Messilikelionel

User
  • Inhalte

    22
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     99

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Messilikelionel

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 09.12.1991

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

206 Profilansichten
  1. Schau mal, ich wollte das es funktioniert. Sonst wären die Treffen nicht im Endeffekt zustande gekommen. Nach dem Treffen mit den Eltern hätten wir theoretisch geplant wie es weitergeht. Ziehe ich zu ihr, oder sie zu mir oder whatever. Heiraten Nein, um Gottes Willen. Sie hatte krassen Druck von allein Seiten, was erklären würde, warum man sich letztlich doch gegen entschieden hat. Wenn man das ganz alles nüchtern betrachtet, hat die mich komplett verarscht. Ich war 2x bei ihr, sie nicht einmal hier. Hat sich null bei den Eltern eingesetzt, als wir im Restaurant waren, redet nicht über Probleme, macht per WhatsApp "Schluss". Wenn sie wirklich denkt, dass alles so fair und sauber verlief, dann sollte sie sich nen Psychologen suchen. Hat beim zweiten Treffen meine 2 Kussversuche abgeblockt mit der Begründung: "ich will das nicht in der Öffentlichkeit machen weil hier zuviele sind." wie hätte man das sonst machen sollen? Aber mit mir Händchen halten über den Weihnachtsmarkt, klar machen auch Freunde. 😄 ich muss mir kein schlechtes Gewissen einreden oder sonst was der gleichen, ich bin nicht wie ein 12 jähriger geflüchtet bzw aus jeder Situation die unangehm ist, geflüchtet und mir dann erzählt, dass sie Bauchschmerzen habe, weil es sie so sehr belastet. Keinerlei Kritikfähig und immer schön egoistisch handeln, hat schon sehr krasse narzistische Züge, wenn man Revue passieren lässt. Eines Tages, wird ihr das alles ein Problem sein und die Vergangenheit wird sie einholen. Sie meinte ja auch, dass sie selbst für mich sehr viel "noch" empfindet. Ich will mich nicht drauf verlassen, sondern eher mit einem riesigen Fragezeichen versehen, weil ich beim Treffen mit den Eltern total scheiße behandelt wurde. Ich hoffe so sehr, dass Karma zurückschlagen wird, für das, was sie getan hat. Aus ihrer Sicht ist für sie alles in Ordnung, aber desto länger sie darüber nachdenken wird, desto heftiger wird sie bemerken, wie dumm sie doch ist. Allgemein weil sie keine eigene Meinung hat etc. Ich finde das dennoch lustig, wie die Menschen die das größte Dreck am stecken haben, die jenigen sind die nachts sehr gut einschlafen können.
  2. Weil man verstehen will, was ich falsch gemacht habe und sie, damit mir sowas nicht ein weiteres Mal passiert.
  3. Ich finde Charakter von ihr nicht abstoßend, nur ein paar Charakterzüge zum Ende hin, diese waren abstoßend. Für sowas opfert man in der Weihnachtszeit Geld, für etwas, wo man später so einen ekligen Arschtritt kriegt. Ihr neuer Typ wird sich sehr freuen, solch eine Persönlichkeit an der Seite zu haben, ich meine wenn die mich schon so behandelt hat, wird sie andere auch so behandeln, for sure. Einerseits vermisse ich sie, weil es auch gute Zeiten gab, aber wiederum denke ich mir, dass sie sich zum Teufel schern' soll, wo die Mutter die Königin dort ist. Ich hab noch nie sowas intolerantes in meinem Leben erlebt, als diese Angelegenheit. Vornerum einen in die fresse grinsen und hintenrum öfter Dolche in die Hand nehmen als Klaus von the vampire diaries/the originals. Die sind so eine kleine Familie, aber stehen anscheinend sehr krass auf Stress/beef wie ich in der Vergangenheit mitbekommen habe. Keine Ahnung, Treue und Loyalität und zu einem stehen ist wohl immer mehr zur Rarität geworden. Oder ich hab die falsche gehabt, die mir das vorgeheuchelt hat. Wie kann man mit so einem gewissen leben? Ich verstehe sowas nicht. Man kannte sich 3 Jahre und verhält sich so, als hätte dieser Mensch nie existiert. Ein Mensch, der nicht über Probleme reden kann, ist ein trauriges Produkt der Gesellschaft.
  4. Wenn bei dem ersten Treffen, bei knapp 40°C draußen das erste Treffen ist und ich etwas wieder gut zu machen habe, ist das letzte woran ich denke, dass sie mir ein bläst. Beim zweiten Treffen waren wir auf dem Weihnachtsmarkt am Wochenende wo wir 4 Stunden für uns allein hatten und alles richtig voll dort war, ein hotel nehmen wenn das Treffen mit den Eltern gleich ansteht? Ich verstehe schon was du meinst, ich finde sie hätte dennoch die Eier haben müssen, hin zu mir zu fahren. Die ganzen Versprechungen, das eklige "Schluss machen" zollt nicht von Respekt. Ich hab es mir angetan, weil man Hoffnungen in diesem Menschen hatte, dass es etwas wird. Hoffnung, hattest du das einmal in deinem Leben und verstehst mich nun? Soll sie ruhig nen anderen haben und machen was sie will, ich werde mich bei sowas nicht melden. Erst recht dreist und frech fand ich das, als sie sich extra später per SMS bei mir gemeldet hat und meinte, frohes neues + die Frage warum sie sich gemeldet hat ihre antwort drauf: "weil du es bist." keine ahnung, es ist alles so dermaßen weird. Edit: Man kannte sich 3 Jahre und sich persönlich, da ist wenigstens das PERSÖNLICH SCHLUSS MACHEN doch wenigstens drin. Ich hoffe dir widerfährt mal sowas, damit du das nicht so als selbstverständlich ansiehst. Sowas ist geschmacklos und charakterschwach.
  5. Wir haben uns persönlich gesehen/kennengelernt, was gibst du da von dir? 😄 ich verstehe was du damit meinst, ich habe sie aber 2x getroffen also kommt das nicht hin 😄 😄
  6. Ich muss als erstes den unteren Satz klar stellen. Klar haben wir nicht gevögelt, aber wende und drehe es wie du willst, ich hab kein Problem mit, Sex ist nicht alles, auch wenn das hier ein bisschen paradox klingt. Hätte ihn sehr gerne gehabt, wer will das nicht? Wir hatten sowas wie CS, worauf ich nicht wirklich stolz bin, aber das ist auch nicht das gleiche. Im Endeffekt, ich verstehe was du meinst, aber verstehe auch mal die andere Kehrseite der Medaille, thanks. Richtig, sie ist ''erwachsen'' und ist 20 jahre alt. Faul, würde ich nicht meinen sondern sehr sehr Elternabhängig, versuch dich irgendwie in die Lage hinein zu versetzen, sie hat keinerlei Erfahrung, noch nie ein Freund, noch nie einen Schwanz gelutscht oder gar jemanden aus Liebe irgendwas einen geschenkt, was vom Herzen kommt - abgesehen von mir. Wenn ich dir wirklich sage, dass sie wirklich krass an den Eltern hängt, dann ist es wirklich so, jeder andere Mensch selbst meine Eltern dachten sich ''wtf?'' als ich denen von erzählte. ich will hier nichts herunter spielen. Jap, auch ich habe scheiße gebaut, warum soll sie immer die schuldige sein? man hätte wenigstens Probleme oder sonst was der gleichen ANSPRECHEN MÜSSEN was sie NIE getan hat. Ich war immer derjenige, der meinte, hey so und so so passt mir das nicht usw. Sie macht derzeit ein auf kalt bzw gefühlskalt, was ich echt sehr lustig finde, weil ich das eigentlich sein müsste, nicht sie. 😄 Nein, einbilden wieso? die rosa rote Brille ist schon längst weg, ich verstehe aber was du meinst und nehme es dir nicht übel. Wenn du in deinem leben etwas sehr gut kannst, wieso solltest du damit nicht etwas geld verdienen können? Weißt du wie gut man mit dem Spiel verdienen kann, was ich spielte? Die Summen sind gigantisch. Ich wollte bisschen Geld machen, dann in die Ausbildung, verstehst du was ich meine? Ich hab es jetzt hingeworfen, weil ich später meiner Familie etwas bieten möchte und irgendwann mich mit diesem Kapitel für mich selbst abschließen und ein neuen Lebensabschnitt einschlagen. Ich bin ganz offen und ehrlich, eine Oneitis ist es schon lange nicht mehr, erst recht wenn man die ganzen Dinge nüchtern betrachtet, was sie mit mir abgezogen hat. Ich hab sehr viel aufgeopfert für diesen Menschen, aber sich dann ehrenlos zu verpissen, ist ekelhaft. Nicht mal einem Telefonat oder sonst was der gleichen zugestimmt, hab die Nummer gelöscht, die Fotos gelöscht und all meine Freunde gebeten, sie überall nach draußen zu löschen, weil sie ja einige Freunde von mir kannte. Zu mir stehen, mehr habe ich nie wirklich verlangt. Ich wäre sogar zu ihr gezogen, nach dem Treffen mit den Eltern, weil ich Freunde habe, die bei der Telekom arbeiten und mir etwas klargemacht hätten (das ich die Ausbildung weiter bei ihr führen könnte) Ich denke mir einfach, dass die Vergangenheit sie mehr oder weniger einholt und vor der Realität flüchtet (hat sie damals sehr gerne gemacht). Sie ist ein Mensch der sehr gerne grübelt, sich 1000 Szenarien ausmalt/ausdenkt und sich das beste nach draußen sucht. Mir kommt das so vor, dass sie in ihrer Abiturzeit die Burnout Anzeichen einfach übersehen bzw nicht wahrnehmen wollte. Sie dachte von sich selber schon, dass sie irgendwie depressiv sein könnte, aber ihre Mutter sagte sofort ''Ne Mäußschen, du brauchst einfach mal ein Schmusebär'' Mir kommt das so vor, als wenn die irgendwie komplett nen Ding an der Klatsche hat, anders kann man das Verhalten nicht rechtfertigen.
  7. Das Mädchen ist geistig gesehen her anscheinend nicht so auf dem Stand einer 20 Jährigen. Wer mit 20 Jahren, nach 3 Jahren nur billige WhatsApp Nachrichten versendet, wo man nur ''Es tut mir leid'' von sich gibt und sich gar nicht mehr meldet.. keine Ahnung. Ich war schon am Überlegen, Ob ich ihr die Sachen die sie mir geschenkt hat, in einem Karton und einem Glas mit Blumenerde drin ihr schicken soll, was symbolisiert, dass ich sie begraben habe. Will bloß kein Geld ausgeben im Endeffekt daher fällt das weg. Mein Gott, wir wollten doch jetzt nicht Kinder in die Welt setzen, womit ich soll ich das Kind oder sie ernähren? - Da ist das, was ich meine. Mich kotzt einfach ihr scheiß Verhalten an, wer denkt sie, wer sie ist? Ganz ehrlich, ich hätte mir SO VIEL Leid und soviel weniger Kopfschmerzen mir ersparen können, wenn sie mit offenen Karten + mit mir über ihre Probleme geredet hätte. Ich wäre sogar zu ihr nach Bremen gezogen, das wäre für mich gar kein Problem gewesen, aber ihr dreckiges, ekliges Verhalten, was so absolut minderwertig ist... ich könnte noch mehr Dinge schreiben, aber es ist das nicht wert. Nach Bremen gefahren, mir soviel Stress angetan, sie verpisst sich, heuchelt mir sonst was vor und war nicht einmal hier in Berlin. Wie undankbar und ehrenlos ist das ganze?
  8. Vielleicht hast du recht, was Selbstrespekt und Disziplin her angeht. Ich hab mich viel zu sehr zu einer Pussy gemacht, was mir selber gar nicht aufgefallen ist. Verzweifelt würde ich nicht sagen, oder doch? In 3 Jahren nur 2x sehen, was sich geändert hätte, wenn es im Dezember alles gut verlaufen wäre. Keine Ahnung, ich hätte sie vielleicht mehr verführen müssen - aber wie dem auch sei, es kam nicht so dazu, wie ich dachte wie es kommen würde. Es hätte mir direkt früher auffallen müssen, dass es so keine Zukunft hat. Ich bin auch in keiner Bringschuld also an mir lag es nicht, dass es nicht funktionerte. Mehr als Abitur, habe ich in meinem Leben nicht erreicht, theoretisch gesehen her bin ich ein loser, was ich ändern muss. Ich habe zum Großteil meines Lebens alles dafür zu geben, ein Profispieler zu sein, was funktioniert hat, aber ich hab mein eigenes Leben vergessen, was dumm ist. Habe gar kein Problem mit, Frauen anzusprechen oder sonst was der gleichen, ich war halt davor immer nur mit anderen Sachen beschäftigt gewesen, weswegen ich das vernachlässigt habe. Zu Anfangs war eigentlich alles perfekt, aber nach und nach habe ich mir schon die Frage gestellt, wie so ein Mensch so ein niedriges Selbstbewusstein/gefühl haben kann. Ich hab das voll ignoriert, es ist mir gar nicht aufgefallen. Was ist, wenn sie sich eines Tages bei mir melden sollte, weil sie weiß, dass sie etwas falsch gemacht hat? Über WhatsApp etc Schluss machen ist mit Abstand das ehrenloseste was überhaupt gibt. Ich musste mir teilweise auch anhören, dass ich nie für sie da war (Monate später nach dem Abiball) - wo ich mir denke, alles klar. 😄 Jap, es war mein Fehler (kein Sarkasmus) das es so geendet hat, weil ich es so zugelassen habe, dass es endet. Interessante Aussagen die du da triffst und dafür danke ich dir, dass du dir solche Mühe machst. Ich kann fast nach nem Monat gerade aus denken, ich brauche hier nichts verdrehen oder sonst was der gleichen, damit es mir passt, vertrau mir. Die Eltern waren das Hauptproblem, sie hat so oft in meiner Gegenwart wo wir am telefonieren waren, geweint weil die Eltern krassen Druck an ihr ausüben. Die erwarten von ihr Perfektionismus, die haben ihr sogar die Ausbildung zur Erzieherin aufgedrückt, obwohl sie eigentlich studieren wollte. Sie hatte nicht die Eier, nach Berlin zu fahren, aus Angst das die Eltern sie verachten/ nach draußen schmeißen, die Debatte hatte ich oft mit ihr. Sie ist das typische Mutter/Vater-Kind, was nichts zu melden hat, was mir auch später erst auffiel. Denkst du tatsächlich, dass ich mir alles zurecht rede? Ich bin 26 und will Meinungen hören, warum sollte ich euch belügen?? Sie ist ein Mensch, der nicht gut Emotion zeigen kann, mir kommt das so vor, als wenn sie Psychische Probleme hat oder so, ich hab da damals nicht so genau drauf geachtet, es fällt mir jetzt erst gerade auf. Wenn ich zum Beispiel mit ihr telefoniert oder was mit ihr am PC gemacht habe, sei es nur Abfragen für den Führerschein, die Eltern kamen immer herein und haben sie herum kommandiert bzw die Mutter war das zu 80%. Ich hab sie ja persönlich kennengelernt, glaub mir die Mutter ist ein Teufel auf Erden. Google mal was Fernbeziehung ist, ob 2x getroffen oder nicht, es war eine. Meine erste Beziehung war eine richtige Beziehung, 2-3x am Tag miteinander gevögelt, so gut wie jeden Tag etwas gemacht, Eltern kennengelernt, geküsst, Dates etc - nur in diesem Fall hier, war alles anders.
  9. Nein, Irrtum. Was soll solch eine Frage? ich wollte ernstgemeinte Lösungsvorschläge, keine Trollantworten die mich nicht weiterbringen. Ist zwar cool von dir gemeint, dass du antwortest und ein Fazit aus beidem haben willst, aber mir bedeutet die Dame etwas, weswegen ich hier nach Antworten von EUCH Ausschau halte.
  10. Irgendwie irgendwo war ich abhängig, auch wenn das wie eine Pussy sich anhören mag. Für mich war da eigentlich mehr als das abhängige, ich habe alles an diesem Menschen akzeptiert/toleriert - ich wollte Sie nicht ändern, weil ich sie so als gut empfand. Sie konnte nie mit Worten gut, weswegen sie mir eher das schrieb, als es mir zu sagen. Meist hat sie mit Zeichnungen (sie zeichnet unglaublich gut) ihre Emotion zu Ausdruck gebracht. Glaub mir, es war die Hölle. Ich meinte mal zu ihr, ob sie erst ihre Eltern fragen müsse, ob ich mit ihr schlafen könne wo sie auch lachen musste. Sie hätte ganz locke die Eltern fragen und sagen können: ''du hey, ich will Wyatt in Berlin besuchen etc) und die Eltern meinten bei dem einen Mal so: ''Vergiss diesen Schwachkopf, er kommt hier eh nicht ins Haus mit seinen roten Haaren'' - in meinen Beisein.Ja, ich war genau SO erschrocken, als ich hörte, dass ihre Familie mich nicht will und mich somit mich einfach fallen lässt, als wäre ich NICHTS. Ich trauere nur ein wenig, weil ich dachte, dass sie hinter mir steht und man das ganze endlich angehen kann und nicht das ganze über das ''virtuelle'' statt findet. Stattdessen hieß es einfach, dass sie neue Erfahrungen sammeln will und mich daher nicht mehr will. Ich meine, ist ihr gutes Recht kein Problem, aber dann hätte man das früher schon machen sollen, mal ernsthaft.
  11. Sind deine Aussagen sarkastisch gemeint? Wir beide hatten klar und offen gesagt, was wir beide wollen und das dies Zukunft haben soll. Wenn sie mal scheiße zu mir war oder sonst was der gleichen, ich habe nie irgendwie sie sie dafür bluten lassen, war das falsch? Ja, ich fühle mich verarscht und bin weit unter meinem Wert gegangen, that's true. Ich dachte, sie würde an meiner Seite stehen, aber von heute auf morgen sich verpissen bzw flüchten weil wir uns zuvor in den Haaren hatten bzw die Wochen zuvor aber wo sie meist eh nur geschweigt hat, weil sie keine guten Argumente hatte.. ich weiß nicht. Man hatte sich ZU GUT verstanden, als wäre sie meine Seelenverwandte. Ich glaub, du verwechselt ein bisschen die Sportart die ich mache. Google mal am besten League of Legends Profi-Spieler etc. An sich bin ich aber sportlich, gehe 4x die Woche zum Sport und hab einen großen Freundeskreis, war damals Klassensprecher bei mir in der Klasse und hatte immer nen guten Draht zu dem Damen, aber darum geht es gerade nicht. Sie hat sich einfach aus dem Staub gemacht, vielleicht weil ich zu needy war, vielleicht weil es so ausgesehen hat, dass ich nicht mehr attraktiv genug bin/war usw. Wir sind eigentlich immer durch dick und dünn gegangen... bis sie dann letztendlich über WhatsApp meinte: ''ES TUT MIR SOOO LEID ...'' und sich dann aus dem Staub machte. Ich hab diesem Menschen soviel gegeben, wie ich nur konnte.Sie war nicht einmal hier, nicht einmal an meiner Seite gestanden, als ich neulich noch todkrank war (Lungenentzündung mit Krankenhausaufenthalt) etc.
  12. Hey, es ist doch gar nicht meine Absicht auf Kritik nicht einzugehen. Ich mach mir nach wie vor Gedanken, wie du das gemeint haben könntest und bevor ich Scheiße von mir gebe, sage ich bisher noch gar nichts dazu. Nein, MEIN Leben ist gar nicht erfüllt, sie sollte auch gar nicht dafür sein, dass sie mich ergänzt oder sonst was der gleichen. Ich hatte bis zu dem Zeitpunkt mein Leben vollkommen im Griff - dachte ich zumindest weswegen ich als Profispieler aufgehört habe (Mindestgehalt war bei 6,5 im Monat und geht hoch bis 20k). Sie aber selbst, wollte ich das ne Ausbildung mache und damit aufhöre, was ich vollkommen verstehen kann. Vielleicht habe ich auch einfach so meine Eier verloren, weil ich nicht direkt von Anfang an damit aufgehört habe. Sie wusste, dass es mein Traum war, als Profispieler mein Geld zu verdienen. Ich hatte auch vorher schon mit dem Gedanken gespielt, komplett mit dem Spiel aufzuhören, weil ich mich schon abgängig gefühlt habe. Zukunftsorientiert habe ich bereits schon gehandelt, das Geld was ich dadurch verdient habe, ist gut angelegt bzw nach meinem Führerschein wollte ich mir ein schönes Auto kaufen und mir irgendwann ein Haus bauen lassen. Und nein, ich habe nicht auf alles hier die perfekte Frage oder Antwort, sonst hätte ich mich nicht hier angemeldet und das Problem geschildert. Mir sind Meinungen wichtig und die Angelegenheit, weswegen ich hier auf euch zu kam.
  13. Die Eltern sind ein wenig rechts getrimmt, die mögen keine Menschen, die Rot-Braune Haare haben. Nein, meine zweite. Meine Erste habe ich beendet, weil ihre Eifersuchts-Attacken nach 3 Jahren mich nach und nach gefickt haben.
  14. Glaub mir, dass hätte ich alles allzu gerne! Ich habe den Job als Profispieler sein lassen, damit ich ne vernünftige Ausbildung mache etc. Die Eltern habe immer wieder eingegriffen, egal was ich versucht habe zu machen. Die Eltern hatten für das erste Treffen eigentlich vorgeschlagen, dass ich zu denen nach Hause komme und all sowas, was ich aber ablehnte, weil ich was neutrales sehen wollte. Okay, ich hab mich da ein bisschen eingelesen, needy? Holy god damn shit, gelegentlich, nicht immer. ich war unabgängig bzw bin und das Leben eines Profispielers in der eSport Branche ist für jeden immer Ansichtssache, für den einen cool, für den anderen Scheiße. Bezüglich des OG's ich hab schon 2 Damen darüber kennengelernt auch getroffen etc, also so scheiße kommt man doch nicht an. Bezüglich des Zocken etc. Es war indirekt ein Beruf. Für Außenstehende natürlich Scheiße aber man hat gar keine Ahnung, wie gut das Geld dort ist je nach dem wo man halt spielt, whatever. 24/7 nicht so ganz, aber ja ist mega uncool als auch Scheiße. Les dir bitte auch die anderen Antworten von mir durch, NICHT ICH bin daran Schuld, dass das mit dem Treffen nur bei 2x war, sondern auch wegen ihr bzw den Eltern. Sie war nicht meine erste, sondern meine zweite. Meine Erste hielt 3 Jahre und es war eine echte Beziehung, nicht übers Internet oder so. Ich weiß schon, worauf es ankommt und worauf halt nicht.