KingOfCool

Member
  • Inhalte

    234
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.142

Ansehen in der Community

173 Gut

Über KingOfCool

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

206 Profilansichten
  1. Du startest hier offiziell das Drama ^^ Sie denkt sich "Kontrollfreak/Stalker" Passiv aggressives rumgeheule. Insgesamt war dein Verhalten eines Mannes unwürdig. Deshalb finden Mädchen das nicht so geil, wenn Jungs emo werden und Drama schieben 😉 Und jetzt vielleicht mal etwas konstruktives für die Zukunft aus der Sicht eines starken Mannes: *Kennt gar nicht die Status Funktion, weil er sie noch nie genutzt hat. Grund hierfür: er fühlt sich nur angesprochen, wenn man ihn direkt anspricht und hat grundsätzlich weder Zeit, noch Lust, sich mit den Hirnficks anderer auseinander zu setzen".
  2. Ist zu pauschal. Gibt sicherlich Mädels die das brauchen und auch provozieren. Andere wiederum brauchen die männliche Ruhe und Coolness. Zweites zieht allerdings immer und bei jeder. Zumindest meiner Erfahrung nach. Lies dich mal zum Thema "Outcome Independence" ein. Es gibt keinen besseren Weg mit Frauen. Man hat nie die Kontrolle über andere Menschen. Das zu verstehen ist mit das wichtigste. Dann merkt man auch wie albern und jämmerlich Ansagen sind.
  3. Beobachte das Spektakel ruhig kommentarlos. Wenn es dich zu sehr abnervt und sie darüber hinaus auch in eurer Beziehung anstrengend/desinteressiert/was auch immer wird, dann säg sie halt emotionslos ab. Keine große Szene nötig oder Ansagen nötig. Alles andere bringt nix.
  4. Alles richtig. Das Gespräch ist leicht: genau das was du im Eingangspost geschrieben hast, wirst du ihr als Begründung nennen. Für jeden Menschen nachvollziehbar.
  5. Ist halt Eigenbetaisierung was du machst. Du definierst die Beziehungsregeln, was nie gut ist. Schau, ob sie mit ihrem Ex schreibt, mit Ex Ficker Paul aus Ibiza oder mit wem auch immer. Spielt alles keine Rolle, solange sie bei deinem Anblick ausläuft und dich davon abhalten will mit anderen Frauen Kontakt zu haben. Deine Beziehungsregeln kannst du getrost in die Tonne schmeißen. Wenn sie jemand anderen ficken will, dann werden dir deine Regeln auch nicht helfen. Ist halt so ein bisschen für dein Gewissen, mehr nicht. Entspann dich, scheiß auf diesen Beta-Quatsch, konzentriere dich auf dich selbst und sei die beste Partie die sie bekommen kann. Fertig.
  6. Verstehe kein Wort.. Jon, lass mal die Flasche weg mittags.
  7. KingOfCool

    Nähe / Distanz

    Na siehste, hast es doch verstanden. Einfach umsetzen, da brauchst du auch keinen FO mehr, weil wenn sie sich halt nicht mehr meldet, tja.. dann wie hieß die nochmal? Vergessen, die Nadine wollte ich ja noch zurückrufen - und die Sandra meinte Pyjamapartie und Pizza heute Abend mit Flaschen drehen zwecks Erinnerung an die Jugendzeit. Ne, lieber bleibe ich zuhause, morgen ist ne Sparring Session.. da brauche ich Energie.
  8. KingOfCool

    Nähe / Distanz

    "nicht einmal bemerkt, dass da irgendwas in der Luft liegt. Zu fokussiert auf seine Mission, sein eigenes Leben und stets auf wachsam nach besseren Alternativen mit Titten. Stets gut gelaunt versteht sich." So grob die Richtung für einen Dynamikwechsel. So wird Anziehung bei Frauen generiert.
  9. Ja, die meisten sind halt schon diese Spezies der Kampfreisenden / Insta Highlife Trullas / Persönlichkeitsentwicklung dies das. Was ja nicht schlimm ist, aber naja, hat halt nicht jeder bock auf so eine Lebensmission. Männer haben auch in der Regel wichtigeres zu tun - Geld verdienen z.B.
  10. KingOfCool

    Nähe / Distanz

    Selbsterfüllende Prophezeihung.. - Disney Mindset --> Mann entwickelt Oneitis --> wird zum weichgekochten Klammeraffen --> Frau abgeturnt --> Schluss --> über FO wird dann künstlich versucht die Eier zu demonstrieren --> Frau ist neugierig --> Wieder zusammen / Liebesbekundungen: Für immer/nie wieder --> Wieder Klammeraffen-Modus --> Frau genervt --> On-Off --> Chad grätscht dazwischen --> Depressionen --> Jahre ziehen ins Land --> Frusttration --> MGTOW --> Unglücklich --> Tod. Naja so in etwa die Richtung
  11. Wir sollten erstmal verstehen, dass wenn wir von mechanischen Uhren im hochpreisigen Segment sprechen, reden wir von Vernunftbefreitheit. Auch eine Richard Mille ist ihr Geld nicht wert - sollte klar sein. Nicht mal 20%. Dennoch gibt es nichts geileres als ne hochpreisige Uhr im Wert eines Mittelklasse Neuwagens am Handgelenk. Ich weiß nicht wieso, aber ich bekomme da nen Ständer. Ähnlich wie mit Millionärstöchtern - scheiß egal wie die Aussehen. Versnobte Gören dominant durchzuvögeln macht einfach Spaß und streichelt das Ego. Und die Kombination aus Richgirl bläst, Nautilus am Handgelenk und nen Porsche per Kickdown auf dem Beschleunigungsstreifen.. tja, was soll ich sagen? Das nenn ich Hedonismus pur.
  12. Vielleicht haste da per Zufall nen getrockneten Spermaklumpen deines Vorgängers rausgefischt
  13. Ne die Milanaiser Armbänder sind auch nicht mein Fall, da ragt mir das Gehäuse zu überproportional raus - gefällt mir nicht. Sind auch eher für Quarz-Bauhausmodelle vorgesehen. Dennoch kann ich mich mit der Ocean Master nicht anfreunden. Dann lieber etwas sparen und die Aquaracer von Tag Heuer holen. Die kriegste gebraucht für 1,2 Tacken und da sind Welten dazwischen. Sowohl in der Verarbeitungsqualität, als auch eigenstädiges Design oder von mir aus im Markenbekanntheitsgrad. Am Ende auch nur Einschnaler, aber für den Preis bekommt man halt kein ordentliches Schweizer Manufakturwerk in ner Sportuhr. Oder halt eben mein absoluter Liebling in der Preiskategorie bis 2K: die Aikon. Hole mir jetzt meine zweite und die Verarbeitungsqualität ist eindeutig über 2K angesiedelt. Ist halt fucking Genta-Design-Orientierung. Und das Metalarmband ist ein verdammter Traum! Wie kommst du darauf, dass Rolex zu Swatch gehört? Naja, musst aufpassen. Omega hat starke eigene Werke im höheren Preissegment. Und die haben es in sich. Was ich dir empfehlen kann, geh mal zum Konzi und probiere mal alle Modelle die dir gefallen an. Dann gehst du raus und googlest die Preise bei den grauen. Fertig. Du musst die Haptik/Verarbeitungsqualität einfach spüren. Entscheide einfach nach Bauchgefühl, weil solche Uhren haben eh einen geringen Werterhalt. Die kauft man letztlich für sich. Bei den GMT Modellen, Daytonas, Nautilus, Aquanauts oder Royal Oaks sieht es schon ein wenig anders aus ^^