cityhai

Rookie
  • Inhalte

    8
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     43

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über cityhai

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

137 Profilansichten
  1. Mich würde ja mal folgendes interessieren: ihr habt aktuell keine Option für Sex und fangt mit nofap an. Ihr lernt ne neue Frau kennen und es kommt nach ein paar Wochen nofap zum Sex. Kommt man da nicht innerhalb kürzester Zeit und hat vorher schon die ganze Hose voll Lusttropfen? 😄 ich mein, ich hab echt kein Problem damit, wenn ich mal etwas früher komme als gewohnt, aber der neuen Dame Wochenladungen Sperma innerhalb kürzester Zeit verpassen? Da sollte man ja fast schon mit offenen Karten spielen oder wie sehe ich das? 😄 zum Thema: habe es selbst auch mal nofap gemacht, allerdings hatte ich in dieser Zeit regelmäßigen Sex und ich kann das mit dem Mehr an Energie im Alltag bestätigen, Placebo hin oder her. Ebenfalls die Geschichte mit Augenkontakt herstellen/halten und dem bestimmteren Auftreten.
  2. Glaub im nachhinein auch, dass das richtig kacke war. 😄 Schaue mal, ob ich das irgendwie noch retten kann, ansonsten scheiß drauf. Passiert.
  3. Ihre Antwort: sie hat den Geburtstag von XYZ vergessen, sie sagt mir die Tage Bescheid. Habe ihr dann per Memo mitgeteilt: wenn du keine Lust mehr auf ein Treffen haben solltest, dann sag es mir. Ansonsten steht für mich Sonntag, sag bitte bis Freitag Bescheid. Nachricht war Mittwoch, keine Antwort. Leider auch auf der Arbeit keine Gelegenheit gehabt mit ihr unter 4 Augen zu reden. Was tun? Will sie einfach rumkriegen 😄
  4. Schreib seit ein paar Wochen mit ner Arbeitskollegin, aber Treffen hat sich noch nicht ergeben wegen Urlaub etc. Sexuelle Anspielungen kamen ganz klar von ihr, da ich da erstmal passiv bleiben wollte, weil eben Kollegin. Sind am Sonntag verabredet, allerdings ist sie mir gegenüber sehr verhalten geworden in der letzten Woche. Ex hat sich wohl auch wieder bei ihr gemeldet. Was schreib ich ihr am besten, um nochmal an das Treffen zu erinnern? Will da nicht needy rüberkommen. Haben außer den Tag noch nix geplant. Dachte aber an Weihnachtsmarkt.
  5. Hallo zusammen, bin 26, voll im Berufsleben & aus NRW. Habe in meiner Jugend von 17-22 die Prioritäten eher auf Fußball und Saufen mit Freunden gelegt. Frauengeschichten waren auch immer mal wieder dabei, aber es waren eher Sachen, die sich zufällig ergeben haben. Mit 22 habe ich dann mit Bodybuilding angefangen, weil Fußball aufgrund einer Verletzung nicht mehr so ging, das saufen wurde daraus automatisch auch was weniger, aber man kam leider auch seltener raus, weil ich meinen Fokus komplett auf Arbeit + Bodybuilding gelegt habe. Von 22-25 bis auf wenige Ausnahmen ne echte Flaute. Das war ein Fehler wie ich gemerkt habe, also gehe ich seit nem guten Jahr wieder regelmäßig raus, reine Männerabende in der Kneipe versuche ich weitesgehend zu meiden. Also lieber auf die Piste. Bereuen tue ich das aber auch nicht komplett, da mich der Sport in Sachen Selbstbewusstsein + Disziplin weit nach vorn gebracht hat. Ich hatte bis 25 auch keine Interesse an einer ernsthaften Beziehung. Das kam jetzt nach und nach, wahrscheinlich durchs Alter, dass ich mich doch nach einer Frau sehne, mit der ich mein Leben teilen kann. Probleme Frauen anzusprechen habe ich keine, also keine Ansprechangst. Wenn ein wenig Alkohol im Spiel ist, dann ist auch das weitere Vorgehen meist weniger ein Problem. Allerdings habe ich in normalen Alltagssituationen, wo ich Frauen auf der Straße oder im Fitnessstudio sehe, wo ich denke "WOW", das Problem, dass ich nicht weiß, wie ich nach dem Ansprechen weiter machen soll. Dieses Problem versuche ich jetzt mal anzugehen. Außerdem muss ich im Alltag mehr lächeln und Augenkontakt suchen - das gehe ich schon aktiv an. Außerdem war ich auch immer "Mr. Nice Guy", das versuche ich jetzt auch anders zu handhaben, also auch mal Kontra geben etc. Das war's von mir! 🙂
  6. Jo, da hast du wahrscheinlich recht. Trauere der Dame aus dem Club aber jetzt auch nicht wirklich nach, wär halt ne einfache Nummer gewesen. Wäre allerdings logistisch auch recht anspruchsvoll geworden, deswegen scheiss drauf. Ich geh das ganze jetzt einfach ganz entspannt an, nächste Woche mal zu 2. privat treffen und schauen was passiert. Freitag gehts erstmal mit paar Studentenkolleginnen von nem Freund auf den Weihnachtsmarkt.
  7. War noch nicht zu spät. War ja gestern Abend. Kann ja mal kurz berichten: Beim gemeinsamen Essen hat sie sich neben mich gesetzt, haben uns ein wenig unterhalten, aber halt auch sehr allgemein, weil alle Arbeitskollegen am Tisch saßen. Später im Club hab ich erstmal mein eigenes Ding gemacht, weil alle nur rumsaßen. Also mit Kumpel + 1 Arbeitskollegen mal den Club unsicher gemacht, Kollegin ging darauf hin mit Freundin auch mal Richtung Tanzfläche, wie ich von soner Plattform sehen konnte. Hatte irgendwie nen guten Abend erwischt, sodass mich sogar Frauen angesprochen haben. Generell viel Augenkontakt mit dem weiblichen Geschlecht gehabt, rumgeflirtet & getanzt. Eine wollte mich unbedingt, war mit ner sturzgetrunkenen Freundin unterwegs, was mich nervte. Sie trafen 2 Typen, die sie am WE zuvor kennengelernt hatten. Ich ließ die beiden mit den Typen alleine, um mir mit nem Kollegen eine rauchen zu gehen. 10 Minuten später hat sie mich wiedergefunden und ich hätte eigentlich nur noch eskalieren müssen, aber wie gesagt betrunkene Freundin im Schlepptau. Hab mir die Nummer geben lassen und hab mich verabschiedet. Wollte wegen meiner Kollegin auch sowieso nix machen. Ich unterhielt mich noch mit einer anderen Arbeitskollegin, mit der das Objekt der Begierde gut befreundet ist und fragte mal nach, ob sie irgendwas über mich erzählt hat. "Nur, dass ihr schreibt" "Dass ihr euch privat treffen wollt, davon weiß ich nix" "Ihr Ex-Freund hat sich auch wieder bei ihr gemeldet" Bin dann Richtung Tanzfläche zu meiner Kollegin, die mit nem Typen tanzte, ihre Freundin daneben. Ich tanze etwas abseits bei ner Mädelsgruppe. Kumpel sagte dann zu mir: "was ist jetzt mit deiner Kollegin? Jetzt oder nie. Geh dahin" Ich baute Augenkontakt auf und sie war erfreut mich zu sehen. Bin dann rüber, habe ihr ins Ohr geflüstert: komm mal mit. Sie ging direkt mit, aber leider auch ihre Freundin. Hier hat mein Kumpel gefailt 😄 Sie sind wieder in Richtung unseres Tisches gegangen, wo die anderen auch auf die Abfahrt warteten, war also keine Isolation mehr möglich, weil wir danach wieder mit alle Mann im Bus saßen. Überlege jetzt, ob ich ihr irgendwas schreiben soll via whatsapp (Jmd. ne gute Idee? Vllt: "Hab ich dir jetzt gestern im Club die Tour vermasselt?"), oder einfach mal ganz entspannt bis nächstes Wochenende warten soll, Treffen steht immernoch soweit.
  8. Hallo zusammen, wende mich mal mit meiner Situation an Euch: Ich: 26 Sie: 23 (Arbeitskollegin) Vorwort: Wir waren vor ca. 3 Monaten mal feiern. Sie mit 2 Freundinnen, ich mit nem Kumpel. Mit der einen Freundin bisschen getextet nach dem Abend und versucht nen Treffen klar zu machen. Ihre Antwort: "sorry, daraus wird nichts" (Diese Freundin kommt unten nochmal ins Spiel und konnte mich lt. meiner Kollegin gut leiden, was wohl sehr ungewöhnlich ist :D) Sie, wie gesagt Arbeitskollegin, hat seit ca. 2 Monaten mit Ihrem Ex Schluss, wir haben uns schon immer gut verstanden und geflirtet, seitdem da Schluss ist schreiben wir meist Abends. Von Ihr kamen auch deutliche sexuelle Anspielungen + Datevorschlag bei mir zuhause.(Zitat:"Schlag mir nen Tag vor, ich weiß ja nicht wie lange du brauchst, bis deine Wohnung bereit ist für Frauenbesuch) Lt. eigener Aussage kann man ihre Sexualpartner an einer Hand abzählen und Sie hatte noch nie einen ONS. Als es in die heißere Phase ging, gings für mich in den Urlaub (2 Wochen) & vorher war leider kein Treffen mehr möglich. Währenddessen auch über WA Kontakt gehalten. (vllt. schon zu viel) Seitdem ich wieder da bin hab ich aber irgendwie das Gefühl, dass es nicht mehr so gut läuft wie vorher. Hat allerdings schon wegen Silvesterplänen gefragt. Da ich keine Lust auf groß hin und her texten hatte, hab ich Sie gestern mal angerufen, haben 20 Minuten geredet und ich hab unser Treffen wieder auf den Plan gerufen. Nächste Woche Sonntag. Habe dann am Ende nochmal gesagt: dann haben wir am Samstag wohl ein Date. Ihre Antwort: wenn du das so nennen willst. (Was soll ich davon halten? Vllt. interpretier ich da auch zu viel rein :D) Jetzt ist es so, dass wir am Wochenende Weihnachtsfeier haben. Geht nachher in nen Club, Möglichkeit wäre sie irgendwie von den anderen weg zu bekommen und einfach zu eskalieren. Sie bringt als Begleitung die o.g. Freundin mit und ich hab jetzt nen Kumpel auf den Plan gerufen, der mir die evtl. vom Hals halten könnte 😄 Gute Idee oder das Treffen abwarten? Zum Thema: Dont fuck the Company: hab ich bisher keine schlechten Erfahrungen mit gemacht und mein Ziel wäre auch tatsächlich eine längerfristige Beziehung. Arbeiten auch nicht jeden Tag komplett zusammen, da ich im Außendienst tätig bin. Über Tipps + euren Eindruck bin ich Euch dankbar! Eventuell auch wie ich bei der Feier ne ordentliche Attraction auf die Reihe kriege. Wahrscheinlich am besten einfach mal den Kopf frei machen und sich weniger Gedanken machen?