Dmeany

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     23

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Dmeany

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

73 Profilansichten
  1. Haben uns geküsst, lagen auf dem Bett, haben „rum gemacht“ (mir fehlt ein anderer Begriff). Denke, wenn ich da die Initiative ergriffen hätte, wär es zum Sex gekommen. Ticke da dann ehrlich gesagt aber so, dass ich nicht nach einer Woche mit ner Frau schon pennen will. Wo vielleicht ja schon der Fehler in der ganzen Situation liegen könnte?
  2. Nein. Hat Zeit bei mir zuhause verbracht, lief auch mehr als „nur rum liegen“, aber Sex hatten wir nicht.
  3. Hi Bin neu hier, und auch noch nicht wirklich mit der gesamten Materie vom „Pick-Up“ etc vertraut. Würde trotzdem gerne eure Meinung hören. Ich, 25 Jahre alt, habe eine Arbeitskollegin(19 Jahre) ziemlich lange „auf Abstand“ gehalten, wenngleich ich ziemlich lange Interesse von ihr bemerkt habe. Waren jedoch keine eindeutigen Signale von ihr. Aus heiterem Himmel gestand sie mir vor einiger Zeit ihre Liebe. Hier begann dann bei mir das Denken. Habe mir letztlich gedacht, dem Ganzen eine Chance zu geben. Ersten Tage liefen gut an, geküsst, Zeit miteinander verbracht, „Pärchen-Kram“ halt. Jetzt, nach etwa 3 Wochen, ist das wahrscheinlich von mir Befürchtete passiert: sie zieht sich zurück, hat „keine Zeit“, ist insgesamt zurückweisend. Ich vermute, dass in ihr momentan Unsicherheit aufkommt. Nur verstehe ich nicht, warum, da die gesamte Intention ja letztlich von ihr ausging. Evtl, weil ich nun angefangen habe, die Initiative zu ergreifen? Freue mich sehr über eure Meinungen/Einschätzungen/Tipps zu dem Ganzen