Towelie93

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     19

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Towelie93

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

101 Profilansichten
  1. Danke erstmal für eure hilfreichen Antworten. Habe ihr gesagt sie soll mich bitte abholen. Mal schauen wie sie drauf ist, werde mich eurer Ratschläge bedienen. Dass es bei den Streits oft gar nicht um die angeblichen Streitursachen geht, habe ich mir auch schon öfter gedacht. Tu mir nur leider sehr schwer dabei, die tatsächlichen, tiefgründigeren Ursachen zu sehen. Empathie ist nicht meine stärke.
  2. Ich 25 Sie 23 Monogam Dauer 9 Monate Kennenlernphase 5 Monate Sex 2-7 Mal pro Woche Keine gemeinsame Wohnung Hallo zusammen :), Mich würde gerne eure Meinung zu folgender Situation interessieren, bzw. was ihr denkt der richtige oder PUA-Weg wäre, sich in dieser Situation zu verhalten. Gestern waren meine Freundin und ich bei meinen Eltern zu Besuch. Wir hatten den Weihnachtsmarkt in der Stadt besucht und uns dann noch zu Hause auf ein paar Gläschen zusammengesetzt. Wir wollten dann in meinem alten Kinderzimmer schlafen, da meine Eltern uns dann heute zum Mittagessen eingeladen hätten. Doch dazu ist es nicht gekommen, bzw. sitze ich jetzt alleine bei meiner Familie, weil meine Freundin in der Nacht ihre Sachen angezogen hat und nach Hause gefahren ist. Wie kam es dazu? Nun, auf besagtem Weihnachtsmarkt traf ich (leider) auf meine Ex und ihre Familie. Auch für mich eine sehr unwohle Situation aber ich habe kurz mit Ihnen geplaudert und bewusst meine Freundin "links liegen" lassen, weil ich dachte Sie will da sowieso nicht dabei sei. Sie ging währenddessen wieder zu meinen Leuten. 10 Minuten später kam ich dann wieder zu ihr und fragte, ob sie eh nicht hinzugezogen werden wollte bei meinem Gespräch mit der Ex. Sie verneinte glaubwürdig und ich dachte "ok passt alles richtig gemacht". Zuhause dann war sie schon etwas abweisender und nachdem sie frühzeitig ins Bett ging, und ich dann 2 Stunden und ein paar Gläschen später nachkam, meinte sie sie wäre angepisst dass ich so scheiße zu ihr gewesen bin. Ich hatte keinen Plan was sie meint und auf weiterem Nachfragen hin hätte sie wohl gewollt dass ich am Weihnachtsmarkt zuerst sie hätte fragen sollen, ob es sie stört wenn ich kurz mit meiner Ex und deren Familie quatsche. Ich befand es als total lächerlich deswegen so einen Aufstand zu machen und wollte daher nach sehr kurzem Wortwechsel gar nicht mehr darüber diskutieren und ging aus dem Zimmer um mich noch zu duschen, Zähne zu putzen etc. Ließ mir auch lange Zeit dabei und irgendwann kommt meine Freundin zu mir, ihre ganzen Klamotten wieder angezogen, und meint sie fährt jetzt nach Hause, da sie sich gerade nicht wohl fühlt hier. Zuerst fragte ich ob das jetzt ihr ernst sei, und dann noch ob ich wenigstens einen Grund erfahren darf. Sie versicherte mir, dass es kein Streit sei und sie auch nicht Sauer sei, sondern halt einfach nicht mehr hier sein will. Beim Gehen bekam dass dann auch noch meine Mutter mit und ich hörte vom Nebenzimmer aus, dass sie zu meiner Mutter sagte, es ist nichts schlimmes und ich hätte sie etwas gekränkt und sei angeblich zu betrunken um es zu verstehen. (Ich war auf jeden Fall nicht zu betrunken, um die Lächerlichkeit dieser Reaktion zu wahrzunehmen). Sie schrieb mir dann Nachts noch dass sie gut angekommen sei, und es ihr auch unangenehm und peinlich war, dass sie gefahren ist. Auch dass es nicht "sooo" schlimm sei und ich mich heute nach dem Essen bei ihr melden soll, damit sie mich abholt (sitz ja jetzt ohne Auto hier und sind fast 40 min. Fahrt). Ich bin natürlich jetzt sauer wegen dieser Aktion und habe ihr bis jetzt auch nicht zurückgeschrieben. Am liebsten würde ich sie ja die nächsten Tage ignorieren, einfach weil ich leider selbst ein Mensch bin, der sehr leicht eingeschnappt ist. Aber vermutlich wäre das der falsche Weg. Daher meine Frage: Was soll ich machen? Wie würdet ihr jetzt an meiner Stelle reagieren? Was wäre eurer Meinung nach die korrekteste/gesündeste Verhaltensweise die man hier aufbringen könnte? Auch zu erwähnen wäre noch, dass wir zwar schon öfter wegen so augenscheinlichen Nichtigkeiten Diskussionen oder kleine Streits hatten, es aber noch nie, nicht mal annähernd, so eskaliert ist. Jetzt schreibt sie mir gerade auch noch, dass ich ihr bis 12 sagen muss, ob sie mich holen soll, da mich sonst meine Eltern fahren müssten. Danke Euch im Voraus!