Renato

User
  • Inhalte

    46
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     281

Ansehen in der Community

13 Neutral

Über Renato

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

251 Profilansichten
  1. Hahahahahahaha geilster Thread ever. 9 Monate schreiben und nicht treffen? Komme nicht mehr klar. Alles Gute dir Bro, aber würde an deiner Stelle auch einen Psychologen aufsuchen. Etwas stimmt nicht mit dir. Glaube dir auch nicht, dass du 36 bist. Und sie ist sowieso unter 20 (siehe Kommentar 'schule')LG
  2. Ich lese hier voll oft "Alles war so scheiße, aber habe trotzdem mit ihr/ihm geschlafen". Ja, so schlimm kann es ja wohl nicht gewesen sein
  3. Heißt im Umkehrschluss, dass ich mir jetzt von unbekannten Models Bilder herunterlade, sie auf tinder hochlade und nur noch Sexdates bei Frauen zuhause ausmache. Klappt ja dann trotzdem mit dem FC, auch wenn ich eben nicht das Model bin. Oder?😍
  4. Gibt es hier im Forum einen Beitrag aus der Schatztruhe o.Ä. über den Umgang mit verpassten Chancen? Natürlich PU-bezogen. Kann einen mental schon ziemlich belasten.

    LG

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  4 weitere
    2. Doc Dingo

      Doc Dingo

      vor 15 Stunden, Renato schrieb:

      Es geht darum eher so einen Guide a la Schritt 1 (z.B. Akzeptieren), 2 (Fehleranalyse z.B.), 3 (In die Zukunft schauen)

      Genau so machst du es.

    3. Renato

      Renato

      @endless enigmagenau

      @Doc Dingo müsste mal einer sowas verfassen und dann ab in die Schatztruhe damit!

    4. endless enigma

      endless enigma

      ich würde sagen, im besten fall kann man sone vergeigung irgendwie als brennstoff für veränderung nutzen

  5. Der TE hat alles richtig gemacht. Die HB war einfach behindert. Hätte ihr aber noch mal geschrieben ob sie keinen Anstand hätte, dass sie nicht mehr schreibt und dann blockiert/gelöscht. @TE hör nicht auf die anderen, die hier einen solchen bullshit schreiben. Hättest sie einzig und allein fragen können bis wann sie es schafft und dann noch mal eruieren können ob es dir zu lang gewesen wäre zu warten.
  6. Reihenfolge nach Intensität bei mir: (guter) BJ > Masturbieren unter der Dusche > Sex mit Frau > Normal masturbieren (ohne Pornos) > Normal masturbieren (mit Pornos). Zusammengefasst: Ich finde der Orgasmus ist beim BJ und masturbieren unter der Dusche deutlich intensiver als beim Sex. Dennoch ist die Zeit mit einer Frau (kuscheln, streicheln, anfassen) auf einer anderen Ebene einfach geil und man braucht es. peace
  7. Wo befindet sich dieses genannte AusLAND ?
  8. Ich musste gestern etwas erschreckendes feststellen: Ich bin 'ne Pussy. Ich war es schon immer, zwischendurch hat es sich vielleicht ein bisschen gebessert, aber eigentlich bin und war ich es schon immer. Ich habe im letztem Jahr ca. 30-35 Frauen gedatet und davon mit 14 Frauen geschlafen (mit einer mal länger/öfter und mit der anderen nur ONS). Ehrlich gesagt: die meisten dieser Frauen waren tinder Frauen. Nur 2 davon habe ich über den SC kennengelernt und da war es auch mehr oder weniger Zufall, dass man im Bett landete. Ich habe mich wie der größte Player gefühlt, weil ich relativ leicht Mädels klar machen konnte (aber eben nur über tinder). Momentan befinde ich mich in einem Land/Stadt wo es kein tinder gibt. Bisher einen FC in 2 Monaten und das ist mir zu wenig, ich fühle mich total untervögelt. Gestern ist mir dann klar geworden, dass ich ohne tinder ein krasser Loser bin: Eine Freundin hat mich gefragt, ob ich mit ihr Fussball schauen kommen möchte und danach noch mit Freunden in eine Bar/Club will. Ich sofort dabei. Ich habe gestern Abend einige Mädels kennengelernt (was natürlich schon mal gut ist). Wir waren dann später in einer Gruppe von 3 Männern und 7 Mädels unterwegs. Soweit hört sich das alles gut an, aber alsbald im Club angekommen, habe ich mich total überfordert gefühlt. Mir haben 2 Mädels aus der Gruppe richtig gut gefallen, aber ich war einfach nicht in der Lage zu flirten. Paar nette Gespräche waren dabei, aber mehr auch nicht. Ich habe mich total überfordert und unter Druck gesetzt gefühlt ("Renato du musst bei den Mädels jetzt was machen. Frag nach der Nummer etc."). In der Gruppe habe ich mich einfach nicht getraut bei den Frauen den ersten Schritt zu machen wie mit ihnen zu tanzen/nach der Nummer zu fragen etc.. Ich habe mich die ganze Zeit unwohl und nicht komfartable gefühlt, wahrscheinlich aus Angst was bei den Mädels zu versuchen. Kennt ihr das, wenn ihr euch nicht traut auf die Frauen zuzugehen bzw. sie zu closen, obwohl ihr es eigentlich unbedingt wollt? Ich weiß einfach nicht (mehr) wie man im realen Leben gamed. WTF! Fuck Tinder! Wollte das nur mal eben loswerden.
  9. Tindern alle 50? Schick mir mal per PN bitte alle Nummern, schwöre ich bin weder Flaker noch Heiratsgeil.😊
  10. hahaha, nice.
  11. Hi Forum! Ich brauche einen Motivationspush o.Ä.. Ich bin gehemmt in einem fremden Land. Ich habe das letzte Jahr in einer deutschen Großstadt gewohnt und bin dort Frauentechnisch richtig aufgeblüht. Ich habe mir in dem einen Jahr einen recht guten SC aufgebaut und habe letztendlich in einem Jahr mit 14 Frauen geschlafen (Tinder und SC). Ich wurde mehrere Male als Fuckboy bezeichet, keine Eskalationsangst mehr und FC's beim ersten Date waren schon fast normal für mich. Eigentlich das, was ich mir schon immer mal erträumt hatte als noch nix mit Frauen lief. Eine super Entwicklung, die ich hingelegt habe. Die letzte HB (nachfolgend genannt HB) von diesen 14 Frauen hat mich allerdings ein bisschen umgehauen, denn wir haben praktisch in meinem letzten Monat fast jeden Abend miteinander verbracht und hatten echt 'ne super Zeit. Nach dem Jahr (und einem Monat mit ihr) zog es mich dann beruflich ins Ausland (ich werde nur 1 Jahr im Ausland sein, danach noch unklar), bin seit ca. einen Monat hier und komme nicht wirklich in die Puschen. Darunter zähle ich sowohl mir einen SC aufzubauen, Frauen zu daten (noch 0 Approaches, nicht mal tinder angeschmissen) oder sonstigen Aktivitäten nachzugehen. Ich hocke nach der Arbeit praktisch nur zuhause und gammel vor mich hin. Fühle mich einfach nicht so als würde ich rausgehen wollen. Dabei ist die Stadt und das Land total schön, die Leute sind nett und es gibt viel zu entdecken. Ich werde auch von Leuten (sowohl einheimische durch Arbeitskontakte oder internationale Leute) gefragt, ob ich etwas machen möchte, doch sage ab oder reagiere erst gar nicht. Das muss sich ändern. Meiner Meinung nach liegt es insbesondere an den HB-Nachwehen. Wir hatten eine super tolle Zeit. Ich vermisse Sie auf jeden Fall. Wir sind tagtäglich in Kontakt (Whatsapp) und skypen 2x die Woche. Ich erwische mich immer wieder wie ich auf's Handy schaue und hoffe, dass Sie geschrieben hat. Nächste Woche kommt sie mich für 1 Woche besuchen. Ich dachte nie, dass ich einer von diesen Leuten werde, die sich sozial total isolieren und tagtäglich nur mit ihren Freundinnen im Ausland telefonieren/skypen. Jedoch sehe ich mich gerade als einer dieser Personen. Ich muss etwas ändern und hier meinem Leben voll nachgehen. Ich sehe derzeit nur eine Möglichkeit --> Nächste Woche kommt sie mich für eine Woche besuchen. Danach werde ich ihr wohl oder übel sagen müssen, dass wir den Kontakt abbrechen müssen, weil es mich hier in meinem alltäglichen Leben hemmt. Oder gibt es eine Möglichkeit, dass ich hier im Ausland sowohl andere Frauen date/game, Party mache und mein Leben lebe und dennoch mit ihr in Kontakt bleibe. Hat das jemand im Ausland so umsetzen können? Ich würde mich über Erfahrungsberichte sehr freuen. Liebste Grüße
  12. Also das was Ironneverleavesyou schreibt können wohl vielleicht 1 % der PUF-Forum Mitglieder so wie er beschrieben hat umsetzen. Geschweige denn, dass dies überhaupt der Wahrheit entspricht. Mitte 20, Geschäftsführer und Designerwohnung in der Innenstadt Berlin? 250 Matches und 25 Treffen direkt zuhause, alles klar 🤣
  13. Geschätzt, aber ziemlich genau: 1 Jahr tinder 480 Matches (wenn ich jetzt in meinen Account schaue) 12 Dates (versch. Frauen) 4 Lays
  14. Techno, egal wo (ausser vlt berlin und ein paar weitere Ausnahmen) ist immer Minimum 70/30 Typen/Frauen.