Thecapitalist

User
  • Inhalte

    26
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     135

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über Thecapitalist

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

153 Profilansichten
  1. Das hab ich bereits. Das erste mal (6 Monate) war, weil ich extremst eifersüchtig war, ohne Grund. Das hat sie ne Zeit lang mit gemacht bis sie dann nen besseren gefunden hat. Sie war aber zu feige Schluss zu machen und ich wusste nichts davon, dass sie n neuen hatte. Das zweite Mal (8 Monate Beziehung) war, weil ich einfach kein Interesse an ihrem Freundeskreis hatte, aber an ihr. Da hab ich sie allein zu Partys geschickt. Das 19 jährige sich betrinken war mir schon klar, aber da war ich treudoof und wollte nicht eifersüchtig sein. Deswegen habe ich die eifersuchtsgefühle unterdrückt. Sie fühlte sich von mir nicht wirklich geliebt, weil ich nie eifersüchtig war. War ich zwar schon, Habs aber reingefressen. Und ja die hat auf Partys mit anderen gevögelt🙄 Das hier ist aber diesmal eine komplett andere Situation. Erstens weil es 3 Jahre Beziehung sind, in den 2,5 Jahre alles bestens gelaufen ist. Und zweitens, sie vorher von sich aus Grenzen gezogen und gehalten hat. Heißt die Typen erst gar nicht so weit gekommen sind, als dass sie sich hätte verknallen können, weil sie es nicht wollte. Deswegen habe ich hier nach nem Rat gesucht um zu gucken, wo die Probleme liegen.
  2. Das ist nicht ganz richtig. Natürlich lese ich mir die "negativen" Meinungen auch durch und versuche daraus etwas wertvolles zu schöpfen. Nur wenn gleich an erster Stelle "Next" oder "Schluss machen" steht, mit der Begründung dass es zu stressig wäre, dann sehe ich darin kein wertvollen Tip, sondern eher das weglaufen bzw. ignorieren von Problemen. Laut meiner Definition eines Alphas, stellt ein Alpha sich solange einem Problem bis er entweder A. Eine Lösung hat, die funktioniert (bestenfalls auch langfristig) B. Es nichts mehr zu lösen gibt (in diesem Fall, wenn sie Schluss gemacht hätte) C. Bis alle Lösungsversuche gescheitert sind und ein weiterer Anlauf für sinnlos erscheint ( z. B Wenn sie dennoch aufs Treffen gegangen wäre obwohl man alles ausdiskutiert hat und Kante gezeigt hat) Wenn jemand gleich bei einer Zickerei oder bei einem Problem davonrennt, dann ist das aus meiner Sicht nicht Alpha. Man muss sich dem stellen und daraus lernen und das hab ich jetzt.
  3. Natürlich mit mir 😄 Ja das denke ich auch.
  4. Update: Die beziehung läuft wieder gut, sie kümmert sich darum, welchen Beruf sie erlernen möchte bzw. ob sie nochmal studiert und ich verführe sie jetzt wieder mehr. Seit Sonntag jeden Tag sex und alles fühlt sich wieder frisch an. Auch die Gespräche mit mir sind wieder intensiver und unterhaltsamer. Sie beharrt zwar immer noch darauf dass sie nur Freundschaft wollte, hat aber eingesehen, dass er mehr wollte. Was denn typen angeht: Zum treffen ist sie nicht gegangen, stattdessen spontaner Ausflug an die Ostsee Von Samstag zu Sonntag. PS. : Warum reden alle von Dienstreise? Es war nur ein Abend mit der gesamten kollegschaft und sie kam am selben Abend auch wieder heim ^^ der Typ hat sie an dem Abend allerdings massiv angebaggert. Falls es um Lehrgang geht, dieser war in der Firma, also sie kam täglich wieder nach Hause.
  5. Ja sie hat ich glaube endlich gecheckt, dass der nur ficken will. Und das sie empfänglich dafür ist, weiß ich. Nur war es in der Vergangenheit so, dass sie die Grenzen selbst gesetzt hat und auch von sich aus die Kontakte abgebrochen hat. Lag vielleicht daran, dass ich damals männlicher war und öfter auch was allein unternommen habe.
  6. Ja, sie sagt, sie setzt sich hin und überlegt, welches Studium oder welche Lehre sie machen will. Und aus Worte würden sogar Taten. Sie hat heut früh vor der Arbeit ca. 1 Stunde Artikel zu berufen durchgelesen und studienbeschreibungen durchgeforstet. Jetzt nach der Entscheidung kommt es mir so vor, als wäre ein hebel umgelegt worden. Von teenie/pupertär auf Erwachsen. Mal sehen, ich hoffe ja, dass das jetzt nicht nur die Ruhe nach dem Sturm und vor dem Orkan ist. Sie hat vor dem Löschen und blockieren ihm geschrieben, dass das so nicht weiter geht und jetzt Schluss sei. Sie habe erkannt, dass er mehr als Freundschaft will und sie fühlt sich beschämt, dass das so weit gegangen ist. Was denn Typen angeht, so hat er jetzt die depressivkarte gespielt. Er meinte, dass er depressiv sei und das meine Entscheidungsfrage ein Arschlochverhalten ist. Das er sie bräuchte, da er sonst im "schwarzen nichts" untergeht. Sie meinte sogar, dass sein Verhalten pussyhaft ist. Ich meinte, er habe genug Auswahl und würde schon eine finden.
  7. Ja diese Argumente kamen auch. Ich entgegnete, dass ich kein Problem damit hätte, wenn sie sich ihre neuen "Freunde" mal genauer anschauen würde. Sexualität und sich verknallen habe nichts mehr mit Freundschaft zu tun und dann wundert sie sich wenn ich sauer werde und das scheiße finde. Ich hab ihr gesagt, dass es tausende Männer gibt, die eine monogame Beziehung respektieren und sich nicht an vergebene Frauen ranschmeißen. Zumal gab es diesen Fall bereits zwei Mal bei ihr, bloß da brauchte ich nix sagen, da sie damals ohne mit der Wimper zu zucken den Kontakt sofort abgebrochen hat. Jetzt wäre es aber schwer, weil es sich um einen Arbeitskollegen handelt, WTF? Dann setz dich auf arbeit woanders hin?! Das mit dem eigenen Gift stimmt. Bei uns hat auch eine neue angefangen mit der ich mich gut verstehe. (aber ich schreibe nicht mit ihr und treffe mich auch nicht mit ihr) Da war meine Freundin auf einmal mit ganz spitzen Ohren dabei und wollte alles über die wissen. Nunja sie hat das Treffen abgesagt und gestern die Nummer gelöscht. Zudem schlafe ich seit 2 Tagen auf der Couch. Sie kommt nachts immer an und meint ich solle ins Bett kommen bzw. Sie will sich zu mir legen. Ihr tut alles leid und sie habe sich ja jetzt entschieden. Gestern Nacht wurde ich zu schwach und naja hab mich ins Bett gelegt, was dann zum sex führte. Naja heute hab ich frei, treff mich mit n Kumpel und dann mit meinen dad.
  8. Nicht ganz richtig, Dienstag und Donnerstag sind für Sport reserviert, da bin ich, wenn ich Arbeit hinzurechne von 8 bis 20 Uhr unterwegs. Sie ist halt von ihrer Mutter gewohnt, dass rund um die Uhr jemand da ist.
  9. Naja meine Grenze war: "Gehst du mit ihm essen und schreibst weiter mit ihm solch ein Quatsch, dann bin ich weg." Gestern Nacht hab ich noch mal klar gemacht, entweder er oder ich. Geht sie zum Treffen, mach ich Schluss. Schreibt sie weiter respektlos und wie eine läufige Hündin, dann mach ich Schluss. Sie hat das Treffen abgesagt und wird den Kontakt massiv einschränken. Aber mein Vertrauen ist angeknackst, deshalb sagt mir mein bauchgefühl dass da noch was kommt. Zudem ist herausgekommen, was ihr fehlt. Wenn ich arbeiten bin und sie alleine zuhause ist, fühlt sie sich einsam und weiß nichts mit sich anzufangen. Auch dass ihre freundinnen nie Zeit haben stört sie massiv. Sie meinte der Typ war halt immer ansprechbar und jeder Zeit vorhanden. Das sie keine Freunde hat, weiß ich ja und dass es sie stört dass nie jemand Zeit hat auch. Das sie mal echte Freunde braucht, glaub ich ihr und weiß ich auch, bin aber der Meinung, dass das ihre Baustelle ist und ich da höchstens helfen kann. Ich hab einfach nur gesagt, dass das was sie mit diesem Typen hat, nicht Freundschaftlich ist und dass sie es endlich beenden muss, ansonsten bin ich weg. Und nächstes Mal n bissl nachdenken bevor man den Kontakt zu solch einer Person intensiviert.
  10. So werde ich es machen! Natürlich halte ich den thread auf dem laufenden
  11. Manchmal sagt sie es mir, manchmal kommt es bei der Diskussion raus. Bzw. Zeigt sie mir die Verläufe. (weiß nicht, hab das gefühl sie macht es mit Absicht, damit ich mich trenne, da sie ja immer sagt, sie möchte sich nicht von mir trennen) Samstag wollten die sich zum Mittag treffen, steht im Eröffnungspost.
  12. Naja sie switchen zwischen Philosophie und sex. Sie meinte auch, dass er manchmal etwas zickig ist und nicht mit sich reden lässt. Jetzt kurz vor dem Treffen packt er wieder sexuelle Andeutungen aus. Auch steht das Treffen nicht zu 100%, denn er weiß nicht ob er Zeit hat.
  13. Mal was anderes, positives. Mein ehemaliger bester Freund ist in meine Stadt gezogen und wir verstehen uns wieder sehr gut. Werd jetzt öfter was mit ihm unternehmen, ohne Freundin versteht sich. Sie hat übrigens gesagt, dass ihr in der beziehung nichts fehlt, sondern dass ihre freundinnen nichts mehr mit ihr unternehmen und sie denkt sie habe keine freunde mehr.
  14. Hab ihr gestern alles gesagt. Alles was ich denke und dann hab ich die Grenzen gesetzt. Sie hat wie schon geschrieben, sich entschuldigt und dann nur geheult. Sie meint dennoch, dass ihr nichts fehlen würde.
  15. Das hab ich damals auch gesagt, da sie aber da noch diese Versuche seinerseits ignoriert hat, hab ich ein Auge zugedrückt bzw. war nicht streng genug. Kann es sein dass der Typ einen BF-Destroyer nutzt? Den er lässt mich so darstellen, als ob ich ihr alles verbieten würde (Er: brauchst du eine Erlaubnis um dich mit mir zu treffen?) , ihr nicht genug Anerkennung schenke (Er: du siehst so sexy aus, dass dein Freund dich da überhaupt so rauslässt) und ich ja so super sei, da ich im Haushalt helfe. (Er: Der Staubsauge?! Du hast ja einen guten Sklaven!)