marsuma123

User
  • Inhalte

    13
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     64

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über marsuma123

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

29 Profilansichten
  1. Ich habe jetzt mal ein bisschen Zeit im Urlaub genutzt und mir einige Threads in der Schatztruhe durchgelesen. Das ganze Thema beschäftigt mich schon seit der Trennung vor 8 Monaten. Ich wollte sehen was ich falsch mache oder was ich zb gut gemacht habe und dann auf ihre Reaktion eingegangen bin usw... Prügelts mir aus dem Hirn raus aber lange war ich der Auffassung niemals sex mit einer Frau zu haben wenn ich mir nicht sicher sein kann ob ich sie wirklich mag. Es ist dann so, dass ich, wenn ich merkte mir fehlt bei dieser Dame etwas, keine Lust mehr hatte mit ihr zu schlafen. Oder sagen wir mal anders, ich hatte schiss sie zu verletzen da ich keine Gefühle hatte und sie evtl. schon. Ich bin zwar von dieser Denkweise schon weggekommen aber im tiefsten Inneren denke ich immer noch es beeinflusst teilweise mein Handeln. So und nun zur eigentlichen Frage bzw Aussage. Ich soll mit jeder Frau sex haben die ich Date um zu sehen ob es passt? Oder besser gesagt bei jeder die Initiative ergreifen und es drauf ankommen lassen auch wenn sie dann erstmal abwimmelt und es weiter versuchen? Es stimmt nie war der Versuch so schädlich, dass die Frau mich dann nicht mehr wollte sondern sie entschuldigen sich meistens. Ich hoffe ihr versteht was ich meine oder denke. Es beeinflusst mein Handeln in geringer Form immer noch und hat sicher im aktuellen Fall zu dem geführt wie es jetzt ist. Ich werde mich weiter damit beschäftigen und versuche beim nächsten mal einfach das durchzuziehe worauf ich gerade lust habe auch wenn es nicht auf Anhieb klappt.
  2. Ich verstehe schon was du meinst. Es ist manchmal so schwierig den richtigen Zeitpunkt zu finden. Die besten Erfahrungen hatte ich mit Frauen die sexuell sehr aufgeschlossen sind und das von sich aus deutlich kommuniziert haben. Da kann man nicht viel falsch machen.
  3. Ne also ich hab bei meiner EX schon genau den Fehler den du beschreibst gemacht. Sie war eine Person die ihre Gefühle nicht richtig kommunizieren konnte und hatte es dann per Whatsapp gemacht. Seitdem mache ich diesen Fehler nie wieder.. Bei Sina war es nur zu organisatorischen Zwecken und kleinen Nettigkeiten. Sie hatte zb selbst gesagt Whatsapp ist ein schlechtes Kommunikationsmittel. Wir haben fast nur Audiomessages geschickt oder telefoniert. Ich halte nichts von emotionslosem Austausch per Text besonders bei Gefühlen o.ä.
  4. Nö ich hab ihr das nicht geschrieben.. Ich hab ihr das auch nicht gesagt. Wie kommst du darauf? Ich warte immer erst ab und meistens ergibt sich das von selbst oder halt nicht.
  5. Ich hatte mit meiner EX auch sehr schnell sex. Wir haben aber da auch schon sehr früh drüber geredet. Und sie ist damit auch vorsichtig umgegangen weil sie angst hatte ich könnte sie blos ausnutzen. Wenn es passiert passiert es. Wenn die Frau sagt sie möchte es langsam angehen und du zwingst sie zum sex würde ich nicht unbedingt sagen dass das gut ist. Wenn man sie verführt und sie macht mit dann seh ich da keine Probleme. Vlt möchte fast jede Frau gleich sex aber manchmal, sei es durch schlechte Erfahrungen, ist sie einfach vorsichtig und möchte einen besser kennen. KP ob ihr das wieder anders seht.
  6. Ja sowas bereut man. Es kann halt nicht immer alles nach Plan laufen. Das habt ihr mir ja auch gesagt und ich versuche oder kann mit der Situation schon deutlich besser umgehen. Was ich zb auch hier mal gerne gelesen hätte ist, ob jmd eine ähnliche Situation hatte und das Ruder unerwartet rumreissen konnte. Ja sicher werde ich in den Tiefen des Forums Threads dazu finden aber vlt ist jemand dabei der meinen liest.
  7. Ich habe ja nicht gesagt ich will mit ihr eine Beziehung sondern ich kann mir eine Beziehung vorstellen und wäre diese auch nicht direkt eingegangen da würde noch Zeit verstreichen. Hätte ich schreiben sollen ich will momentan noch keine Beziehung? Ich meine jeder von euch kennt das sicher und weis mit wem man sich mehr vorstellen kann und mit wem nicht und dafür muss ich jemanden noch nicht nackt gesehen haben... Also ich habe noch nie eine Frau abgelehnt wegen ihres vermeintlich nicht perfekten Körpers. Wenn ich sie vorher kennen gelernt habe dann waren mir evtl. nicht perfekte Titten egal. Meine EX war auch unzufrieden mit ihren Brüsten aber soll ich mich deswegen trennen obwohl sie ansonsten echt toll war? Wenn ich mit jemandem sex habe und keine tiefere Bindung habe dann stört mich sowas wirklich. ... Wenn da etwas negatives gekommen wäre hätte ich vlt schon wieder andere Gedanken aber soweit waren wir noch nicht. Musste jetzt erstmal googlen 😉 Ähm ja kann ich nichts zu sagen vlt ist das so. Früher hab ich sowas gerne gemacht mittlerweile bin ich reifer und möchte das so nicht mehr, also sex ohne Gefühle. Wenn es dazu kommt sage ich nicht nein. Und an den Rest. Eure Nachrichten haben mich echt berührt Ich hab verstanden dass ich hier nichts erzwingen kann und meine Einstellung dazu ändern sollte. Ich gebe zu wenn ich jemanden kennenlernen würde der mir ähnlich gefällt wären diese Gedanken schnell wieder weg aber ich hab halt nicht das Interesse daran ständig mehrere Mädels am start zu haben.. Man das wäre mir echt zu anstrengend.. Ich hatte auch noch nie Probleme jemanden kennenzulernen nur manchmal bin ich einfach vlt zu gutmütig. Kommt wohl von meiner Erziehung. Ich passe mich gerne an und versuche mir gewisse Verhaltensweisen anzueignen aber oft ist es so, das bin ich einfach ich und ich verstelle mich ja nicht nur um jemanden zu gefallen. Das merkt doch jede halbintelligente Frau sehr schnell...
  8. Da muss ich zustimmen. Wenn ich mit einer Frau Sex hatte dann ist der Bann gebrochen dann will man immer mehr. Mich würde es ebanfalls verunsichern wenn eine Frau auf einmal nein sagt und anders sehe ich das wie sandiego.
  9. Alternativen in dem Format bei denem ich mir eine Beziehung vorstellen kann definitiv nein. Da stimme ich dir zu... Wäre auch nicht mein Ding wenn ich jemanden kennem lerne gleichzeitig mit einer anderen Dame dieses Formates zu liebäugeln.. Alternativen für Sex habe ich.. Aber mir gibt dieser Sex ohne Gefühle nicht viel. Versteh mich nicht falsch ich liebe Sex und hatte such schon öfter mit Frauen bei denen ich mir keine Beziehung vorstellen konnte aber es ist nicht oder nicht mehr meine Vorstellung von Bestätigung.. Es macht spass in dem Moment aber was ist danach? Oft wollte ich dann einfach abhauen oder das sie geht.. Aber nun zurück zum Thema.. Es kann sein dass ich needy wirke.. ich habe ihr das aber nicht gezeigt. Sie weis es nicht. Sie denkt ich mache mein Ding und interessiere mich nicht mehr für sie. Tue ich aber weil es einfach eine Person ist mit der ich gerne Zeit verbringe... Was daraus entsteht kann ich nicht sagen. Sollte es wirklich nicht klappen ist es halt so aber es geht mir einfach um die Tatsache, dass ich weis jetzt wäre noch vieles möglich um bei ihr zu punkten. Wenn sie sich gar nicht mehr meldet dann muss ich damit leben. Ich würde ihr es sicher auch nicht einfach machen wenn sie sich wieder meldet. Soll man denn echt immer gefühlt 20 Frauen durchmachen damit mal eine richtige kommt? Was wenn nach 3 schon eine tolle dabei ist? Wie in meinem Fall war es die 5. dieses Jahr und die Erste bei der ich so gedacht habe. Ich werde jetzt auch einen Teufel tun und ihr schreiben. Ihr habt ja recht. Sich zu melden wäre der falsche Weg. Ich lese das so heraus. Würde ich mich hier perfekt auskennen, dann hätte ich alles richtig gemacht und es hätte geklappt? Ich denke eher sie hätte trotzdem mit dem Thema angefangen. Evtl hätte ich wirklich anders reagieren können aber wenn der Grund wirklich so wäre wie ich es beschrieben hätte? Wärt ihr einfach weitergezogen? Nur zum Verständnis ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass viele hier immer ne alternative für ne Beziehung haben. Ich kann gerne ne Beziehung ohne Gefühle eingehen aber wtf ist das dann? Also Leutz jetzt hab ich mal meine Meinung dazu gesagt wahrscheins zerreist ihr mich wieder aber ist okay vlt lerne ich ja wirklich noch was. Das war auch keine Kritik denn ich weis ich mache vieles nicht richtig und bin immer offen für Tipps 🙂
  10. Ich habe verstanden was ihr mir sagen wollt. Ich werde daa Thema nie wieder ansprechen. Wenn es von ihr kommt werde ich ihr sagen, dass ich keine Lust auf das Thema habe und sie zurecht weisen.. Und wie würdet ihr jetzt wieder auf sie zugehen? Muss sie wirklich von sich aus kommen?
  11. Ich denke nur an eine Situation mit meiner EX zurück. Vor der Beziehung musste ich ihr auch eine Ansage machen auch bezüglich ex freund. Ich hatte ihr gesagt sie soll mich mit dem Thema nicht mehr nerven etc... (war natürlich mehr Inhalt aber will ich nicht alles wiedergeben). Das Ende vom Lied war, sie war beeindruckt von meiner Selbstbewussten Art und hat mir Versöhnungssex gegeben.. Ich meine ja ich habe jetzt schon so oft gehört und selbst erlebt wie Frauen plötzlich anderst reagieren wenn man Ihnen mal zeigt wo der Hammer hängt... oft sind sie dann so beeindruckt, dass sie einen wieder mehr attracted finden weil man sich und seine Meinung auch durchsetzen kann. Deswegen wollte ich auch hier mal meine Meinung durchsetzen. Ich meine abwarten und wenn sie sich nicht meldet zur nächsten gehen kann jeder .... Aber die Kunst ist doch auch in solch komplizierten Situationen seinen Mann zu stehen. Oder seht ihr das anders?
  12. Danke ich werde es mir zu herzen nehmen 😉 Back to topic. Momentan bin ich eine Woche im Urlaub zum wandern... ich hatte jetzt schon viel Zeit mir in Ruhe Gedanken darüber zu machen.. Ich habe eure Texte gelesen und diese haben meine Denkweise stark beeinflusst. Es ist nicht so, dass ich mich gegen den Sex gewehrt habe. Im Gegenteil.. nur nach ihrer Aussage "stop es geht zu schnell" habe ich mich zurück gehalten bzw. es nicht weiter zu sexuellen Dingen kommen lassen. 3 Wochen vor Sina hatte ich ein Date mit einer anderen Dame. Bei ihr habe ich zb gemerkt dass es nicht so passt. Es fehltr das gewisse etwas..ich denke ihr wisst was ich meine. Diese Dame habe ich am ersten Abenf gevögelt. Es fühlte sich aber danach einfach nicht gut an. Es ist nicht so, dass ich in sachen Verführung ne Niete bin.. im Gegenteil, bei Sina zb habe ich auch schon bei ihr zuhause in intimen Bereichen, ich sag jetzt mal angeklopft :D, aber es einfach durch ihre Aussagen erstmal gelassen. Meint ihr echt das war ein Fehler? Hattet ihr nicht auch mal eine Situation bei der es einfach etwas Zeit gebraucht hat? Seis drum es geht ja nun nicht um die Vergangenheit sonder wie ich das wieder gerade biegen kann. Mein "Plan" war erstmal die Woche Urlaub abzuwarten ob überhaupt von ihr was kommt. Kann von hier aus eh nichts ausser Telefon oder Message machen und da stimmt ihr mir sicher zu, dass das schief geht. Ich würde ihr einfach, wenn ich zuhause bin per Audiomessage oder Telefon meine Meinung sagen. Und zwar so wie ich das sehe. Meine Meinung dazu ist simpel. Ich bin mit ihrer Reaktion nicht einverstanden. Sie sagte, dass toni und sie es es sich offen gelassen haben (schwachsinn) vlt wieder was einzugehen. Sie jagt einer Ilussion hinterher. Wenn man immerzu an diese Worte denkt kann man nicht abschließen. Man kann die Vergangenheit aber auch nicht einfach vergessen. In meinen Augen sollte sie das Verangene mit einem lächelnden Auge im Kopf behalten und sich auf was Neues einlassen damit sie sieht dass das Leben weitergeht. Wenn sie das nicht kann, dann werde ich einen Teufel tun und ihr hinterher rennen. Ich habe gelernt, dass man solche Gelegenheiten nutzen muss oder es zumindest versuchen sollte sonst beisst man sich ewig in den Arsch. Wenn man sich mag dann küsst man sich, tauscht Zärtlichkeiten aus und hat auch sex. Wenn es sich richtig anfühlt dann ist nichts falsch daran. Nur zu Toni meinem Kumpel. Er ist nicht mein best friend und wir haben uns dieses jahr nur 2x kurz gesehen. Es wärr also kein "Bro" Problem aber es könnte evtl zu kleinen Auseinandersetzungen führe , was ich aber eingehen würde.. ist aber alles nur Vermutung. Im Grunde ist meine Frage nur wie und wann ich Initiative ergreifen sollte. Darauf warten dass sie sich meldet ist wahrscheinlich die einfachste aber auch unsicherste Variante... Wenn es dann nicht klappt ist es halt so aber dann habe ich es zumindest versucht. Ich würde euch gerne auf dem Laufenen halten wie die Sache weitergeht. LG
  13. Guten Abend zusammen.. vorab bitte ich zu entschuldigen, dass ich viele Abkürzungen noch nicht richtig oder gar nicht einsetzen kann. Ich habe mich in viele Beiträge hier eingelesen und konnte mit einigen schon recht viel anfangen da ich mich schon länger mit diesen Themen beschäftige. Dennoch fällt es mir schwer in meiner aktuellen Situation richtig zu agieren und hier kommt ihr ins Spiel.. Nun zu meiner Geschichte. Kurz zu mir und ihr. Mein Alter: 28 /Ihr Alter: 24 Es geht um (ich nenne sie mal Sina). Sina habe ich vor ca. 4 Jahren kennengelernt. Sie war damals mit einem guten Kumpel zusammen. In dieser Zeit hatte ich nie wirklich viel Kontakt zu Sina. Es war auch nie eine Anziehung o.ä. da. Ich fand sie einfach nett und sehr hübsch. Da sie mit ihm (ich nenne ihn mal Toni) zusammen war, wäre mir nie in den Sinn gekommen mit ihr etwas anzufangen. Diesen Gedanken hatte ich auch nie und war auch zu der Zeit mit anderen Frauen beschäftigt bzw. Hatte in der Zeit auch mal eine Beziehung für 2 Jahre. Nun ist die Beziehung schon seit gut 2 Jahren zwischen Toni und Sina beendet. Sina ist mir in dieser Zeit nie in den Sinn gekommen. Toni hat bereits seit einem Jahr eine neue Freundin, sie ist bisher keine Beziehung mehr eingegangen. Wie sind wir uns wieder begegnet? Das gute alte Facebook hat uns in Kontakt gebracht. Ich bin seit ca. 8 Monaten von meiner Freundin getrennt und habe alles mittlerweile gut verarbeitet (Musste mir da Zeit lassen und stark reflektieren). Ich habe ihr irgendwann einen Freundschaftsantrag gesendet, entweder im Suff oder ich wusste es einfach nicht mehr. Aufjedenfall hat sie mir ein paar Tage später geschrieben und es hat von anfang an geklappt. Ich hatte keinerlei Erwartungen und dachte, nach ein paar Zeilen verstummt das ganze wieder. So war es allerdings nicht. Wir schrieben einfach fröhlich weiter. Irgendwann auf whatsapp und iwan hat sie mich gefragt wann wir denn mal ein eis essen gehen. Da sie erst im Urlaub war ging das Texten über ca 2 Wochen bis zum ersten Treffen. Wir hatten uns für Sonntag verabredet. Daraus wurde spontan Samstag Abend weil ich sie gefragt hab ob sie nicht spontan schon lust hätte. Daraufhin hab ich sie abgeholt und wir sind in eine größere City in unserer Gegend gefahren und hatten eine Menge spass. Zu Beginn war ea erstmal etwas distanziert aber das Eis war schnell gebrochen, sprichwörtlich nachdem jeder 3 Kugeln gegessen hatte und wir rumalberten. Von ihr kam dann der Vorschlag auf eine Burg zu laufen von wo aus man Blick über die ganze Stadt hat. Gesagt getan.. Dort oben haben wor ein Wettrennen gemacht wer zuerst oben ist.. hab sie natürlich gewinnen lassen .. Wir haben uns auf der Mauer dann echt lange unterhalten und vollkommen die Zeit vergessen. Alles hat gepasst.. Sehr offene und teilweise schon schmutzige Themen aber immer auf einem hohen Niveau. Ich hab dann einfach mal gefragt ob sie schonmal in Paris frühstücken war und sie sagte "nein". Daraufhin hab ich gefragt ob wir einfach losfahren wollen. Sie sagte sofort ja. Wir wären gefahren wenn am nächsten Tag nicht ein wichtiger Termin bei mir angestünden wäre.(wollte ich nur erwähnen um zu beschreiben wie groß ihr Interesse bereits war).. Wir sind dann wieder zurück und haben unterwegs noch was gegssen. Voll romantisch im MC.. Ich habe sie heimgebracht und mich normal verabschiedet. Tags darauf, Sonntag. Nachdem ich meinen Termin wahrgenommen hatte, haben wir uns spontan wieder verabredet. Ich habe Sina abgeholt, wir sind zu mir in die City gefahren und haben Sushi geholt. Geholt und bei mir zuhause verdrückt. Danach sind wir wieder in tiefründige Gespräche verfallen und konnten uns so besser kennenlernen. Es dauerte nicht lange und wir schauten uns tief in die Augen. Ich merkte bei ihr so ein Wangenzittern was im nachhinein ein Zeichen von ihr war, dass sie sich sehr zu mir hingezogen fühlt. Wir haben uns geküsst in allen möglichen Lagen und es beide sehr genossen. Haben uns gestreichelt und über Sex geredet. Alles war perfekt. Sehr viele ihrer Interessen und Ansichten stimmen einfach sowas von mit meinen überein, dass sie sagte ihr mache es Angst wie sehr das passt. Ich habe sie dann später nach Hause gefahren und wir haben uns im Auto vor ihrem Haus noch heftig geküsst, sodass es noch 15 Minuten gedauert hatte bis sie endlich ausgestiegen ist. Wir haben uns dann erst wieder 2 Tage später gesehen. Sie machte Andeutungen, dass ich doch ein Eis mit ihr bei ihr zuhause essen kann. Habe dann frech gefragt ob das jetzt eine Einladung sei. Sie sagte ja und so haben wir uns am späten Abend bei ihr getroffen und n fettes Eis verdrückt. Hier gabs nun schon zur Begrüßung Küsse. Erstmals hatten wir dann das Thema "Toni"... Da sie meine Ex auch kannte haben wir uns einfach über die Vergangenheit ausgetauscht und unsere Ansichten geschildert. Ich wusste sie bedrückt etwas aber sie erzählte mir erstmal nichts vom eigentlichen Problem und machte auch aus ihren Erzählungen den Anschein, dass sie über Toni hinweg ist, was man nach 2 Jahren auch erwartet, dachte ich.. Sie sagte mir zb., dass sie als ihre Oma vor nem Monat starb, er der erste war, bei dem sie das Verlangen hatte es ihm mitzuteilen..Er war dann auch auf der Beerdigung und sie haben sich unterhalten. So der Abend ging weiter, wir sind in ihr Schlafzimmer und haben heftig geküsst gestreichelt etc.. habe aber darüber geredet das ganze langsam angehen zu lassen. Wir beide haben in der Vergangenheit negative Erfahrungen mit zu stürmisch begonnenen Affären/Bekanntschaften gemacht und wollten nicht weiter als Küssen / Zärtlichkeiten. Wir haben uns nach diesem Abend erst wieder 2 Tage später gesehen und sind wieder mal "spontan" nach Heidelberg gefahren. Wir hatten einen wunderschönen Tag und haben uns schon wie ein Paar verhalten. So nuk merkte ich aber das sie etwas distanzierter war was zärtlichkeiten angeht wenn man es so nennen kann. Ich habe sie dann gefragt ob ihr alles zu schnell geht, was sie mit ja beantwortet. Sie sagte mir dann, dass durch mich wieder viele Gedanken an Toni hochkommen und das für sie die ganze Situation nicht so einfach ist. Ich hatte leider eine ähnliche Situation mit meiner Ex und konnte nachvollziehen das es evtl. Zu schnell ging. Nur habe ich erwartet, dass man nach 2 Jahren über seinem EX hinweg ist. Ich muss gestehen, dass durch Sina viel Gedanken an meine Ex einfach verpufft sind weil ich gesehen habe wie viel besser ein Mensch zu einem passen kann. So nun haben wir darüber geredet und ich zeigte Verständnis... habe dann gesagt okay wir schalten einfach nen Gang zurück und lernen uns erstmal besser kennen damit nicht einer von beiden schwer enttäuscht wird am Ende. Der Abend und die Heimfahrt verlief noch ganz gut nur etwas weniger Körperkontakt. Als wir an ihrer Wohnung ankamen habe ich vlt einen Fehler gemacht. Keine Ahnung wieso aber ich hatte das Gefühl es scheitert und ich wollte Sina irgendwie nicht gehen lassen. Wir haben uns dann im Auto noch geküsst, mehrmals und ich habe sie gefragt ob sie sich überhaupt wirklich sicher ist ob sie das alles überhaupt will. Sie sagte von ihrer Seite aus ist alles in ordnung. Okay alles klar wir haben uns mehrmals nochmal geküsst. Nun ist hinter uns ein Auto in die Gasse gefahren, sodass wir uns verabschiedeten und ich weiterfahren musste. Sie sprang raus und ich bin nach hause gefahren. Zuhause lese ich dass in dem Auto hinter uns wohl Toni saß der öfter durch die Gasse zu einer Shisa Bar fährt. Er hat uns und sie natürlich gesehen. Sie war dann voll durch den Wind und hat mir gesagt, dass sie jetzt erstmal darüber nachdenken muss weil sie sich nicht sicher ist und das Erlebnis mit Toni sie wieder aus der Bahn geworfen hat. Ich sagte okay ich kann mir denken wie du dich fühlst... Am nächsten Morgen hat sie mir geschrieben, dass sie noch nicht so weit sei, sie selbst dachte allerdings, dass sie schon weiter sei und das ganze so belassen will. Ich habe dann nur noch geschrieben, dass ich die Entscheidung akzeptiere und das so keinen Sinn macht. Sie meinte nur noch sie wollte sich das ganze selbst nicht eingestehen und das erzwingen. Ich erwiederte ein letztes Mal und meinte, dass ich es gut finde dass sie mir das so offen und ehrlich sagt und habe noch gesagt das sie so bleiben soll wie sie ist mit ihrem tollen charakter. Von ihr kam nur noch. Danke für dein Verständnis, das bedeutet mir sehr viel. .....Das ist meine Geschichte. Ich frage mich ob es hier überhaupt einen Sinn macht zu freezen oder noch einmal Initiative zu ergreifen. Ich kann damit gut umgehen keine Frage aber sie ist eine tolle Frau und passt einfach zu mir. Von daher hätte ich gerne einen Ratschlag wie ihr hier reagieren würdet. Es wäre einfach schade eine solche Chance zu verpassen. Keine Ahnung ob es so eine Gelegenheit in naher Zukunft wieder gibt. Falls ich was falsch gemacht dürft ihr mich bitte gerne auch forsch zurecht weisen. Danke und liebe Grüße