suamo

Member
  • Inhalte

    207
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     998

Ansehen in der Community

126 Gut

1 Abonnent

Über suamo

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

267 Profilansichten
  1. Freut mich ja für Euch aber ich wollte nur mal anmerken, dass seine "Das ist der erste Sex in diesem Jahr. War bei dir heut schon wieder einer drin?" Aussage eine riesige, rote Flagge ist. Also wenn du darüber nachdenkst, eine Beziehung mit dem Typen einzugehen, würde ich das sein lassen. Würde meinen rechten Arm wetten ( den ich fürs Basketballspielen brauch, also ist wichtig ), dass der Typ ein extrem eifersüchtiger Kontrollfreak ist und du in der Beziehung dann sein "wahres Ich" kennen lernen darfs. Seine Frage klingt nämlich genau nach so einem Dude, hab das schon oft genug live gesehen. Fängt dann mit solchen Fragen an, die sich immer mehr häufen, auf einmal will der auch noch wissen, wer dir grade eine Whatsapp Nachricht schickt.... Dann will Er sogar ins Handy gucken, damit Er sicher gehen kann, dass du nicht lügst und wenn du dich weigerst, schiebt Er Ausraster und spielt die beleidigte Leberwurst. Halt so ein Typ "emotional manipulieren und kontrollieren weil Sie mir sonst sofort wieder wegläuft". Dass du überhaupt so cool geblieben bist.. Nach der Frage hättest du ihm die Eier abbeißen sollen
  2. Typisches Selbstwertproblem. Haben viele, ganz besonders die, die sonst nicht besonders reflektiert sind und "es nicht checken" ( was bei dir scheinbar der Fall ist ). Du kompensierst eben deine innere Leere mit äußeren Reizen, nur ist das ein Faß ohne Boden. Wie Nahilaa sagt such dir psychologische Betreuung.
  3. Was ein Bullshit. Als Autist bist du beim Therapeuten/Psychologen und in einem guten Umfeld ( Familie und Freune die helfen ) am Besten aufgehoben. Scheiß auf Pick Up, als Autist hast du ganz andere Probleme. ICh verstehe sowieso nicht, was solche Threads immer sollen^^ Unglaublich. Ganz ehrlich: Selbst viele die hier im Forum sind, wären besser beim Psychologen aufgehoben als hier. Manche aus Unseren Reihen sollten sich lieber nicht damit beschäftigen, tut ihnen nicht gut. PS: An den letzten Post: GTFOH. Halb Autistisch??? Wo hast du die scheiße her? Also ich bin bei weitem nicht der klügste, aber würde mal behaupten, dass Es keine halben Autisten gibt... Du kannst auch nicht halb Shizophren sein, halben Krebs haben oder halb im Rollstuhl sitzen ( vllt wenn du genug gesoffen hast ). Außerdem fuck RSD und besonders den Tyler. Von Idioten für Idioten
  4. Da hab ich auch ne Story zu: Die Nachbarin von einem guten Freund aus der Schule ist Beamtin. Ich weiß nich mehr in welchem Amt, aber der Clou ist, Sie kann 3 Jahre in den Mutterschutz gehen und trotzdem das volle Gehalt bekommen. Nach den 3 Jahren bekommt Sie dann deutlich weniger ( oder gar nichts mehr? Bin mir nicht sicher ). So oder so: Sie kann auch nicht einfach gefeuert werden. Nun ratet mal, wie oft Sie Kinder bekommt? Alle 4 Jahre. Mittlerweile ist das fünte auf dem Weg. Der Rhythmus ist ungefähr: 2-3 Monate arbeiten, dann wieder schwanger werden, noch 2-3 Monate arbeiten, dann den Rest der Schwangerschaft zu Hause verbringen, Kind bekommen, 3 Jahre in den Mutterschutz gehen und dann wieder 2-3 Monate arbeiten.... Und das im endlosen Loop Zudem sind Sie und Ihr Mann dumm wie Brot und richtige Arschlöcher. Wie so Jemand Beamtin wird, ist mir bis heute ein Rätsel. Scheinbar sind die Anforderungen nicht grade hoch.
  5. Ist wahrscheinlich einer von diesen Klischee-Naturwissenschaftlern, die zwar mega intelligent sind aber sozial überhaupt nicht klar kommen. Liest sich für mich auch so: Sehr distanziert und sehr selbstbelügend. Bloß nicht eingestehen, dass man eigentlich doch Frauen will aber keine Eier hat, auf Sie zuzugehen. Naja muss der TE mit sich selbst ausmachen, liest sich für mich recht Beratungsresistenz. Aber so glücklich, wie Er vorgibt, damit zu sein, ist Er auf keinen Fall
  6. Danke an alle, die in diesem Thread mitgeschrieben haben! Dass man sowas noch erleben darf, Wahnsinn. Entertainment pur.
  7. Das Problem ist eher dein niedriges Selbstwertgefühl. Deswegen nimmst du alles so ernst und legst die Taten und Aussagen Anderer so auf die Goldwaage. Vor Allem steigst du auch noch immer voll darauf ein. Wie gesagt, du lässt Es halt mit Dir machen. Und kriegst scheinbar manche Aussagen auch in den falschen Hals weil du schon von vornherein denkst, dass Sie dich nur unten halten wollen etc. Je selbstbewusster du bist, desto weniger ist es ein Problem und desto weniger denkst du drüber nach. Gibt Leute die hätten keinen weitern Gedanken an ein "knochen" Kommentar verschenkt oder sogar drüber gelacht. Ich glaub, du versuchst ein augenscheinlich äußerliches Problem zu lösen, obwohl Es eigentlich Eines in Dir, mit dir selbst, ist.
  8. Gar nicht. Kannst du nur vermeiden, indem du auf der Stelle tot umfaellst. Es ist Teil menschlicher Natur, bzw der Natur allgemein. Woelfe, erdmaennchen, schimpansen, hunde, voellig egal. Alle sind in diesem Konstrukt aus Hierarchien und "wer steht ueber/unter mir" gefangen. Und bevor du dir falsche Hoffnungen machst: es ist ein Teil des Charackters, nicht des Alters. Erwachsene auf der Arbeit koennen genauso schlimm sein wie die Leute in der Schule, wenn nicht sogar schlimmer. Mobbing im Beruf war nicht umsonst ein riesen Thema vor wenigen Jahren, bzw ist es immernoch. Auch unter Freunden gibts immer diese Hackordnung, nur 99% der Zeit laeuft es eben unbewusst ab. Natuerlich hast du auch die Vollaersche welche bewusst konstant darueber nachdenken, wie Sie ueber andere stehen, mehr macht und erfolg haben koennen, halt der "alpha" sind, wie es heut viele sagen. Du musst halt lernen, fuer dich einzustehen. Es ist halt echte Arbeit, nicht der Fußabtreter zu sein. Rede mit den Leuten. In deinem Beispiel zB ist doch bei der Sache mit den Bechern schon klar gewesen, was Sache ist. Also gehst du hin und sagst " wenn ihr nicht mitarbeitet, mache ich es auch nicht. Ich bin nicht euer butler". Ende. Die wenigsten wollen sich dafuer pruegeln. Meist reicht es, wenn du es den leuten einfach klar machst und auf den tisch haust. Leute machen das nur mit Denen, die Es mit sich machen lassen. Ist ja auch logisch, bei den Andern funktionierts eben nicht
  9. Junge sorry, aber du kannst die Story drehen und wenden wie du willst. Das ist ne extrem komische Konstellation und praktisch eine riesige rote Flagge, die da geschwungen wird. Ich denke auch, dass du am Ende verarscht wirst und Sie Es nicht wert ist. Ja es mag Leute geben, die ihren Ex nicht hassen und noch mit ihm klar kommen, sich durch den Freundeskreis noch sehen oder ab und zu mal was unternehmen und Kaffee trinken gehen etc... Manchmal hat man ja auch viel durchgemacht und viele Jahre zusammen verbracht. Aber wenn die sich täglich sehen? Dann noch mit Übernachtungen, Sie kocht für ihn etc??? Sorry, aber das ist mehr als suspekt. Muss jeder selbst wissen aber bei mir würden die Alarmglocken angehen
  10. Würde auch behaupten das wird nichts. Normalerweise ist Es eher so, dass Sie einen auf jeden Fall sehen wollen, wenn man in der Kennenlernphase ist und du ihr gefällst. Aber so ein rumgeier? Natürlich kann Es auch sein, dass Sie extrem schüchtern / unsicher ist und nicht "einfach" wirken will oder was auch immer sich manche bei solchen Aktionen denken... ABer das klingt eher so, als hätte Sie nach den Dates realisiert, dass du doch nicht so ihr Ding bist. Hak die Sache ab bevor du dich noch mehr in die Gefühlsschiene reinreitest und gar nicht mehr klarkommst. Außerdem kannst du so deinen Funken Selbstrespekt behalten.
  11. Kenn ich aus meiner Jugend. Kommt dann vor wenn man glaubt man ist nun selbstbewusst und wie ein Fels, aber in echt ist Es nur ein Kartenhaus auf nem wackligen Tisch. WENN alles gut läuft, man gut aussieht, sich gut fühlt, einen Leute anschauen, ja dann ist man voll der krasse Typ, super selbstsicher und fühlt sich wie ein junger Gott. Aber wenn man mal schlechter geschlafen hat, sich nicht so super fühlt, die Frauen nicht gucken etc. verfliegt das "Selbstbewusstsein" schneller als Rauch. Was geholfen hat: In sich gehen und sich eingestehen, dass man nicht so selbstsicher ist, wie man denkt. Und das viel von dem "Selbstbewusstsein", dass man denkt zu haben, nur Fassade ist. Tief im Inneren fühlen Wir uns nicht wie ein so toller Hecht. Wie man das löst ist die Frage, ist bei jedem Anders und gibt tausend Wege. Psychologen bei extremen Fällen, Zeit für sich, ewiges nachdenken und reflektieren, auf Suche nach eigenen Unzulänglichkeiten gehen, drauf achten, was der Unterschied an den besseren und den cshlechteren Tagen ist und die Muster erkennen etc. Und danach eben versuchen, das Ganze mit gezielten Schritten auf die Kette zu kriegen. Habe schon viele erlebt, die wie der krasseste Dude scheinen und dann aber nach einer durchfeierten nach besoffen ihre Seele auf den Tisch knallen wenn man der Rückweg zu zweit lang genug ist. Und ich war die ganze Jugend lang auch nicht anders. Ich hatte immer so krasse Schwankungen dass ich manchmal schon dachte ich wär nicht mehr normal. Ein Tag Superman und dann depressiv oder fühlte mich wie der letzte Spacko. Hat bei mir aber auch lange gedauert bis ich das realisiert hab.
  12. Also du willst keinem die Freundin wegschnappen, weil du weiß, wie scheiße sich das anfühlt, aber im Prinzip willst du Es doch, richtig?
  13. Junge was machst du hier im Forum? Was macht man da wohl? Schloß austauschen und Polizei informieren. Du bist entweder ein Troll oder ein Idiot. Bei Zweiterem würd ich sagen Sie hat gar nicht mal so unrecht: Du machst dich als 30 Jähriger an eine 19 Jährige ran und Sie tanzt dir dann auf der Nase rum... Junge Junge.
  14. Naja du siehst ja warum SIe so ist, wenn Ihre Eltern nie einschreiten... Und dazu eifert Sie ihren Eltern nach. Man könnte da jetzt ewig Hobbypsychologenmäßig rumdoktorn, aber ich würde mal behaupten, Sie kommt nicht wirklich auf sich selbst klar, lässt das an andere aus und da die Eltern, welche Sie scheinbar vergöttert, nie einschreiten, macht Sie eben so weiter... Hat ja nie negative Konsequenzen und so kann Sie ihren Selbsthass auf andere projezieren. Ganz ehrlich: Da hilft nur ignorieren, also Sie wirklich wie Luft behandeln. Problem: Deine Freundin und auch ihre Eltern werden DANN auf jeden Fall einschreiten. Würde ich meine rechte Hand drauf wetten, dass der Vater dann plötzlich sein Maul aufmacht. Also bleibt dir nur: Trennung, was dumm wär, wenn Ihr am sonsten glücklich seid ODER jegliches Treffen vermeiden. Mach deiner Freundin klar, dass du das nicht mehr dulden kannst und willst, auch wenn das garantiert einen Streit vom Zaun bricht, und geh zu keiner Veranstaltung/Treffen mehr, bei dem Sie anwesend ist. Dann wird den Leuten um dich herum vllt auhc mal klar, wie absolut gar nicht das klar geht. Reden kann man immer viel. "Mach doch den ersten Schritt auf meine Schwester zu" etc... blabla, alles Geschwätz, weil Sie selbst sich nicht trauen, der Schwester/Tochter mal klipp und klar zu sagen, dass Sie sich wie ein Stück Dreck benimmt. Ist schon fies, dass du das dann ausbaden sollst und ehrlich gesagt auch einen total naive Einstellung zu dem Problem. Bleib knallhart. Geh einfach nicht mehr hin und wenn Es doch aus irgendeinem Grund sein muss, ignorier Sie zu 110%. Bestimmt wird Sie dann mal Drama schieben, weil Es ihr dann nciht passt, dass du nicht auf ihre Beleidigungen und Kommentare eingehst, aber wenn man nicht mitspielt, kann man auch nicht verlieren. Also lehn dich zurück und lass Sie auflaufen, aber im besten Falle wirst du Sie gar nicht mehr erst wiedersehen. Unglaublich manche Leute. Wie kann man so dämlich und auf so einem hohen Ross sein. Als ob die Welt nicht schon schlecht genug ist.