Salentino93

Rookie
  • Inhalte

    5
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     42

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Salentino93

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

183 Profilansichten
  1. Danke für eure Antworten und Tipps Finanzielle Hilfe meiner Eltern kann ich nicht erwarten was aber nicht heißen soll das mich meine Eltern bei meinem Vorhaben voll unterstützen werden. Berlin ist so der erste Gedanke gewesen der mich gepackt hat.. Ich weiß selbst nicht wieso, ich denke aber das liegt womöglich an der Vielseitigkeit die Berlin zu bieten hat. Bisher habe ich Berlin noch nicht besucht doch aus vielen Reportagen konnte ich mir ein Bild davon machen wie es in Berlin so abläuft mir ist außerdem bewusst das es gerade in Berlin auch böse zu gehen kann wenn man an die falschen Orte kommt. Was aber nicht bedeuten soll das ich mich davon abschrecken lassen werden sondern sehe es als eine Chance mein Leben geregelt in den Griff zu bekommen. Ich wohn derzeit leider noch in München und die möglichkeiten die sich mir hier bieten sind leider nicht mehr ausbaufähig das bedeutet ich mach Nägel mit Köpfen und zieh ans andere ende von Deutschland. Außerdem denke ich das bereits der erste Schritt gemacht worden ist das die bewusste Endscheidung getroffen worden ist von Daheim auszubrechen. Das ganze möchte ich so managen das ich mir solange ich noch hier Wohne ein Finanziellespolster aufbaue um in Berlin ein Startkapital zu haben das ich verwenden kann um mir eben dort etwas neues aufzubauen. Jetzt möchte ich einen Switch machen und fragen wie sehen denn die Chancen aus in Berlin mein drittes Lehrjahr als Kaufmann im Einzelhandel zu machen und mir nebenbei die Wohnung finanzieren. Ich ziehe nämlich in betracht in Zufunkt dann auch mein Abitur nachzuholen und dazu brauche ich den Mittleren Bildungsabschluss. Kann ich den in Berlin so leben das ich dann dort weiter zu Schule gehe und vom Staat die Finanzielle Unterstützung bekomme das mir zum Teil die Wohnung finanziert wird ? Beste Grüße
  2. Ich hab schon einen groben Plan wie ich das anpacken möchte allerdings ist es doch sicherlich von Vorteil wenn ich mir erstmal einen neuen Job zu suche bevor ich von zu Hause ausziehe. Schließlich kann ich nicht von zu Hause raus ohne vorher etwas neues gefunden zu haben um halt dadurch eine Wohnung zu finanzieren. Wie bist Du das angegangen ? Um den Umzug an sich mach ich mir grad eben keine so großen Gedanken das was mir persönlich jetzt erstmal wichtig ist, dass ich von daheim weg komme. Ob ich da jetzt einen Job annehme der mir am Anfang keine Freude bereitet spielt erstmal keine so große Rolle für mich. Mir ist es wichtig erstmal etwas Handfestes zu haben bevor ich mich ins kalte Wasser schmeiße und bezüglich dem aktuellen, Job den leg ich erstmal auf Eis. Mein Bauchgefühl sagt mir das es für mich keinen Sinn macht dort weiter zu arbeiten. Der nächste Schritt ist das ich mich um einen neuen Ort kümmern möchte, mir ist da Berlin in den Sinn gekommen. Bin zwar vorher noch nie in Berlin gewesen, aber etwas in mir sagt mir das es Berlin werden soll. Ich komme aus München und möchte deshalb so weit wie möglich von Daheim weg. Was hast Du für Tipps die mir das alles etwas erleichtern ? Wie hast Du das deinen Eltern weis gemacht das Du raus willst ? Ich kann mir vorstellen das es bei mir daheim sicherlich erstmal etwas heiß hergehen wird sobald ich meinen Eltern erkläre das ich weg von hier will und meinen Job gekündigt habe.. Dir erstmal Danke für deine Antwort
  3. Hey Leute, ich habe nächste Woche meinen 25 Geburtstag und wohne immer noch bei meinen Eltern. Gestern Abend als ich von einem Seminar Heim gekommen bin habe ich gemerkt das ich mich Persönlich und Beruflich nicht weiterentwickeln kann solange ich noch bei meinen Eltern wohne. Deshalb habe ich mir gestern Abend noch ein paar Gedanken gemacht wie es in Zufunkt weiter gehen soll. Ich mache derzeit Persönlich kleine Fortschritte in meiner Entwicklung und merke wiederrum, dass ich von zu Hause raus muss um größere Schritte zu machen. Aus diesem Grund möchte ich in eine neue Stadt ziehen in der mich keiner kennt und ich dadurch mein Umfeld komplett ändern kann. Jetzt gibt es sehr viele Fragen die mir durch den Kopf gehen wie ich das am besten angehen kann. Ich habe vor zehn Tagen einen neuen Job angefangen der mir eig. überhaupt keinen Spaß macht und aus diesem Grund haben mich meiner Eltern dazu "genötigt" etwas zu machen sonst muss ich von zu Hause raus. Wie packt man den einen Umzug in eine neue Stadt am besten an ? Sollte ich mir vorerst einen Job suchen bevor ich mir eine Wohnung suche und wie überbrücke ich die Zeit in der ich mir eine Wohnung suche? Welche möglichkeiten stehen mir offen das ohne Kapital zu starten ? Ich hoffe man kann mir helfen und wünsche mir das es jemanden gibt der auch diesen Schritt gemacht hat.
  4. Mir geht das langsam wirklich auf den Geist weil es mich so wirklich etwas nervt wenn ich mir etwas positives vorstellen möchte dann plötzlich sein Gesicht vor meinem geisteigem Auge erscheint. Das mit der Audio versuch ich heute Abend wenn ich zu Bett gehe mal Ich danke dir!
  5. Hallo Leute, weil ich mich seit einem Jahr mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftige, bin ich auf der suche nach Leuten denen es eben so wichtig ist ihre eigene Persönlichkeit zu stärken um so an ihr zu wachsen und da es in meinem Umfeld leider niemanden so sehr interessiert wie ich mich dafür begeistere, trage ich einfach online dazu bei mein Wissen zu vermitteln um anderen dadurch zu helfen. Allerdings gibt es derzeit etwas das ich gerne an meiner eigenen Denkweise ändern will und zwar geistert ständig das Bild von einem damaligen guten Freund in meinem Kopf. Wir waren damals ziemlich gute Freund nur hat sich das Verhältnis mit den Jahren geändert weshalb wir jetzt getrennte Wege gehen. Die Sache ist jetzt die, dass ich ständige sein Gesicht vor Augen habe sobald ich aus dem Bett steige oder mich beispielsweise an meinem Körper "kratze" Ich werd dieses Gesicht einfach nicht los und das macht mich langsam richtig wütend weil es mich davon abhält mich auf das wichtige zu konzentrieren. Vorab weg, ich will mit diesem Typen auch keinen Kontakt mehr haben deshalb fällt persönliche Aussprache schon mal weg. Hoffe das mir da wer helfen kann um etwas daran zu ändern. Danke