Kleeblatt123

Member
  • Inhalte

    833
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     3.826

Ansehen in der Community

406 Bereichernd

Über Kleeblatt123

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.498 Profilansichten
  1. Das andere Extrem von Arschloch ist nicht „nur ein wenig nett“ sein, sondern der Mann, der dir die Sterne vom Himmel holt, dich anbeten und alles für dich tun würde. Das zwischendrin, das - zumindest für mich - Erstrebenswerte ist dann, ja, die selbstsichere, männliche, spielerisch frech provozierende und sexuelle dominante Seite. Das ermöglicht mir mich deutlich weiblicher zu fühlen sowie zu verhalten und ist extrem spannend, weil es unterschiedliche Dynamiken bespielt ... Und ja, zack, ist das dann der Mann, den ich unglaublich toll finde und sehr vieles für ihn tun würde. Für Sex mit ihm nach 12h Arbeitstag herausgeputzt und ohne Unterwäsche noch 70km fahren ist jedenfalls kein Thema. Tja, die Seite können aber nur die wenigsten Männer par excellence bespielen. Das geht deutlich über ein bisschen PU hinaus und hat herzlich wenig damit zu tun, mit einer Frau nach 60min Date im Bett zu landen ... das bekommen noch deutlich mehr mit ein bisschen Übung hin.
  2. Genau das. Wenn Mann das bespielen kann, ist das top. Können aber die wenigsten - entweder gehts in das eine oder das andere Extrem. Die meisten Männer verhalten sich viel zu nett, sorry, aber da kommt dann halt null Männlichkeit durch. Das hat den Charakter von Best Friend, aber nicht von einem Sexpartner, den ich auch als solchen noch nach vier Wochen interessant finde. Zu wenig Spannung, zu wenig Dynamik, zu wenig Attraction. Funktioniert in Richtung LTR vielleicht dann ohne viel Stress, aber zu Lasten der Attraction. Das hab ich aber auch erst auf die harte Tour lernen müssen. Weder das eine Extrem noch das andere funktionieren dauerhaft ...
  3. „Sehr lange“ ist ja immer altersabhängig ;-). Aber ja, stimmt schon. Unter 8-10 Jahre ist sicherlich nicht „sehr lange“. Mit 18 Jahren ist „sehr lange“ vermutlich 1-2 Jahre
  4. @robocat Klingt gut, realistisch und reflektiert. Nur eines verstehe ich nicht: wenn du so unterwegs bist, dann müsstest in der Vergangenheit nicht du die Beziehung beendet haben sondern sie. Weil du hast ja sehr umfangreich vorab gescreent und sehr gezielt ausgewählt. Warum hat es dann dennoch für dich nicht gepasst? Mir ist noch nie eine LTR „um die Ohren geflogen“ - meinst du damit, dass das Ding völlig unerwartet für dich eskaliert ist bzw. beendet wurde?
  5. Das liest sich extrem beeindruckend, reflektiert, etwas sehr analytisch und wenig emotional, dennoch gut. Ich hänge nur an einem Punkt: Ich lese bei dir immer wieder - zumindest verstehe ich deine Beiträge so - dass du einer LTR nicht abgeneigt wärst. Du screenst ja scheinbar auf alles Mögliche und sehr intensiv. Eigentlich würde ich bei einem so durchdachten Vorgehen davon ausgehen, dass deine Beziehungen ewig halten - weil du hast ja schließlich „alles“ vorher recht intensiv abgecheckt. Ist das so?
  6. Kommt doch drauf an, ob das als FB deklariert ist, oder ob das normale Dates sind. Klar würde ich einem Date das nicht auf die Nase binden. Aber bei einer FB erzähle ich das durchaus... Gibt auch 1. Dates bei denen von Anfang an klar ist, dass das niemals in Monogamie enden wird und das dementsprechend auch ok ist.
  7. Sorry, ich verstehe gerade nicht, was dein Problem ist? Für mich passt das, für ihn passt das, für seine Frau passt das - wo ist dein Problem? Mir ist wichtig, dass er happy ist mit seiner Frau. Ich will ne FB mit ihm, keine LTR. Soll er doch sein Leben mit ihr genießen - wo ist das Thema? Hab ich kein Problem mit. Ich hätte erst ein Problem mit, wenn genau das nicht der Fall wäre - wenn er todunglücklich wäre in seiner LTR und ggf. noch seine Frau mit mir betrügen würde. Damit hätte ich ein echtes Thema. Weil das ist nicht Zweck der Sache. Aber doch nicht, dass er glücklich ist? Ich spreche von ihm, weil ich sie nicht kenne. Ich weiß nicht von wem das ausging. Ist mir auch egal. Sie vergnügt sich genauso mit anderen Männern und für beide passt das. Rest ist mir egal.
  8. Alles gut, sofern das vergangenheitsorientiert ist und nicht dein Plan, um Mädels rein in die FB Schiene zu schieben.
  9. Ich weiß es nicht zu 100%, kann ja kaum hellsehen. Aber es gibt einfach Männer, mit Potenzial für ne LTR - und ob das dann tatsächlich so ist, findet man in den folgenden Wochen und Monaten raus - und welche, bei denen du dir das eben nicht vorstellen kannst. Und dann gibts noch die wenigen Ausnahmen dazwischen, bei denen vor dem ersten Date klar ist, dass eine offene Beziehung für sie in Frage kommt bzw. sie nur offene Beziehungen führen. Bei denen kann man dann vermutlich von Anfang an beides voll ausspielen. Zumindest würde ich davon jetzt mal in der Theorie ausgehen. Soweit meine aktuellen Gedanken dazu, da ich damit aber ja aktuell nur experimentiere, weil früher Sex sich als kontraproduktiv bei manchen Männern rausgestellt hat, werden wir sehen was ich dazu in ein paar Monaten sage. Wenn es rein nach mir gehen würde, hätte ich auch nichts gegen einen sehr frühe Eskalation. Sehen die meisten Männer aber anders. Außerhalb des PUF zumindest. Und ja, ich stelle aktuell damit mein „lebe im Moment“ bei einem Mann mit Potenzial für LTR hintenan, um zu gucken, ob das förderlicher für LTR ist. Das ich das nicht wirklich lange mache, versteht sich von selbst ;-).
  10. Was heißt denn „begründen“? Meine FB hat mir erzählt, dass er irgendwann seine Ehe geöffnet hat, weil es sexuell einfach schwierig wurde für beide und beide das Bedürfnis nach mehr Abwechslung hatten. War wohl auch mit einer kleinen Ehekrise verbunden. Ich finde sowas immer spannend, weil ich generell das Thema „offene Beziehung“ interessant finde. Aber ansonsten erwarte ich da jetzt nicht eine großartige Begründung außerhalb „ich liebe Sex und Abwechslung“. Habe das immer so wie bei @Easy Peasy erlebt. Er erzählt mir von seiner Ehe, schwärmt von seiner Frau, erzählt von seinem Kind, Haus, Urlaub, zeigt mir Bilder, was weiß ich. Ist doch völlig ok. Ich finde eher deinen Ansatz bedenklich, sie zu belügen und ihr etwas vorzuspielen, was nicht der Tatsache entspricht ...
  11. Was verstehst du nicht?
  12. Tue ich ja oft genug, weil es Gründe gibt, die dagegen sprechen. Bin mit Freundin da, sie soll nicht alleine heimfahren etc. Aber dennoch hat es auch seinen Reiz das Spielchen zu Ende zu spielen. Ich muss euch doch nicht erklären, warum mehrere Frauen ihren Reiz haben ...
  13. Deswegen bin ich auch für vollkommene Transparenz und Offenheit - und zwar von Beginn an. Ich switche nicht von einer reinen FB auf LTR-Material, da für mich von Anfang an 100% klar ist, dass das nur ne FB ist und ich keinerlei Chancen auf einen LTR habe. Das hab ich dann von Anfang an transparent und dann läuft das entspannt. Ist es in der Vergangenheit auch schon immer - wie gesagt teils über mehrere Jahre. Im längsten Fall müssten das über vier Jahre gewesen sein - dann wenn ich Single war.
  14. Klar hat man das Risiko auf schlechten Sex. Bzw. ist das einfach in einem Großteil der Fälle der Fall ... aber deswegen hat man ja dann ne FB um das wieder kompensieren zu können ;D. Mich reizt der Weg dorthin. Das ist das was mich kickt. Gar nicht so sehr dann der Sex als solches. Der ist ja meistens eh nur so lala. Neue Männer bedeuten Stress ... geht so. Ich hab ja eher das Thema, dass das bei mir auf die hinausläuft, die sich ein wenig zu wenig bemühen
  15. Der Sex ist doch mit jedem Mann anders. Anders besonders, anders gut. Vielleicht auch besser oder schlechter, aber das ist auch ok. Vergleichen ist relativ, meine Ex Freunde vergleiche ich auch nur bedingt, schlussendlich lebe ich im hier und jetzt und nicht im gestern oder morgen. Ich bin einfach nur auf Monogamie ist, wenn ich Single bin. Warum einen nehmen, wenn ich mehrere haben kann? Finde ich viel spannender. Du, es gibt einfach Dinge, die gehören für mich mit dazu. Ich finde Zähne putzen auch nicht geil, mach es aber dennoch ... alles andere finde ich extrem leichtsinnig. Und dann würde ich den Monogamie-Anspruch noch irgendwie nachvollziehen können - wobei das halt auch ein sehr absurder Gedanke ist ... das sind so Dinge, die fernab meiner Nachvollziehbarkeit liegen. Wenn du tatsächlich munter ohne Kondom in der Gegend rumfickst, dann prost Mahlzeit ...