WikingerNRW

User
  • Inhalte

    27
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     164

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über WikingerNRW

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

230 Profilansichten
  1. Allgemein betrachtet: Harte Worte zu harten Themen.... Aber bisher läuft alles super, auch wenn wir nur studentische Aushilfen sind, nebenbei betrachtet wahrscheinlich mit mehr Werten (finanziell) als unser netter Herr Akademiker 😛 Naja, ich bin dann hier mal fertig
  2. So nun ist etwas Zeit und Corona drüber gewachsen... Ich hab eben nochmal alles überflogen um eine Antwort zu geben. @Storydog Ja es ist alles wesentlich besser geworden, leider falle ich aber immer noch in alte Verhaltensmuster rein. Habe aber Sachen gefunden die mich aufpeppeln und die Lage glätten kann. Gehe seit einiger Zeit zum Heilpraktiker, das hilft schon was, dazu habe ich eine Passion gefunden, das Gärtnern daheim. Die Finanzgeschichte hat sich auch gebessert, da ich noch am Haus einiges geschaft habe während der "Grippe", die Beziehung hat sich gefestigt. Bin halt gespannt, wie es weiterläuft, wenn das Leben wieder im Normalzustand läuft. Nachteil an der ganzen Sache, ich weiß nicht ob ich noch weiterhin soviel Kraft und Zeit aufbringen kann um meine "Mantras" auch umzusetzen, da ich 30 bin, sind diese leider ziemlich verfestigt. Deine Geschichte dazu finde ich auch sehr gut! (mit deinen Kollegen) Aber ich weiß, dass ich das doch selber rocken muss!
  3. Hilfreiche Tipps hat jetzt keiner oder?
  4. Ich wollte für die Interessierten mal ein kleines Info-Paket schnüren, welches über den Verlauf erzählt: Seit November wir sind ein offizielles Pärchen, seit März wohne ich mehr oder weniger fest mit Ihr zusammen (habe selber noch ein Eigenheim, welches ich derzeit umbaue um es zu vermieten). Also derzeit alles chick, Ihre Freundinnen und Familie sind auch sehr zufrieden mit mir und Sie ist wesentlich besser drauf, sogar die Familie sagt, dass ich Ihr gut tue, und das trotz aller meiner Macken !!! Die Beziehung war eigentlich schon längst im Eimer. Wenn man 5 Jahre zusammen ist und trotz Verlobung und 3 gemeinsamen Urlauben in einem Jahr nicht einmal Sex hat, kann selbst ich das als Außenstehender behaupten !!! Und ja ich hatte keine anderen Alternativen bekommen, bzw. habe Sie selbst zerstört! Wenn ich das alles könnte mit Frauen, wäre ich nicht hier um Hilfe zu suchen! Tja, ich bin halt ne hohle Fritte, kann ich doch nichts zu.... Nur ich bin dies halt auf hohen Niveau... Wollte eig noch etwas erbauliches schreiben, aber nachdem ich mir die Negativ-Beiträge nochmals durchgelesen hab, hab ich vor lauter Unmut leider vergessen, was ich sagen wollte
  5. Mittlerweile red ich viel mehr Frauen an, bzw. versuch mit bekannten Frauen so zu reden, die für mich interessant sind, jedoch nur dort wo ich arbeite, zu Hause fällt mir das noch schwer aufgrund des Trauerfalls in der Familie und dass ich damit noch viel Arbeit habe. Hier hab ich zb. ein Problem mit, dort wo ich Arbeite habe ich einen ganz anderen Stand wie in meiner Heimat: Beides hat seine erheblichen Vorteile sowie drastische Nachteile. Und ehrlich gesagt bin ich dieses Jahr echt mega gebeutelt aber auch mit Erfolgen beschenkt worden. Die Achterbahn auf Höhenflug zu halten, klappt nicht immer und grade zu Hause fällt mir aufgrund der Aufarbeitung / Neugestaltung meines Lebens es sehr schwer nicht wieder in den alten Frame zu fallen... Da reichen mir schon 2 Bier und das falsche Thema und ich verliere den Faden zur anderen Warhnehmung. Die ansich ja nicht schlecht ist. Aber für Frauen total uninteresant 😄
  6. Moin liebe Leute 😄 Jetzt schütt ich mal mein Herz aus !! Ich bin jetzt ca. 9 Monate im Pick Up Thema drinne, da die Erfolge bei Frauen schon eher Glückstreffer waren, mich dieses Alleinsein krank machte und ich Blasen vom wixxen an den Händen bekam. Nun versuch ich nach einem Schicksalsschlag in der Familie mich komplett im Leben neu aufzustellen. Status quo war bisher: Für Frauen total uninteressant was Liebe, Beziehung oder Sex angeht. Viele hielten mich für "verrückt" aufgrund meiner Art. Das ich ein leichtes Alkoholproblem habe, hat mit Sicherheit jeder bemerkt, sowie dass ich mit meinem Leben ganz und gar nicht zu frieden war / bin. Ich hatte nie Kohle, Führerschein hab ich kurz vor meinem 30. Geburtstag erst gemacht. Durch meine Arbeit in der Gastronomie bzw. Hotellerie sind meine Freundschaften leicht zerbröselt, eher zu Bekanntschaften geworden. Zudem pendel ich seit 8 Jahren nun ca. 70 km zwischen Arbeitsort mit kleinem Zimmerchen und meiner eigentlichen Heimat. Mein Aussehen lässt sich eher so beschreiben, dass Mutter Natur bei mir offensichtlich einen Ausrutscher hatte. Spaß bei Seite. Ich bin - erst das positive - ca. 1,90 m groß mit irgendwas zwischen 93 und 98 Kg dennoch schlank, blond, mein Vollbart hat rote Nuancen, meine Augen sind grau. Aber und jetzt kommts, ich hab mittlerweile kaum noch Haare und dazu kein Gesicht oder Kopf für eine Glatze da Fluppohren, dann noch eine Behinderung am Auge (Karl Dall lässt grüßen, daher hatte ich ewig Probleme Menschen ins Gesicht zu schauen / wird aber im Laufe des Jahres noch optisch verbessert durch eine OP), dann noch meine Zahnlücken da ich stolz als Kind keine Zahnspange wollte, nun aber selbst operativ keine Änderung möglich ist. Jahre war ich halt da, gehörte dazu, wurde als Mensch geschätzt aber der Social Proof für Frauen war nie da, eher dachte sich die Frauenwelt folgendes: Ja, cooler Typ, macht sein Ding, aber sexuell nie im Leben. Oder auch: Mit Sowas kann man doch kein Sex haben, egal wie nett der ist. Dinge, die mich auszeichnen sind entweder nicht gut rübergebracht oder keine Ahnung was. Ich hab trotz meiner "Finanzschwäche" meine Familie mit einem Haufen Geld unterstützt, sodass für mich nicht viel übrig blieb, das habe ich aber auch gern gemacht. Ich bin seit 12 Jahren eine feste Bank beim Fussball und bin eher der Typ der in die Bresche springt um Gesellschaften, Vereine, Mannschaft, Familie usw. aus der Scheiße zu retten, als mich an denen zu bereichern. Da ich nun mich nicht mehr finanziell um meine Familie groß kümmern brauch, das Elternhaus mit Mietswohnungen übernommen habe und mein eigenes Männerabenteuer lebe, wo selbst Architekten und andere Handwerker usw sagten, sie seien sicher, das ich das alles packe und dafür brauch man aber Eier brauche, will ich aus dem Social Proof Status rauskommen um auch attraktiv für Frauen zu sein. Ich seh mich mittlerweile ganz woanders. Mein Selbstbild sieht folgenderweise aus: Ein Mann, außerlich wie ein Wikinger, blond, Vollbart, klar, die Augen, Zähne und Haare... Aber ich hab mich im Job so bekannt gemacht, dass ich überall von Leuten mit Geld, Einfluss etc. voll akzeptiert werde und gerne gesehen bin. Ich bin eine Bank im meinem Job und meiner Stelle, kaum etwas im Hotel kann ohne mich laufen. Ich hab trotz Komplikationen mit der Übernahme des Elternhauses sofern alles im Griff, hab endlich meinen Führerschein und ein Auto, mein Alkoholproblem ist auch fast erledigt, ich hab mich von meiner Weltanschauung gewaltigst geändert und bin wesentlich weiser geworden und kann mich über viele Dinge mit Menschen unterhalten und meine Meinung zählt starkt und wird oft erfragt, selbst bei politischen Themen und eigentlichen Gegnern meiner Weltanschauung wird meine Meinung erfragt und akzeptiert. So lange Rede kurzer Sinn, es ist ja schon spät.... 😉 Ich kann nicht verstehen, wie ich Social Proof und Attraction bekomme mit dieser Vergangenheit, dass ich als mehr wie der Nice Guy durch geh und mich auch Menschen auf der Ebene der Sexualität erkennen, akzeptieren die mich schon ewig auf dieser Looser Ebene kennen, wobei ich mich schon dermaßen geändert habe. Wegziehen steht nicht zur Debatte, da ich hier nun mein Häuschen habe, und an meinem Arbeitsort super Bekanntschaften habe und mich auch auf der Arbeit sehr wohl fühle! Es ist etwas konfus geschrieben ich weiß, aber es war halt spät und mir brannte es einfach auf der Zunge das mal zu erfragen an die Experten !!! Vielen Dank im Voraus!
  7. Um das Negative zu ändern, Fehler zu vermeiden und endlich Erfolg zu haben ist der Grund meiner Anmeldung auf der Seite! 😄 Und ja verhütet habe ich ... ... mehr wie salopp gesagt andaddeln und mehrfach Ihr zu beteuern, was einen geilen Arsch Sie hat und über ihren stoppeligen Venushügel zu streicheln fiel mir arschvoll nicht ein um Sie heiß zu machen. Da fehlt mir wohl die "Attraction". (Wäre Stoff für einen ganzen Thread! ) Aber egal, der Abend verlief dann so bis auf Sex und einen Schlafplatz bei Ihr ganz nett ...
  8. Ich 30 Sie 19 Dates: 1 ; sonst aber in den letzten Wochen häufiger in der Kneipe getroffen Etappe der Verführung: 2 ; beim ersten Date hatten wir Sex; genaueres in der Beschreibung Folgendes: ich geh gleich wieder in meine Stammkneipe zur Abschiedsfeier der kleinen Maus. Sie geht zurück in Ihre Heimat, da Sie Ihren Freund so vermisst. Nun möchte ich aber noch mal mit Ihr Sex haben, bevor Sie uns verlässt. Sie geizt überhaupt nicht mir Ihren Reizen und ist sehr zutraulich mir und einem anderen Mann gegenüber. Plump gesagt, würde ich sagen, dass Sie es ziemlich brauch, die Aufmerksamkeit, und auch das sexuelle, aber dann bitte nicht zu direkt - wie Frauen halt so sind. Als ich Sie vor einigen Tagen kennen gelernt habe lud Sie mich auf einen Schnapps ein und sagte ich könnte bei Ihr pennen, wir wären aber dort nicht allein, der Bruder wäre noch mit im Zimmer, da er zu Besuch ist. Alles cool, wir tranken dann noch mehr und beim schlafen lagen wir sehr nah und ich konnte auch meine Finger nicht ganz bei mir lassen, was Sie auch nicht störte. Den nächsten Tag gingen wir dann wieder in die besagte Kneipe und es stand vorher fest, dass ich bei Ihr schlafe. Okay. Irgendwann in Ihrem Zimmer zeigten wir uns unserer Intimbehaarung aus Spaß es passierte erstmal nix weiteres. Als das Licht aus war versuchte ich zu fummeln, ihr gefiel es zwar aber brach häufiger ab. Nachts wieder wach geworden mit mega Rohr (die kleine hat einen unglaublich heißen Körper) fummelte ich einfach wieder an Ihr rum und fingerte Sie und fickte Sie. Sie tat dabei als würde Sie schlafen stöhnte nur, aber da Sie immer fordernder wurde, weiß ich, Sie war wach und bei Sinnen. Am nächsten Morgen war alles cool, als wär nix passiert. Nur ich durfte nicht wieder bei Ihr schlafen. Danach haben wir uns noch 2 mal gesehen zusammen getrunken etc. pp. Die Frage, aller Fragen ... Wie krieg ich es jetzt noch mal hin sie in der letzten Nacht in Deutschland nochmal glückseelig zu machen 😉
  9. Zwischenstand! Also nun läuft das Ganze schon ein paar Monate alles super, Sie ist nun getrennt, hat eine eingene Wohnung ... und ... sie ist immer noch verrückt nach mir 😉 nach wie vor ...
  10. Danke und ein göttliches Lob an Dich! Da will ich auch hin. Einfach nur weil die Mädels schon so scharf sind !! Und mit vielen Dingen haste Recht ! Wenn ich doch gekündigt werden sollte, ich find soschnell was anderes.... ach quatsch ich lass mich finden.... Ich hab Stellenangebote ohne Ende....Aber da mein Chef ja früher ähnlich war, steht dem nichts im Wege! Solang es keine Beschwerden gibt! Hab das jetzt mal bissl ausprobiert mit der Brücke-bauen-Sache.... Ich bin mir Sicher, dass das funktionieren kann, wenn ich damit selbstsicher umgeh ! Hat leider nicht bisher geklappt ... aber wird weiter probiert !
  11. Ich muss aber an Reichweite gewinnen !!! OG kann ich eben nebenbei beim Kacken machen oder beim Rauchen auf der Arbeit 😉 Wenn ich in ner Big City leben würde und einen normalen Beruf hätte, wäre das alles hier kein Ding !!! Ist nicht so, und lässt sich nicht ändern !!! Auf Arbeit, beim Einkaufen etc (also Daygame), kneipe und OG versuch ich grad ...Es ist wie im Satz davor nur ein weiteres Standbein, zudem ich seit 1,5 Monaten eh eine Affäre habe, die aber im Zweifel nix sagt ( selbst im Nichtzweifel, Sie will es nur wissen; sie geht selbst fremd - mit mir ). Aber ich will halt mehr erleben, und da muss man am Arsch der Welt auch mal mühsame Wege gehen !!!
  12. Ist er auch! Ist schliesslich auch so ein Schlawiener gewesen Arbeitskollege sollte beim Rauchen eben aufpassen, dass ein Maedel nicht umkippt und sich leise verhaelt...Sie stand 10 min vorher schon in BH und runtergelassener Hose vor mir und zeigte mir Ihre Tattoos....Alkohol und schlechte Stimmung....Sauer ueber sich selbst und zack, fuehlte es sich fuer sie an wie ungewolltes Befummeln....
  13. Guter Plan! Manipulation = kacke Keine wahre Manipulation, daher in Anführungszeichen! Eher ein kleiner Schubs in die richtige Richtung! Genau das ist das Ziel! Unmöglich ist es nunmal nicht und mit dem richtigen Plan und guter Umsetzung schaff ich es sogar auf so Schwachsinns-Seiten wie Knuddels, chatout.de oder flirtroom2000.de (Von da hatte ich bereist vor Jahren mal welche für ONS klar gemacht, aber einen heiden Aufwand betrieben ....
  14. Danke Ghost-Fahrer für Dein Standpunkt und Deine Warnung! Ohne Job bin ich voll am Arsch, da haste voll und ganz mit recht und es sind nicht grad die Zeiten für weiße, maskuline Männer wegen "metoo", 3.way Feministen usw. Ich hab kein Plan wie die Verrückten alle heißen. Aber solang es keine Beschwerde gibt, habe ich nichts zu befürchten von Arbeitgeberseite. Hatten einmal das tolle Ereignis, das eine Dame im vollen Suffkopf die Bullerei rufen wollte, weil sie sich zu sehr angemacht fühlte. (Nicht von mir !!!) Die Reaktion vom Chef hab ich mir zu Herzen genommen, obwohl ich ja eigentlich nicht dran beteiligt war. Sein Vorgehensvorschlag war dagegen war schon sensationell und erlaubte es durch die Blume gesprochen! Nur es soll nicht im öffentlichen Raum passieren, so die Kernaussage! Also Risiko ist immer, falls es zu riskant wird, Abbruch! Und mann darf keinem Braten zu 100 % trauen, die Lehrstunde hatte ich auch schon.
  15. Voll vergessen zu antworten! Es sind 5 Seiten und 2 Monate! Im letzten Monat schon wieder weniger, aufgrund der Affäre mit einer Arbeitskollegin. Nach einem Schicksalschlag in der Familie bin ich zur Ablenkung und dem Willen zur Veränderung, weniger mit neuem Wissen rausgegangen und hab gedatet und mich mich Frauen unterhalten. Finish gabs leider meist im Puff und nicht bei den Mädels, aber allein der Fakt, das sich meine "Herzensdame" mit mir mehrmals getroffen hat waren schonmal große Erfolge für mich und meine Situation. Ne kleine Party-Knutsch-Affäre war noch dabei und jetzt halt meine "Affäre". Muss ja zeitlich alles noch machbar bleiben 😛 Und noch einmal, OG nur Ergänzung, weil zum texten kann ich mir schonmal viel Zeit nehmen. Meine Arbeitszeiten liegen zwischen 13 oder 15 Uhr bis Open End. Meist Dienstags und Donnerstags Frei.... Da muss ich quasi als Beginner auf OG zurückgreifen, da ich sonst nicht ausreichend in Kontakt mit weiblichen Wesen komme, außer auf Arbeit, hierfür hab ich schon einen Thread in dem ich das thematisiere. Aus Ehrlichkeit noch nicht probiert, da die nächsten richtigen Großstädte, die ich als solches bezeichnen würde min 1,5 std mit dem Auto entfernt sind. Wie sollt ich sowas erklären? 😉 Das habe ich auch vor 😄 😄 Im Club bin ich aber gerne der Passive, ich weiß ist falsch, aber es kommt halt noch nicht von innen heraus und ist nur aufgesetzt, taugt nix. Social Circle geht gut, aber nur beim Zweitwohnsitz, in meiner richtigen Heimat klappt das mit den Kumpels irgenwie nicht, da hat man ein ganz anderes Standing. Bissl zu kompliziert um es kurz zu erklären. Auf der Straße wäre noch eine Idee, aber diese wird später schon noch verfolgt. Ich merke auch, desto mehr ich mir die Theorie anlese und Struktur reinkriege gehts immer besser und mit mehr Sicherheit. Reden kann ich aus beruflichen Gründen schon, wenn ich weiß wovon ich rede und weiß wohin ich und mein Gesprächspartner will. "Manipulation" oder subtiles hinschieben klappt im Beruf auch bestens, das muss ich mir jetzt mit den Frauen nur angewöhnen.... ABER: Wir kommen vom Thema ab! Habe mir auch noch nie Gedanken gemacht, das es eine Swipe-Technik gibt, ich bums einfach immer nur "Likes" darein. warte nicht mal ob die Bilder laden in der Hoffnung auf mehr Matches!