tickenichtrichtig

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     64

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über tickenichtrichtig

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

46 Profilansichten
  1. Nö. Nicht im Sinne einer echten Partnerschaft. Da ist es immer Scheiße, wenn einer dominiert, egal, wer. Die Verantwortung tragen nämlich beide zu gleichen Teilen.
  2. Das ist auch schon etwas älter. 😉 (Max Liebermann beim Betrachten des Fackelzugs zu Hitlers Machtübernahme, 30. Januar 1933)
  3. @Hypersensibel - entschuldige, diesen Thread von dir habe ich jetzt erst entdeckt. Da steht doch alles. Du hast etliche traumatische Erinnerungen, und meinst, die mit deinen Erfolgen kompensieren zu können. Völlig falsch. Damit verdrängst du sie nur. Du musst sie verarbeiten! Aber frag' jetzt nicht nochmal, wie. Dazu ist wirklich alles gesagt. Und ich weiß auch, wie schwer es ist, den "inneren Schweinehund" zu überwinden. Aber auch, wie phantastisch man sich fühlen kann, wenn man's geschafft hat. Und ich bin ein bisschen älter als du, deshalb sage ich dir: Wer in deinem Alter und mit deiner Physis so oft an den Tod denkt, muss was verarbeiten, sonst endet er eines Tages genauso extrem, wie er lebt. Und zwar viel zu früh.
  4. Nein, da solltest du differenzieren: Wen hast du beleidigt, und dich bei dem entschuldigen.
  5. Da gibt's doch nichts mehr zu tippen. Oder siehst du das anders?
  6. Denkst du. Eben. Einen Kampf gegen dich selbst. Und den scheust du, das ist alles.
  7. Ich auch. Und ich dachte, du bist einer? Dann mach' doch so weiter: Treib' Sport oder bleib' gesund! Wie's anders geht, willst du ja nicht sehen.
  8. Das siehst du doch schon an seiner Signatur. Genau. Aber er will's ja nicht mal erkennen.
  9. Es ist alles gesagt. Du willst einfach nichts annehmen, also lebe mit den Folgen.
  10. Dann hast du Umsatzeinbußen. Und die Leute noch dafür bezahlt. Oder mit freien Mitarbeitern. Das sollte er sich auch mal überlegen. Das wäre nämlich kein Test, das Risiko liegt dann voll auf der Seite des Auftragnehmers. Wenn der Mist baut, so dass der Firma ein Schaden entsteht, kann man ihn voll haftbar machen. Einen Angestellten nur bis zu einem Monatsgehalt. Außerdem gibt's keine Probleme mit Steuern, im Gegenteil: Was er einem freien Mitarbeiter zahlt, kann er von der Steuer absetzen. Sozialversicherung ist ebenfalls nicht sein Problem. Auch nicht Krankheit und der zusätzliche Verwaltungsaufwand für einen Angestellten.
  11. Das ist erst mal gut. Einschleimen ist aber kein Profilieren. Das ist nun wieder gar nicht gut. Ich weiß nicht, ob das die meisten sind, habe aber diese Erfahrung auch schon mit einigen gemacht. Aber immer mit dem Bestreben, auf Augenhöhe zu kommunizieren. Also wie's aussieht, hast du mit deinem Dominanzbestreben ganz ähnliche Probleme. Liegt das nun an uns oder an den Frauen? Tröste dich, das geht mir nicht nur mit Frauen so. Das ist nun wieder Scheiße.
  12. Das schon, aber bei Netzfrequenz noch nicht ausreichend, Herr Techniker. https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtstofflampe#Flimmern_und_Stroboskopeffekt
  13. Die gibt's schon. Nehmen wir nur mal den: Helmut Recknagel Klar hatte der auch gesundheitliche Probleme, aber nicht durch den Sport, im Gegenteil:
  14. Was die dazu sagen, kann dir doch scheißegal sein. Oder such' dir schon mal die, in deren Armen du sterben willst. Mann, wie soll man dir das noch begreiflich machen? Das ganze Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die immer tödlich ausgeht. Zwischen Durchschnitt und Extrema gibt's viele Abstufungen. Finde die, die für dich gesund ist. Aber ohne Gänsefüßchen.
  15. Du hast hier viele gute Ratschläge gekriegt, aber willst keinen annehmen. Wenn du dich nicht ändern willst, musst du mit den Folgen leben.