k.s.por

Member
  • Inhalte

    164
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     770

Ansehen in der Community

65 Neutral

1 Abonnent

Über k.s.por

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    NRW

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

843 Profilansichten
  1. Puah... Da bin ich froh das mein Freundeskreis, aus 4 Leuten inklusiv mir selbst, keine Hierarchie besitzt. >> Dieser Zustand hat sich aber für mich auch erst über einen längeren Zeitraum gebildet... über die letzten 4 Jahre habe ich 5 Leute gestrichen. Wenn dann mal ein oder zwei Bekannte mit dabei sind, fällt es aber auf, dass diese versuchen sich zu profilieren oder "mehr dazu" zugehören wollen. Viel mehr sollte die Devise heißen: Finde Freunde die dir gut tun und mit denen man sich gegenseitig pushen kann! >> Genauso wie dich dein Freundeskreis ausbremsen kann, kann er dich auch zu Größerem bewegen 🙂
  2. Absolut richtig. Auch fast ein Garant für "es wird kompliziert" wenn Sie einem erzählt wie scheiße der eigene Beruf doch ist und wie unzufrieden die Arbeit macht... bla bla... und als Kirsche oben drauf noch, fehlende Motivation an der Situation was zu ändern.
  3. Das kann natürlich auch gut sein... läuft einfach - wird nicht drüber nachgedacht oder verstanden - Ende. Menschen entwickeln sich ja sowieso immer unterschiedlich^^
  4. Viele von den Psychologinnen haben das gefühlt aber auch nur studiert um sich selbst zu helfen... 😏
  5. Ich halte davon Abstand. Und das solltest du auch. 😏 Das soll dir doch einfach nur Schaden zufügen. Aber das weißt du eigentlich auch selber... Und du tust dir wirklich gut daran, die Kontaktsperre zu leben! Irgendwann findet die wieder irgendeinen Bullshit, der deine Seele belastet und es wäre doch schön, dass käme nie bei dir an!
  6. Bist du sicher, dass du dich seit 2 Jahren mit PU beschäftigst? Klingt für mich eher nach 5 Minuten. 😏 Du solltest dich hier erstmal grundlegend einlesen.
  7. Straffes Programm @luffy123! Wofür oder worauf sparst du denn? Ohne ein gewisses Ziel würde ich mich da nicht so stark einschränken - spätestens bei Spotify hört der Spaß auf.Ich brauch meine Musik 😄 Und das kostet für Studenten 5€... da geh ich nicht das Risiko ein irgendwas illegal runterzuladen.
  8. Genau das ist die richtige Frage. Sparen ist gut, mehr verdienen und sparen besser!
  9. Klammern wir Fußballer doch einfach mal aus. Es bleibt: Status und Money + was jeder andere auch auf dem Kasten haben kann oder auch nicht. Das sollte man entsprechend bedenken. Ich würde jetzt einfach sagen, dass hier Fußballer in dem Kontext direkt ein anderes Bild im Kopf erzeugt. So'n arroganter Hannes der einfach meint, er könnt sich mehr rausnehmen und sich auch so verhält. Sind viele allergisch drauf^^ Juckt mich nicht 😄 =/= Fände ich nicht so witzig... da würde ich dann auch entsprechend reagieren. Egal ob Fußballer oder Low-Otto
  10. Keine Ahnung - von seinem Vater? Gibt ja auch genug Jungs, die sich nicht erst mit PU beschäftigen "müssen" damit's mit den Mädels läuft oder um ihren Weg von 'Alpha' zu finden. Gut... er schien nicht dazu zugehören. Und Erfolg soll doch eigentlich auch das Selbstbewusstsein boosten >> und den Rest der Verkettung, der allgemein hin bekannt ist << oder? Ist eigentlich auch latte. Ich hatte einfach was "anderes" erwartet 🤷‍♂️ Und unter uns: Man muss kein Alpha sein, um "Ich möchte keine Beziehung haben" oder so, sagen zu können. Und wenn man durch den Status ziemlich viel Auswahl hat, dann wird man vermutlich auch viel mit Mädels haben. Sollte das nicht auch schulen?
  11. Das dat' hier jetzt so eine Diskussion gibt, hätt' ich ja nicht erwartet... Um der Sache mal etwas den Interpretationsspielraum zu nehmen, klär ich mal auf. Irgendwie hatten die sich halt kennengelernt, was für Sie auch ziemlich aufregend war, weil sie ganz akuter BVB Fan ist. Man muss dazu sagen, dass Sie mMn. einen schlechten Männergeschmack hatte und von ihrer Mum schon früh darauf gepolt wurde, sich am besten nen Reichen mit Einfluss zu angeln. Nach 'ner gewissen Zeit und einigen Treffen, hat sie sich dann in Den verschossen und dementsprechend mehr erhofft. Die beiden haben sich anfangs ein paar mal in ihrer Wohnung getroffen und dann irgendwie nur noch auf einem Parkplatz und seiner Karre gebummst und gelabert... Zu dem Zeitpunkt hab ich nicht geglaubt, dass das was Gutes geben wird. Sie wurde dem Ganzen auch etwas "skeptisch" gegenüber und schob typischen Hirnfick und LiebesKummer. Dann eine zeit lang keinen Kontakt.... .....und es kam wieder getexte bei WhatsApp und Verabredungen. Er wusste irgendwann schließlich was Sie sich wünscht und ihre Intention war - seine hat er nicht geäußert. Sie war trotzdem naiv (oder doof?) genug um sich noch ein paar Mal mit ihm auf dem tollen Parkplatz zutreffen... beim letzten Date gab's eine "dämliche Unterhaltung" und danach hat sie wohl begriffen, dass ihre Hoffnungen auch nur Solche bleiben werden. Es gab dann noch ein wenig WA getexte und einige Zeit später war Sie total geknickt und hat sich bei ihm nicht mehr gemeldet. Von ihm kam auch nichts mehr. Und dieses Geschreibe bei WhatsApp... 🙄 Wenig Wortgewandtheit. Wirkte unsicher (auf Memos). Die Gefühlsbekundung hatte ihn auch sichtlich überfordert ("Ich weiß nicht was jetzt tun/sagen soll")... Ich hätte mir einen jungen Profi Fußballer wesentlich cooler und lässiger vorgestellt. Allgemein würden die meisten aus dem PUF sagen, dass er sich ziemlich schlecht und teils wirklich pussy-haft angestellt hat. Und letztlich haben hier beide Seiten irgendwo recht. Er hat sie zum Vögeln "benutzt" und sie war naiv und vielleicht zu geblendet. Mm. hätte man(n) bei der Liebesbekundung den Schlussstrich ziehen sollen... Alles danach, ist eine Art den Ausnutzens. Zusammengefasst find ich die Story immer noch brutal kurios! 😂 Alleine die Tatsache, dass er sich auf'm ALDI-Parkplatz treffen wollte... weil er nicht mehr zu ihr wollte. Und es ist nicht so gewesen, dass er nen' goldenen Lambo gefahren ist, denn jeder erkannt hätte. Oder ihre Wohnung nicht vorzeigbar gewesen wäre. Aber das zeigt auch die Macht von Status und/oder wie dämlich Mann sich verhalten kann, wenn ein YES-Girl vor einem sitzt. Ich hab mich echt gefragt, was ihr da durch den Kopf ging; sei es beim Schreiben oder allgemein. >> Und das hat sie sich danach auch gefragt. Ihr war die Sache anfangs unangenehm (auch mir gegenüber), konnte aber auch vergleichsweise schnell drüber lachen und so hatte sich irgendwann der besagte Insider etabliert; der aber auch nur zwischen 3 Leuten bekannt war. An die große Glocke kam die Story natürlich auch nicht. Stolz war sie da auch nicht drauf. Dafür hat sie sich immer besonders aufgeregt, wenn Xxx schlecht gespielt hat haha Ein PUA hätte den Typen nicht aus "Bedrohung" angesehen 😉
  12. Scheiß drauf... bei som Mist läuft man irgendwann einfach auf letzter Rille. Auf jeden Fall! Naja, dass ist ja irgendwie fester Bestandteil vom Forum 😉