SportyGuy

Member
  • Inhalte

    300
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.328

Ansehen in der Community

78 Neutral

Über SportyGuy

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hannover
  • Interessen
    Sport, Natur, Wirtschaft & Politik, Programmierung & Web-Entwicklung

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

1.119 Profilansichten
  1. Richtig, und selbst wenn du den entsprechenden SC hast: Wenn die Frauen im SC nicht auf dich stehen, fickst du trotzdem nicht. Da kannst du noch so sozial, kumpelhaft und gesellig sein, ohne eine gewisse Grundattraktivität wirst du bei den Frauen nicht landen. Ist also kein Allheilmittel.
  2. Ein letzter Offtopic-Post von mir noch in diesem Thread: Genau das mach ich doch, eben war ich im Fitnessstudio, die jungen Damen am Empfang haben mir mal wieder die kalte Schulter gezeigt, wie immer. Ich komme einfach nicht ins Gespräch mit den Damen, da sie mich vorher abblocken. Was soll ich da noch anderes tun, als mich zu beschweren? Ich werde von den Frauen wie der letzte Dreck behandelt, und ich möchte dies unbedingt ändern. Nur die Tipps helfen nicht, wenn es schon an diesem Punkt scheitert.
  3. Ich vermute, hier gibt es nur wenige, die mal als HG 4 oder 5 unterwegs auf Frauensuche im Club oder sonstwo waren und wissen, wie frustrierend das sein kann. Als ein solcher Typ wirst du ja schon in der U-Bahn komisch von den Mädels angeschaut, wenn du es mal wagst interessiert zu schauen. Es will mir nicht in den Kopf, dass das nicht am Aussehen liegen soll. Deshalb ja auch mein erster Kommentar zu diesem Thema, dass man als Durchschnittsmann für die meisten Frauen einfach raus ist und außer Paysex oder spezielles Nischengame nicht mehr viel an Alternativen übrig bleibt. Wie viele Männer verbringen Stunden auf Tinder oder in Clubs und sind trotzdem nicht erfolgreich. Wenn es so einfach wäre, gäbe es dieses Forum und Pickup gar nicht. Sorry für die frustrierten Zeilen, aber sowas setzt sich über anderthalb Jahrzehnte eben fest.
  4. Einen Kommentar muss ich dazu noch loswerden: Damals war ich kein Weirdo wie heute, sondern häufiger mal mit Kumpels unterwegs. Bei den kleinern und weniger hübschen Dudes lief genau wie bei mir damals nichts, beim größeren und hübscheren Dude jedoch schon. Auch wurde ich damals oft von Mädels schief und voller Abneigung angeschaut und sogar mal beleidigt. Ist heute nicht anders und untermauert nur meine These mit dem Aussehen. Ich erwarte sicher nicht, dass mich eine "anspringt". Nur bekommst du als unattraktiver Kerl eben die volle Breitseite der Abneigung ab, wenn du nur eine ne Sekunde zu lange anschaust, wirst du schon komisch angeschaut oder die Mädels suchen das Weite. Passiert dir das 15 Jahre lang, wirst du eben verbittert. Wenn euch das nicht passiert, liegt es daran, dass ihr attraktiv genug seid. Entspanntes Auftreten verstärkt die schon vorhandene Attraktivität dann nur noch.
  5. Ist es nicht so: Wenn die HB 4-6 keinen HG 7+ finden, bleiben sie lieber alleine, statt sich auf einen HG5 einzulassen? Was bleibt einem Mann also übrig? Entweder selbst ein HG7 oder wenigstens HG6 werden, letzterer hat mit gutem Game noch ein paar Chancen. Darunter bleiben nur Paysex, in bestimmten Kreisen durch Kohle oder Status positiv hervorzustechen oder wie du bereits erwähnt hast eine bestimmte Zielgruppe ausfindig zu machen, der dein Äußeres nicht so wichtig ist. Letztere findest du aber kaum in Nachtclubs.
  6. Ich stehe ja auch auf HB 4-6 und kleinere Frauen <170 cm, nur suchen die eben auch den HG7+x. Wenn die Frauen sich auf Männer in ihrer Attraktivitätsklasse einlassen würden, gebe es die ganzen Probleme nicht.
  7. Ich habe es früher häufiger mal probiert als ich auch um die 20 war und in den meisten Fällen nur negative Erfahrungen gemacht, deshalb ja mein Kommentar, dass die jungen Mädels sehr aufs Aussehen achten. Das war 10-15 Jahren schon so und ist heute auch noch so. Und wenn du nicht das nötige Aussehen mitbringst, wird es eben schwer, da du als Mann dann sofort raus bist.
  8. Nö, mir reichen auch Durchschnittsfrauen, aber die wollen auch nichts von mir wissen. Ja, eine gewisse Verbitterung will ich nicht abstreiten. Kommt eben durch die jahrelangen negativen Erfahrungen. Aber ich habe auch nicht so hohe optische Ansprüche an Frauen, sie können auch gerne etwas molliger sein. Aber selbst die molligen wollen von Durchschnittstypen nichts wissen und lieber die richtig hübschen und großen Typen. Richtig, in Clubs habe ich auch große Probleme, an Frauen ranzukommen. Meist winken sie schon vorher ab und das sind keine Topmodels, sondern HB 4- 6. Aber auch die sind sehr oberflächlich, zumindest im Clubumfeld. IOIs gibt es auch nie, da die anderen Typen um mich herum einfacher attraktiver sind.
  9. Ja, mit einer Körpergröße von 175 cm wirst du als Mann kaum für voll genommen. Der Rest wie gesunde Ernährung, Kraftsport, stilsichere Kleidung kann funktionieren, aber nicht bei jedem Mann. Soll heißen, einige Männer können da soviel optimieren wie sie wollen, sie werden trotzdem nicht bei Frauen landen, weil sie nicht das richtige Aussehen haben. Ich bin auch unzufrieden mit meinem Aussehen und finde mich selbst nicht wirklich hübsch - zu eingefallene Augenhöhlen (wie beim Höhlenmenschen), zu breite/buschige Augenbrauen, keine schönen Augen, zu grobporige und teigige Haut, zu schmale Lippen, nicht optimal ausgeprägte Jawline, noch zuviel Fett im Gesicht. Gut, Augenbrauen kann man zupfen lassen und Fett abbauen, aber irgendwann sind die Möglichkeiten eben ausgeschöpft. Als Beispiel für einen attraktiven Mann würde ich jetzt mal Vincent Weiß aufführen, der hat genau das hübsche Aussehen welches bei Frauen gut ankommt. Relativ schmales jugendliches Gesicht, volles Haar, hübsche Augenpartie, recht dünne Augenbrauen, ausgeprägte Jawline, frische junge Haut. Den würde wohl keine (junge) Frau als "voll hässlich" titulieren. Bei manchen Männertypen ist es wohl egal, wieweit sie ihre Genetik ausreizen, sie werden von Frauen nie als attraktiv wahrgenommen. Und Prostitution ist für solche Männer eine Notlösung, die Alternative wäre die komplette Enthaltsamkeit.
  10. Ja, stimmt, bei Männern gibt es mehr Extreme. Deine Einschätzung meiner Bilder ist interessant, hab schon oft gemerkt, dass andere Männer mein Aussehen positiver beurteilen als Frauen. Vielleicht haben Frauen eine ganz andere Vorstellung von Attraktivität bzw. davon, wie ein Mann auszusehen hat als ich. Ich merke nur immer, dass ich alle Frauen in meiner Umgebung sofort abturne, und das schon seit über 15 Jahren. Deshalb auch mein Frust und ich bin auch nicht der einzige Mann, dem es so geht und der dann Paysex als Alternative sieht, um beim Thema zu bleiben ;-). Das kommt schnell, wenn man kein Land sieht und überlegt, wie oft man in Frauendingen innerhalb der letzten Jahre oder gar Jahrzehnte abgeloost hat. Ich kann das gut verstehen, da alles selbst erlebt. Auch heute frage ich mich noch, warum ich in meiner Jugend schon so schlecht bei Mädels ankam und warum das bis heute angehalten hat, während man sieht, wie leicht sich andere Männer/Jungs mit Frauen tun. Da fängt man echt an, an sich zu zweifeln. Und das geht wohl vielen Männern mit solch einem Werdegang so. Ich habe jetzt keinen konkreten schriftlichen Beleg, aber im Internet z.B. kann man einiges dazu lesen. Dazu verliefen fast alle meiner Approaches in den letzten ca. 15 Jahren (meist in Clubs) überwiegend negativ, auch wenn die Anzahl dieser Approaches natürlich nicht wirklich hoch war. Man kann nun sagen, statt Frauen für Sex zu bezahlen, sprich lieber genug Frauen an. Nur ist es nicht jedermanns Sache, erst auf hunderte angewiderte Frauen zu treffen, um mal zum Stich zu kommen. Deshalb sage ich ja, es kommt auf den Typen an, der sie anspricht. Wenn sie ihn attraktiv findet, wird sie sich geschmeichelt fühlen und positiv reagieren, auch wenn sie z.B. doch nen Freund hat. Wenn du als Typ unattraktiv bist, wird der Korb eher harsch ausfallen, ich habe es v.a. früher häufig erlebt und irgendwann die Nase davon voll gehabt. Daher kann ich die Männer verstehen, die dann lieber sicheren bezahlten Sex haben, anstatt sich immer wieder die angewiderten Blicke der Frauen in den Clubs und Bars anzutun.
  11. Zumindest bei Frauen zwischen 16-25 leider sehr wichtig, das kann ich durch meine "Erfahrungen" der letzten 15-18 Jahre bestätigen. Bei Frauen über 30 mögen dann noch Dinge wie sozialer Status und finanzielle Sicherheit dazukommen, aber auch hier musst du zumindest einigermaßen attraktiv sein. Klar muss der Mann selbst aktiv werden, keine Frage. Aber äußerliche Attraktivität ist die Eintrittskarte ins Spiel, verfügst du nicht über diese Eintrittskarte, wirst du schnell als lästig empfunden.
  12. Richtig, am Ende ist es eine Aufwand/Nutzen-Betrachtung. Was bringt es dir, deine ganze Zeit, Geld und Energie in Lookmaxing, Clubgame etc. zu investieren, wenn du trotzdem zu hässlich in den Augen der meisten Frauen bist? Dann ist es für betroffene Männer tatsächlich einfacher, für Sex zu bezahlen und die gewonnene Zeit u.a. damit zu verbringen, das für die Dienstleistungen benötigte zusätzliche Geld zu verdienen. Aber diese Frauen wollen nun mal gerne von den hübschen Sunnyboys angesprochen werden, bei einem hässlichen Durchschnittsmann wird eine Anmache schnell mal als Belästigung aufgefasst, wenn sie vom "falschen" Mann aka "ekliger Typ" angesprochen werden. Und wenn man trotz Gym und Lookmaxing trotzdem zu hässlich oder zu klein für Frauen ist? Dann wird man wie eine lästige Fliege behandelt, Frauen zeigen ihre Abneigung gegenüber solchen Männern gnadenlos. Eigentlich sollte die Frau das schöne Geschlecht sein, und nicht der Mann, aber es scheint den (jungen) Frauen nur noch das Aussehen eines Mannes wichtig zu sein. Dies kann durch die sozialen Medien wie Instagram verstärkt worden sein, war aber auch in meiner Jugend vor 15 Jahren schon genau so. Auch damals warst du ohne entsprechende Genetik/Looks schneller bei den Mädels raus, als du Pickup sagen konntest. Game hätte dir da auch nichts mehr genutzt. Also ist die Prostitution für nicht dem Schönheitsbild entsprechende Männer eine der wenigen Möglichkeiten, um mal Sex mit Frauen zu haben.
  13. Wenn du gut aussiehst (Minimum HG7) sollte solch ein Altersunterschied noch kein Problem darstellen, die Frauen in dem Alter sind sehr anspruchsvoll was männliche Optik angeht. Unter HG6 hingegen sieht es düster aus und dann ist es auch egal, ob du 20 oder 40 bist.
  14. Für die meisten Frauen ist ein Durchschnittstyp (also HG4 - 6) doch schon zu hässlich, ist zumindest meine Erfahrung und hier im Forum habe ich auch häufiger gelesen, dass Frauen 80% der Männer als unattraktiv einstufen. Und ich kann selbst sagen, wie frustrierend z.B. Clubgame als Durchschnittstyp sein kann, da bekommst du selbst von molligen HB4 Abfuhren, auch die wollen und nehmen nur die HG 7-10. Nun kann man sagen, hol das beste aus dir heraus, aber irgendwo setzt die Genetik einem auch Grenzen. Mit stilvoller Kleidung kann man auch nur bedingt etwas optimieren, wenn z.B. das Gesicht nicht als attraktiv wahrgenommen wird. Der hässliche Typ wird auch im Anzug nicht zum Lay kommen, der hübsche HG7-Sunnyboy hingegen kann auch in Jogginghose und Schlabbershirt gamen und kommt zum Stich. Gerade junge Frauen sind da knallhart und sortieren strikt nach Optik aus, einfach, weil sie es können. Da kann ich schon verstehen, dass man sich als HG1-6 angesichts dieser Oberflächlichkeit vonseiten der Frauen lieber Sex kauft, als den x-ten Korb zu kassieren. Ist aber ganz klar ne Einstellungssache, einigen machen die Körbe nichts aus, andere sind zu sensibel dafür.
  15. Da kann ich dich beruhigen, Frauen aufreißen war vor 10-15 Jahren nicht wirklich einfacher als heute, wenn man nicht über notwendige Social Skills verfügte oder entsprechend gut aussah (kann ich bestätigen, bin Jahrgang '87). Und harte Körbe haben sie damals auch schon zur Genüge verteilt, ich sehe da keinen großen Unterschied zu heute. Instagram hat zumindest den Vorteil, dass man sich dort genügend scharfe Frauen anschauen kann, da gab es damals deutlich weniger gute Quellen.