suamo

Member
  • Inhalte

    247
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.187

Ansehen in der Community

151 Gut

1 Abonnent

Über suamo

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

323 Profilansichten
  1. Es IST auch wie bei einem Drogenabhängigen, es ist sogar fast genau so. Denn letzlich wird bei beiden Aktivitäten, ob du nun Ziele erreichst oder Drogen nimmst, Dopamin ausgeschüttet. Der Unterschied ist gar nicht mal so groß, wie viele denken. Dein Problem ist, dass du deine innere Leere mit Äußeren Dingen füllen willst, was aber NIE funktioniert. Hat hier ein anderer User schon gut auf den Punkt gebracht. Ist aber auch keine Schande, die allermeisten Menschen tappen in diese Falle, viele von ihnen auch immer wieder. Wie genau du das löst? Das ist leider die gute Frage... Denn letzlich ist das für jeden Anders. Es gibt immer gewisse Anhaltspunkte und Techniken, aber was bei dir funktioniert, musst du nach dem trial and error Motto selbst herausfinden. Fest steht, dass Selbstwertgefühl von INNEN und nicht von AUßEN kommen muss, um Bestand zu haben. Die Meisten bauen sich ein Selbstwertgefühl durch äußere Faktoren auf, weil Sie Es genauso beigebracht bekommen, praktisch Gehirnwäsche mäßig. Aber letzlich steht das dann wie ein wackliges Haus im Sand. Wenn Leute dir Komplimente machen und mit dir abhängen, fühlst du dich wie der tolle Hengst ( oder halt Frauen ) und wenn dann mal einer von 10 das Gegenteil tut, zerbricht dein gesamtes Selbstwertgefühl. Eben weil Es von anderen und nicht von DIR abhängig ist. Aber wie gesagt, Es ist schwer, das gut zu erklären, zumindest für mich und Es ist schwer, herauszufinden, wie du ein gesundes Selbstwertgefühl aufbaust. Im Buch 6 Pillars of Self Esteem geht Nathaniel Branden aber vielen Punkten schonmal gut auf den Grund. Ein guter erster Schritt ist aber schonmal, die Meinung Anderer zu streichen. Klar sollte man nicht komplett blind sein und auch mal Kritik oder Lob einstecken, wenn Es sein muss, aber Es sollte dein Selbstwertgefühl nicht großartig ins positive oder negative rücken. Letzlich gibt dir ein gutes Selbstwertgefühl das Gefühl von "Ich bin OK, wie ich bin", egal ob in guten oder schlechten Zeiten, ob dich jemand gerade beleidigt oder gelobt hat etc. Viel Glück dabei
  2. Naja, ihr seid doch selbst schuld. Ist doch klar, dass euch der Field Report einer Frau als Mann nichts bringt. Einen Basketballspieler fragst du auch nicht, wie man am besten einen Elfmeter beim Fußball versenkt. Ich denke mal , der Thread richtet sich eben an die anderen Frauen hier im Forum. Wenn ihr Tipps als Mann braucht, dann lest die Tipps und FR's der Männer. Ist doch eigentlich logisch, oder nicht?
  3. Sowas kann man sich ja nicht ausdenken. Danke für den Lacher
  4. Problem ist einfach, dass PU sehr schnell sehr falsch aufgefasst werden kann. Passiert rund der Hälfte der Beginner und ging mir ähnlich. Man kann halt in so eine gewisse Falle tappen, in der man sich dann ein sehr ungesunden Weltbild und Bild von Menschen ( hier insbesondere Frauen ) aufbaut. Die Meisten, denen das passiert, finden zwar zurück und sehen die Literatur und Tipps dann später in einem anderen Licht, aber manche driften halt komplett ab. Ich glaube H54 will dir letzlich nur einen gutgemeinten Rat geben und dich keineswegs angreifen. Er meint Es halt am Ende gut und ganz so abwegig ist seine Behauptung nicht, meiner Meinung und Erfahrung nach. Am Ende muss du Es eben selbst wissen. Aber man sollte eben auch vorsichtig sein, da man schnell in die falsche Richtung abdriften kann, je nach Person und Zeitpunkt. Gibt eben die, die was Gutes draus machen und korrekte Typen sind, aber eben auch die abgewichsten über Arschlöcher oder die Incels, die trotz PU keine abkriegen und dann ihrem (Selbst)Hass freien Lauf lassen. Wünsche dir alles gute.
  5. Der Te schreibt sich ja um Kopf und Kragen 😄 Aber schon krass zu sehen, wie extrem sich manche ihr Handeln zurechtrationalisieren. Schaff dir mal ein Rückgrat an und am besten noch eine Portion Selbstreflektion. Sei doch einfach mal ehrlich statt so einen Stuß zu schreiben.
  6. Ist halt der typische super AFC voller Eifersucht und Minderwertigkeitskomplexen + eine gute Prise entitlement. Sei doch froh, dass Es so gut bei euch läuft und torpedier die Sache nicht mit deinen Gedanken an die Vergangenheit. Sonst werden diese Gedanken eines Tages der Grund sein, dass Sie mit dir Schluß macht oder sich einen Anderen sucht. Bleib cool
  7. Lass dir was von einem ehemaligen Meister des "sich schlecht redens" und "alles negativ sehen" sagen: Gedanken wie diese machen nur dann Sinn, wenn du Es analysierst, Lehren daraus ziehst und versuchst, Es besser zu machen. Wenn du das aber nur nutzt, um dir deinen Tag zu versauen, dich mies zu fühlen und schlecht zu reden, machst du Es nächstes Mal nicht besser. Also machst du dich wieder fertig etc. Ist ein ewiger Teufelskreis. Das heißt natürlich nicht, dass du das wie einen Lichtschalter abstellen kannst und nun nie mehr tust. Man muss schon aktiv umdenken. Aber Es geht. Ich war mal sehr, SEHR , schlimm darin und hab mich da auch rausgezogen, geht am Ende letzlich doch schneller als man denkt, wenn man die ersten positiven Effekte verspürt. Und mit analysieren meine ich nicht stundenlang grübeln und sich wieder scheiße fühlen. Sondern ganz pragmatisch: Woran kann Es liegen, wie kam Es dazu? Hast du genug gelernt? Hattest du einen schlechten Start in den Tag? etc. Dann ziehst du die Lehren und Konsequenzen: Nächstes mal lerne ich eine halbe Stunde mehr am Tag, gehe eine Stunde früher schlafen usw. Das dann auch wirklich so durchzuziehen, steht wieder auf einem anderen Blatt, da brauchst du eben eine gewisse DIsziplin für. Und danach hakst du Es ab. Kein weiterer Gedanke mehr an "hätte ich nur" oder "Wäre die Note besser, wäre ...". Es macht dich nur kaputt und bewirkt genau das Gegenteil von dem, was du willst: Bessere Noten ( oder worum Es auch immer geht ) und mentale Klarheit. Es ist wirklich ein riesen Teufelskreis und man verliert sich dermaßen darin, dass man Es gar nicht mehr merkt. Aber wenn du einmal raus bist merkst du, wie du dich selbst sabotiert hast und genau diese Mentalität die Ursache der Probleme war. Viel Glück beim nächsten Mal und: Es ist wie Es ist. Man kann die Vergangenheit nicht ändern, so sehr man Es auch will.
  8. Richtig. Habe viel mehr Menschen, als mir lieb ist, kennen gelernt, die sich gerne über "die da oben" oder Bonzenkinder, die den Mercedes vom Papi fahren, beschweren. Leben ist halt unfair, aber da können die Anderen meist auch nix für. Und die Meisten, die sich gerne über sowas und solche Leute echauffieren, wären die Ersten, die genau die selbe Möglichkeit nutzen würden, wenn Sie einen entsprechenden Papa, das Geld oder was auch immer hätten
  9. Klingt für mich so, als ob du Es ja mit dir machen lässt. Und erst beim Wangenkuss wirds schlimm? Davor war das ok oder wie??? Verstehe ich nicht. So oder so war das mega respektlos, von Beiden. Und Sie geben scheinbar keinen Fick und sehen sich nichtmal im Unrecht. Tolle Freundin, toller Bruder. Ich glaub mit einem Next bist du besser dran. Und nicht wundern wenn die neue Freundin deines Bruders dann deine Ex ist ^^ Mensch manche Leute kennen echt keine Grenzen, unglaublich
  10. Geht zu einem 2. Arzt. Wäre nicht die erste fehlerhafte Diagnose. Wenns dann aber wieder positiv zurückkommt, weißte denk ich bescheid. Da bringt auch kein diskutieren mehr was, meiner Meinung nach. Einfach Schlußstrich ziehen und nicht rumhampeln. Aber wie gesagt, lasst einen 2. Test machen. Danach kannst du Sie immernoch in den Wind schießen.
  11. Was ein Bullshit. Guckt euch doch mal an wie die 12 Jährigen heute schon rumrennen, miteinander reden etc. Es gibt mehrere Gründe, warum die Kids heut immer früher sexuell aktiv werden, aber mit "Druck" hat das nichts zu tuen. Höchstens für den depressiven Martin der mit 18 noch Jungfrau ist und nun auch mal unbedingt Sex möchte. Und das ganze "Frauen sind weiter" Ding ist meiner Meinung nach auch totaler Humbug, bzw. meiner Erfahrung nach. Also bei manchen Begründungen hier frag ich mich, was Ihr für Sachen raucht oder ob ihr letzter Zeit zu oft auf den Kopf gefallen seid. Frauenverachten, weil Sie Hip Hop hören ^^ hahaha guter Witz. Ja, Es ist viel Bullshit Rap im Umlauf, grade der, den die 14 Jährigen meist hören, aber trotzdem braucht Es mehr als einen Frauenverachtenden Song um diese Linie zu übertreten. Ist genau wie das Argument, das Ego Shooter Amokläufer erschaffen... Mag sein, dass ein Amokläufer Ego Shooter gespielt hat, aber da gehört noch viel mehr zu. Außerdem ist das Leben kein Ego Shooter. Und wie viele Leute spielen nochmal diese Shooter? Wieviele davon laufen Amok?? Also. Schaltet doch mal bitte eure Birne an
  12. Manchmal hab ich das Gefühl, dass die Meisten hier im Forum noch schlimmer als die 0815 AFC's auf der Straße sind ^^ Alle tuen so, als ob Sie sich voll entwickeln, Frauen oder Männer ohne Ende haben die alle high status sind etc... Und in Wirklichkeit geht dann sowas ab. Meine Güte. PS: Damit der Beitrag nicht ganz sinnlos ist: Der Typ braucht Hilfe! Er braucht keine neue Freundin, keine Saufpartnerinn und auch wenn seine Ex nicht mehr streßt, wird Er trinken, weil Er neue Grüne findet. Ich hab genug Erfahrung mit Alkoholikern in meinem Leben gemacht, dass ich da mit gutem Gewissen meinen Hodensack für ins Feuer halte. Der Typ muss einsehen, dass Er ein Problem hat und bereit sein, Es zu ändern ( was der größte Schritt ist ) und braucht dann PROFESSIONELLE HILFE, davon runter zu kommen und davon fern zu bleiben. Je nach Menge und Person ist Alkoholentzug absolut kein Joke und mitunter sogar lebensgefährlich. Eine tolle neue Bettpartnerin oder irgendwelche Freunde bringens da nicht. Das ist meiner Meinung nach das Einzige, was du mit dem Mann machen sollltest: Rede mit ihm über das Problem und rate Ihm zur prof. Hilfe, statt hier einen Thread aufzumachen und ihn ab und zu zu vögeln wenn Er nicht zu besoffen ist. Wenns sein muss, sagst du Es ihm 10 mal und gehst ihm damit förmlich auf den Sack. In jedem anderen Falle wird der Typ noch viel weiter abstürzen, als du Es dir jetzt nur ansatzweise vorstellen kannst. Viel Glück damit