen wegen der Dienstreisen. So hab ich aktuell wenigstens ab und zu ein Wochenende für mich und das schien mir die bessere Alternative. Finanzielle Zuschüsse hatte ich alle beantragt, aber aus die versen Gründen keinen genehmigt bekommen. Kredit ist was wovor ich zurückschrecke, weil ein Grundsatz von mir ist kein Geld auszugeben, was man nicht hat. Soviel dazu. Viele haben mir ja dne Tipp gegeben mit Tinder. WIe gesagt mein OG ist wohl grottig. Aber ehrlich gesagt check ich auch nicht warum. Ich hab heute ein Profil, wie ich es mir früher erträumt hätte. Ich habe durch die Reisen egtl nur Bilder von mir an exotischen Orten und als letztes meiner Fünf Pics sogar eines wo ich mit einer Hand voll Prominenten auf einem Formal Event zu sehen bin. Wenn Frauen fragen was ich am WE so gemacht habe erzähle ich wie cool es in Malaysia war. Wenn sie fragen was ich gerade so mache sage ich „bin ich flieger/ICE nach xxx „ Ich dachte früher egtl dass es der absolute Attraction Killer wäre als Couch Potatoe rüber zu kommen. Aber aus meiner jetzigen Erfahrung heraus muss ich sagen dass viel unterwegs zu sein anscheinend auch kein Plus an Attraction bringt..
  13. @nonameman Und wie war das bei dir mit dem Leidensdruck in Sachen Sex? Bei mir gitbs Tage da denke ich an nichts anderes mehr, Hast du das alles über eine gelegentliche F+ abgebaut? Und falls ja wie hast du die Zeit dafür unter bekommen? Ich gestehe mein OG ist leider ziemlich scheiße...