b0nkers

User
  • Inhalte

    16
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     143

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über b0nkers

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 30.11.1997

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

362 Profilansichten
  1. Ja bro da stimm ich dir voll zu, genau das hat sie nämlich 5 mal mit dem Küssen gemacht. Das ganze macht auch mega Spaß wenn man spürt, dass es ein Spiel ist. In dem Fall des Sex wars aber kein Spiel für den Abend, sondern ein ganz klares aufschieben Ala "ich brauch Zeit um klarzukommen, ich lieg hier grad neben meinem Kumpel der mir grad den Kopf verdreht". Muss man erkennen und wenn das der Fall ist muss mans eben respektieren. Ich will mich im Endeffekt auch nicht wie der Arsch fühlen der die dreckigen Tricks rausgeholt hat nur um zu bumsen. Amen
  2. Jo ich lass sie jetzt erstmal in Ruhe, so wie ich sie kenne wird sie sich sowieso nicht ewig entziehen. Ausschlaggebend waren vermutlich ihre Unerfahrenheit und Buyers Remorse. Fehlender Rapport war schon immer ein Problem, weil ich es normalerweise hasse, Dinge über mich preiszugeben vor Leuten, wo ich mir schonmal ne blutige Schnauze geholt habe. Kompletter Bullshit. Wenn eine Dame nach 3 mal versuchen immer noch den Sex absagt, aber um einen Tag versucht zu verschieben, dann heißt das wohl auch irgendwann nein und das muss man akzeptieren. Nach deiner Theorie würde das dann ungefähr noch 20 Jahre dauern bis das Mädel endlich mal nen Schwanz zulassen würde. Sie ist ein Mensch und kein willenloses Objekt auf das man drauf haut bis es funktioniert. Danke für die Antwort trotzdem.
  3. Ich frage mich, ob das überhaupt der Fall ist und nicht das genaue Gegenteil. Ich habs mehrmals versucht, sie hat mehrmals abgeblockt und sich Zeit "erkauft". Für mich heißt nein auch irgendwann nein. Ich frage mich, ob ich einfach zu schnell eskaliert habe. Soweit ich weiß, hatte sie bis jetzt genau eine Partnerin (!) in ihrem Leben, mit Typen geknutscht hat sie aber langzeitige Sexualpartner hatte ziemlich sicher nicht. Wenn ich ankomme und sie auf einmal nach 6 Stunden aus dem nichts mit einem Thema konfrontiert wird, das ihr unangenehm ist bzw. mit sie kaum Erfahrung hat, kann das schon einschüchternd wirken? Zudem kennt sie ja meine Vorgeschichte und dass ich seit ca. 1 Monat erst wieder Single bin, da kann sie sich zusammenreimen, dass das nicht in eine romantischen Hochzeit endet.
  4. Mein Alter: 21 Ihr Alter: 19 Dates: 1 Etappe: Rummachen, sexuelle Berührungen Problem: So Freunde, ich hab mich endlich an eine Lady rangetraut, an der ich mir als ich 15 war furchtbar die Finger verbrannt habe. Ich bin ihr damals ca. 8 Monate wie ein sabbernder Hund hinterhergelaufen, während sie mich auf gut deutsch komplett verarscht hat. Ich habe das glücklicherweise irgendwann gecheckt, bin drüber hinweggekommen und wir sind von da an Freunde geblieben. War auch alles kein Problem, wir verstehen uns super und ich stand nicht mehr auf sie, aber irgendwo in meinem Hinterkopf war immer noch dieser "eines Tages krieg ich dich noch"-Gedanke. Also gut, ich hab ihr dann irgendwann gesagt, dass wir Mitte August ein Date hätten, für sie war das bis dato wahrscheinlich noch ein Scherz, für mich war das kompletter Ernst. Zur Zwischeninfo, wir waren nie Freunde im Sinne von " wir sagen uns alles und unterhalten uns über gesellschaftskritische Themen", sondern wir haben immer miteinander geflirtet, ich wahrscheinlich mehr als sie, aber gegenseitige Attraction war immer da. Ich hab sie also mit dem Auto abgeholt, ihr nen schönen Ort gezeigt, sie berührt, eingehakt und so weiter. Sie war zeitweise etwas verwirrt und zurückhaltend, als ihr langsam gedämmert hat, dass wir gerade wirklich dateimäßig unterwegs sind, das war aber nichts ungewöhnliches und sie ist gut mit klar gekommen. Wir sind dann nachts zu mir, haben noch etwas an meinen Alkoholbeständen genippt und gequatscht. Sie hat dann irgendwann ihre beine auf meinen Schoß gelegt und ich habe angefangen ihre Knie zu massieren. Den ersten Kuss hat sie abgeblockt ("mir fällt gerade auf dass wir uns schon so lange kennen aber ich eigentlich gar nichts über dich weiß, Blabla"), das Gespräch ist dann etwas tiefer geworden, ich hab mir den Spaß gemacht, sie noch einmal versuchen zu küssen (sie hat nochmal abgeblockt und die Chance genutzt mir noch ein paar persönliche Fragen hinterherzustellen). Wir haben uns dann irgendwann aufs Bett gelümmelt, eine belanglose Netflix Serie angemacht und gekuschelt. Ich hab sie dann irgendwann geküsst, sie hat nicht abgeblockt und war auch direkt am Start. Ich hab also weitergemacht, sie am Arsch berührt etc, eben alles, was vor dem Sex kommt. Sie hat wirklich alles zugelassen und sie war auch echt wuschig, aber als ich versuchte ihr T-Shirt zu öffnen, blockte sie ab (mit der Ausrede, ich müsste erstmal einen Vertrag unterschreiben). Sie schien zudem in dem Moment auch etwas überfordert zu sein damit, dass ich, ihr langjähriger Kumpel, mit dem sie jedes mal flirtet, wenn sie ihn sieht, sie auf einmal geküsst hat. Der Abend war aber noch jung uns sie schien absolut kein Interesse zu haben, nach Hause zu gehen, also fuhr ich etwas zurück und gab ihr Zeit um ein bisschen klar zu kommen. Relativ schnell war sie dann auch wieder klar im Kopf und legte sich auf mich, aber als ich es nochmal mit ihrem T-Shirt versuchte, blockte sie wieder ab. Für mich war das Ok, ich muss ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Sie ist dann irgendwann nach Hause gegangen (sie wohnt 3 Minuten von mir), aber nicht ohne mich nochmal abzuknutschen, gleich von einem Date am nächsten Tag zu reden (wo ich keine Zeit hatte) und mir zu versichern, dass sie den Vertrag dann ausgedruckt mitbringt (wogegen ich nichts auszusetzen hatte). Naja, wir hatten dann erstmal einen Tag kaum Kontakt, nur ein paar Snaps hin und hergeschickt. Gestern habe Ich sie dann zu einer Cocktail Verkostung am Montag bei mir zu Hause eingeladen, sie meinte sie braucht Zeit um mir zusagen zu können, ich sagte, ich brauche ne Zusage bis gestern um 9. Heute, fast einen Tag später schrieb sie mir, dass sie leider nicht kann. Ich habe Wirkich kaum Nachrichten mit ihr gewechselt, unterm Strich vielleicht 6 Nachrichten, wo es nur um das zweite Date ging. Ich habe einfach nur okay zurück geschrieben, vorhin kam dann noch ein sexy Snap von ihr aber das wars auch. Kein Gegenvorschlag zum Thema zweites Date, gar nichts. Jetzt meine Frage: Was ist los? Mir fällt bei Gott nicht ein wo ich verpackt haben könnte. Das war ein spitzen Date und sie hat bis auf den Sex nichts abgeblockt. Braucht sie vielleicht einfach etwas Zeit um klar zu kommen? Ich kann manchmal ziemlich stürmisch sein, manche Leute ticken emotional einfach langsamer als ich und brauchen mehr Zeit. Ich frage mich, ob meine Nachricht mit dem gemeinsamen Betrinken etwas zu direkt war, jeder der 1 und 1 zusammenzählen kann weiß worauf das abzielt. Allerdings kenne ich die Maus schon so lange dass dieses Kennenlernen etwas beschleunigt werden kann (finde ich), zumal mein Haus ja kein fremder Ort für sie ist. Mit dem Thema Sex ist sie auch etwas zurückhaltender, ohne dass ich es weiß, würde ich sagen, dass sie noch nicht eine allzugroße Menge an sexuellen Erfahrungen mit Jungs gemacht hat. Was würdet ihr für ein weiteres Vorgehen empfehlen? Falls es zu einem zweiten Date kommt, vielleicht etwas neutraler (weniger sexuelle aufgeheizt) an sie Sache rangehen?
  5. Es gibt aber die Gesellschaft, die bestimmtes Verhalten als “schlampenhaft” definiert und gerade junge Frauen haben diese Einstellung noch im Kopf.
  6. Ich glaube, sie lässt dich einfach nur warten, um dich zu testen. Nur weil man beim zweiten Treffen noch keinen Sex hat, heißt das noch lange nicht, dass irgendwas verloren ist. Entspann dich einfach, du hast sie schon nach einem weiteren Treffen gefragt, das war genug Invest von deiner Seite. Jetzt ist es für sie an der Zeit sich zu melden, und wenn sie's nicht tut, hast du eben Pech gehabt. Du kannst nicht viel tun dagegen, dass sie dich gerade warten lässt, außer, dass du es einfach ignorierst und dein Leben weiterlebst. Sollte sie Interesse an dir haben, wird es zu einem weiteren Treffen kommen.
  7. Größtenteils irgendwas an mir auszusetzen, ich hab nicht beleidigt reagiert aber C&F ging auch nicht mehr nachdem wir die ganze Nacht durchgevögelt hatten und mein Gehirn nur noch ein Stück Holz war. Ich merke nur, dass ihre Attraction zurückgeht, im Sinne von sie schreibt weniger und uninteressanteres Zeug, weniger invest. Ich frage mich jetzt nur, in welche Richtung ich mich bewegen soll, mehr Invest von mir oder mitspielen und androhen, die Sache auslaufen zu lassen? Alles klar, werde den Thread hier fortführen. Ich bin etwas verunsichert, was es zu bedeuten hat, dass sie plötzlich weniger investiert. Und wie kann ich den alten Invest wiederherstellen?
  8. 1. 20 2. 20 3. ~15 4. Sex Habe seit ca. 2 Monaten was mit einer HB am Laufen. Obwohl ich absoluter Anfänger bin (hatte mein erstes Mal mit ihr), war die Attraction ziemlich groß. Bin dann über Weihnachten nach Hause gefahren, hatten am letzten Abend davor noch ein klasse Date. Jetzt hatte ich über die 2 Wochen eigentlich nur Whatsapp Kontakt mit ihr, wir haben 2x telefoniert, einmal kurz an Weihnachten, einmal ca. eine Stunde vor Silvester. Irgendwann hat sie dann angefangen, weniger zu schreiben. Normal erzählt sie mir immer von ihrem Tag, was alles passiert ist etc. während ich beim Schreiben eher passiv bin und mir mit Antworten Zeit lasse (wirke aber nicht desinteressiert). Habe sie dann angerufen als ich zurück in der Stadt war und wir hatten ein Date, davon waren wir knapp 18 Stunden im Bett und haben rumgelungert. Dazu kam eine Portion Shittests, die ich gegen Ende nicht mit ganz so viel Bravur gemeistert habe, die Tests haben die etwas Stimmung geknickt. Jetzt zu meinen Fragen: Ich war noch nie so weit wie mit ihr, deshalb: 1. Ist es normal dass der Invest irgendwann nachlässt? Zu Anfang war ihr Invest ziemlich hoch, sie hat mir auch viel geschrieben und erzählt. Jetzt hat sie meinen passiven Schreibstil quasi adoptiert, ich weiß nicht genau wie ich das deuten soll. 2. Ist ein Attraction Drop nach 2 Wochen normal? 3. Ich lese in LdS immer wieder dass man nicht ernsthaft auf Fragen wie Beziehung, oder persöhnliche Fragen antworten soll, aber ich habe das Gefühl, dass das nicht wirklich förderlich für den Vertrauensaufbau ist. Ich will ja auch so etwas wie eine Bindung zu der HB spüren, aber wenn ich sie die ganze Zeit mit cocky Antworten bewerfe, fühlt sich das an als würde ich mit der Bäckerin von der lokalen Bäckerei reden.
  9. 1. 20 2. 19 3. Sie ist meine beste Freundin 4. Kuss So kurz zur Vorgeschichte: Ich bin mit ihr zur Schule gegangen, sie ist seit der 9. Klasse meine beste Freundin. Ich weiß nicht genau wie es dazu kam, früher war ich immer ein ziemliches Arschloch zu ihr aber irgendwann haben wir angefangen uns extrem gut zu verstehen. Ich stand nie wirklich auf sie, wir hatten einfach nur gute Gespräche und konnten uns alles sagen. Sie ist auch eine der wenigen Menschen, die mir echt ans Herz gewachsen sind, tiefer als die meisten Männerfreundschaften. Ich war dann ein Jahr im Ausland, bin wieder zurück in meine Stadt gekommen und sie hat sich auf einmal bei jeder Gelegenheit an mich rangekuschelt, mich angerufen, ob ich sie nach Hause fahren kann und allgemein versucht ziemlich viel Zeit mit mir zu verbringen. Irgendwann habe ich sie dann geküsst (wusste da noch nichts von Pickup und Needyness), hab mich in sie verliebt und bin dann extrem auf die Schnauze gefallen. Erst habe ich ziemlich gut gespielt, bin dann aber letztenendes durch einen heftigen Shittest gefallen und die Needyness in Person geworden. Dann bin ich umgezogen, habe eine neue HB kennengelernt, mit der es ganz gut läuft. Habe meiner Bf auch davon erzählt und als ich letzte Woche wieder nach Hause gekommen bin wollte sie direkt am ersten Abend was unternehmen. Sie hat dann erstmal beiläufig die Lage ausgecheckt (wie läufts eigentlich mit der anderen?) und lag irgendwann auf meiner Brust. Später am Abend habe ich sie auf einer Party dann noch geküsst. Wir waren dann noch zusammen feiern, sie ist mir eigentlich immer hinterhergelaufen aber sonst lief nichts (gewollt, weil wir zu viele Leute kannten und es nur unsere Sache ist wenn wir 2 Wochen lang was haben). Am nächsten Tag fragte ich sie ob sie nochmal Lust auf Club hat, sie meinte erst ja, später dann eher nicht. Wir haben einen gemeinsamen Freundeskreis wir unternehmen immer wieder was zusammen, aber bisher weigert sie sich rigoros (Keine Zeit, keine Lust etc), kurzum: Sie hat wohl nicht wirklich das Verlangen, mit mir Zeit zu verbringen. Morgen ist der Freundeskreis bei ihr zum Frühstücken eingeladen, und am Montag Silvesterparty gemeinsam. Ich hänge nicht wirklich an ihr, sie sieht nur ziemlich gut aus und ihr wisst schon ... Jetzt zu den Fragen: 1. Was tun? 2. Ich bin gerade etwas sauer, nicht weil sie mir einen Korb gibt, sondern weil ich auf jeden Freund sauer wäre, wenn man mir dauernd Abfuhren geben würde. Wie würdet ihr reagieren? 3. Ist es “Einmal betaisiert, immer betaisiert”? Habe ich mit meiner Needyness damals für immer verkackt?
  10. 1. 20 2. 20 3. Anzahl der Treffen: ca. 2-3x die Woche seit 2 Monaten 4. Sex Letzten Sonntag hatte ich mit einer HB ein Date. Wir verstehen uns ziemlich gut und an dem Date schien sie auch besonders gute Laune zu haben (hat mich an den Abend so lange ausgesaugt bis ich absolut nicht mehr konnte), hatten auch ziemlich gute Gespräche, alles in allem ein Top Date. Ich fahre Ende dieser Woche nach Hause zu meiner Familie, HB meinte sie will mich unbedingt nochmal sehen. Haben uns dann auf Dienstag (heute) geeinigt (ursprünglich wollte sie mich Donnerstag zum Zug bringen, aber konnte nicht wegen dem Geburstag von einem Arbeitskollegen). Heute kam sie zu mir auf Arbeit (wir Arbeiten am selben Arbeitsplatz) mit ihrer Freundin und meinte sie geht heute Abend auf den Weihnachtsmarkt mit einer Freundin und ob ich nicht mitkommen wolle. So jetzt zu der allgemeinen Shittest Paranoia hier: Keine Ahnung ob das einer ist oder nicht. Auf der einen Seite scheint sie komplett zu ignorieren dass wir heute was ausgemacht haben, auf der anderen Seite fragt sie mich ob ich heute mitkommen will. Ich verlasse mich eigentlich bei so Sachen immer auf mein Bachgefühl, sprich wenn ich mir bei solchen Aktionen blöd vorkomme, mache ich es nicht. Und im Moment komme ich mir schon ein wenig blöd vor. Noch was: Sie hat mir am Sonntag gesagt dass sie bei Beziehungen immer 3-4 Monate wartet, bevor sie eine eingeht, weil es ihr schon oft passiert ist, dass das Verliebt sein nach 4 Monaten vorbei war. Ich habe nichtmal aktiv angesprochen dass ich eine Beziehung will, und auf die Aussage bin ich auch gar nicht erst mit ernsten Worten eingestiegen. Allerdings verwirrt mich ihre Aussage umso mehr, je öfter ich darüber nachdenke. Ich weiß nicht ob ich die Aussage deuten soll oder einfach nur so nehmen soll wie sie ist.
  11. War genau meine erste Frage, der Dialog oben war mehr eine Zusammenfassung. Mir ging es nur darum nicht um 5 Uhr morgens aufstehen zu müssen, sie Nachts noch zum Bus bringen war für mich ein anderes Thema(?). So nach dem Motto, du kannst hier schlafen solange ich nicht um 5 Uhr morgens aufstehen muss, wenn das für dich nicht ok ist dann fährst du jetzt nach Hause. Hast du einen Ablauf wie du diese Machtspielchen regelst? Sprich kommst du den HBs entgegen und wenn ja wie?
  12. 1. 20 2. 20 3. Anzahl der Dates: 5 4. Etappe: sex Hatte heute eine HB bei mir, war auch alles gut, nur gegen Ende fragte sie ob sie heute hier schlafen kann, ich meinte klar. Sie meinte dann “ok ich schlafe hier und du darfst mich dann morgen früh um 5 zur Ubahn bringen”, weil sie eben zur Arbeit muss. Irgendwie hat mir das nicht so gefallen, vor allem weil die Ubahn Station ca. 2 Minuten von meinem Zuhause weg ist, man kann sich faktisch nicht verirren und ich wohne so ziemlich im ruhigsten Viertel der ganzen Stadt. Ich hab ihr dann gesagt dass ich gern kurz mit ihr aufstehe und sie zur Tür bringe aber mich erstmal in Winterklamotten einwickeln nur für den 2 Minuten Fußweg mache ich nicht. Naja Ende der Geschichte, sie wollte nicht nachgeben und ich habe sie jetzt zum Bus gebracht. War gerade nur ein wenig am zweifeln ob das zu sehr Arschloch-mäßig war oder legitim? Das ganze hat sich für mich auch nicht nach einer Bitte angehört sondern war genau so formuliert wie ich das oben geschrieben habe. Ich bin mir nicht ganz sicher wo ich da die Grenze ziehen soll, vor allem bei so Spielchen weiß ich oft nicht worum es eigentlich genau geht, ist es da richtig lieber das zu tun was man selbst lieber will? Ist nicht so als wär ich zu abgehoben jemanden zur Bahn zu bringen aber das als Bedingung hat mir nicht gefallen.
  13. Mag vielleicht sein. Ich bin bei ihr etwas vorsichtig, weil ich mir nicht sicher bin ob sie HSE oder LSE ist. Sie macht auf jeden Fall eine Menge Shittests bei denen ich nicht weiß warum und wozu sie gut sein sollen. Sie verhindert dadurch quasi dass ich ihr wirklich 100% meiner aufmerksamkeit schenken kann, zu einem Teil will man sich ja auch selber schützen, vor allem wenn man so wenig Erfahrung hat wie ich. Also lieber etwas vorsichtigere Schritte machen oder riskieren übel auf die Schnauze zu fallen um dann eben nach der nächsten zu suchen?
  14. Mein Alter: 20 Ihr Alter: 20 Anzahl der Dates: 2 Etappe: Kuss So hier zu meinem Problem. Ich habe vor Kurzem ein Mädchen kennengelernt mit dem ich mich ziemlich gut verstehe. Wir arbeiten zusammen und sehen uns dementsprechend öfter als nur bei den Dates. Nun zu meinem Problem: Gestern Abend rief sie mich an, ich bin nicht rangegangen weil ich gerade ein Familienessen hatte. Habe ihr kurz darauf geschrieben was los ist uns sie meinte “ach ist egal”. Ich dann etwas sarkastisch, dass sie mich neugierig gemacht hat und blabla, auf jeden Fall spielt sie jetzt ein wenig beleidigt. Für mich ist das kein Grund sie einfach in die Ecke zu stellen, allerdings weiß ich auch nicht ganz was ich jetzt tun soll. Macht es Sinn ihre pampige Antwort erstmal zu ignorieren und ihr später zu schreiben dass sie morgen vorbeikommen kann? (Was wir eigentlich sowieso schon vorhatten) Und noch ein weiteres Problem: Ich bin ziemlicher Anfänger und auch nicht darauf aus hunderte Mädchen abzuschleppen, mir reicht zur Zeit eigentlich eines. Ich habe dazu noch eine Menge zu tun für das Studium und bin eigentlich auch ziemlich gerne alleine um mich um meine eigenen Sachen zu kümmern. Hinzu kommt dass ich noch eine Menge Freunde habe mit denen ich mich auch gerne treffe. Ich habe einfach nicht so viel Zeit um ihr immer zurückzuschreiben oder mich 3x in der Woche mit ihr zu treffen (und dazu auch irgendwie nicht wirklich Lust). Manchmal fürchte ich ich gehe etwas zu passiv an die Sache heran. Wie viel Zeit investiert ihr in so jemanden? Ich habe ihr schon gesagt dass ich etwas langsamer bin weil ich Zeit brauche um mich mit anderen Menschen aufzuwärmen, das schien auch kein Problem für sie zu sein und ich will mich auch nicht zu unüberlegten Handlungen zwingen. Wie wichtig ist euch euer Bauchgefühl bei sowas?
  15. Gut ja danke für die Antwort. Und was nun? Nochmal versuchen wenn ich sie das nächste mal auf Arbeit sehe oder einfach lassen?