jay55

User
  • Inhalte

    13
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     63

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über jay55

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 06.09.1986

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

301 Profilansichten
  1. Vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag! Ist das wirklich so??? Aber sie ständig zu kontaktieren ist doch nicht gerade zielführend. Nach meinem letzten Vorschlag sich zu treffen hat sich gekonnt ausgeschwiegen, bevor ich meine super Nachricht verfasst hatte. Du meinst also, es macht rein gar keinen Unterschied, sich jetzt plötzlich gar keine stories mehr anzuschauen? Da hast du wohl sehr Recht. Ich denke den ganzen Tag an sie und habe auch keinen Bock auf andere Frauen. Das ist ja der Grund, warum ich einfach nur noch Quatsch produziere. Ich habe einfach gerade keine Anhnung, was ich tun soll. Es ist ja noch ein gewisses Interesse ihrerseites vorhanden und Verstecken brauche ich mich optisch ja eigentlich auch kein bisschen. Jedoch gibt es gibt 3 Punkte, die zu meiner Verunsicherheit führen: 1. Sie stellt sehr selten Fragen. Das war schon von Beginn an so, auch als das Interesse noch stark irherseits war. 2. Es gibt für sie noch genügend andere Typen, die ähnlich attraktiv sind wie ich, aber dafür größer und jünger 3. Sie kann sich im Moment auf nichts festes einlassen udn bruacht Zeit für sich (ob das einfach nur ne Ausrede ist, weiß man nicht)
  2. Ja ist mir auch klar, dass ich überreagiert habe. Es ist eben so, dass sie eigentlich immer recht zügig antwortet. Aber das nicht antworten auf diese Frage habe ich eben so interpretiert, dass sie überlegt, wie sie es mir am besten klar machen soll, dass wir uns am besten nicht mehr sehen. Deswegen wollte ich ihr zuvorkommen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das nun so unglaublich falsch war. Steinigt mich doch nicht gleich 😄 In solchen Situation handeln leider meistens die Emotionen und nicht der Verstand. Wie dem auch sei. Danach haben wir uns über mehrere Sprachnachrichten ausgesprochen und die Sache scheint jetzt besämpftigt. Und mittlerweile können meinen Emotionen damit auch wieder rationaler umgehen und wenn es nicht klappen sollte, sehe ich es eben als gute Übung. Interesse scheint jedenfalls noch Rest Interesse vorhanden zu sein. Vor allem, wenn sie etwas getrunken hat, scheint es so als, wenn sie die sich selbstauferlegte. Gestern dachte sie, ich hätte sie blockiert. Keine Ahnung wie sie darauf kam, aber man merkte, dass sie das verletzt hätte. Wäre natürlich völliger Quatsch sie zu blockieren. Ich habe mich auch noch mal intensiver mit verschiedensten Forenbeiträge auseinander gesetzt, vor allem im Ex-Back Themengebiet. Was jetzt zu tun ist, ist ja irgendwie klar, keinen weiteren Versuch von mir unternehmen ein Treffen zu arrangieren für die nächste Zeit (Frage wie lange?) und auch nicht kontaktieren. Ein paar Fragenzeichen sind jedoch noch übriggelieben: - Wie soll ich mit Stories ihrerseits umgehen, anschauen oder nicht anschauen? Nicht anschauen könnte trotzig wirken, da ich schon häufiger auf insta online bin, da ich mit dem ein oder anderen Mädel schreibe. Ich muss mir ja nicht alle anschauen und sofort. - ich weiß nicht, wie auf Nachrichten ihrerseits reagieren soll. - wie lange warten und welche Art von Nachricht sollte ich ihr dann schreiben (von dem, was ich gelesen habe, eine Nachricht, die eventuell an gemeinsame Aktivitäten erinnert)
  3. Ein kleines Update: Habe ihr nen guten Rutsch gewünscht. Daraufhin kam auch sofort ne Antwort. Haben dann noch ein paar wenige Sätze gewechselt. Sie hat mir zwei Videos geschickt, eins wo man ihre leicht durchsichtige Kleidung sehr gut sehen kann (Absicht oder nicht, weiß ich nicht). Ne Sprachnachricht gabs auch noch, bei der ne Freundin noch Grüße an mich reinspricht. Ich hab dann erst um 6 Uhr morgens darauf geantwortet und sie dirket wieder, weil sie da zur Abreit musste. Naja habe sie gestern dann um 19 Uhr konkret gefragt, wie es zeitlich bei ihr aussehen würde für ein weiters Treffen. Darauf kam bis jetzt noch keine Antwort. Woraufhin ich denn wohl oder überl für mich den Schlussstrich zeihen musste und die Sache von meiner Seite aus zu beenden, bevor sie es tut, um noch ein bisschen Rest Würde zu bewahren. Habe ihr das in einer Sprachnachricht mitgeteilt, in der ich mitteile, dass ich die Zeit mit ihr sehr schön und vor allem unterhaltsam fand. Dass wir in Sachen Humor jeden Falls ziemlich auf einer Wellenlänge sind in anderen Dingen jedoch momentan oder generell wohl nicht. Und dass wir momentan wohl einfach andere Werte haben und es deswegen sinnvoll ist jetzt eien Schlussstrich zu zeihen und den Kontakt zu beenden.
  4. Für die Leute, die es interessiert, hier was seit dem 20.12 passiert ist: Hatte auf zwei irher Stories reagiert. Da wir recht viel Kontakt hatten, habe ich was kurzes dazu geschrieben, weil ich damals dachte, sost könnte es auch eingeschnappt rüberkommen. War natürlich die nächste Dummheit. Wie auch immer am 22.12 ruft sie mich mitten in der Nacht an, einmal mit whatsapp und einmal normal. Habe sie am nächsten Tag, was das los war. Daraufhin meinte sie, dass das wahrscheinlich ein versehen war, weil sie wohl viel getrunken hatte. Und mich daraufhin gefragt, wie der Urlaub läuft. Habe mit einem Bild (nicht von mir) kurz geantwortet, dass alles gut läuft. Am 24ten habe ich ihr nen frohes Fest gewünscht. Hätte es igrendwie, nach unserer Vorgschichte, als unreif empfunden, das nicht zu tun. Haben dann am 24 und 25 noch geschrieben und sie hat mir Bilder und Videos von Weihnachten geschickt. Habe zum schluss keine Fragen mehr gestellt udn die Unterhaltung kam zum Erliegen. Letzte Nachricht kam von mir. Seit dem Funkstille. Wie würdet ihr weiter vorgehen? Ich habe das Gefühl, von ihr wird an Silvester nichts kommen. Fände es aber irgendwie wiederum unreif und kindisch, ihr nicht ein frohes neues Jahr zu Wünschen. (Am besten natürlich ne etwas bessere Formulierung aber trotzdem kurz) Oder würdet ihr das seinlassen? Und danach? Meine Idee war sie zu fragen, ob sie Lust auf brunchen oder nen Drink hat (oder Therme, aber glaube, dass lass ich lieber) Wann würdet ihr sie fragen, oder es einfach komplett sein lassen udn warten bis von ihr was kommt? Kleine Randbemerkung. Ich bin bis Nuejahr nicht in der selben Stadt udn sie ist bis zum 4.1 arbeiten.
  5. Was genua wäre denn für dich rumeiern? Und was für Spielchen mit Eifersucht sollte man lieber nicht spielen? Was würdest du tun? Heißt das für dich, dass jeder Treffensvorschlag von mir ausgehen sollte? Dass ich der jenige bin, der bei Unterhaltungen die Fragen stellt?
  6. Hier liegt wahrscheinlich der Hase im Peffer begraben. Ich glaube, oder eigentlich weiß ich es. Ich wünsche mir eine LTR und das geht schon so weit, dass es scheint das größte Ziel in meinem Leben zu sein. Jedoch bin ich natürlich auch anspruchsvoll und schieße auch schon ziemich schnell jemanden kategorisch aus oder lasse mcih erst gar nicht drauf ein. Das könnte genu das Problem. Wenn ich eine Frau treffe, die meinen persönlichen vielen Ansprüchen genüg, wird sie auf ein ziemlich hohes Podest von mir gehoben, was mich wiederum extrem unattraktiv macht, da das Spiel der Anziehung leider nicht mit Nettigkeit, Hilfsbereitschaft und Empathie zu "gewinnen" ist. Ich hatte das Gefühl, dass ich dieses Problem in den letzten drei Jahren überwunden hatte, habe ich wohl nicht und es scheint schwer das zu ändern. Zu deiner letzten Frage, eigentlich passt die Frau da schon irgendwie rein, früchte aber, dass mir ein NEXT nicht erspart bleibt
  7. Du hast mit allem Recht und ich ärgere mcih selbst über mich am meisten, weil ich das eigentlich ja weiß, aber nicht kontrollierne konnte, bzw. zu spät geschnallt habe. Meine nette Art siegt am meistens doch. Dass mir nach kurzer Zeit, es nur eien Frau im meinem Kopf gibt, ist denke mal das Hauptproblem. Darauf gehe ich in der nächstne Antwort ein.
  8. Danke für dein ehrliches Feedback. Du hast mit allem Recht! Im Grunde, weiß ich das ja irgendwie auch. Deswegen meine ich ja, dss es aus dem Ruder gelaufen ist. Es ist richtig, dass da draußen ne Menge interessantes rumläuft und es ist ja auch nicht so, als ob um Aufmerksamkeit des anderen Geshclechts betteln müssten. Gab nur in letzter Zeit zwei Probleme: - a hab ich mich maximal auf meine berufliche Ausbildung konzentriert und daher kam es ganz gelegen, dass ich mit ihr recht relegemäßig was am laufen hatte. Und leider war es von afnag an so, dass ich mehr dafür investieren musste, dass wir uns sehen. Zu Beginn dachte ich, es liegt einfach daran, weil sie unsicher war. Kann aber sein, dass sie es einfach unverbindlicher eingeordnet hat, obwohl sie teilweise schon sehr persönlich über ihre Tagesabläufe berichtet hat. - b, es fällt mir schwer mehrgleisig zu fahren. Ich mag das einfach nicht.
  9. Zu 1: Um zu erfahren, ob sie generell ab und zu mit mehrere etwas gleichzeitig am laufen hat. Hat sie nicht zumindest kein Sex. Zu 2: Ich habe das Date nur abgesgat, weil sie nicht richitg genatwortet hat, ob sie überhaupt und wann sie kommt. Und ich nicht wieder needy nachfragen, wollte, wie es nun aussieht. Klingt leider so als wäre ich ein Fähnchen im Wind bei ihr. Zu 3: Ja da kann ich dir zu 100% recht geben. Das Problem ist, dass sie einfach weniger Interest in letzter Zeit oder auch gernell von Beginn zeigte als ich, bzw dass die Initiative immer von mir ausging. Das hat mich unsicher gemacht. Vielleicht liegt es daran, dass sie noch jung ist und einfach noch unabhänger und nicht so viel Zweisamkeit braucht. Es ist eben so, dass meistens die unterthlatung von mir gestartet wird, sie aber auch sofort immer antwortet und dann auch viel von sich erzählt. Deswegen dachte ich jetzt einfach mal zu warten. Vielleicht ist die Sache aber leider auch einfach durch.
  10. nur einaml Sex stimmt nicht. Eigentlich bei jedem Date. ist wohl falsch rüber gekommen.
  11. Servus an alle Profis hier und an die, die es noch werden wollen. Ich bräuchte man professionelle Hilfestellung, da mein rationales Hirn gerade auf Grund einer Oneities (leider mit depressiven Zügen) nicht funktionieren mag. Sorry, dass der Text so lang wurde. Aber ich hatte das Gefühl, dass jedes Detail wirklich wichtig ist. Deswegen jedoch stichwortartig. Folgende Situation: 1. Ich: - 32 Jahre (sehe aus wie 25-28) - 1.74 m - ehemaliger Leistungssportler (2mal fast Olympia Qualifikation, will hier bestimmt nicht angeben!!) - 2 Jahre Berufserfahrung - jetzt online Master in Medien Informatik, ab Januar Werkstudent bei Porsche (App-Entwicklung) 2. Sie: - 20 Jahre - 1,69/1,70 m - BA-Studentin - kifft und "säuft" gerne - mega schöne Haut, ziemlich knackig (Brüste naja) - optisch tussimäßig (viel rosa + fell) unterwegs Von Optischen würde mich ich jedoch sogar eventuell über ihr sehen. Wäre ich selbstbewusst, dann definitiv. Größe und meie dünnen Beine ziehen das runter. 3. 10 ++ 4. SEX, ab zweiten Daten 5. Beschreibung des Problems Kennenlernen: Kennengelernt auf einem Audi Golf Event in einem Hotel. (Ende August) Ich dort als "Segelexperte" Begleitpersonen auf einem Segelboot bespaßt Sie arbeitet im Hotel Ich habe ihr meine Nummer aufgeschrieben Sie sich 2 Tage später gemeldet Erstes Treffen bald darauf (Kaffetrinken), hatte das Gefühl, sie wollte mich da schon küssen. Zweites dates, nachmittags bisschen am Wasser chillen und dazu was trinken (war noch sommer) Sie eine kleine Quasselstrippe, was ich ganz nice fand, weil interessant dadurch. nach ca 2 h quasseln durch KC meinerseits beendet, danach dann noch zu mir, glaube sogar FC. Sie eigentlich sexuell schüchtern, eher Seestern (nicht weiter schlimm) Mittlerweile 10+ Treffen, bis auf einmal kein SEX (letztes Treffen, da nicht bei mir übernachtet und wir uns "ausgesprochen") Problem: Initiative für Treffen kam immer von mir aus: "Wie sieht denn dein Plan für die nächste Zeit aus?", Sie: "blabla...", Ich: "wollen wir uns dann und dann treffen?" -> dann immer getroffen 0-2 Dates pro Woche, max Pause 2 Wochen. War immer mega chillig, aber sie eigentlich nur von sich gequasselt. Die ganzen oben aufgelisteten Dinge über mich scheinen Sie nicht zu interessieren/zu beeindrucken. Ich habe gemkert, dass ich alles von mir aus erzählen muss. Ist aber auch nciht weiter schlimm, weil sie nicht desinteressiert schien. Man muss ja eine Frau irgendiwe mit irgendetwas beeindrucken/inspirieren - Hat jemand ne Idee? In Sachen Humor schon sehr auf einer Wellenlänge (sarkastisch, leicht beleidigend, F&C) Emotional teilweise auch. Sie hat mir shcon ziemlich persönliche Dinge erzählt und verheult Sprachnachrichten geschickt. Daraufhin hatte ich mich immer verständlich gezeigt und untersützend verhalten. Weiteres Wissenswertes: Teilweise Dateabsagen von ihr (glaube 2-3), weil: - zu spät von Arbeit zurück (ihre Arbeit ist 1+ Fahrstunde entfernt) - oder zu viel getrunken und nicht mehr autofahren kann (ich sollte sie dann abholen) Ich leider noch nie ein Treffen abgesagt. - Sie scheint sehr unabhängig zu sein, hat SEX, Zuneigung nicht so nötig (noch zu jung???) - Ziemlich viel Kontakt über WhatsApp+Instagram (max Pause 2 Tage) Aktuelle Situation: Vorletztes Dates (2Wochen her): War ein richtig gutes Date. Ich war mit ihr Essen. Haben uns richtig gut unterhalten. Ich das Essen bezahlt während sie auf der Toilette war. Bester Sex. Am Morgen danach, längerer intensiverer Kuss zum Abschied. Danach ein Date geplatzt, weil sie arbeiten musste und nicht über Nacht zu mir fahren wollte. Zwei Tage vor letztem "Date" erwähnte ich in ner Sprachnachricht mal, es wäre gut, dass wir uns man unterhalten würden. Gestern letztes Date, das ich ne Stunde vorher, mit einer etwas angesäuerten Nachricht, gecancelt hatte, was dann jedoch doch stattfand. Ich anfangs reserveriert/verärgert, später leider nicht mehr (Habe sie geküsst, kein 100% gegeninteresse) Inhalt meines Anliegens: Ich hab mich für ne Nachricht entschuldigt, die vielleicht etwas beleidigend war (eigent. Aber nicht so schlimm) Und zweiter Punkt ging in die Richtung, was da jetzt eigentlich so zwischen uns ist und wie sie dazu stehen würde, dass noch was mit anderen läuft. Sie nach dem Motto, jeder kann machen, was er will. Sie aber versichert, dass sie mit keinem anderen SEX hatte, weil das eh nichts für sie ist. Ich erzählt, dass wir ja meilenweit von ner Beziehugn entfernt wären, ich das aber irgendwie mal anpsrechen wollte, um sicher zugehen, dass cih sie nicht mit irgendetwas verletzte. Sie meinte dann nur, was ich jetzt damit eigentlich sagen wollte. Zum Abschluss noch geküsst. Momentane Situation: Ich heute mit nem Kumpel verreist nach Marokko zum surfen bis zum 24. Dann zu hause bei der Family. Erst am 1 oder 2.1. in der selben Stadt wie sie. Sie muss viel arbeiten. Meine Probleme: Ständiges Mindfuck, zuviel Nachdenken, Neediness (bin irgendwie ziemlich abhängig von weiblicher Nähe) -> Problem andere Frauen interessieren mich nicht im Moment, hatte sogar nen ONS mit einem wirklich heißen Tinderdate, aber ist einfach bedeutungslos. Ja es pusht das Selbstvertrauen, aber nur minimal und eigentlich widert es mich irgendwo selbst an. Mein Plan: ich darf mich eigentlich auf jeden Fall nicht als erstes wieder melden, wenn nichts von ihr kommt. Dann zerlegt es mich zwar komplett, aber hilft ja einfach auch nichts (mal sehen, ob ich das durchstehen kann) Wenn ich mich doch als ersten melden sollte, wird es wahrscheinlich irgendein dummes video aus sozialen Netzwerk sein oder Bilder vom Urlaub. Jedoch bin ich dann einfach dumm. 6. Fragen an euch: Was tun, wenn sie sich meldet? Wie soll ich reagieren? Etwas warten mit der Antwort und nur kurzangebunden anworten, oder Unterhlatugn auf ein lustiges und unterhaltsames Level wie zuvor heben? Was sollte ich generell tun eurer Meinung nach? Ne Idee von mir war auch mal für nen Wochenende mit ihr nach Kopenhagen oder so zu verreisen, oder sie auf Arbeit zu besuchen und dort zu übernachten. JESUS CHRIST! Muss alles so kompliziert sein? 😄 😄