ach_so

Member
  • Inhalte

    187
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     920

Ansehen in der Community

135 Gut

Über ach_so

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

290 Profilansichten
  1. Du hast jetzt die Wahl. Du bist 25, das heißt du stehst halt auch so langsam vor einer Entscheidung wie du dich entwickeln möchtest als Mensch und auch als Mann. Willst du weiterhin diese Drama-Sachen mitmachen? Willst du weiterhin solche Situationen wie ein pubertäres Kind händeln? Dann mach das so wie du es sagst. Oder lernst du auch mal was daraus? Und wächst auch mal ein bisschen daran und entwickelst dich etwas weiter? Dann solltest du dich jetzt nicht auf sowas einlassen.
  2. Das war halt einfach kein FO und wäre es auch in keinem Ansatz gewesen. Hätte dir denn wirklich in zwei Tagen klar gewesen sein können welches Verhalten für dich in Zukunft i.O. ist, wo deine Grenzen sind und wie du diese auch umsetzen möchtest? Völlig unabhängig von ihr? Und hätte der Anruf wirklich einen gravierenden Unterschied in deiner Entscheidung machen können? Ich mein's nicht böse, aber du hinterfragst dich ja immernoch ob das so "okay" ist. Ob du dich richtig verhalten hast bzw. suchst bei dir noch die Schuld. For what? Klang es für dich so als ob ein "wieder versuchen" machbar wäre? Wäre das für dich nach dem ganzen Verhalten wirklich i.O? Damit verletzt du auf Dauer nur deinen eigenen Selbstwert.
  3. Ja, aber ist halt auch scheiß Verhalten von ihr. Sie weiß dass dich das triggert, du lässt dich triggern. Zusammen spielt ihr ein lustiges Hin und Her-spielchen, wo jeweils der andere denkt er habe die Oberhand. Du durch dein luschiges "FO" und sie durch ihre Psychospielchen. Was erwartest du denn was durch das Treffen zustande kommt? Dass sie plötzlich ein anderer Mensch ist? Dass du plötzlich völlig okay damit bist? Dass ihr noch "ganz wichtige Dinge besprechen müsst"?
  4. Aber ihr seid nicht zusammen mal essen gegangen, euch beim anderen Zuhause verabredet, auf einen Kaffee oder dergleichen?
  5. Ich find das geht auch nicht klar die "Unschuldige" in der Situation zu spielen. Vorallem im Nachhinein dir die Schuld zu geben das ja viel zu eng zu sehen ist einfach echt zum kotzen. Es wurde darüber anfangs gesprochen, du hast deinen Standpunkt klar gestellt. Muss man nicht einer Meinung mit dir sein, aber sie war es ja scheinbar. Im Endeffekt hat sie dich dann aber angelogen. Hat den "Fehler" eingesehen und hat dir wieder zugestimmt. Im Endeffekt wieder angelogen und dieses Mal sogar mit Begründung "Was du nicht siehst musst du auch nicht wissen." was einfach nur kackendreist ist. Und dir dann aber auch noch die Verantwortung für DEINE Verletzung zu geben. "Selbst Schuld, dass du so eifersüchtig bist. Das hast du jetzt davon. Wärst du nicht so dann hätten wir nicht das Problem." Das ist halt Kinderkacke und Abwendung der eigenen Verantwortung. Den Kontakt zum Ex find ich da halt sogar eher nebensächlich.
  6. Warte. Habt ihr euch immer zufällig irgendwo gesehen oder wirklich auf ein Date verabredet?
  7. Irgendwie fast schon süß Also völlig Banane das ganze Aber das klingt so total unschuldig... Mnooooah
  8. lol what Klingt als würdest du ihn zu irgendwas bekehren wollen nur um deine eigenen Ängste kontrollieren zu können. Du musst doch nichts tun was du nicht willst. Vorallem dann wenn du selbst schon sagst, dass du ihm nicht über den Weg traust, was willst du dann? Ist doch dann auch dein eigenes Problem, wenn du dich dann trotzdem drauf einlässt, obwohl du denkst "Er verarscht mich." Is halt wie mit roten Ampeln. Wenn du schon davon ausgehst, dass dich jemand verarschen wird, dann suchst du ständig nach Anzeichen verarscht zu werden. Selbsterfüllende Prophezeiung. Das Loch schaufelst du dir also grad selbst eigentlich.
  9. Was ich mich auch frage was einer, der sich mit NS-Verbrechern und Frauenbildern im Islam innerhalb seiner Arbeit auseinandersetzt, mit "PU-Verhaltensforschung" am Hut hat. Im Hinblick darauf macht's Sinn, dass seine Antworten derart drastisch sind.
  10. Sie hat dich angeguckt, weil du sie nicht von genau dieser kack Situation bewahrt hast indem du einfach "Ja, hinfort mit Di(ete)r!" hättest sagen können. Die dachte sich nur "Oah danke, Dreamcatcher, du Vollidiot." Aber gut, auf der anderen Seite hättest du auch ein Risiko dir die Diskussion zu geben "Was meintest du mit dem 'ja'?" Wobei das ja eher unwahrscheinlich klingt wenn sie so entspannt ist wie du sagst. Und was sollte denn der Spruch zur Theke? 😄 Ist zwar auch vom Service genauso blöde nicht reagiert zu haben und den aufdringlichen Gast etwas zurecht zu weisen. Aber da es dich ja auch sehr stört, wieso hast du den nichtmal ordentlich zurecht gewiesen, wenn dich das Verhalten so sehr gestört hat? Oder hast du nix gemacht nur um klarzustellen, was du ja sehr oft deutlich machen musstest in deinem Post, dass das alles ganz locker ist und du sie nicht zu "retten" hast? Versteh sonst nicht dein Rumgedruckse.
  11. Naja - auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass sehr viele junge Mütter (die sich haben "gehen" lassen) auch sehr große Komplexe entwickeln, das Selbstbewusstsein sinkt, sie immer weniger Selbstvertrauen haben, etc. Das geht mit einher. Hat ja nicht nur was mit Männern zutun, sondern auch mit dem Selbst, wie man sich selbst durchs Leben trägt. Irgendwann wird das zu einem Selbstläufer. Weil man sich nicht mehr so gern mag lässt man die "Kontrolle" ganz los, isst öfter mal über den Hunger hinaus, mehr Süßigkeiten, etc pp. Und daraus wird dann der Kreislauf.
  12. Thinkst du dass das auch really so ist? Because du suchst ja as well nach einer anderen answer als die, die du schon havest. Does it wirklich maken an Unterschied? Einfach ignoren und good is it. Ignoren im Sinne von "Zur Kenntis genommen and not weiter reacted." Dann kommt auch not mehr much.
  13. Socken - sortieren oder verschiedene sind auch ok? Ist eine sehr wichtige und tiefgründige Frage.