HorsttheWorst

Member
  • Inhalte

    107
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     574

Ansehen in der Community

68 Neutral

1 Abonnent

Über HorsttheWorst

  • Rang
    Herumtreiber

Kontakt Methoden

  • Skype
    Frag Bitch
  • ICQ
    Frag Bitch

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Horst
  • Interessen
    FCK

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

533 Profilansichten
  1. Ja, irgendwie bizarr. Hatte kurz vorher in Mysteries Method übern Buyers remorse gelesen und irgendwie gedacht: irgendwas kommt da jetzt noch. Naja scheiß drauf, Life goes on. Nach Fachsimpelei mit mehreren Kollegen wurde mir nochmals bestätigt das meine WG absolut in Ordnung ist. Wie gesagt jetzt e ladde. Wenn ich irgendwas sicher nicht tun werde, ist hier irgendwas wegen der Ollen zu verändern. Ich bin mit meinem Wohn und Lebensstil vollkommen zufrieden. So eine Argumentation ist mir übrigens auch neu. Vielleicht erwartet sie ne Luxus-Sweat. So hot war sie dann auch nicht, dass sie die erwarten kann.
  2. Leute, sie war heute bei mir. Leider war das Date ein Reinfall. Sie hatte sich kurz nach unserem ersten Date gemeldet und schien auch recht horny zu sein auf mich. Sie war hier wir haben gekocht, haben uns auch geküsst und bisschen gefummelt, aber nach dem Kochen meinte sie Folgendes: Sie findet mich menschlich toll und hätte auch Lust mit mir zu vögeln, also findet mich anziehend, aber mein Wohnungsstil sagt ihr nicht so zu. Irgendwie hat sie sich in meinem Zimmer unwohl gefühlt und deswegen sei sie nicht in Wallung gekommen. Ich persönlich finde an meinem Wohnstil überhaupt nichts auszusetzen, habe schon viele Komplimente über meine Wohnung bekommen. Wir lieben hier halt so den typischen Studenten-WG Stil, wen es brennend interessiert, dem kann ich gerne Bilder meines Wohn- und Schlafzimmers zukommen lassen. Die Bude hatte ich vorher auch auf Vordermann gebracht, also dreckig wars definitiv nicht. Problem ist halt, dass wir auch nicht in ihre Wohnung können, weil ihr Stecher das erst mit Männern will, die er kennt. Hotel will se ,aus was auch immer für nen Grund auch nicht, und uns viel auch kein alternativer Ort ein. So eine scheiße, ich hatte schon paar mehr Mädels hier und die hatten nichts auszusetzen, ich mag meinen Wohnstil auch. Sie will sich melden, aber ich rechne jetzt nicht umbedingt damit, dass da viel kommt. Ich mein WTF bei ihr geht nicht, bei mir will se nicht und Hotel auch nicht. Soll ich mir ne neue Wohnung schnitzen? Sie gehört wohl eher zur Upper-Class und scheint wohl recht bonzig zu wohnen. Ich fürchte das kann ich wohl knicken, es sei denn sie meldet sich jetzt nochmal mit einem genialen Einfall.
  3. Moin Leude hatte diese Woche nen interessantes Date mit einer älteren Dame (ich steh total auf deutlich ältere Frauen) aus dem OG Sektor. Ich bin übrigens 31. Ihre Bilder hatten mich jetzt nicht so mega überzeugt, und weil man teils ihr Gesicht nicht richtig sah, nahm ich halt das Date mit, ohne allzu hohe Erwartungen zu hegen. Und siehe da, sie war total mein Ding. Date lief so: Cafe inner Stadt, nach 10 Minuten gingen die ersten IOI los von ihrer Seite, ich habe diese spiegeltechnisch erwidert, paar Minuten später wäre ich ohnehin damit angefangen. Gespräch lief super, wir sind vom Typ her ziemlich eine Ebene. Sie ist in einer offenen Beziehung und lebt polyamorös, ähnlich wie ich in meinem Fall. Legt aber viel Wert auf SaferSex und vögelt, soweit ich es vestanden habe auch nur mit Typen, die sie etwas kennt. Nach zehn Minuten spazieren laufen wir Hand in Hand durch die Stadt. Am See wird sie mehr und mehr "übergriffig", ich hatte ihr schon angeboten mit zu mir zu fahren, aber sie meinte, beim ersten Date läuft noch kein Sex von ihrer Seite, kenne ich auch ähnlich von anderen Frauen ihres Alters (Sie ist 39). Wir klärten direkt das Verhütungsgedöns, sie lag schon heftig auf mir drauf. Brusttouching, streicheln der inneren Beine meinerseits inklusive,KC sowieso. Weil das da aber voller Leute war und alle gefühlte 30 Sekunden Fußgänger vorbei liefen wurde ich etwas nervös, nach Hause bringen konnte ich das wohl kaum mitten in der Öffentlichkeit. Sie war dann auch echt KO und fuhr nach circa 2,5 Stunden Date nach Hause. Sie wollte direkt am nächsten Tag zu mir kommen, aber ich war an dem Tag einfach komplett verplant und ihr extra meinen Tag freizuräumen, von sowas bin ich mittlerweile ab. Will ja auch mein Leben leben. Jetzt ist es so, dass sie auch im nachherigen texten noch klar signalisiert, dass sie an dem Aufbau einer F+ interessiert ist und Bock hat mit mir paar sexuelle Dinge auszuprobieren. Ihr Freund, mit dem sie auch zusammen wohnt, der allerdings mehr auf Montage ist als alles andere, hat wohl die nächsten 2 Wochen seinen Jahresurlaub, dem entsprechend hat er die Zeit mit ihr verplant. Sie meint aber sie meldet sich, wenn sie doch Luft hat, ansonsten halt erst in 2-3 Wochen. Ich bin entsprechend heiß auf sie, sehe aber davon ab sie jetzt via Smartphone zu viel zuzutexten oder sie mit Anrufen zu nerven. Das sie ne andere Polybeziehung hat ist für mich übrigens auch gar kein Problem, weil ich selber aus dem Bereich komme und theoretisch auch Frauen (zugegeben im Moment nur 1, die andere wohnt weit weg) im Umfeld habe, auf die ich zurückreifen könnte. Allerdings ist der Sex mit meiner Ex-F+ mittlerweile nach den fast 8 Jahren die wir uns kennen echt ausgelutscht, sie schreit zwar noch danach, aber ich habe schlicht keine Lust mehr drauf. Wie sollte ich am besten vorgehen? Mich nur Gelegentlich melden, oder seiten ihrerseits auf die nächste Reaktion warten, spätestens in 2 Wochen dann mal von mir hören lassen? Habe halt kein Bock, dass ich die Selbstkontrolle verliere und sie dann anfange unter Druck zu setzen, was je nachdem schadend für die Zukunft seinkönnte. Versuche mich derweil auch etwas im Streetgame, wobei ich mich damit wirklich schwer tue, aber das ist nochmal ne andere Geschichte. Ich bin im Normalfall Verfechter des Clubs, aber da geht ja, Corona sei Dank, im Moment rein gar nichts. Danke für eure Antworten
  4. Ich bin Jahrgang 87 und komme ausm Dorf. Bin aber im Laufe der Jahre inne Großstadt gezogen. Meine Erfahrung: Hochzeitsquote auf dem Land sehr sehr hoch bei ü30, inner Stadt viel viel geringer. Die meisten Städter wollen mit 30 noch rumvögeln, gibt ja auch genug Auswahl. Auf dem Land haben viele ihre erste Freundin geheiratet, kaum rumgevögelt. Die Ziele sind da eher Haus, Kind und Kegel. Hier inner Stadt studieren viele mit anfang 30 noch und haben oft auch kein Bock auf Monogamie. Im Dorf gibts auch einfach nicht so viele Damen die infrage kommen. Ich war krass erfreut, wie viele attraktive Frauen in der Großstadt unterwegs sind. Aufm Land gibts extrem viele alte Leute, mit Glück triffst du da ein-zweimal am Tag eine die klar geht. Hier 1-2 pro Minute wenn du durch die Stadt läufst.
  5. Habe bis zu meinem glaub 24 Lebensjahr nur Kontaklinsen getragen, teils auch viel zu lang, aufgrund sehr langer Arbeitstage und mir so ein Stück die Augen ruiniert. Hatte auch kein Bock auf ne Brille und dachte mir, damit bekommst ja nie honry Babes. Im Nachheinein war das überhaupt kein Problem und viele Girls finden son leichten Nerd-Style sogar sexy. Habe seit 8 Jahren nu keine Kontaktlinsen mehr drin gehabt, weil ich von den Dingern einfach nichts mehr halte. Ein Optiker hat mir in dem Punkt auch zugestimmt, wirklich gut für die Augen sind halt nur die, welche sehr gut Sauerstoff durchlassen, die zumindest zu meiner KL_Zeit echt teuer waren, erst recht mit dem Zeugs wo man die Nachts einlegen muss. Nachdem ich die Linsen weggelassen habe sind meine Augen sogar langsam einen Takken besser geworden. Irgendwann denkt man über das Nasenfahrrad auch einfach nicht mehr nach. Ich finde auch, dass es ganz gute Kassengestelle gibt. Hatte mal ne Ray-Ban für 150 Euro fürs Gestell, im Moment trage ich ein Kassengestell, welches ich persönlich nicht mal schlechter finde als die Ban. Steht halt nur kein "Ray-Ban" oder "Prada" drauf, schont aber den Geldbeutel. Ansonsten halt mal nen Fuffi latzen für ne gescheite Brille, muss ja zu verkraften sein.
  6. Eine Kultur des kurzfristigen Absagens ist meiner Erfahrung nach bei Mädels <22 Jahren häufig.Kommt wohl durch die Smartphone/Whatsappeinflüsse und das jeder einfach immer erreichbar ist. Bei ner 31 Jährigen gibt es halt Zuverlässige und weniger Zuverlässige. Ich wäre genervt und würde das irgendwann auch mal signalisieren. Subtil sagen, dass es dich stört. Nicht beleidigend werden. Erst recht, wenn ihr euch noch nicht gesehen habt. Damit kann man die auch vergraulen. Aber eine Frau die vollkommen unzuverlässig ist solltest du recht schnell aussortieren. Das kann dauerhaft extrem nerven.
  7. Du hast was am Alphakomplex nicht ganz verstanden. Es ist ein Gruppenstatus, der einem passiv zugewiesen wird, in einer Gruppe. Von allen Geschlechtern in der Gruppe. Wenn du mit deiner Uschi in deiner Wohnung bist, bist du psychologisch automatisch der Alpha, weil es gar keine anderen Rudelmänner gibt. Außerdem wird dich niemals eine aktive Handlung, zum Beispiel deine Frau zu unterdrücken, dafür sorgen, dir diesen Statis zuzuweisen. Es liegt vollkommen an der psychischen Struktur der Frau wie sie darauf reagiert, einer meiner F+ ist Polin, sie putzt backt und kocht gerne für mich, ich aber auch für sie (zumindest koche ich auch mal für sie). Alle sagen immer Frauen stehen auf Arschlöcher, aber deswegen schlage ich noch lange nicht meine Frauen oder verhalte mich wie ein Krimineller. Kurz gesagt, auch nett sein zur Frau (nicht mit in den Arsch kriechen verwechselt, was ganz klar zum Beta Status führt), sondern sie als wertgeschätzten Menschen ansehen, wird ihren Anziehung zu dir erhöhen. Es sei denn sie ist hat nen psychischen Schaden. Alpha wirst du leichter, wenn du nicht verkrampft versuchst ein Alpha zu sein (Zitat Bela B von den Ärzten "Du bist immer dann am besten, wenns dir eigentlich egal ist"). Gerade der Fraktion der 16-23 Jährigen hier möchte ich das ans Herz legen. Sehe auch öfter möchte-gern-Pua's in meiner Hood rumlaufen und du merkst nach 7 Minuten, dass die versuchen was zu sein, was sie nicht sind. Frauen merken das dann in 30 Sekunden. Sie lieb zu ihr und bleibe dabei ein Mann. Frauen scheiße behandeln korreliert nicht mit High-End-Frauensex ( Ich rede von denen, die immer alle wollen), sondern eher dazu dass du dir so Borderlinerinnen mit Drogenabhängigkeit anziehst, die dir nach 3 Tagen fremd gehen und sich daran ergötzen, dass sie dich im betaisiert haben. Meine Wurst :) mit Senf ^^
  8. Horst‘s Disko Game: Der Schnorrer Sers. Hier eine Beschreibung meines letzten Samstags um euch zu zeigen, wie Horsts Hake aussieht. Ich komme um halb neun bei meinem Kollegen an. Ich bin der zweite Gast. Er präsentiert uns seine neue Freundin. Nette Alte. Frau Nummer Zwei trudelt ein, sie belästigt mich seit unserer ersten Begegnung regelmäßig, ist on ohne Ende und eine Quasselstrippe. Sie sieht deutlich besser aus als sonst, geschminkt, ich gebe ihrem Value ein plus 1,5 an dem Abend. Irgendwann trudelt Frau Nummer drei ein. Eine sehr dicke Frau. Für mich ein klares No für die. Wir spielen Dixit sind mittlerweile zu sechst. Neue Uschi von meinem Kollegen quatscht mich an; heftig bist du verpeilt. Ich vergesse so ziemlich jedes mal eine neue Karte zu ziehen, bleibe aber noch nüchtern, denn ich will aufgrund der Fastenzeit nichts trinken. Ernähre mich von Leitungswasser und Chips. Meine Antwort“ Verpeiler sind geiler“. Also los, wir ziehen Richtung Club. Wir diskutieren über die Political Correctness Debatter. Ich sage: „ Ich bin lehne die Political Correctness Debatte ab. Neue Perle sagt“ Schon ziemlich ignorant eine ganze Debatte abzulehnen. Shit Test Nummer zwei. Wir sind im Club. Sofort auf die Tanzfläche. Peacocking wie immer. Fame Punkte sammeln: Spaß haben. Frau Nummer zwei von vorhin kommt auf mich zu. Du Horst, ich würde dich wohl auf was zu trinken einladen. Ich sage, erst nach zwölf. Gegen 1 hat sie nur noch 1,80 im Portemonaie, ich versuche ihr nen Zwanni zu leihen. Sie lehnt kathegorisch ab. Ich leihe ihr das Geld für ein Bier und einen Schnaps, sie wird es mir bei unserer nächsten Pen & Paper Runde zurückzahlen. Unser Gamemaster wird immer voller und lädt mich später auf ein Bier plus einen halben kurzen ein. Ich lade auch mal ein, allerdings nur einen Schnaps für 2€. Ausgleich muss sein. Ich habe Bock auf einen Rum. Stelle mich zu einer fetten an die Bar, flirte sie agressiv an. „Hi, hast du Bock mir einen Schnaps auszugeben?“. Die Dicken zahlen immer, je uglier desto eher die Chance auf Gratis Stoff. Klappt. Der Club leert sich. Ich brauche was zu rammeln. Flirte ein HB an indem ich mit ihr Walzer tanze. Sie sagt mir sofort sie hat einen Freund. Hamd unterm Arm linke Hand an ihrer. Walzer eben. Nach 28 Sekunden kommt ihr Freund und will nach Hause. Ciao. Next Step. Ich flirte weiter. Tanze zwischen durch auf ner Sitzbank mit meinem Transvestitenkumpel: Die Tänzerin. Die neue Freundin meines Kollegen nervt. Sie wollen gehen, sie umarmt mich 3mal vorher. Ich grabbe nicht meinen Freunden die Weiber weg, es gibt Grenzen. Ich grabe nächste HB an. Medizinstudentin, mit meinem Walzertrick. Numberclose in unter 5 Minuten. Club macht dicht, wir stehen mit 7 Leuten um halb sechs vorm nächsten Club. Immernoch mit meiner HB und ihren beiden Freundinnen und 3 anderen Typen. Alle drei pures Fickmaterial. Club hat Tür abgeschlossen. Wir diskutieren was wir machen, Also fahren mit Taxi zu ihrer Freundin saufen bis neun Uhr weiter. Sie hat so ziemlich alles an Alkohol da was man sich vorstellen kann, ich wähle den Rum und nukkel anner Pulle rum. Alles baggert sich gegen sich an, Ein anderer Typ befummelt HB zwei und kriegt nen harten Block. Ich eskaliere meine Ärztin indem ich versuche auf dem Bett mich auf sie drauf zu legen. Block. Weiter im Text. Studentin fährt heim. Ich grabe Nummer 2 an. Numberclose. Sie schmeißt uns raus um 9. Ich gabel in den letzten fünf Minuten noch Nummer 3 an und fordere einen Abschiedskuss, sie blockt, aber lacht sehr und ist on. Girl Nummer 2 ist depressiv, aber die hübscheste von allen. Wir gehen zu den zwei Typen, ich kenne niemanden. Wir saufen bis 14 Uhr mittags weiter. Meine Ex holt mich ab, gegen 21 Uhr harter Analsex, ich komme wie ein König. Fazit: 4 Numbercloses, Kosten für alles 7 Euro Ich schreibe viel mit der Ärztin sie ist definitiv on Hater Sex Jede Menge Spaß Einnahmen: circa 13-18€ Eskalieren statt onanieren. Ich wünsche einen sonnigen Donnerstag
  9. Zu deiner Frage: Ja ich spreche nur noch rückwärts zu den Girls Zum Rest. Ja Hand geben ist gut, sehr gut, dabei bitte mit der anderen die Schulter tätscheln. Du denkst zuviel! Der ideale Abstand beim Streetgame ist 0,1cm.
  10. Nicht zwangsweise, wer das aber beim kennen lernen sehr schnell erwähnt, der sagt unbewusst, dass das ganze eine große Rolle in seinem Leben spielt und er der Erkrankung sehr viel Raum lässt. Wenn Frauen auch zum Beispiel als erstes beim kennen lernen mit dem Beruf starten, kannst du schon davon ausgehen, dass das ne wichtige Sache für sie ist. Das ist in der Subkommunikation einfach so. Wenn gerade dein gesamte Familie bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, wirst du das auch schnell erwähnen, weil es dich ja sehr beschäftigt.
  11. Ich bin selber ein Psycho gewesen, wie er im Buche steht. Mit 16 bekam ich die Diagnose Schizophrenie, das ist so mit das heftigste was es im Bereich der chronischen psychischen Erkrankungen gibt. Bin durch meine etlichen Klinikaufenthalte und Rheamaßnahmen mittlerweile fast raus, muss nur noch 2 Medikamente, die ich auf sehr geringer Dosis nehme, absetzen und dann bin ich wohl nicht mehr wirklich ein Schizo. Ich habe so ziemlich alles an psychischen Krankheiten gesehen, war fast 7 Jahre inner pathologischen Therapiebeziehung mit der Drama Queen hoch 10, vermute auch dass die Gaslighting betrieben hat, wissen tu ich gar nichts. Ich will es heute auch nicht mehr genau wissen. Ihre Gefühle für mich waren deutlich höher als meine für sie, wir hatten teils on/off und ob ihr es hören wollt oder nicht, mir hat die Beziehung echt viel gebracht. Ich hatte vorher kaum etwas was länger als 3 Monate lief, viel mit Borderlinerinnen (die sind für mich wirklich inzwischen der absolute Horror, ich will niemanden angreifen, aber es ist meine Erfahrung). Bei Borderline handelt es sich anders als bei der Schizophrenie um eine Persönlichkeitsstörung, welche man nicht therapieren kann. Ein Psychologe kann einer Borderlinerin nur beibringen damit zu leben. Schizophrenie gilt im Moment nicht als heilbar, aber Ausnahmen (Wie ich eine bin, bestätigen die Regel). Meine Ex ist zudem hochbegabt, ich habe auch exzellente Berufsabschlüsse und Univeritätsausbildung (mit exzellenz meine ich meine Abschlussnoten) hinter mir. Nur 3% der Schizo's schaffen es überhaupt auf dem ersten Arbeitsmarkt (also auf ungeförderten Einstellungsverhältnissen) zu arbeiten. Die, die ein Unistudium schaffen, liegen im Promillebereich. Ich bin beruflich heute sehr erfolgreich, wenn ich doch sagen muss: Ich war 16 Jahre sehr schwer krank. Depressionen, Manie, generalisierte Angststörung, 5 Suizidversuche, schizophrene Sympthome, Unkonzentriertheit und und und. Als Schizo kann man eigentlich fast alles bekommen. Aber wir sind Menschen, auch die Bordi's sind es und es gibt bestimmt auch ein paar von denen, die ihre Krankheit im Griff haben und mit denen man tolle Beziehungen führen kann. Ich habe solche aber noch nicht kennen gelernt (wie oben beschrieben seht ihr, wie selten solche positiven Lebensläufe, bei solch schweren Erkrankungen sind). Ich habe auch noch Freunde aus den Zeiten, mein bester Kumpel ist auch an Depressionen und Dysmorphobie erkrankt, aber ich halte nur noch zu denen (und das sind bei weitem Wenige) Kontakt, die wirklich hart an sich arbeiten. Das Gejammer von wegen " Du ich konnte dich jetzt 3 Wochen nicht mal 5 Minuten zurückrufen, ich war ja depressiv", oder " ich kann nicht mit auf den Markt, ich habe ja so große soziale Ängste" kann ich einfach nicht mehr hören. Eine alte Sozialpädagogenweisheit besagt: Helfen kann man sich immer nur selber. Ich bin selten auf Datingplattformen unterwegs, aber sobald eine Frau nach 3 Sätzen mit ihren Depris oder Ähnlichem ankommt ist sie bei mir einfach raus. Ich schließe eine psychisch kranke Freundin nicht komplett aus, aber wie gesagt sie müsste ihre Probleme beim Therapeuten lassen, ansonsten gibts ausser Sex und mal ein Gespräch gar nichts von mir. Als Tipp: wenn eine Frau oder ein anderen Mensch mal in einem Nebensatz erwähnen, sie haben eine psychische Krankheit, so sollte das nicht direkt für euch ein Ausschlusskriterium sein, auch wenn das in Lob des Sexismus so drin steht. Es gibt auch nen Bruchteil, der stark an sich arbeitet. Würdet ihr selber als Betroffener so behandelt werden wollen? Der Mensch hat nun einmal Krankheiten, ihr sortiert ja auch nicht jede aus, die oft Mirgräne oder starke Menstruationsbeschwerden hat. Aber es gibt halt auch gewisse Härtefälle und da kann ich nur raten Abstand zu halten. Heute studiere ich selber in dem Bereich und helfe auch gerne Schizos oder Anderen mit Krankheiten, die ich zum Glück hinter mich lassen konnte. Gute Zeichen sind eben: Sie geht zum Therapeuten, sie ist gegebenenfalls bereit Medikamente zu nehmen, sie redet nicht ununterbrochen von ihren Problemen und du kannst allgemein viele schöne Momente mit ihr teilen. Heute bin ich mich bei gesunden Frauen für recht erfolgreich. Wer so eine Krankheit hinter sich lässt wie ich, muss einfach Selbstbewusst werden, sonst hätte ich das alles sicherlich nicht überleben können. In diese Sinne schaut auf den Menschen, und nicht nur auf dessen Diagnose. Auch Psychos können toll sein. Man muss diese aber auch passend behandeln und deren Problemen nicht zuviel raum geben.
  12. Bin da sehr bei Marquardt. Ich finde es situationsbedingt einfacher Weibergruppen anzusprechen, ist oft richtig lustig und unangenehmes Schweigen ist viel seltener als im 2er Talk. Von Arschkriecheropnern wie "ihr seid alle so geil und du bist die Geilste, darf ich die Ehre haben mit dir zu Sprechen?" halte ich absolut gar nichts. Was sagt das denn bitte aus: Ich bin needy ohne Ende und schreibe mir selbst 0 wert zu. Sei ein Mann und sag "Na Mädels was trinkt ihr denn da für ne Plörre", oder " Alter Mädels habt ihr auch so geile Laune wie ich". So nach dem Schema. Du bist 33, irgendwann bist du 73, dann ist deine fruchtige Zeit vorbei, also nutze die Jahre, die dir noch zur Verfügung stehen. Mein Senf dazu.
  13. Deine Frage ist in etwa so von dem Schlag: " Ich habe gerade 5000 Euro in einem Spielautomaten geworfen, alles weg, dann habe ich mir nochmal nen Hunderter geliehen und reingeballert, war aber auch weg. Bin ich am gewinnen?" Merkste was, ne? Da ging und geht nichts und wird nie was gehen. Next. Bis auf dass du sie angesprochen hast, hast du auch nahezu alles falsch gemacht.
  14. Kennt jemand einen guten Internetshop in dem ich Lederarmbänder und andere Armbänder für Uhren günstig und hochwertig kaufen kann? In der Stadt wollen die dafür ein Vermögen, das ich nicht bereit bin zu zahlen (30-40 Euro für ein Armband das 1 Jahr hält, manche meiner Uhren haben nur 10 Euro gekostet).
  15. Würde noch einen Tipp hinzufügen. Ein altes Zitat eines Kommunikationswissenschaftlers, dass heute aktuell wie nie ist: Das Internet ist ein Blendwerk, es erklaubt keine wirkliche Kommunikation Ich nutze das Netz für Mukke hören, Geschäfte und manchmal nen Game. Wenn ich Mukke höre schreibe ich manchmal mit HB's bei Facebook. Bin auch bei OKCupid angemeldet. Aber generell finde ich das LDS vollkommen recht mit den Aussagen hat, dass sich auf den Datingplattformen Nur Müll tummelt. Ist ansich Zeitverschwindung. Aber der Geist ist willig, das Fleisch ist rar. Weil ich viel Bus fahre wische ich da manchmal hin und her. Generell gehört die ganze scheiße für Alphas verbannt, meine Meinung. Auf Faci gibts noch bessere Frauen, aber du hast halt immer nur ein fucking Bild gesehen. Das kann wer weiß wie verzerrt die Realität darstellen. Ich muss sagen, dass fast alle Datingplattform Erfahrungen scheiße waren. Hatte auch schon geile Internetfickerei, aber das lief dann nicht über Singlebörsen. Hinzu kommt dass die HBS 8+ auf Facebook sich vor Freundschaftsanfragen und Sabbermännern kaum retten können. Also irgendwie auch scheiße Realgame ist das einzig wahre. Auch diese ewige Lesen von hunderten Pickup-Büchern halte ich für etwas übertrieben. Es ist und bleibt ein praktisches Feld. Durch das Studieren von Kochbüchern, wird der Braten meist auch nicht besser. Denke gerade an die Jugend, da sind ja fast alle Boys bei Tinder und werkeln sich einen ab. Setzt die Zeit und das Geld lieber in den Club oder in Hobbys oder so. Glücklich sein ist gibt Alphapower ohne Ende. Dann ist es auch egal, wenn man keinen Sixpack hat.