k.s.por

User
  • Inhalte

    41
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     206

Ansehen in der Community

5 Neutral

1 Abonnent

Über k.s.por

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 30.11.1993

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Dortmund

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

132 Profilansichten
  1. k.s.por

    Perlen des Forums

    Uff 😂 Kreativität beim Lesen nenne ich das haha
  2. Moin Moin, Nach längerer Zeit mal ein Update zu meiner Situaution 😄 Meine Ex hatte sich selber ein Ultimatum zum Ende des Mais gesetzt, eine Entscheidung zu treffen. Darauf bin nicht weiter drauf eingegangen und just am 31ten sagte sie mir, dass sie mit mir zusammen sein möchte. Passender Weise hatte sie dann 2 Wochen Urlaub, wo leider alles an Planungen schief gegangen ist, was schief gehen kann ;/ Ihre Planungen mit Freundinen sind schief gegangen. Unsere Planungen auch mit der Krönung das wir morgens aus dem Bett geschellt werden. Man möchte die nächsten Tage eine neue Heizung bei ihr installieren. Der Vermieter sollte Bescheid gesagt haben... hat er nicht-.- Nu so machte man das Beste aus der Situation und hat die dansch gleich die Wohnung gestrichen Kurz um, auch wenn alles anders gelaufen ist als es sollte, war's echt witzig. Unternehmungen mit ihren Mädels und meinen Jungs immer wieder bunt gemischt inklusive Grillen der geilsten SpareRibs die ich je gegessen habe 😄 Unsere Sexualität war irgendwie eine zeitlang auf Null. Nun keine Ahnung wieso, aber mein Hirn hatte mir dann Rätselslösung gegeben: Mach sie einfach heiß... Keine Ahnung was meine Blockade da war, aber so war das Problem instant gelöst :'D Investmäßig Ist es momentan eine recht ausgeglichene Situation; eher habe ich nicht das Gefühl "etwas" zu investieren sondern es flowt einfach gut Jetzt aktuell bei der Bruthitze hierzulande sind wir beide eher träge haha Pfeife und Cocktail auf'm Balkon bis es dunkel ist geht auch mal. Drama und andere Zickerein blieben bis jetzt auch komplett aus 👌 Mit meinen persönlichen Anliegen und Problemen bin ich auch sehr zufrieden. Trotz anstehenden Prüfungen bin ich ziemlich entspannt 🙂 Greets
  3. Mein erstes Ziel war, sie mir "offen" zu halten für unbestimmte Zeit, dann irgedwann Beziehung.
  4. Gut das ich das nicht tue. Hab deswegen ja erst hier gefragt 😉 Auch wenn's für mich unlogisch scheint aus oben erörteten Gründen und geschehenen Dingen, nehm ich jetzt einfach an, dass es ein Anziehungsproblem ist. (Wieso die Treffen dann an sich so gelaufen sind, erschließt sich mir nicht ganz :'D) Ich nehme mal den Post von pdapich0r als Checkliste. 1. Körpersprache [habe eine sehr aufrechte Haltung. Sammy Molcho's Körpersprache kenne ich schon länger - denke hier ist alles gut] 2. Eine Herausforderung sein [Wenn sie ein Treffen vorschlägt, hab ich an dem Tag keine Zeit. Bei Treffen am Wochenende habe ich auch immer noch etwas zutun, weshalb ich das Ende bestimme. Gebe mich so lange distantzierter, bis sie Initaitive zeigt. P&P bringe ich dabei auch] 3. "Konkurenzinstinkt" zu Nutze machen [Mache ich] 4. Spontan und unvorhersebar sein [Soweit es zu meiner Art passt, mache ich das auch.] 5. Mysteriös sein [Schwirig, sie kennt mich seit 2,5 Jahren. Wenn sie fragt, was ich vor habe, steht das aber nie fest. Und gebe nicht zu viel Preis] 6. "Takeaways" und "Open Loops" [hmm, joar bringe ich Ab und zu mit ein, aber seltener] 7. Push/Pull [nutze ich] 8. Rollenspiele [Ab und zu, wenn's gut passt den Daddy-Frame] 9. Höheren Social Value demonstrieren [mach ich, dazu Alpha Verhalten etc.] 10. Desintresse, Gleichgültigkeit zeigen [Wenn wir uns treffen, immer mal wieder. Am Anfang bis intiative von ihr kommt. Wenn wir uns nicht sehen, schreibe ich nicht viel mit ihr außer über Logist. Themen die mich wirklich nicht interessieren erwieder ich nicht] 11. Die Führungsposition einnehmen [das ist so im Verhältnis 85:15 für mich] 12. C/F & Lustige Kommentare und Themen [C&F Check - Lustige Kommentare Check - Themen - nicht so oft wie der Rest, eher Themen die auch Lustig werden können] 13. "Fluff Talk" benutzen um Attraction Spitzen zu überbrücken [Check] 14. Storytelling [Schwirig, da ich die letzten 2,5 Jahre mit ihr zusammen war. Alles was neu ist und cool zum erzählen ist und DHV behinhaltet erzähle ich ihr] 15. Auf sexuelle Themen lenken [passiert jedes Mal, bis hin zu Philosophie über sexuelle Wünsche] 16. Dominanz festigen und mit Shit-tests umgehen [bis jetzt immer 1, 2, 3 tests pro Treffen, mal größer, mal kleiner. C&F regelt oder auch gut eingesetzte Körpersprache und Mimik] 17. Mit frechem, schlechtem verhalten umgehen [siehe Bericht von gestern. Sonst hat sie sich ordentlich Verhalten, ab und zu mal ein bisschen Frechheit --> Daddyframe] Zum Thema interessantes Leben: Habe 3 richtig gute Freunde dich ich min. wöchentlich sehe. Einen Haufen bekannte dich ich immer wieder irgendwo treffe, 2 weibliche Freundinen, 2 Mädels die als Konkurenz zu betiteln wären. Bin am Wochenende viel unterwegs mit verschiedesten Unternehmungen. Stammbar, Stammkneipe, Club, Messen, Treffen von Xy, Sport, Wandern. (wo ich auch immer wieder Frauen und Männer kennenlerne) Hab mehrere Hobbies denen ich nachgehe. Beruflich: Student; läuft ganz hervorragend momentan. Urlaub und fette Reisen sind Geldtechnisch nicht so einfach drin - komme aber denoch gut rum. Fehlt was? Zu der jetztigen Siuatuon: Nach PUF Defini mache ich einen FreezeOut, da ihr Verhalten den Zielen des Verführers nicht dienlich ist. Was wäre jetzt konkrekt das "Beste", was ihr/du mir raten würdet? Anziehung erzuegen (mehr Anziehung!), wie? FreezeOut für Zeit X und dann wieder vollgas attractenden, eskalieren etc? Bin da offen! Haut raus. Hab zumindest nun alles erzählt was mir einfällt^^ Grüße, k.s.por
  5. Entscheidung gegen Ende abnehmen, hatte ich eh vor! Happert an Anziehung. Glaube ich ehrlich gesagt nicht. Bis auf das Treffen von gestern hat sie immer Initiative ergriffen, worauf das dann ein Wechselspiel war. Ich denke kaum, dass wenn die Attraction low wäre, sie mir Sonntag nach dem Sex ins Ohr geflüstert hätte "Ich will heute den ganzen Tag mit dir Spaß haben" (btw. Meine Antwort: Ich bin doch keine Aufziehpuppe, wollen mal sehen) Und zu dem Zeitpunkt hatte sie ihr GedankenUltimatium schon selber gesetzt. Das soll bei einem emotional leicht verklärtem Menschen helfen? Ich bin für Rat offen; darauf nicht eingehen und ihr Problem ihr Problem lassen find ich gut. PDM habe ich wie schon gesagt, nicht einmal mit ihr betrieben. Ich habe dieses Verhalten nur festgestellt und mit ihr NULL drüber geredet - das habe ich vor 2 Jahren, mit positivem Ergebniss. Nicht aber jetzt. Logisch. Lasse mich von ihrern Stimmung auch nicht beeindrucken - und wenn nicht in ihrer Gegenwart. Abreiben=Sex? Gab es zu genüge. Zum Thema Attraktivität mach ich das nach Schema F, angepasst auf meinen Charakter. Was ich damit meine steht auch weiter oben. Davon weiß sie. Fuckt sie auch ab - trotzdem wurds etwas weniger. (Wobei das gestern wiederum besser lief als davor) Lass ich auch. Mach ich auch so. Ist nicht meine Baustelle.
  6. Empfinde ich nicht so. Bzw habe ich den ganzen Thread nach Vergleichbarem durchsucht und nichts gefunden. Es handelt sich zwar um die Ex, aber das Problem ist nicht damit verbunden, dass sie Ex ist.
  7. Ging ja im Grunde um die Geschichte mit den Emotionen^^ Daher habe ich die Frage nicht im ExBack gestellt. Nimmt nur gerade eine andere Dynamische Richtung an
  8. Kino hat sie nicht abgeblockt. Auch selber welches gemacht. Hätte ich vllt erwähnen sollen. Gab zb ne kleine Kissenschlacht. Mit näherkommen waren kuscheln, küsse etc gemeint. Das kam sonst eben als erstes von ihr, danach dann abwechselnd. Und das wirkt dann nicht needy oder nach PDM? Sie meinte "für sie ist das gerade okay so" Den hab ich auch nicht gespielt... ich habe ihr sehr ruhig und sachlich gesagt, dass so wie das läuft, das nicht in meinem Sinne ist. Ansonsten bin ich einen platonischen Treffen abgeneigt. Kontext. Es war geplant das ich bei ihr übernachte. Es war kurz vor 11, wir wollten schon bald ins Bett. Das hätte wohl etwas strange gewirkt, auf die Art und Weise zu verduften. Gut, ich hätte unbegründet gehen können. Wird aber in der Schatztruhe und auch in anderen Threads oft empfohlen, dass man klar Kommunizuen soll was Mann will und nicht?! Also was nun 😂 Behandelt sie mich so, wie ich das möchte dann ist cool, wenn nicht, dann lass sie im Regen stehen. "Sag ihr was anliegt" oder jetzt doch nicht? Ich hab nicht darauf gezielt, dass ich ne Beziehung will, sondern ich einfach dass "das so für mich nicht oksy ist und ich sonst kein Sinn darin sehe mich mit ihr zu treffen" Dienstags ist sie noch heiß drauf mich auszuziehen; as said meine Art war identisch; und dann auf einmal gar nichts? Erscheint mir wie ein Spielchen! Wer hat die Macht und gibt den Ton an. Wir haben zuvor so an die 6,7 mal Sex gehabt. Ich wüsste nicht wo da plötzlich Anziehung verloren ist! Es hat sich nichts geändert.
  9. Von jetzt auf gleich, aus dem Stehgreif? Mir nicht begreiflich, da selbe Einbringung vorher exzellent verlief. Versteh ich nicht...
  10. Interessant wie sich die Zufälle dann zutun... Heute drüber gesprochen, gerade passiert. Nachdem es bei den letzten Treffen heiß her ging, wollte sie heute dann die platonische Schiene fahren und partout nicht näher kommen, außer einmal was aber auch ein P&P werden sollte. Gedacht war, dass ich bei ihr (auch mit ihr) schlafe. Das sie jetzt so eine Aktion schiebt, macht auf mich den Eindruck, dass sie sich meiner wohl zu sicher fühlt und sie dann mal sehen wollte, was sie sich raus nehmen kann... k.a. p&p, doublebind What ever... Hab ihr gesagt, dass mir das so nicht passt, weil das nicht in meinem Sinne ist und ich deshalb wieder fahre. Sie dann bla bla bla Unsicherheit. Hab ihr gesagt, kein Problem, ist mir aber im ziemlich egal, ich weiß was ich will; nicht plantonisch bei ihr chillen; und deswegen fahre ich jetzt. Sie kann sich dann melden wenn sie wieder was "richtiges" machen will. Sie hat dann versucht ein bisschen rum zu diskutieren und mich ziemlich blöd angesehen als ich dann abgehauen bin. Mein konsequenter Abgang hat sie sichtlich aus dem Konzept gebracht. In dem Sinne mach ich mich dann mal rar ^^ An Attractionverlust glaube ich kaum, dafür liefen die ganzen letzten Treffen; mit exakt selber Einbringung von mir; zu gut ab. Gibt's für so ein Verhalten einen Begriff oder fällt das unter P&P? Grüße
  11. 😂 ich bin dieses WE schon auf'm Survialtrip - aber die Idee ist gut haha Nope ich geh nicht in den PussyDiaModus. Es gibt tatsächlich Momente im Leben mit einer Frau, wo sie tatsächlich mal was hat, was sich nicht mit C&F weg rationalisieren kann. Das vor mir erwähnte Gespräch liegt inzwischen 2 Jahre zurück und es hat nicht mit Drama ihrerseits gegonnen. Sondern ich habe das Gespräch versiert, weil ich eben den Eindruck hatte, dass da eine unausgesprochene Sache in der Luft ist. Und siehe da, danach hatte sich das Thema wesentlich verbessert ohne das ich Beta war 😏 (Ganz im Gegenteil, sie hat sich danach stärker gebunden) Ich meine nur, manchmal ist Schwarz Weiß denken nicht die Lösung. Die Sache mit der Unberechnbarkeit ist bei mir so eine Sache, die schnell inkongurent wirkt. Bin sehr strukturiert und geradlinig unterwegs. Nichtsdestotrotz, ein bisschen gebe ich mich so. Reicht schon aus das ich wieder regelmäßig abends und am WE diverse Sachen unternehme. Das hat sie schon verwundert. Das allerdings könnte ich tatsächlich noch ausbauen. Allgemein behandelt sie durchweg sehr gut. Ja klar! P&P bringe ich auch ein in verschiedenen Formen wie du erwähnt hast 😄 Danke, dass war gerade irgebdwie eine Schlüsselerkenntnis. Ihre Unsicherheit sollte ich am besten nur mit noch mehr (Selbst)Sicherheit quittieren. 😄 Zum Thema Unterbewusst sind wir dann schnell wieder bei NLP. Ich schau mal, was sich machen lässt.
  12. Absolut richtig! Und wichtig, sonst wirkt es auch needy Ich denke da sieht es ganz gut aus. Benutze oft starke Adjektive, Mimik und vorallem Gestik. Wenn ich über etwas erzähle, was mir Spaß macht oder mich erfreut hören mir die meisten sehr interessiert zu. Oft kann man dann auch an Punkten ankern und mein Gespärchspartner kann dort ansetzen um über sich selbst zu erzählen. Bsp. Wenn ich erzähle was es mir für einen wahnsinnigen Spaß macht sportlich Auto zu fahren, wie sich das anfühlt etc pp.... meist es guter Übergang um auf die Hobbies und tollen der Gefühle der anderen zu kommen. Bei ihr läuft das aber eher darauf hinaus, dass sie das versteht und nachfühlen kann aber dann wenig persönliches von ihr kommt... als ob ich dann anfangen muss, den Wurm (die Emotionen) buchstäblich aus ihrer Nase zu ziehen
  13. 1. Dein Alter 24 2. Ihr/Sein Alter 22 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere: Monogam, momentan getrennt auf dem Weg zurück in eine LTR 4. Dauer der Beziehung 2,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Früher 3-4x Woche (sehr gut) Aktuell: Bei jedem Treffen (gut bis sehr gut) 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Das ExBack Game läuft an sich ganz hervorragend. Wir unternehmen viel zusammen. Läuft sehr beziehungsähnlich ab. Kino, Küssen, Sex etc läuft gut. 9. Die Probleme: 1. Kontakt via Handy geht 50:50 von uns beiden aus. Treffen injiziere aber meistens ich. E 2. Emotionen und Flirten. Als wir richtig „getrennt“ waren, hat sie viel mehr mit mir geflirtet bzw. ist darauf sehr gut eingestiegen. Ebenfalls war die Kommunikation mehr mit Emotionen (Rapport?) gefüllt. Jetzt wo es „ernster“ für sie wird (sie selber will eine Beziehung oder nichts und hat sich jetzt selber ein Ultimatum gesetzt um zu wissen, was sie will… das ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Sie sagt, sie will nicht, dass ich denke, dass sie mit meinen Gefühlen spielt. Ultimatum ist Monatsende)… wo es „ernster“ für sie wird, passiert etwas, was ich schon kenne. Sie hatte eine nicht ganz so tolle Kindheit und mit ihren Ex-Partnern ziemlich schlechte Erfahrungen im Bezug auf ihre Emotionen, sie wurde damit verletzt und von ihren Eltern regelmäßig damit aufgezogen, zurückgewiesen, manipuliert etc. Es hat in der LTR eine Weile gedauert, diese Blockade aufzulösen. Sie selber hat es mal so zusammen ausgedrückt: „Bei Freunden habe ich damit kein Problem, aber wenn es mit Menschen ernster wird habe ich schiss, dass sie mich damit verletzen können, wenn ich mich total öffne“. Um das zu verdeutlichen nehme ich mal das 3-Bänder-Kommunikationsmodell. In diesem Fall, schwächt das Emotionale-Empathische aus ihrer Richtung zu mir ab. Rapport erzeugen fällt mir dadurch recht schwer, da emotionales Feedback fehlt. Das hat sich in der LTR durch intensive, lange Gespräche gelöst, bis sie maximal geöffnet war. (Dann war tutti) Dass ich mich von ihr getrennt habe, hat die Sache mit den „Verletzen“ vermutlich verstärkt. Sie selber sagt auch: das fühlt sich richtig an (mit uns) und sie möchte eigentlich eine Beziehung, aber da ist noch eine Unsicherheit und sie will sich komplett sicher sein, dass „richtige“ zutun, damit am Ende keiner verletzt wird. Für meinen Geschmack fehlt mir hier die Kommunikation auf emotional-empathischer Ebene und ich könnte mir vorstellen, dass eine Änderung diesbezüglich sehr wichtig ist. Könnte möglicherweise auch ihre „Unsicherheit“ lösen. (?) Die Möglichkeit, dass ihre Unsicherheit ein Spiegel von mir ist, versuche ich zu minimieren in dem ich versuche zu souverän wie möglich zu sein (klappt gut). Wenn sie mir sagt, wie sich fühlt (wenn wir zusammen), dann kommen Beschreibungen wie „gut, sicher, geborgen, glücklich, vertraut…“, dabei kuschelt man auf Couch und unterhält sich. Aber emotional ist es wie eine Einbahnstraße… sie rückt einfach nicht richtig raus, es klingt alles oft sehr logisch. Ebenfalls das Flirten flacht ab. Es fühlt sich für mich (Bauchgefühl) komisch an. Als ob ich mit dieser Person eine Beziehung habe, aber dann auch manchmal nur befreundet bin. Wobei da der typische weibliche emotial-talk fehlt. (Das war vor ihrer damaligen „Öffnung“ ähnlich) 9. Fragen an die Community: A: Wie sollte ich mit diesem Ultimatum umgehen? (habe dazu nur „Okay..“ gesagt) B: Wie kann ich ihr auf die Sprünge helfen, sich emotional im Gespräch zu öffnen? Hatte gedacht dazu Zukunfts-Rapport Themen zu nehmen und hab mich nochmal mit guter Kalibrierung im Sinne von NLP aufgefrischt (Pacing, Mirroring). C : Erwartet sie vielleicht von mir mehr Bekundungen zu ihr, zu einer Beziehung? (Dadurch das ich mich auch getrennt hatte) D : Jemand eine Idee, wie ich das Flirten stärker aufleben lassen kann? E: Wäre es sinnvoll mal das Gespräch zu dem Thema zu suchen? (Hat damals auch geholfen) F: Wie mit ihrer „Unsicherheit“ umgehen oder bewerten? G: Andere Tipps oder Anregungen? Grüße, k.s.por.
  14. Sehr schade! Wenn man so ein erfolgreiches ExBack mit dem neues Wissen im Bereich PU nach einer gewissen Zeit Revue passieren lässt, kann man sicher das ein oder andere hilfreiche daraus ziehen und anderen damit helfen 🙂
  15. Klingt ja für die Tonalität hier im PUF schon fast melancholisch 😄 Interessant/Schön zu hören, dass es doch den ein oder anderen positven ExBack gab 🙂