suamo

Member
  • Inhalte

    260
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.247

Ansehen in der Community

158 Gut

1 Abonnent

Über suamo

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

363 Profilansichten
  1. Denkt ihr eigentlich an eure Taschentücher bevor ihr hier in den Thread kommt? Ist ja wahnsinn wie sich die Leute hier ein auf sich selbst wichsen.
  2. Bin nur hierhergekommen, weil Ich wissen wollte, wie man als Arbeitsloser gekündigt werden kann. Von was? Jetzt weiß ichs, Wohnung. WTF. Wünsche dir viel Glück. Typisch deutsche Bürokratie.
  3. Ich will dir nicht auf den Sack gehen, aber im Ernst? Wenn du mehr als 1 mal in der Woche im Internet bist hast du doch 100% schon von den ganzen Stories gehört wo Leute ihren Job verloren haben, oder von einem hasserfüllten Mob angegangen wurden etc., weil Sie was falsches auf Twitter, FB oder wo auch immer geposted haben. Ich dachte mittlerweile wäre Es bekannt, dass Handlungen, auch im Internet, Konsequenzen haben.
  4. Was ein Humbug. Manche ziehen wirklich Jedes 1. Welt Luxusproblem heran, um sich in die Opferrolle zu drängen. Morgen mach ich ein Video über den depressiven Superstar mit der Frage "Macht Geld unglücklich? Das unerträgliche Leben eines Milliardärs" Was ein Bullshit. Alles hat seine Vor und Nachteile, 2 Seiten der Medaille. Und absolut jeder wär lieber mega schön als hässlich, mega reich als arm und hätte damit auch deutlich besser Karten im Leben und Chancen auf Erfolg, in jeder Hinsicht. Wenn man als Schönling keine Dates kriegt, hat das bestimmt nichts damit zu tun, dass man zu schön ist, einschüchternder Effekt hin oder her. Unglaublich was manche Leute für einen Müll in ihrem Kopf herumtragen.
  5. Hab nur Erfahrung mit der Schlaflähmung gemacht. 0/10 fühlt sich absolut beschissen an. Out of body experience hatte ich eine, aber kommt darauf an, wie man Es definiert. Es war nicht so, dass ich mich von Außen sah, sondern mehr so, dass sich mein Körper für ein Moment nicht mehr real anfühlte. Als wär Ich gar nicht wirklich im Körper und würde die Welt nur zufällig aus der Perspektive meiner Augen sehen.
  6. Und PUA's im Forum sind wie Männer in der Armee des 3. Reichs: Totale Loser
  7. suamo

    0 Antworten

    Online game ist halt wirklich hart, wenn du nicht überdurchschnittlich gut aussiehst. Die Fotos müssen dann auch noch sehr gut getroffen sein. Also im Prinzip ist Es doppelt schwer. Ich denke mit dem TIpp, dich anderweitig umzusehen, bist du sehr gut beraten. Versuch doch vllt mal mehr über deine sozialen Kreise voranzukommen. Oder dich eben in solche Kreise zu begeben. Ganz banales Beispiel: In der Yoga Klasse nebenan anmelden. Triffst du vermutlich unzählige Frauen. Oder mal zum Beach Volleyball wenns Sommer ist und einfach mal versuchen, mit random Leuten zu spielen und ins Gespräch zu kommen. Oder bei einem Freund auf der Hausparty die ein oder andere in ein Gespräch verwickeln etc. Kann deine Gefühle bzgl. Club nämlich sehr gut nachvollziehen ,ist meiner Meinung nach auch total für den Arsch. Richtige Zeitverschwendung. Und Online hab ich ähnliche Flauten erlebt, wie du, obwohl ich in Realität damals recht gut bei Frauen ankam. Hat sich leider überhaupt nicht aufs OG übertragen, da ich nicht per se super toll aussehe und das Interesse der Frauen in der Realität mehr durch meine Art zustande kam. Solche Optionen wie Vereine, entsprechende Veranstaltungen etc. retten einem da den Arsch, ist wahrscheinlich die optimale Alternative für dich. Viel Glück dabei
  8. Genau was Tom sagt. Darüber hinaus ist es eine reine Projektion. Kenne das auch von mir, nicht mit den Haaren, aber mit anderen Problemen. Das wirkliche Problem dahinter ist ein völlig Anderes und hat Nichts mit dem äußeren Makel zu tun.
  9. Direkt weg damit. Voll unnötig. Du suchst doch keine Brieffreundin
  10. Also sorry aber der Thread ist doch totaler Humbug. Du hast rumgevögelt bis zum geht nicht mehr, hast jetzt eine Freundin und kommst nicht darauf klar, dass Sie sich genauso ausgelebt hat wie du? Du bist auch einer von Denen die im Kino telefonieren und dann ausrasten, wenn Es ein anderer tut, oder? Junge junge. Und statt cool zu bleiben und nichts darauf zu geben fährst du auch noch voll die Filme und machst dich zum Clown. Bester Weg um Sie davon zu jagen. Es ist doch ganz einfach: Wenn du etwas tust, dürfen Andere Es auch. Und wenn du nicht drauf klar kommst, dann tu es selbst nicht. Verstehe ehrlcih gesagt das Problem nicht. Wie kann man so extrem in Doppelmoral leben? Ist ja schon nicht mehr lustig, sondern einfach traurig
  11. Ganz ehrlich: So viel hast du nicht verpasst. Bin ich mir ziemlich sicher. Zumindest nicht so viel, dass Es das wert wäre, dafür eine so gute Beziehung wegzuwerfen. Ich denke auch, dass du letzlich einfach nur das Verlangen hast, mal zu testen, wie Es mit einer Anderen ist, wenn deine Frau deine Einzige ist und war. ABer die Chancen, dass du Es am Ende bereust und Es gar nicht so toll war, wie du dachtest, stehen ganz gut, wenn der Sex mit deiner Frau gut ist. SO besonders ist Sex dann auch wieder nicht, meiner Meinung nach. Klar fühlt Es sich geil an, aber Es gibt auch wichtigeres.
  12. Manche Leute hier sind glaube ich besser dran, wenn Sie sich von dem Forum fernhalten.Was zur Hölle geht hier in manchen Köpfen ab? Ist zwar lustig aber auch besorgnisserregend
  13. Meiner Meinung nach beschäftigst du dich viel zu viel mit dem Konjunktiv, Drama und unnötigen Fragen. Vor allem denkst du viel zu viel darüber nach, was Sie tut, denkt, sagt, whatever. Am Ende ist die Sache einfach: Mach, was gut für dich ist. Wenn Sie dich kaputt macht, trenn dich und brech den Kontakt ab. Wenn ihre beste Freundin, die viel mit dir redet, auch einen Dachschaden hat, brech auch da den Kontakt ab. Zumal du immer wieder in diese Geschichte reingezogen wirst solang du mit ihrer besten Freundin Kontakt hast. Überleg doch mal: Meinst du, die Beiden sind so verschieden, wenn Sie beste Freundinnen sind? Ich habe bei Weitem nicht alles gelesen und viel überflogen aber alles was ich lese ist Bullshit. Wie du alles zerdenkst, hätte hätte schreibst und immernoch auf Sie hängen bleibst, obwohl du schon paar Posts davor geschrieben hast, Sie hätte einen Dachschaden usw. Schmeiß Sie ein für allemal aus deinem Leben und hör auf über solch belanglosen Bullshit nachzudenken. Ich war mal ähnlich drauf und glaub mir, du machst dir das Leben extrem schwer, völlig unnötig. Würdest dich wundern wie viel einfacher und besser die ganze Situation und dein ganzes Leben sien könnte. Aber dann musst du eben auch mal das Richtige tuen und Es durchziehen und vor allem MACHEN statt über Bullshit nachzudenken, der dich eh nur runterzieht
  14. Es IST auch wie bei einem Drogenabhängigen, es ist sogar fast genau so. Denn letzlich wird bei beiden Aktivitäten, ob du nun Ziele erreichst oder Drogen nimmst, Dopamin ausgeschüttet. Der Unterschied ist gar nicht mal so groß, wie viele denken. Dein Problem ist, dass du deine innere Leere mit Äußeren Dingen füllen willst, was aber NIE funktioniert. Hat hier ein anderer User schon gut auf den Punkt gebracht. Ist aber auch keine Schande, die allermeisten Menschen tappen in diese Falle, viele von ihnen auch immer wieder. Wie genau du das löst? Das ist leider die gute Frage... Denn letzlich ist das für jeden Anders. Es gibt immer gewisse Anhaltspunkte und Techniken, aber was bei dir funktioniert, musst du nach dem trial and error Motto selbst herausfinden. Fest steht, dass Selbstwertgefühl von INNEN und nicht von AUßEN kommen muss, um Bestand zu haben. Die Meisten bauen sich ein Selbstwertgefühl durch äußere Faktoren auf, weil Sie Es genauso beigebracht bekommen, praktisch Gehirnwäsche mäßig. Aber letzlich steht das dann wie ein wackliges Haus im Sand. Wenn Leute dir Komplimente machen und mit dir abhängen, fühlst du dich wie der tolle Hengst ( oder halt Frauen ) und wenn dann mal einer von 10 das Gegenteil tut, zerbricht dein gesamtes Selbstwertgefühl. Eben weil Es von anderen und nicht von DIR abhängig ist. Aber wie gesagt, Es ist schwer, das gut zu erklären, zumindest für mich und Es ist schwer, herauszufinden, wie du ein gesundes Selbstwertgefühl aufbaust. Im Buch 6 Pillars of Self Esteem geht Nathaniel Branden aber vielen Punkten schonmal gut auf den Grund. Ein guter erster Schritt ist aber schonmal, die Meinung Anderer zu streichen. Klar sollte man nicht komplett blind sein und auch mal Kritik oder Lob einstecken, wenn Es sein muss, aber Es sollte dein Selbstwertgefühl nicht großartig ins positive oder negative rücken. Letzlich gibt dir ein gutes Selbstwertgefühl das Gefühl von "Ich bin OK, wie ich bin", egal ob in guten oder schlechten Zeiten, ob dich jemand gerade beleidigt oder gelobt hat etc. Viel Glück dabei