UltraAFC

Member
  • Inhalte

    196
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     816

Alle erstellten Inhalte von UltraAFC

  1. Woche 2. Habe es zumindest geschafft, zwei zu grüßen. Trz null Punkte. Mir hat eine bei der Arbeit ihre Nummer zugesteckt. Kannte sie vorher nicht, is neu. Kp ob sowas Punkte gibt. Pkte wie in Woche 1 auch : 0. //Nix is frustrierender als diese Challenge.
  2. Zur Challenge eine Frage: Wenn mir eine Frau ihre Nummer zusteckt beim Arbeiten, ich aber ja im Prinzip dafür nix gemacht habe. Bzw hatten kommuniziert, aber hab sie ja nicht angeflirtet. Zählt das irgendetwas?
  3. Wo sag ich, dass ich es besser weiß? Bzgl Doc und KK hab ich halt Zweifel. Hab auf der Arbeit mit ner Psychologin mal drüber geredet. Die meinte es sei nicht schlimm, wenn man keine Frauen auf offener Straße anflirten könne, da es eh nicht normal sei. Sie sehe da keine Therapierelevanz. Das mit dem verlassen der Komfortzone kann ich nicht gut, das ist richtig. Du, ich würde fremde Frauen ansprechen, wenn ich es könnte. Ist ja nicht so, dass ich es nie versucht hätte. Idiot? Na, beleidigen übers www zeugt ja auch von Größe..
  4. Naja ich finds einfach lächerlich, wegen sowas zum Psychiater zu gehen. Außerdem muss die KK ja auch ner Behandlung zustimmen. Letztlich ist es ja aber nichts, was den Alltag einer normalen Person tatsächlich einschränkt. Und man belegt Therapieplätze für Leute, die echte Probleme haben. Zumal ich mir nicht mal sicher bin, obs wirklich einen Therapeuten für brsucht. Ich wurde mal verkuppelt von der Partnerin eines Kollegen. Meine Kumpels standen dabei. Ich hatte so eine extreme Angst währenddesen, dass ich kaum sprechen konnte. Ich kenne halt nichts, was mir so viel Angst macht. Letztlich wollt Ich mich aber vor meinen Kumpels nicht lächerlich machen und habs durchgezogen.
  5. Meine genauen Berufsbezeichnungen sind egal. Aber es ist im Gesundheitswesen mit direktem Patienten- und Angehörigenkontakt. Was sollte der da ändern? Klar dachte ich mal über ein begleitetes Ansprechen im Rahmen einer psychiatrischen Therapie. Aber ich finds irgendwie lächerlich, wegen sowas einen Therapieplatz zu belegen. Und nur Medis gegen Angststörungen müssten schon sehr sehr dämpfend sein.
  6. Naja das schreckt ja eher ab. Weil das erste Level schon zu schwer ist, es danach aber noch schwerer wird.. Ja keine Ahnung, wirst du recht mit haben. Der Witz is ja, dass ich einen sozialen Job habe. Smalltalk oder auf Menschen zugehen an sich kann ich. Aber das ist eben ein total anderes Set. Ich glaube, dass ich, wenn eine drsufsprinft so perplex sein werde, dass ich verdufte.. Ich hab in den 10 Jahren ja schon mal sowss versucht. Hatte da mal zB eine dreiergruppe angesprochen. "na ihr seid ja immernoch hier" da kam nur "ja willst dich dazu setzen" Mein innerer Zustand war einfach nur Panik, konnte gefühlt nicht klar denken. Und bin gegangen. Naja ich hab mir mal die Berichte von 2018 angesehen. Ziemlich dickköpfig so mancher, trotz zig Körben weiter zu machen. Ich mach auch mit. Aber ob da viel kommt, bleibt abzuwarten..
  7. Danke is nett. Aber nein, komme nicht aus NRW.
  8. Naja ich kenn mich aber. Ich versuch das jetzt mehr oder weniger seit über 10Jahren. Glaub halt nicht, dass sich da nochmal groß was ändert. 3 hooked Sets wären 3 kurze Gespräche?
  9. Hm. Ja dann siehts mau aus. Nightgame mach ich nicht und day schaff ich es nur in den allerseltensten Fällen. Bzw muss einen Katalysator geben, selbe Feier zB. So in der Fußgängerzone kann ich nicht, zu viel Angst.
  10. Naja für dieses burned approach muss man ja recht viel schon für reden. Sondt zählt es gar nicht. Online zählt auch nicht. Damit käme ich dann in 4 Wochen auf etwa 0,5 Pkte. Wie viele Pkte werden so etwa gemacht?
  11. Find die Anforderungen utopisch hoch.
  12. Wie viele? Um 40 vollzukriegen fehlen ja halt doch noch so einige.
  13. @Hosenträger Vielleicht gibt es hier nur 12-14 PUA, die das alles so krass betreiben oder überhaupt nennenswerte Erfolge haben.
  14. Kenne das Problem. Man muss aktiv werden, aber das auch wirklich mögen, was man dann tut. Theater und Schauspielschule klingt da denk ich am potentesten, das lebt ja von Interaktion und da werden sicher auch mehr frauen als männer sein. Bin da in der Hinsicht leider auch eher faul bis unfähig. Aber Leute in den Freundeskreis zu integrieren geht find ich generell über Sportvereine oder ehrenamtliche Aktivitäten, teilweise auch über die Arbeit. Gym geht auch, kommt aber drauf an. Da sind halt viele, die oft einfach ihre Ruhe wollen. So richtig nachhaltig ist das bei mir aber leider auch nie geworden. Scheiterte an der Langlebigkeit und dem Verbinden. Und dem Schichtdienst. Und mehr Ausreden fallen mir grad nicht ein.
  15. Ich kann das auch nicht erklären. Mmn ist es Angst, jm ins Leben zu lassen. Will zB nicht mit einer von bekannten oder Nachbarn gesehen werden. Vor fremden ist es mir hingegen egal. Ja, so gesehen kann ich das Jahr entspannt sehen. Aber es bleibt einfach diese stetige Unzufriedenheit. Und die Zuneigung und jm zu haben zum Reden, das ist natürlich schön. Wenn die Sozialkontakte zusammengeschmolzen sind auf 1x sehen alle 5-6Wochen..
  16. Eingeschränkt, weil ich in meinem Leben auf jm Rücksicht nehmen muss. Also, bin kein rücksichtsloser Mensch. Aber ich hab am liebsten meine Ruhe und bin es nicht gewohnt, in meiner Freizeit Kompromisse einzugehen. Auch ist es oft so, dass ich nach 1x sex keine lust mehr auf die frau habe. Mich stört es nicht, dass es antiforum läuft/lief. Mehr Interesse kann eine Frau ja nicht zeigen. Nee Nachfolgerin is immer schwer, so oder so. Für mich ist es zB normal, etwa 1x im Jahr sex zu haben. (gab auch paar Jahre ohne Sex, wenige mit mehr als 1x) Das soll hab ich jetzt also quasi erfüllt. XD Kann es nur nich mit einer anderen reproduzieren.
  17. Nee das is bei mir ziemlich normal. Ons is ok aber alles darüber hinausgehende fällt mir idR sehr schwer. Ich fühle mich dann eingeschränkt und frag mich, wieso ich x und y nicht auch haben kann. Mich stört halt auch, dass ich das kaum wiederholen kann. Ich bin dabei ja sozusagen passiv. Die Initiative hat im wesentlichen sie. Was ok ist, aber ich könnte nicht sagen wenn sie schluss macht "ok ich hol mir eine neue".
  18. Hatte am Wochenende auch ein Erlebnis. Hab übers www eine kennen gelernt. Sie fand mich gut. Hab sie dann beim zweiten date weggeflankt. So, das ist wieder so ein bsp für - wie hab ich das bitte gemacht? An sich hat sie mich aufgerissen, nicht ich sie. Sie will mich auch wieder sehen, ich hab hingegen nich so bock dazu.. Mir zeigt, dass ich ja so scheiße dann doch nicht sein kann. Aber wiederholen oder eine ansprechen iwo? Schwierig
  19. Ach das ist eine lange Liste. Frauen ignorieren mich idR völlig. Und ich hab die Erfahrung gemacht, dass das kein interessant machen ist. Ich weiß auch kaum, was ich sagen soll. Ich spare an Komplimenten, kann keine Entscheidungen treffen bei Dates und fühle mich die meiste Zeit unwohl. Ich muss mich zu dates zwingen. Bücher gelesen, am Selbstvertrauen gearbeitet. Einfsch Leute auf der Straße gegrüßt oder nach dem weg gefragt. Ein paar pickup Dinge versucht. Je besser mich eine Frau kennt, desto mehr lehnt sie mich ab. Zumindest üblicherweise. Im Prinzip muss mich schon eine Frau klarmachen, sonst kommt da von mir nicht viel.
  20. Ich hab jobbedingt eine hohe Sozialkompetenz. Konnte mit flirten und Partys aber noch nie irgendetwas anfangen. Und ja, es geht, bei über 90% weiblicher Kollegen nie ein Date zu kriegen jahrelang, trotz wechselnder Stellen. Am Problem zu arbeiten brachte mich auch null weiter. Meine Ausstrahlung ist sicher nicht positiv. Fake positiv bringt aber auch nix. Außerdem hab ich schon seit ich 14/15 bin das Problem, dass ich Frauen kaum anflirten kann.
  21. "Toll leuchtende Augen,..." Also ich hab fast noch nie Komplimente bekommen. Ausnahmen gab's freilich. Aber dann eher wenn die Brille weg war und die Haare gestyled waren. Oder man eh mit Anzug rumgelaufen ist.
  22. Is die weibliche Standardrkt auf mich. Viel Spaß beim Sport.
  23. Setzt voraus, dass man sich ändern will oder meint, dazu in der Lage zu sein. Ich finde meine Stadt auch langweilig und bin der Meinung, etwas anders zu brauchen. Das hatte ich schon mal. In der neuen Stadt hab ich dann aber keinerlei Anschluss gefunden. Daher bin ich dann zurückgekommen. Aber ich hasse ehrlich gesagt große Städte. Ich würde am liebsten auf dem Land wohnen. In welches Land bist du abgeändert?