ghostii

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     43

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über ghostii

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 30.11.1995

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

68 Profilansichten
  1. Also ich hatte das selbe Problem, bis ich im dritten Semester des Studiums endlich Leute kennen gelernt habe, die mir gefallen und mit denen ich mich regelmäßig verabrede. War eigentlich rein zufällig, aber man weiss halt nie von den hunderten von Leuten wer die richtigen sein werden. Studiere Informatik, aber mag selber diese stereotypische Stubenhocker nicht, von denen es viele in Informatik gibt. Ist leider Fakt, will nicht absichtlich herablassend klingen. Hier meine persönlichen Ratschläge. - Lern es das beste aus den vielen oberflächlichen Interaktionen zu machen. Auch wenn es nur small talk für dich gibt und du was tiefgründigeres suchst, musst du einfach deine Einstellung und dein Verhalten auf eine Weise ändern, mit der du auch diese Unterhaltungen spaßig machen kannst. Stichwort "self amusement". Bring dich selbst bei diesen Unterhaltungen zum Lachen, damit du dabei was raus bekommen hast. Denn ja, nicht alle Versuche im Studium Freunde zu machen werden mit engen Freundschaften enden. - Sieh das small talk als Aufbau deiner gesellschaftlichen Fähigkeit. Allein das ist schon viel Wert. Wenn du die Messlatte so hoch hängst und bei deinen paar Versuchen schon eine innige Freundschaft erwartest, wirst du dich oft enttäuschen. - Know your crowd. Informier dich über events auf deiner Uni. Dinge die dir gefallen. Wenn du dort hingehst, wirst du hundert pro Leute kennen lernen mit denen du auf einer Wellenlänge bist. - Halte dich im selben Zeitraum mit Dingen beschäftigt, die dich glücklich machen. Bestimmte Hobbies oder Ziele außerhalb des akademischen, die dir Spaß machen, dich motivieren, inspirieren. Also einfach ohne Abhängigkeit von deinen sozialen Erfolgen dich glücklich machen. Wenn du dich schon von alleine vollkommen und gut fühlst, dann erhöht das auch deine Chancen wenn du neue Leute ansprichst. Einen anhänglichen, depressiven Typen wollen die wenigsten um sich haben. - Hab ein aufrechtes Interesse andere neue Leute kennenzulernen. Mir persönlich ging es auch mal so, dass ich das ganze zu pragmatisch und zielorientiert sah endlich einen lustigen und aktiven Freundeskreis zu haben, dass es mir nur ums Closen ging. Genieße einfach den Prozess an sich was über jemand neues zu Erfahren. Damit du allein davon schon eine gewisse Erfüllung kriegst. Vor allem kommst du viel sympathischer, wenn du dich für andere interessierst. Viel erfolgsversprechender, als dich interessant machen zu wollen. - Für größere Resultat musst du mehr wagen. Ich weiss du hast gesagt du bist extrem schüchtern, aber das ist ein immenses Defizit und das musst du los werden. Ich war auch mal sehr schüchtern und introvertiert und heutzutage sagen mir viele meiner neuen Freunde, dass ich sehr extrovertiert und offen rüber komme. Das ist für jeden der schüchtern ist auch möglich und auch notwendig. Denn wie in deiner Situation, im 2. Semester, wo viele ihren Freundeskreis schon gefunden haben (aber nicht alle, keine Sorge), ist es eben nötig dass du die Eier kriegst ganze Gruppen anzusprechen, Witze zu machen, dich in die Gruppe fließend einzufädeln und letztendlich sie zu deinen Freunden zu machen. Wenn du dich das nicht traust fang halt klein an. Sprich Leute an, die alleine Sitzen oder alleine Unterwegs sind. - Und mein letzter Tipp, nicht aufgeben. Für mich war das auch frustrierend, weil ich etliche nur oberflächliche Bekanntschaften gemacht habe, aber es hat sich gelohnt. Hab irgendwann die richtigen Leute kennen gelernt, bei denen es sofort geklickt hat. Die Freundschaft hat sich so schnell aufgebaut und wir haben so viel cooles und neues zusammen gemacht. Und für die vielen Erfahrungen zuvor bin ich trotzdem dankbar. Alles davor hat mich nur noch stärker und socially skilled gemacht. PS Es gibt keine bestimmte Art und Weise, die du dich verhalten sollst. Also nach so vielen neuen Menschen, die mir begegnet sind hab ich gelernt, dass es so viele unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Einstellungen und unterschiedlichen Werten gibt, die trotzdem es durchs Leben schaffen, dass es keinen Sinn hat dich an andere zu orientieren was korrektes Verhalten ist. Es gibt natürlich schon grobe Grundzüge, aber solange du nicht völlig autistisch bist wirst du außer kleinen peinlichen Patzern, die hier und da geschehen (völlig normal, passiert jedem), nichts fatal falsch machen. Erstens, je wohler du dich in deiner Haut fühlst und je weniger du dich verunsichern lässt, desto attraktiver und charismatischer wirkst du. Und das ist reine Kopfsache. Selbst wenn du viele Fehler machst kannst du diese Einstellung haben. "Oh, ich hab was falsch gemacht? Kein Stress, was neues dazu gelernt haha". Sammel Erfahrungen mit vielen, vielen Menschen und danach kannst du dich bewusst entscheiden was dir an deinem Verhalten nicht gefällt. Und das kannst du dann bewusst ändern. Niemand diktiert dir oder verurteilt dich zur Veränderung. Setz dich in Ruhe hin und beurteile in purer Vernunft, was du an dir ändern willst und das machst du dann. Lass dir nicht dein Urteilsvermögen trüben, durch negative Erfahrungen oder toxischen Gedanken mit denen man sich selbst fertig machen könnte.
  2. Noch ein Tipp, wenn sich Mädchen nicht sicher sind ob sie zu dir gehen wollen oder ähnliches, bringt es nicht viel davon zu reden wie toll es werden würde, um sie anzulocken. Sie haben eher Angst, dass was schlechtes passieren könnte. Dass sie in einer Situation landen könnten aus der sie nicht wieder rauskommen. Aus dem Grund bring lieber Argumente, wie „Wir können dann das machen, und wenns dir nicht gefällt kannst du jeder Zeit gehen. Kein Stress“. Also dass du ihr ein Gefühl von Sicherheit vermittelst in dem du ihr sagst sie kann sich jeder Zeit umentscheiden und du wärst noch nicht mal sauer, alles chillig. In manchen Fällen wärs eigentlich auch besser sich beim ersten Mal an einem Ort zu treffen, wo sie sich sicher fühlt. Zum Beispiel an einem öffentlichen Platz. Musst sie nicht direkt am ersten Date zu dir nach Hause kriegen.
  3. Du hast eine gute Einstellung, das gefällt mir. Persönlich finde ich du benutzt zu viele Emojis. Kommt irgendwie zu kindisch und feminin. Und das rumgepushe sie zu überzeugen kam meiner Meinung nach auch zu needy rüber, aber jedem das seine. Sie antwortet ja noch. Aber dass sie dich auf Mitte Juni verlegen wollte ist schon lustig PS, sei doch nicht überrascht wenn sich rausstellt dass ein Mädchen auf Lovoo oder ähnlichen Apps ne slut ist. Freu dich, wenn du sie rumkriegst kann sie wahrscheinlich gut ficken.
  4. Kann mich nur den anderen anschließen. War überhaupt nicht schlimm was du geschrieben hast, das ist alles nur mental. Außerdem sind Menschen die Fehler machen anderen sympathischer. Wenn du einen echten Fehler wissen willst ist es so früh über Beziehung nachzudenken. Zu erst Anziehung aufbauen und nach dem ihr Sex hattet kannst du dir Gedanken um sowas machen. Schreib ihr. Sag ihr einen Witz im Bezug zu eurem Treffen. Dann sag ihr, dass ihr euch nochmal treffen solltet.
  5. Ich glaub bei dieser Geschichte merkt man, dass auch neutrales Verhalten ein grünes Licht ist. Zumindest in diesem Kontext. Sie hat dir in deinen Versuchen eigentlich nie eine klare Ablehnung gegeben, weshalb du noch mehr hättest eskalieren sollen. Find ich trotzdem dumm, dass sie beim nächsten Sehen so passiv aggressiv reagiert hat. Sie darf ihr eigenes Verhalten ruhig auch in Frage stellen. Selbst wenn alle anderen hier im Thread komplett auf der "der Mann muss alles machen"-Schiene festgefahren sind. Ja, wenn man Resultate will stimmt das, aber im Prinzip sind immer noch zwei denkende Menschen beteiligt, oder nicht? Naja, Lektion gelernt Ivan 😁
  6. Vielleicht solltest du ein paar attraktive Mädchen, die du normalerweise lieber Daten würdest, einfach zu Freunden machen, was über ihr Leben herausfinden und wenn sie dir von ihren Fehlern und Patzern erzählen, dann wirst du es mit der Zeit verinnerlichen das schöne Frauen auch nur fehlerhafte Menschen sind. Vielleicht solltest du generell mehr weibliche Freunde haben.
  7. Um gesellschaftlicher zu werden brauchst du erstmal Erfahrung aus vielen vielen Interaktionen. Das ist erstmal das eine. Des weiteren, bezüglich dem Problem dass du genannt hast, kommts darauf an mit wem du redest und über was du redest. Ich hab schonmal gehört, dass um auf andere Menschen interessant zu wirken musst du lediglich interesse in sie zeigen, nicht selber versuchen interessant zu sein. Also frag andere nach ihren Interessen und Hobbies. Und wenn sie einen Laberflash kriegen und beim Thema richtig aufblühen, dann weisst du über was die Person gerne redet. Je mehr die andere Person redet desto mehr ist sie investiert im Gespräch. Also wenn due auf der Spur bist über was die andere Person sich gerne unterhalten möchte, lass sie ruhig reden und hör einfach zu. Als weiteren Tipp, mach Witze. Aber nicht mit dem bloßen und einzigen Ziel die andere Person zum lachen zu bringen. Das klingt erstmal komisch, es geht aber darum nicht needy und verzweifelt zu sein. Man merkt das richtig, wenn die andere Person krankhaft darauf angewiesen ist eine positive Reaktion zu kriegen. Also hab auch das Ziel dich selbst zu unterhalten, dich selbst zum Lachen zu bringen. Wenn du einen guten Witz für dich selbst machst, Lachst, glücklich bist, dann wird das meisten die Stimmung der anderen Person auch hoch bringen. Als nächstes, hab eine attraktive und offene Körpersprache. Ein Großteil der Kommunikation kommt von der Körpersprache und wenn du dich offen, freundlich und selbstbewusst gibst, machst du einen positiveren Eindruck. PS: Brauchst nicht jede langweilige Unterhaltung als Niederlage zu sehen. Nicht alle Menschen passen zusammen, nicht alle suchen nach neuen Freunden, nicht alle wollen sich in dem Moment wo du sie ansprichst sich unterhalten. Alles okay.
  8. Ich finde du brauchst dich nicht selber sofort zu kritisieren, wenns nicht läuft. Erstenes könnten andere Menschen den Eindruck haben, dass sie genügend Freunde und Zeug zu erledigen haben, weshalb sie keine neuen Freunde und Einladungen brauchen. Brauchst du nicht persönlich zu nehmen. Zweitens, vielleicht fragst du die falschen Personen? Je nach dem zu was du diese Leute einladen wolltest, frag dich erstmal welche Personen auf sowas Lust hätten, frag dich wo es solche Leute gibt und dann freundest du dich mit denen an. Du willst abends was trinken gehen? Freunde dich mich Studenten an von denen du weisst, dass sie ausgehen. Du gehst gern trainieren und willst einen Partner. Quatsch mit Leuten im Fitnessstudio und lade sie dazu ein gemeinsam trainieren zu gehen. Etc. Also "know your crowd". Und wegen deinem Kommentar zum desinteressiert sein, vielleicht bist du zu needy und auf die Reaktionen anderen Menschen fokusiert, was für die andere Person unangenehm rüber kommt. Da solltest dich mehr auf self amusement konzentrieren. Ich kann dir leider nicht genau sagen was du falsch machst, weil ich dich noch nie bei deinen Interaktionen gesehen habe. Brauchst aber nicht zu verzweifeln. Manchmal hat man diese Dürreperiode wenn man zum ersten mal anfängt seinen Freundeskreis aktiv aufzubauen.
  9. @21SAVAGE Oh, add mich auf discord wenn du das hast omen#8448
  10. Jahrgang: 1996 (23 Jahre) Wohnort: Nahe Karlsruhe Stand: Anfänger Präferenz: Street / Bar / Nightgame / Events Kurze Vorstellung: Bin Student und interessier mich seit ich 20 bin für self-improvement und mach dazu einiges. Hab viel daran gearbeitet extrovertierter und gesellschaftlicher zu werden und ich denk Teil meiner Entwicklung ist es mit Frauen besser zu werden. Bin kein Fan davon den Dingen dem Schicksal zu überlassen. Stattdessen find ichs cooler auf Frauen zuzugehen die man gut findet und die Fähigkeit zu haben eine Anziehung aufbauen zu können. In meiner Freizeit trainier ich gern, hör gern Musik, geh auf Konzerte und lern oder les irgendwas was mich grad interessiert. Schreib mir ne Nachricht, wenn du nach nem Wingman suchst, auch wenn dieser Post irgendwann mal alt wird 😁