Muğam

Member
  • Inhalte

    3.232
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    4
  • Coins

     15.820

Muğam gewann den letzten Tagessieg am Februar 14 2021

Muğam hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.827 Ausgezeichnet

6 Abonnenten

Über Muğam

Profilinformation

  • Interessen
    amor und psyche

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. so viele autos, überall autos, muss das denn sein? laut adac stehen sie 85% der zeit einfach nur rum. unbenutzt. sie belegen so viele straßen, unsere straßen. ich als fußgänger habe einen 60cm breiten weg mit einer neigung von 15-20% was auf dauer knien schadet während sie jeden tag für autos noch mehr flächen freimachen. in skandinavischen ländern geht man inzwischen dazu über die fußgängerwege breiter und die autostraßen schmaler zu machen. und schon laufen mehr menschen zu fuß und genießen die landschaft. so viel dreck soviel abgase, soviel schmutz.
  2. ja, ich geb zu, sowie ich mich anziehe, (komplett in schwarz mit runtergezogener cap) und mit einem notizbuch in der hand wo ich immer wieder was aufschreibe, wirkt das auf menschen autoritär bzw. kommt so rüber, als würde ich sie kontrollieren. schon letztes jahr haben die leute in den haltestellen die masken hochgezogen bzw. sofort angezogen sobald sie mich gesehen haben. und auch in corona test bzw. impfschlangen schauen manche mich missmutig an. aber keiner traut sich auf mich zuzukommen und mich anzusprechen. aber sobald das notizbuch weg ist, ist alles wieder ganz normal. ich bin recht freundlich und kommunikativ. in der ubahn zbsp. helfe ich den leuten/ älteren menschen mit den fahrplänen. warum, hast du tipps für mich?
  3. auf den alten, der mich gestern genervt hat. ich stehe wieder in der ubahn und mache mir notizen. schon beim austeigen fiixiert er mich missgelaunt und grimmig an, als wollte er mich gleich töten. die maske sitzt nicht richtig, die schulter runtergezogen und mit der aldi einkaufstasche in der hand. ich schätze ü70. er stellt sich neben mir, etwa 1m weiter weg und beobachtet mich. ich hab meinen notizbuch in der hand und kuli drauf, bin eigtl. ready für die nächste skizze. ich mache aber nicht weil ich weiß, der wird mir gleich auf den sack gehen. und genau das passiert auch. er kommt auf mich zu, stellt sich direkt neben mir und guckt auf meine notizen. ich frage ihn freundlich ob ich ihn helfen kann. er antwortet mir mit "che cosa?". und da verlasse ich die bühne und gehe 7-8m weiter weg. und was macht der, er folgt mir und stellt sich wieder direkt neben mir. da habe ich überlegt, wie ich ihn wieder loswerde und kam auf die idee, ihn über fitness zu schlagen. müsste ich dabei selber schmunzeln. also lief ich mit schnellen schritten 30m weiter weg in richtung ausgang und wartete dort, ob er wieder kommt. ja, der kam mit langsamen schritten. aber bevor er mich erreicht, laufe ich wieder ganz schell 40m zurück und warte da. nein, dieses mal kommt er nicht mehr. er murmelt etwas vor sich und gibt sich geschlagen. da ich mit dieser aktion die aufmerksamkeit von fahrgästen auf mich gezogen habe (ich arbeite so unauffällig wie möglich), musste ich 4-5 warten bis ich wieder weitermachen kann.
  4. ist echt witzig, geht leider nicht weil die mädels durch die scheibe geschützt sind und außerdem müsste ich das ganze bei 10-15 frauen machen, nacheinander... da hast du absolut recht.
  5. es ist echt witzig weil genau da haben sie den einen ubahn ausgang gebaut. in den ersten tagen bin ich noch drumherum gelaufen aber nachdem ich gesehen habe, das die schüler und hausfrauen da durch marschieren bzw. durch radeln, mache ich das jetzt auch so. es sind ja nur 50-60m. das klingt jetzt etwas unfreundlich aber ich gucke einfach nicht hin und ignoriere sie. weißt du was sie dann jedes mal machen? die klopfen auf die scheibe und wollen meine aufmerksamkeit.
  6. sie hat humor, die nummer mit der reihenfolge finde ich super. wer so spielerisch ist ist meistens gut drauf.
  7. apropos bordell. die gaststätte schmidtskatze welches unsere katze hier inkl. logo und name übernommen hat (aufpassen, urheberrechtsverletzung!), befindet sich hier direkt am bordell. jedesmal wenn ich da vorbeilaufe und das logo sehe denke ich mir, hätte ich einen handy, würde ich das abfotografieren und hier hochladen.
  8. kismet quasi gestern bei einem reisebüro vorbeigelaufen und da hatten sie auf die fensterscheibe geschrieben "willkommen an bord!" ich hab zuerst "willkommen an bordell" gelesen und dachte wtf? die bordell ist doch woanders. oder bei uns hier im vorort haben sie für die schüler auf die asphalt mit großbuchstaben "kinder hier entlang" geschrieben, ich lese da immer "rinder hier entlang" und muss jedesmal schmunzeln. passiert das euch auch?
  9. gerade mal vor 100j lag die welt in schutt und asche. weil hugga hugga männchen mit ihren hohen testestoren nicht lassen könnten sich gegenseitig zu bekriegen. überall tote und verletzte. und die Industrie vergaste nebenbei die gesamte welt. heute leben wir privilegierter, jeder achtet jeden, unsere umgang mit mitmenschen, besonders mit frauen hat sich erheblich verbessert, wir versuchen die umwelt und die hilflosen tieren zu schützen. das alles ist eine positive entwicklung. und da kommt jetzt jemand und meint, ne wir bräuchten wieder mehr testestoren und aggression. ich bin halt anderer meinung.
  10. ich mag apus texte generell aber das ist kompletter schwachsinn was er da schreibt. ich glaube euch schon das ihr das mögt weil ihr das meiste davon (noch) nicht versteht. soweit seid ihr leider nicht.
  11. ich will dich jetzt geschichtlich nicht belehren aber nsdap hatte hier um die 35% zustimmung, mehr nicht.
  12. das habe ich halt gemeint mit framebruch. da gibt es keine basis für eine vernünftige diskussion. alles wird nachhinein heruntergespielt ala warn witz, nicht so gemeint, hat halt gut gepasst, habs jetzt editiert usw. kinder halt... was willste machen.
  13. fassen wir mal alles zsm: die wortwahl mit den rechtspopulisten und fremdgehern war unglücklich gewählt bzw. nicht so gemeint. das mit den veganern, umweltschützern und radfahrern war nur ein witz. das mit den karrierefrauen bist du dir noch unsicher bzw. das wird hier hart ausdiskutiert. und alles andere hast du stark verallgemeinert bzw. existiert nur in deinem kosmos. sag mal, was bleibt denn da noch übrig? framebruch incoming....
  14. pinguinweibchen sind huren, die gehen für einen stein anschaffen.